Tempo

Beiträge zum Thema Tempo

Tempo 30
423×

Verkehrskonzept
Tempo 30 auf allen Nebenstraßen in Weiler-Simmerberg

Künftig sollen mit Ausnahme der Hauptdurchgangsstraßen alle Nebenstraßen in den Ortsteilen Weiler, Simmerberg und Ellhofen zu Tempo-30-Zonen werden. Das sieht das neue Verkehrskonzept vor, das der Ausschluss einstimmig beschlossen hat. Einzig die Bahnhofstraße bleibt ein verkehrsberuhigter Bereich, in dem weiterhin mit maximal sieben Stundenkilometern gefahren werden darf. Die bisherigen verkehrsberuhigten Bereiche in Simmerberg (Baugebiet West), Weiler (Baugebiet Nord) und im Kapfholzer Weg...

  • Weiler-Simmerberg
  • 24.09.18
73×

Schlechte Wetterverhältnisse
Wetter stoppt Straßenarbeiten zwischen Kaufbeuren und Biessenhofen

Freie Fahrt? Nicht ganz. Von heute an ist die Strecke zwischen Kaufbeuren und Biessenhofen (B16) laut Staatlichem Bauamt wieder befahrbar, allerdings nur mit Tempo 50. Der jüngste Schneefall hat dazu geführt, dass die Asphaltierungsarbeiten nicht beendet werden konnten. 'Wir haben extra die Osterferien abgewartet, und nun das: Pech gehabt', sagt Ralf Eisele, der im Staatlichen Bauamt für den Straßenbau im Ostallgäu zuständig ist, zu den Wetterkapriolen. Was gemacht werden konnte und was nicht,...

  • Kaufbeuren
  • 19.04.17
24×

Verkehrsbegehung
Tempo 30 auf der Schwabenstraße in Biessenhofen abgelehnt

Biessenhofener Bauausschuss auf Ortstermin Von mehreren Verkehrssituationen in der Gemeinde machte sich der Bauausschuss Biessenhofen bei einem Ortstermin ein Bild. Mit dabei war Klaus Wobst, Verkehrssachbearbeiter bei der Polizei Marktoberdorf. Themen waren eine Geschwindigkeitsreduzierung auf Tempo 30 und ein Halteverbot in der Schwabenstraße in Ebenhofen. Aber auch der Bahnhofsvorplatz mit der Einbahnstraßenregelung wurde in Augenschein genommen. Der Gemeinde lag ein Antrag vor, auf der...

  • Kaufbeuren
  • 15.10.14
16×

Stau
Jedes Jahr wieder zur Tourismussaison: Füssen im Würgegriff des Verkehrs

Über Wochen hinweg war Füssen fest im Würgegriff des Verkehrs: Vor allem auf der Augsburger- und der Sebastianstraße bis nach Schwangau staute sich der Verkehr, aber auch in anderen Bereichen ging es nur im Schneckentempo voran. 'Es war an gewissen Tagen schlimmer als im Vorjahr', bestätigt Thomas Meiler, der Verkehrsexperte der Polizeiinspektion Füssen. Muss man sich künftig in jeder Tourismussaison auf den Dauerstau einstellen? Oder kommen die Kommunalpolitiker langsam in die Gänge und...

  • Füssen
  • 03.09.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ