Alles zum Thema Telekom

Beiträge zum Thema Telekom

Lokales
In der Mitte dieses Steinkreises sollte ein Mobilfunkmast aufgebaut werden. Claudia Maier, Jörg Zinsmeister und andere Gegner des Projekts aus dem Rettenberger Ortsteil Acker und Umgebung haben stattdessen eine Linde gepflanzt.

Mobilfunk
Anwohner von Rettenberg-Acker wollen keinen neuen Handymasten

Über dem Rettenberger Ortsteil Acker thront eine frisch gepflanzte Linde. Anwohner der umliegenden Weiler haben sie gepflanzt, aus Protest. Denn dort, wo sich jetzt die Wurzeln des Baumes in die Erde graben, sollte ein neuer Mobilfunkmast errichtet werden. Das scheint vorerst abgewendet. Aber wie die Telekom-Tochter Deutsche Funkturm GmbH bestätigt, will sie die Funklöcher in dem Gebiet nach wie vor schließen – wogegen die Anwohner mobil machen. Die Deutsche Funkturm Gesellschaft teilt mit,...

  • Rettenberg
  • 08.08.19
  • 1.593× gelesen
Lokales
Teures Internet: Der Anschluss von 73 Haushalten an das Breitband hätte 1,44 Millionen Euro gekostet. Die Gemeinde Heimenkirch lehnte das Angebot der Telekom deswegen ab.

Zu teuer
Schnelles Internet: Heimenkirch lehnt Angebot der Telekom ab

Die innere Zerrissenheit des gesamten Gremiums, aber auch einzelner Ratsmitglieder war spürbar: Mit neun zu sechs Stimmen hat der Marktgemeinderat Heimenkirch ein Angebot der Telekom für den Ausbau des Breitbandnetzes in den Außenbereichen abgelehnt. 48 Anwesen mit insgesamt 73 Haushalten erhalten somit in absehbarer Zeit kein schnelles Internet. Gekostet hätte das nämlich rund 1,44 Millionen Euro. Den Steuerzahler hätte jeder Anschluss somit rund 19.700 Euro gekostet, rechnete...

  • Heimenkirch
  • 06.06.19
  • 852× gelesen
Lokales
Bürgermeister Hans-Ulrich von Laer

Breitbandausbau
Wegen Telekom: Missener Bürgermeister ist stocksauer

Bürgermeister Hans-Ulrich von Laer ist stocksauer. In der jüngsten Gemeinderatssitzung machte er seinem Ärger zum Thema Breitbandausbau Luft. Und er beschrieb, was sich diesbezüglich seit 2016 abgespielt hat. So habe sich nach der Ausschreibung der förderfähigen Bereiche im Gemeindegebiet beim Angebot des einzigen Bieters, nämlich der Telekom, im Oktober 2017 eine Wirtschaftlichkeitslücke in Höhe von 2,4 Millionen Euro aufgetan. Weil im Angebot einige der aufgeführten Posten völlig...

  • Missen-Wilhams (VG Weitnau)
  • 16.04.19
  • 2.486× gelesen
Lokales
Symbolbild. Ein defektes Kabel hat in Gunzesried-Säge vier Wochen lang Internet, Telefon und Fernsehen lahm gelegt.

Telekom
Defektes Kabel legte in Gunzesried-Säge Telefon, Internet und Fernsehen lahm: Störung nach vier Wochen behoben

„Endlich“, hieß es am Dienstag aus 20 Haushalten im Blaichacher Ortsteil Gunzesried-Säge: Der Kabelschaden, der über vier Wochen lang Telefon und Internet lahmlegte und den Fernseh-Empfang störte, ist behoben. Laut der Telekom-Zentrale aus Bonn wurde das defekte Kabelstück mittlerweile ausgewechselt. Seit 17. Dezember ging nichts mehr in dem Blaichacher Ortsteil, nachdem bei Bauarbeiten ein Verzweigerkabel beschädigt worden war. Einen Monat lang nicht erreichbar zu sein, bedeutet für eine...

  • Blaichach
  • 23.01.19
  • 1.011× gelesen
Lokales
An schönen Tagen ist die Umgebung der Schwarzenberghütte ein Idyll – auch im Winter. Dass der Sendemast der Sicherheitsbehörden (BOS) nun dort auch Smartphone- und Handybesitzern nutzt, kommt bei Bergwachtlern, Älplern, Bergsteigern, Hüttenbesitzern, Touristikern, Gemeinderäten und vielen anderen Einheimischen gut an.

Empfang
Telekom schließt Mobilfunklücke im Hintersteiner Tal

Behördenmühlen mahlen langsam: Anfang 2017 hatte der damalige Bad Hindelanger Bürgermeister Adi Martin im Innenministerium angeregt, einen Mobilfunksender am Masten des Behörden-Digitalfunks (BOS) an der Schwarzenberghütte mit aufzunehmen. Der Grund war Funkstille. Nicht nur im Hintersteiner Tal, sondern in weiten Teilen des Naturschutzgebiets Allgäuer Hochalpen, nachdem 2016 der Sender auf dem Nebelhorn abgebaut worden war. Funkstille bedeutete aber für die Lebensretter der Bergwacht, dass...

  • Bad Hindelang
  • 22.12.18
  • 1.031× gelesen
Lokales
Auf dem kleinen Wegsattel zwischen den Alpen Höllritzen und Obere Wilhelmine, also zwischen Bleicherhorn und Siplingerkopf, sind Glasfaserkabel verlegt. Die Telekom schließt mit dem Weg über die Berge Balderschwang ans Internet an.

Kommunikation
Telekom schließt Balderschwang mit einer etwa 20 Kilometer langen Trasse ans Glasfasernetz an

Das schnelle Internet muss manchmal lange, mühsame Wege gehen, bis es bei den Menschen ankommt. Vor allem, wenn die in Balderschwang leben. Sie erhalten in Kürze eine direkte Anbindung ans Glasfasernetz der Telekom. Die Kabeltrasse von Sonthofen aus verläuft dazu in ziemlich direkter über die Berge – über Blaichach/Gunzesried, den Weg zur Alpe Höllritzen und weiter an der Alpe Obere Wilhelmine vorbei. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Dienstagsausgabe des Allgäuer Anzeigeblatts vom...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 23.10.18
  • 436× gelesen
Lokales
Leitungen fürs schnelle Internet werden derzeit vielerorts gelegt. Den Vertrag über den neuen Anschluss sollte man in Ruhe prüfen.

Internetanschluss
Pfrontenerin fühlt sich von Telekom-Werber überrumpelt

Nur bei der Telekom könne Sie wegen des neuen Glasfasernetzes ihren neuen Telefon- und Internetanschluss buchen, so habe es ihr ein Vertriebsmitarbeiter erklärt, der sie in ihrer neuen Wohnung aufsuchte. Deshalb habe sie den Vertrag und auch gleich noch einen Stromliefertrag unterschrieben, erzählt eine Pfrontenerin. Allerdings wusste sie dabei vom Rücktrittsrecht bei Haustürgeschäften – und machte davon umgehend Gebrauch. Wie die Telekom bestätigt, setzt sie auf Direktvertrieb, den in...

  • Füssen
  • 29.08.18
  • 2.636× gelesen
Lokales

Vorhaben
Telekom will 25 Meter hohen Mobilfunkmast in Westerheim errichten

Um eine lückenlose Mobilfunkversorgung an der A 96 zu gewährleisten, will die Deutsche Telekom im Westerheimer Energiepark eine neue Mobilfunkstation errichten. Nach einer einstündigen, sehr lebhaften Debatte gab der Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung grünes Licht für dieses Vorhaben. Durch den 25 Meter hohen Mobilfunkmast im Westerheimer Nordosten wird es im südlichen Gemeindegebiet zwar „keine optimale Versorgung, aber eine spürbare Verbesserung“ geben, erklärte Frank-Peter Käßler von...

  • Westerheim
  • 08.03.18
  • 758× gelesen
Polizei

Unfall
Telefonmast knickt nach Unfall bei Lindau um

Ein 26-Jähriger aus Sigmarszell übersah am Mittwochabend beim Rückwärtsfahren auf dem Parkplatz des Sportplatzes in Schlachters einen dortigen Telefonmast. Obwohl nur eine leichte Berührung zwischen Auto und Mast stattfand, reichte diese aus, um den Mast zu fällen. Da dieser nun quer über die Fahrbahn ragte und eine Verkehrsgefahr darstellte, musste die Freiwillige Feuerwehr Sigmarszell mit insgesamt zwei Fahrzeugen ausrücken. Dieser gelang es anschließend, den umgeknickten Telefonmasten...

  • Lindau
  • 15.02.18
  • 46× gelesen
Lokales

Tiefbauarbeiten
Massive Störung im Telefonnetz – Etwa 100 Haushalte sind in den Memminger Ortsteilen Volkratshofen und Ferthofen betroffen

Eine massive Störung hat zahlreiche Telefone in Volkratshofen und Ferthofen lahmgelegt. Laut Stadtteilreferent Heribert Guschewski sind davon seit Samstag rund 100 Festnetzanschlüsse in den beiden Memminger Ortsteilen betroffen. Nach Auskunft der Deutschen Telekom wird die Störung voraussichtlich bis morgigen Mittwoch, 17. Mai, behoben sein. 'Bis dahin sind leider keine Ersatzschaltmaßnahmen nötig', heißt es vonseiten des Unternehmens, das sich gleichzeitig bei seinen Kunden entschuldigt....

  • Memmingen
  • 16.05.17
  • 137× gelesen
Lokales

Standortsuche
Kommen bald 200 Bundespolizisten nach Kempten?

Aus der Kemptener Wache wird eine Inspektion und dafür braucht es Platz. Als Übergangslösung wurde der Behörde jetzt das Telekom-Gebäude an der Bahnhofstraße angeboten Polizeiuniformen und Dienstfahrzeuge werden möglicherweise demnächst das Bild der Innenstadt weit mehr prägen als bisher: Die Bundespolizei baut in Kempten eine Inspektion mit bis zu 200 Mitarbeitern auf und prüft als Übergangsstandort unter anderem das Telekom-Gebäude an der Bahnhofstraße. Die Bundespolizei ist für die...

  • Kempten
  • 11.05.17
  • 382× gelesen
Lokales

Ausbau
Ans Netz: Schnelles Internet für 773 Haushalte in Haldenwang

Anfang des Jahres gab es einen Antragsstau und selbst vor wenigen Wochen hat Haldenwangs Bürgermeister Josef Wölfle (CSU/Freie Wähler) noch gezittert – nun kam die Zusage aus dem Finanzministerium und der Vertragsabschluss mit der Telekom: Im Ort kann der Breitbauausbau starten. 773 Haushalte in Haldenwang erhalten neue Internetanschlüsse. Bis August 2017 will die Telekom fertig sein, hieß es am Dienstagabend in der Gemeinderatssitzung. Mehr über das Thema und die Sitzung in Haldenwang...

  • Kempten
  • 21.09.16
  • 15× gelesen
Lokales

Glasfaser
Schnelleres Internet für Marktoberdorf: Ausbau startet demnächst

Eigenwirtschaftlich wird die Telekom demnächst mit dem weiteren Ausbau des schnellen Internets in Marktoberdorf starten. Einige Gebiete sind bereits ausgesucht. Auch der Startschuss für die Verlegung von Glasfaserkabeln im Gewerbegebiet-West in Marktoberdorf wird bald fallen. Dieses Gebiet baut die Telekom mithilfe von Fördermitteln des Freistaates Bayern und der Stadt Marktoberdorf aus. Bei einer Informationsveranstaltung im Marktoberdorfer Rathaus hatten die Bürger viele Fragen an den...

  • Marktoberdorf
  • 09.06.16
  • 47× gelesen
Lokales

Störung
Telekom-Kabel in Oy-Mittelberg beschädigt: Kein Telefon, kein Internet

Kein Telefon, kein Internet: Darüber klagen seit Dienstag mehrere Telekom-Kunden in Oy. Der Grund dafür: Vermutlich bei Bauarbeiten, hieß es auf Nachfrage der AZ aus der Telekom-Pressestelle, sind am Dienstagnachmittag Glasfaserkabel zwischen Nesselwang und Oy-Mittelberg beschädigt worden – und zwar mehrfach. In der Folge müssen nun 170 Meter Kabel ersetzt werden. Wann die Störung behoben ist, steht noch nicht fest. Theoretisch könnten laut Telekom bis zu 400 Anschlüsse in Oy-Mittelberg...

  • Oy-Mittelberg
  • 01.06.16
  • 119× gelesen
Lokales

Verkehr
Neues Parkhaus an der Bahnhofstraße in Kempten

100 Stellflächen schon bis Jahresende Auf dem Gelände der Telekom an der Bahnhofstraße soll ein Parkhaus mit bis zu 300 Stellplätzen gebaut werden. Die ersten 100 sollen bis Jahresende fertig sein. Die Stellflächen sollten eigentlich auf dem Brauhaus-Gelände entstehen, doch das war wegen zu vieler Wohnungen nicht möglich. Dann scheiterte der Bau von Parkplätzen an fehlenden Grundstücken und baulichen Gegebenheiten. Ein Parkhaus in der Alpenstraße beispielsweise machte Probleme bei den...

  • Kempten
  • 07.03.16
  • 200× gelesen
Lokales

Ärger
Trotz Glasfaserkabel: Keine Anschlüsse im Füssener Weidach

Die Besitzer und Mieter der neuen Häuser im Füssener Baugebiet Weidach Nord-Ost telefonieren seit Wochen der Telekom hinterher. Grund: Schon während die Häuser gebaut wurden, wurden im September die Glasfaserkabel für Telefon- und Internetanschlüsse verlegt, schildert Klaus Zettelmeier, einer der Bauherrn. Da das aber nicht im IT-System der Telekom vermerkt sei, weigert sich der Telefonanbieter, als letzten Schritt zum Anschluss die Buchsen in den Häusern zu setzen. Bei der Telekom 'meinte...

  • Kempten
  • 12.02.16
  • 51× gelesen
Lokales

Standort
Nun soll Mobilfunkmast doch wieder an den Galgenbichl in Füssen

Die Gefahr, dass im Füssener Wohngebiet rund um die Wachsbleiche ein Mobilfunkmast errichtet wird, scheint gebannt zu sein: Bei einer Gegenstimme hat sich der Stadtrat dafür ausgesprochen, ein städtisches Grundstück am Galgenbichl für eine 30 bis 40 Meter hohe Sendeanlage anzubieten. Die Funkturm GmbH, die im Auftrag der Telekom nach einem Standort für den Mast sucht, und der unabhängige Experten Dr. Peter Nießen haben sich laut Bürgermeister Paul Iacob (SPD) ebenfalls für diesen Standort...

  • Füssen
  • 28.01.16
  • 53× gelesen
Lokales

Beschluss
Mobilfunk-Standort Fischerbichl in Hopfen mit Einschränkungen akzeptiert

Zu einem 'Ja, aber' haben sich die Füssener Stadträte nun bezüglich des Mobilfunk-Standortes am Fischerbichl in Hopfen durchgerungen. Auf einen Antrag der Wählergemeinschaft Füssen-Land haben sich die Räte in ihrer jüngsten Sitzung noch einmal mit dem Thema beschäftigt. Einstimmig erteilten sie das kommunale Einverständnis für den Standort Fischerbichl mit der Einschränkung, dass der Mast um 135 bis 150 Meter nach Süden verschoben werden soll. Diese Bedingung hatte die Telekom allerdings...

  • Füssen
  • 03.07.15
  • 17× gelesen
Lokales

Ausbau
Stadtrat will schnelleres Internet für Marktoberdorfer Gewerbegebiet

Die Deutsche Telekom will im Zentrum Marktoberdorfs und in den Stadtteilen das Internet ausbauen, damit die Menschen schneller im Internet surfen können. Nur das Gewerbegebiet West ist von diesen Plänen ausgenommen. Deshalb hat der Stadtrat beschlossen, dort den Ausbau in Eigenregie voranzubringen. Etwa drei Kilometer Kabel sind zu verlegen, damit die Betriebe eine Netzleitung von bis zu 100 Megabit pro Sekunde nutzen können. Das kostet nach ersten Schätzungen 300.000 Euro. Dabei stellt der...

  • Marktoberdorf
  • 05.02.15
  • 7× gelesen
Lokales

Standort
Mobilfunk: Stadt Kempten ärgert sich über Telekom

Das ärgerte die Stadträte und Bauverwaltung aber ganz gewaltig: Da suchte man gemeinsam mit dem Umweltinstitut München nach einem neuen Standort für einen Mobilfunkmasten, hat ihn auch gefunden und dann wollte die Telekom als Mobilfunkanbieter doch am alten Platz bleiben. "Eine Sauerei" fand man im Bauausschuss und erwartet nun, dass die Telekom der Stadt anderswo mal entgegenkommt. Denn schließlich muss der Mobilfunkanbieter immer mehr seiner Masten mit LTE aufrüsten, um eine...

  • Kempten
  • 09.12.14
  • 20× gelesen
Lokales

Internet
Ostallgäu: Betrügerische Mails enthalten Computerviren

Seit einem Jahr sorgt eine neue Masche, Geld im Internet zu machen, für Verwirrung. So bekommen verschiedene Leute, die eine Mailadresse haben, zurzeit eine Nachricht - angeblich von der Telekom: 'Ihre aktuelle Rechnung für Ihre Kundennummer steht für Sie bereit. In Ihrem Account finden Sie alle Ihre Rechnungen in der Übersicht, der sofort fällige Gesamtbetrag wird Ihrem Konto in Kürze belastet. Da es sich um eine fingierte Rechnung handelt, wird zwar nichts abgebucht. Sollte der empörte Kunde...

  • Marktoberdorf
  • 09.12.14
  • 7× gelesen
Lokales

Internet
Warnung: Betrügerische Telekom E-Mails enthalten Computerviren

Seit einem Jahr sorgt eine neue Masche, Geld im Internet zu machen, für Verwirrung. So bekommen verschiedene Leute, die eine Mailadresse haben, zurzeit eine Nachricht - angeblich von der Telekom: 'Ihre aktuelle Rechnung für Ihre Kundennummer steht für Sie bereit. In Ihrem Account finden Sie alle Ihre Rechnungen in der Übersicht. Der sofort fällige Gesamtbetrag wird Ihrem Konto in Kürze belastet.' Keine Zahlungsaufforderung Die vermeintlichen Rechnungen enthalten keine Zahlungsaufforderungen....

  • Kempten
  • 20.11.14
  • 9× gelesen
Lokales

Netzausbau
Telekom baut LTE-Netz in Jengen aus

Angebot ist künftig in Jengen verfügbar Jengen gehört zu den Gemeinden in Deutschland, die beim LTE-Ausbau der Telekom dabei sind. Das schreibt die Telekom in einer Pressemitteilung. Long Term Evolution, kurz LTE, ist die vierte Mobilfunkgeneration. Mit dieser Technik, so die Telekom weiter, können Bürger in Jengen ihre Fotos, E-Mails und Musikdateien quasi über die Luft schicken - und zwar in ähnlich hohem Tempo wie im Festnetz. 'Mit LTE haben wir die Möglichkeit, auch solche Orte mit...

  • Buchloe
  • 29.08.14
  • 23× gelesen
Lokales

Wirtschaft
Ein Relikt vergangener Zeiten: Nur noch zwei Telefonzellen in Buchloe

1881 wurde die Erste aufgebaut und im Laufe der Jahrzehnte erlebte sie einen Boom wie selten ein anderes Objekt. Zwar gibt es bundesweit immer noch rund 40.000 Telefonzellen der Deutschen Telekom, doch nimmt die Zahl stetig ab. Die Seltenheit macht sich auch in Buchloe und Umgebung bemerkbar. Die Buchloer Zeitung konnte nur zwei Telefonzellen in der Bahnhofsstraße ausfindig machen. Auch in den umliegenden Gemeinden hätten bis vor ein paar Jahren Telefonzellen gestanden, seien aber allesamt...

  • Buchloe
  • 18.08.14
  • 52× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019