Tempo 30

Beiträge zum Thema Tempo 30

Kein Tempo 30 für Haldenwang (Symbolbild).
 2.049×  6  2

Kritik
Kein Tempo 30 für Haldenwang

Der Gemeinderat Haldenwang hat einen Antrag auf eine Tempo-30-Zone zurückgezogen. Damit wird es erstmal keine Tempo-30-Zone in der Gemeinde geben, so die Allgäuer Zeitung. Trotz des einstimmigen Wunsches für eine Tempo-30-Zone des Gemeinderats, gibt es vom Landratsamt Oberallgäu eine Absage. Die Kritiker stellen sich die Frage, ob wohl erst etwas passieren muss, bevor man handelt. In Börwang und Haldenwang soll Tempo 30 kommen Mehr über das Thema lesen Sie in der Montagsausgabe des...

  • Haldenwang
  • 20.07.20
Tempo 30 oder 50? Diese Frage beantworten gerade unmittelbare Anwohner einer Straße häufig anders als die, die dort nur fahren wollen. (Symbolfoto)
 6.940×

Verkehr
Tempo 30 in Altstädten gekippt: Landkreis Oberallgäu und Stadt Sonthofen gehen in Berufung

Ein Verwaltungsgericht hat die Geschwindigkeitsbegrenzung auf Tempo 30 im Sonthofener Ortsteil Altstädten gekippt. Jetzt haben sich der Landkreis Oberallgäu und die Stadt Sonthofen darauf geeinigt, zusammen in Berufung zu gehen. Das berichtet die Allgäuer Zeitung (AZ). Die Kosten wollen sich die Stadt und der Landkreis teilen. Die Tempo 30 Schilder werden wohl bis zum Ende der rechtlichen Prüfung in Altstädten stehen bleiben. Davon geht Felix Fleischhauer, Chef der Verkehrsabteilung in der...

  • Sonthofen
  • 28.04.20
Im Juli 2018 erhielt der nördliche Teil der Ortsdurchfahrt Altstädten ein Tempo-30-Limit. Nach einem Urteil des Verwaltungsgerichts wurden die Tempo-30-Schilder am 1. April abmontiert und am Folgetag wieder aufgestellt. Denn der Landrat will erst prüfen, ob man gegen das Urteil Berufung einlegt (Tempo 30 Symbolbild).
 4.335×  1

Urteil
Richter kippt Tempo 30 in Sonthofen-Altstädten: Landrat will gegenhalten

Ein Teil des Ortes Sonthofen-Altstädten hatte im Juli 2018 Tempo 30 erhalten. Ein Bürger hat Klage gegen die Geschwindigkeitsbegrenzung eingereicht. Der Richter hat daraufhin die Vorgabe für rechtswidrig erklärt, weil sie dort „nach den örtlichen Verhältnissen nicht zwingend erforderlich ist“, berichtet die Allgäuer Zeitung (AZ) in ihrer Freitagsausgabe. Demnach hat Landrat Anton Klotz kein Verständnis für das Urteil und will gegenhalten. Zwar sei es "vielleicht im Sinne der...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 03.04.20
In allen Wohngebieten in Haldenwang und Börwang entstehen Tempo-30-Zonen. Wo die Geschwindigkeit auf den Ortsdurchfahrten auf 30 km/h reduziert wird, bleibt abzuwarten (Symbolbild).
 1.471×

Geschwindigkeitsbeschränkung
Tempo 30 in Haldenwang und Börwang: Auf den Ortsdurchfahrten noch ungewiss

Wo genau eine Geschwindigkeitsbegrenzung von 30 km/h in den Ortsdurchfahrten in Haldenwang und Börwang tatsächlich eingeführt wird, ist noch offen. Der Gemeinderat warte noch auf Rückmeldung des Landratsamtes Oberallgäu. Das teilt Bürgermeister Josef Wölfle auf Anfrage von all-in.de mit.  Demnach ist das Landratsamt Oberallgäu für die Kreisstraßen und Ortsdurchfahrten in Haldenwang und Börwang zuständig. Bei einem Termin sollen Vertreter des Landratsamtes, die Polizei und das Gremium der...

  • Haldenwang
  • 19.02.20
Tempo 30 (Symbolbild)
 861×

Beschluss
Stadt Lindenberg muss bei Lärmaktionsplan Abstriche machen

Nach fast zehn Jahren scheint die Stadt Lindenberg tatsächlich einen Lärmaktionsplan zu bekommen. Laut Allgäuer Zeitung (AZ) muss die Stadt dafür allerdings Abstriche machen. Nur einen Tempo-30-Abschnitt mit einer Gesamtlänge von weniger als 700 Meter will die Regierung von Schwaben erlauben. Dieser soll zwischen der Abzweigung zur Blumenstraße (bei der Tankstelle und der Bäckerei) und dem Anwesen Pfänderstraße 6 (beim Autohaus Unterberger) eingerichtet werden.  In Goßholz soll es...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 29.01.20
Tempo 30 (Symbolbild)
 1.609×

Beschluss
In Börwang und Haldenwang soll Tempo 30 kommen

Die Gemeinde Haldenwang beschließt die Einführung von Tempo 30 in den Hauptorten Börwang und Haldenwang. Teilweise braucht es dafür aber noch die Zustimmung des Landratsamtes. Das teilt Bürgermeister Josef Wölfle auf Anfrage von all-in.de mit. Schon 2016 wurde im Gemeinderat ausführlich über Geschwindigkeits-Begrenzungen diskutiert. Damals entschied man sich dafür, Tempo 30 nur in Gebieten mit "besonderem Schutzbedarf" einzurichten. Darunter fiel beispielsweise die Straße in Richtung des...

  • Haldenwang
  • 17.01.20
Symbolbild.
 579×

Lärmschutz
Heisinger bekommen doch Tempo 30

Lauben hatte ein Tempo-30-Limit für die Ortsdurchfahrt im Ortsteil Heising beantragt, dieses wurde zunächst abgesagt. Denn Durchfahrten mit überregionaler Bedeutung würden nur im Ausnahmefall auf Tempo 30 begrenzt. Oberallgäuer Landrat Anton Klotz hat, wie die Allgäuer Zeitung berichtet, jetzt die Absage verworfen und verspricht eine Lösung auf einer Teilstrecke. Die Heisinger freuen sich über diese Entscheidung.  Der Landrat will Gemeinden bei einem einstimmigen Votum für Tempo 30 helfen,...

  • Lauben im Oberallgäu
  • 25.10.19
Heising wünscht sich Tempo 30 auf der Ortsdurchfahrt.
 625×

Verkehr
Nein zu Tempo 30 auf der Ortsdurchfahrt in Heising

„Wir kommen uns vor wie Bürger zweiter Klasse.“ Mit diesen Worten kommentierte der Laubener Gemeinderat Erwin Reich einen Entschluss des Oberallgäuer Landratsamts. Lauben hatte ein Tempo-30-Limit für die Ortsdurchfahrt im Ortsteil Heising beantragt – und erhielt jetzt eine Absage. Denn, so begründet Felix Fleischhauer vom Landratsamt Oberallgäu die Ablehnung, Durchfahrten mit überregionaler Bedeutung würden nur im Ausnahmefall auf Tempo 30 begrenzt. Doch die gibt es – vor allem auch im...

  • Lauben im Oberallgäu
  • 22.10.19
Der Stadtrat beschließt, die Münchener Straße in Buchloe auf 300 Metern zu einer Tempo-30-Zone zu machen.
 2.221×

Beschluss
Münchener Straße in Buchloe wird auf 300 Metern zu Tempo-30-Zone

Lange Zeit wurde im Stadtrat schon über eine Geschwindigkeitsbegrenzung am Schulzentrum und dem Kindergarten St. Antonia in der Münchener Straße in Buchloe diskutiert – einen ersten Antrag lehnte das Gremium 2017 sogar ab. Nun hat der Stadtrat auf seiner jüngsten Sitzung die Vorzüge der Langsamkeit nur noch kurz be- und sich schnell dafür ausgesprochen: Montags bis freitags wird in der Münchener Straße künftig von 7 bis 17 Uhr zwischen der Josef -Uebele-Straße und Am Hohen Weg Tempo 30...

  • Buchloe
  • 12.09.19
Der Buchloer Bauausschuss diskutiert, ob am Schulzentrum und Kindergarten eine Tempo-30-Zone entstehen soll.
 355×

Verkehr
Buchloer Bauausschuss: Tempo 30 am Schulzentrum und Kindergarten in Diskussion

Die Sicherheit der Schüler ist schon oft Thema im Stadtrat gewesen. Nun diskutierte der Bauausschuss über die Einrichtung einer Tempo 30-Zone am Schulzentrum und dem Kindergarten St. Antonia in der Münchner Straße. Die soll sich von der Josef-Uebele-Straße bis an den Hohen Weg erstrecken. Dazu waren zwei Vorschläge in der Verwaltung eingegangen. Franz Lang (FW) schlug sogar vor, die ganze Münchner Straße mit einzubeziehen. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Samstagsausgabe der Buchloer...

  • Buchloe
  • 06.09.19
In der Füssener Straße in Roßhaupten soll künftig Tempo 30 gelten (Symbolbild).
 373×

Beschluss
In der Füssener Straße in Roßhaupten soll künftig Tempo 30 gelten

Das hat es noch nie gegeben: Im Sitzungssaal brandete Applaus von den vielen Zuhörern für den Gemeinderat Roßhaupten auf. Denn gerade hatten die Kommunalpolitiker zur Verkehrsberuhigung in der Füssener Straße abgestimmt – und das ganz offensichtlich im Sinne der Zuhörer. Die Kommune hat nun eine Möglichkeit gefunden, dem Wunsch der Bürger zur Beruhigung dieser viel frequentierten Straße nachzukommen: In Absprache mit der Verkehrsbehörde des Landkreises darf künftig in der Füssener Straße nur...

  • Roßhaupten
  • 05.09.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ