Telekom

Beiträge zum Thema Telekom

 20×

Roßhaupten
Roßhaupten ab sofort schnelleres Internet

Bürger in Roßhaupten können sich ab sofort über schnelleres Internet freuen. Das hat die Deutsche Telekom AG bekannt gegeben. Die Telekom hat ihr Mobilfunknetzt in der Gemeinde um UMTS erweitert. Es lassen sich somit Texte, Bilder und Musik mit bis zu 42,2 Megabit pro Sekunde empfangen.

  • Füssen
  • 28.04.12
 39×

Kempten
Streik im Telekom Call-Center Kempten

Das Telekom Call-Center in Kempten beteiligt sich heute an einem bundesweiten Streik der Gewerkschaft ver.di. Die Beschäftigten protestieren dagegen, dass die Telekom in drei Tarifverhandlungen kein einziges Angebot vorgelegt hat, so Helmut Doser, Streikleiter ver.di Bayern. Die Gewerkschaft fordert für die Telekom-Mitarbeiter 6,5 Prozent mehr Gehalt. Außerdem sollen Auszubildende 70 Euro mehr pro Monat erhalten. Bundesweit sind rund 6.000 Beschäftigte zum Streik aufgerufen.

  • Kempten
  • 18.04.12

Kempten
Mitarbeiter der Telekom Kempten streiken heute

Rund 100 Mitarbeiter der Telekom in Kempten legen heute im Laufe Ihrer Schicht für zwei Stunden ihre Arbeit nieder. Sie beteiligen sich damit an einem bundesweiten Warnstreik der Gewerkschaft Verdi. Diese fordert für die Telekombeschäftigten in der aktuellen Tarifverhandlung 6,5 Prozent mehr Gehalt bei einer Laufzeit von 12 Monaten. Die Telekom hat bislang eine Nullrunde angeboten. Die Tarifverhandlungen gehen Mitte April weiter.

  • Kempten
  • 29.03.12
 21×

Kraftisried
DSL-Netz im Ostallgäu wird weiter ausgebaut - neue Anschlüsse für Gemeinde Kraftisried

Die Deutsche Telekom baut ihr DSL-Netz im Landkreis Ostallgäu weiter aus. Über 250 neue DSL-Anschlüsse sind für die Gemeinde Kraftisried eingeplant. Damit können diese Haushalte bald schnelleres Internet nutzen. Das haben die Gemeinde und die Telekom nun in einem Kooperationsvertrag vereinbart. Weil sich der Breitbandausbau nicht wirtschaftlich machen ließ, beteiligt sich die Gemeinde an den Investitionen.

  • Marktoberdorf
  • 21.03.12
 19×

Kempten
Telekom sucht Kunden in Kempten für Glasfasernetz

Von heute an sind Kundenberater der Deutschen Telekom in Kempten unterwegs. Grund ist der Glasfaser-Ausbau in der Stadt. Nur wenn mindestens zehn Prozent und damit 2.500 der Haushalte einem Anschluss zustimmen, kann das Netz in Kempten gebaut werden. Derzeit liegt die Zahl der Abschlüsse aber erst bei 207. Die Berater tragen einen Unternehmensausweis bei sich und sind leicht zu erkennen an der Geschäftskleidung mit magentafarbenem Halstuch beziehungsweise Krawatte.

  • Kempten
  • 27.02.12
 23×

Infrastruktur
Schnelleres Internet in Hergatz und im Argental

Telekom rüstet auf – Auch Fernsehen per Internet möglich Während zahlreiche Internet-Anwender im Westallgäu noch über langsame Internet-Verbindungen klagen und auf die versprochene Verbesserung mittels LTE-Funktechnologie warten, kann in Teilen von Grünenbach, Röthenbach und Hergatz jetzt mit bis zu 50 000 KBit pro Sekunde im weltweiten Netz gesurft werden. Möglich macht es die kabelgebundene VDSL-Technik der Telekom. Diese wurde nämlich in einigen Vermittlungsstellen im Westallgäu...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 24.02.12
 24×

Sf Telefonzellen
Telekom baut zwei Telefonzellen in Sonthofen ab ndash Stadt stimmt zu

Zwei Telefonzellen will die Deutsche Telekom AG im Sonthofer Stadtgebiet abbauen. Das wurde jetzt im städtischen Bauausschuss berichtet. Konkret geht es dabei um die Fernsprechanlagen an der Goethestraße 24 und der Hans-Böckler-Straße 52. Sie werden laut Telekom nur noch gelegentlich genutzt. Weil in 300 beziehungsweise 500 Metern Distanz zu den bisherigen Standorten wieder eine Telefonzelle steht, hat die Stadt dem Abbau der beiden nur noch sporadisch genutzten Telefonanlagen zugestimmt.

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 15.02.12
 41×

Rettenbach am Auerberg
Rettenbach bekommt schnelleres Internet

Die Gemeinde Rettenbach am Auerberg bekommt schnelleres Internet. Dazu wurde jetzt mit der Telekom ein Kooperationsvertrag zum Ausbau der Breitband-Infrastruktur unterzeichnet. So sollen zukünftig über 250 Haushalte in den Ortsteilen Frankau und Rettenbach das schnellere Glasfaser-Internet nutzen können. Das Verlegen eines einzigen Kilometers des schnellen Internetkabels kostet bis zu 70.000 Euro. Daher beteiligt sich die Gemeinde an den Kosten.

  • Rettenbach am Auerberg
  • 18.01.12
 15×

Kempten
Verhaltener Start des Glasfaser-Netzes in Kempten

Nach dem Beschluss der Stadt Kempten gemeinsam mit der Deutschen Telekom das Glasfasernetz auszuweiten, fallen die ersten Rückmeldungen von Wohneigentümern verhalten aus.  Bei Wohneigentümern sind wir darauf angewiesen, dass Hausverwalter und Eigentümer aktiv auf uns zukommen und ihr Interesse bekunden, so die Deutsche Telekom. Dennoch sei das Glasfaser-Projekt erfolgreich angelaufen. Wie berichtet hatte die Stadt Kempten vor zwei Monaten in Kooperation mit der Deutschen Telekom den Ausbau...

  • Kempten
  • 05.12.11
 26×

Internet
Internet: Erschließung von Ebratshofen gilt als nicht wirtschaftlich

Gemeinde setzt auf Funktechnik Irritationen in Grünenbach haben die Aussagen von Telekom-Pressesprecher Udo Harbers gegenüber der Heimatzeitung ausgelöst: Harbers hatte den Internet-Nutzern im Ortsteil Ebratshofen Hoffnung gemacht, dass die Telekom einen schnelleren Netzzugang realisieren könnte, sobald durch die Gemeinde ein durchgehendes Leerrohr zwischen Ebratshofen und Grünenbach gelegt ist. Das widersprach allem, was bislang bei der Gemeinde an Informationen ankam. Um die Irritationen aus...

  • Kaufbeuren
  • 25.11.11
 20×

Angebot
Neue Mobilfunkanlage bei Enzenstetten geplant

Telekom soll Mast eines anderen Anbieters nahe Enzenstetten mitbenutzen Wieder einmal war die Errichtung einer Mobilfunkanlage Thema im Gemeinderat in Seeg. Auslöser war eine Anfrage der Telekom zum Bau einer UMTS-Basisstation in der Nähe von Enzenstetten. Nachdem nach Aussage des Unternehmens die Nachfrage nach Datenübertragungen über das Mobilfunknetz stetig und rasant steige, müsse das Netz mit leistungsfähigeren Stationen ausgebaut werden. Als günstigen Standort habe man ein Areal südlich...

  • Füssen
  • 16.11.11
 20×

Gemeinderat
Breitbandausbau jetzt auch in Wald

Telekom Ende März fertig Die Telekom hat mit der Verlegung eines Glasfaserkabels nach Wald begonnen, verkündete Bürgermeister Josef Ampßler freudestrahlend in der Gemeinderatssitzung. Von Albisried kommend wird es entlang der Kreisstraße OAL 24 bis zur Abzweigung Richtung Hofen verlegt, dann entlang der Gemeindeverbindungsstraße bis nach Hofen. Von der Einfahrt in die OAL 23 wird ein Strang Richtung Wimberg bis zur Zufahrt nach Wimberg-Barnstein geführt und einer nach Wald bis zum südlichen...

  • Marktoberdorf
  • 15.11.11
 43×

RSA Radio
Sendeausfall im Raum Immenstadt wegen Wartungsarbeiten

RSA-der Allgäusender ist heute im Raum Immenstadt zeitweise nicht empfangbar. Grund sind Wartungsarbeiten der Telekom am UKW-Sendemasten auf dem Mittagberg. Betroffen ist die Frequenz 93,0. Der Sendeausfall beginnt um 9 Uhr und dauert bis zum frühen Nachmittag. RSA-Der Allgäusender bittet dies zu entschuldigen. Den Aktuellen Stand der Dinge erfahren Sie auch auf der Internetseite von RSA-Radio.

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 10.11.11

Internet
Sprecher der Telekom schließt Glasfaserkabel für die Zukunft im Grünenbacher Ortsteil nicht aus

Unternehmen macht Ebratshofen Hoffnung Seit Jahren abgehängt fühlen sich die Einwohner von Ebratshofen (Gemeinde Grünenbach) von der Entwicklung des Internets. Anlässlich der Mobilen Redaktion klagte Gemeinderat Wolfgang Burkart über den langsamen Datenfluss und das Verhalten der Telekom. Denn: Ein Glasfaserkabel des einstigen Monopolisten führt durch den Ortsteil, darf aber nicht genutzt werden, um ihn mit schnellem Internet zu versorgen. Doch die Nachfrage bei Telekom-Pressesprecher Udo...

  • Kaufbeuren
  • 10.11.11
 66×

Mobilfunk
Kein Empfang in Fischen

Störungen im Telekom-Netz Unser Leser Dieter Holzberger ist Telekom-Mobilfunkkunde und verärgert. Denn in Fischen hat sein Handy kein Empfang. Verlässt er das Gemeindegebiet, funktioniert dagegen alles wieder wie gehabt. Auf Nachfrage unserer Zeitung räumt die Telekom Störungen ein: Seit Mittwoch wurde die neue Mobilfunkanlage an der Schöllanger Burg in Betrieb genommen. Weil aber letzte Konfigurationen nötig seien, "kann es vereinzelt zu Einschränkungen im Mobilfunknetz kommen". Laut...

  • Oberstdorf
  • 04.11.11
 26×   2 Bilder

Grundsatzbeschluss
Heimenkirch legt Datenleitungen in den Boden

Markt stellt Förderantrag für Glasfasernetz Als erste Gemeinde im Westallgäu will Heimenkirch in den Ausbau eines Glasfasernetzes zur Versorgung von Privathaushalten und Betrieben mit schnellem Internet investieren. In einem einstimmigen Grundsatzbeschluss hat der Marktgemeinderat am Montag festgelegt, einen entsprechenden Förderantrag zu stellen. Sollte dieser positiv beschieden werden, wird die Gemeinde ihren Kostananteil in Höhe von 220 400 Euro im Haushalt 2012 für dieses Projekt...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 12.10.11

Heimenkirch
Heimenkirch berät über Zuschuss von 100.000 Euro

Über die Einreichung eines Zuschussantrages in Höhe von 100.000 Euro berät heute der Marktgemeinderat in Heimenkirch in einer Sitzung. Diskutiert wird, ob die Breitbandversorgung des Marktes durch Anbindung an Glasfaserkabel der Telekom mit Hilfe von Zuschüssen genehmigt werden soll.Ab 2012 könnten dann die Anschlüsse gelegt werden. Ab 19.30Uhr tagt der Marktgemeinderat dazu im großen Sitzungssaal des Rathauses.

  • Lindenberg im Allgäu
  • 10.10.11

Kempten
Glasfaser für Kempten

Etwa 25.000 Kemptener könnten schon in einem Jahr eine sehr viel schnellere Internetverbindung nutzen als bisher. Die Deutsche Telekom plant gemeinsam mit der Stadt den Ausbau des Glasfasernetzes in Kempten. Dazu wurde am Nachmittag eine entsprechende Kooperationsvereinbarung unterzeichnet. Ob das schnellere Internet tatsächlich kommt, das entscheidet sich Anfang nächsten Jahres. Bis dahin müssen sich mehr als 80 Prozent der Hauseigentümer für das neue Glasfasernetz entschieden haben.

  • Kempten
  • 06.10.11
 40×   2 Bilder

Glasfasernetz
Internet bis zu 20-mal schneller

Telekom verspricht besseres Surfen – Start 2012? Die Stadt hat die Chance, als eine der ersten Kommunen in Deutschland ans neue Glasfasernetz der Telekom angeschlossen zu werden. Gestern unterzeichneten Oberbürgermeister Dr. Ulrich Netzer und Ferdinand Tempel, Projektleiter der Deutschen Telekom für den Glasfaserausbau in Kempten, den Kooperationsvertrag. Ab 2012 möchte die Telekom damit beginnen, das Glasfasernetz aufzubauen. Ob die neuen Leitungen aber tatsächlich im nächsten Jahr...

  • Kempten
  • 06.10.11
 17×

Kempten
Kempten erhält Glasfasernetz der Telekom

Die Stadt Kempten wird einer der ersten Standorte in Deutschland sein, der an das neue Glasfasernetz der deutschen Telekom angeschlossen wird. Das Glasfasernetz weist eine deutlich höhere Übertragungsgeschwindigkeit als die herkömmlichen Übertragungstechniken auf. Die entsprechende Vereinbarung wird heute um 13 Uhr im Rathaus von den Vertretern beider Seiten unterzeichnet.

  • Kempten
  • 05.10.11
 14×

Ausbau
Prem bekommt Anschluss an das schnelle Internet

Telekom rüstet Premer Datennetz auf Der Breitbandausbau in Prem ist seit kurzem abgeschlossen. Die Telekom hat das Datennetz in der Gemeinde mit der neuesten Technik ausgestattet. Je nach Entfernung zum nächstgelegenen Schaltverteiler kann die Übertragungsgeschwindigkeit bis zu 16 000 Kilobit pro Sekunde (kbit/s) betragen. Seit Ende 2008 arbeitet das interkommunale Netzwerk Auerbergland an der gemeinsamen und flächendeckenden Versorgung mit schnellem Internet. Inzwischen profitieren auch die...

  • Füssen
  • 24.09.11
 21×

Gemeinderat
Germaringer prüfen Klage gegen Telekom

DSL-Ausbau sorgt für großen Ärger Die Germaringer Gemeinderäte sind sauer: Laut Bürgermeister Kaspar Rager gibt es zur DSL-Versorgung weiterhin Beschwerden. Zweiter Bürgermeister Bernhard Biechele kritisierte vor allem, dass Gewerbetreibende mit Telefonanlagen ohne freie Leitung trotz entsprechender Zusicherung das schnelle Internet immer noch nicht nutzen können. Er sieht deshalb den mit der Telekom geschlossenen Vertrag als ,,nicht erfüllt' an. Die Gemeinde prüft nun, ob sie möglicherweise...

  • Kaufbeuren
  • 19.09.11
 39×

Breitband
Breitbandinternet in Burgberg - Telekom am 13. Oktober fertig

Zuschüsse für Burgberg deswegen aber nicht gefährdet Noch einen Monat länger müssen sich die Burgberger gedulden, um schneller im Internet zu surfen: Nicht wie angekündigt am 14. September, sondern erst am 13. Oktober will die Deutsche Telekom mit dem Ausbau des Breitbandnetzes fertig sein. Doch bekommt die Gemeinde deswegen nicht Probleme mit den Zuschüssen? >, erklärt Bürgermeister Dieter Fischer. Eigentlich hätten die Zuschüsse vom Bund (aus dem Konjunkturpaket II) bis 7. Oktober abgerufen...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 10.09.11
 11×

Stadtrat
Beschwerde: Nur Ortsteile von Weißensee mit Füssener Vorwahl haben DSL-Anschluss

Weißensee ist in Sachen Internet zweigeteilt Stinksauer ist Gabriel Guggemos (Füssen-Land): «Halb Weißensee» sei beim schnellen Anschluss ans Internet vergessen worden, kritisierte er im Stadtrat. Nämlich all die Bereiche, die telefonisch der Pfrontener Vorwahl 08363 zugeordnet sind. Man werde den Vertrag mit der Telekom prüfen, sicherte Bürgermeister Paul Iacob zu. Bei der Telekom ist man sich keiner Schuld bewusst: >, teilt Pressesprecherin Cordelia Hiller mit. Schneller im Internet...

  • Füssen
  • 01.08.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ