Telefonbetrug

Beiträge zum Thema Telefonbetrug

Ein 41-jähriger Mann aus Pfronten ist von einem falschen Bankmitarbeiter um 4.900 Euro betrogen worden. (Symbolbild)
2.884×

2021 schon 500.000 Euro Schaden
Falscher Bankmitarbeiter am Telefon: 41-Jähriger aus Pfronten wird um 4.900 Euro betrogen

Ein 41-jähriger Mann aus Pfronten ist von einem falschen Bankmitarbeiter um 4.900 Euro betrogen worden. Wie die Polizei mitteilt, erhielt der 41-Jährige bereits am Freitagabend einen Anruf, der angeblich von seiner Hausbank stammte.  41-Jähriger gibt TAN heraus Der Anrufer teilte dem Mann mit, dass Betrüger sein Bankkonto ausspioniert hätten und gerade eine Überweisung in Höhe von 4.900 Euro durchführen wollen. Um die Überweisung zu stoppen, sollte der Mann die TAN durchgeben, die er auf sein...

  • Pfronten
  • 05.05.21
Mehrere Versuche von Telefonbetrug im Allgäu (Symbolbild)
2.002×

Falsche Polizisten, Enkeltrick, Gewinnversprechen
Mehrere Fälle von Telefonbetrug im Allgäu

Im Allgäu ist in den letzten Tagen immer wieder zu Betrugs-Anrufen gekommen. Die Vorgehensweisen war dabei unterschiedlich, dass Ziel blieb aber jedesmal dasselbe. Die Täter versuchten, sich Geld oder Wertgegenstände zu erschleichen.  Trickbetrug in Kempten und Oberallgäu Mehrere Hinweise zu möglichen Trickbetrügern gingen am Mittwoch bei der Polizei Kempten ein. Die Täter gaben sich als Mitarbeiter von Microsoft, Heizungsinstallateure, Paketzusteller oder als Unfallopfer aus. Die Anrufer...

  • Kempten
  • 08.04.21
Telefonanruf von angeblicher Schwiegertochter (Symbolbild).
2.223×

Es ging um über 2.000 Euro
Telefonbetrüger gibt sich als Rechtsanwalt aus - Pfrontener (39) reagiert richtig

Bereits vor zwei Wochen erhielt ein 39-jähriger Mann einen dubiosen Anruf eines angeblichen Rechtsanwalts. Dieser gab an, dass er noch eine Rechnung in Höhe von 2.300 Euro offen hätte, welche schnellstmöglich bezahlt werden müsse, da ansonsten hohe Gebühren fällig sein. Dem Angerufenen kam die Vorgehensweise bereits verdächtig vor und forderte alle Unterlagen schriftlich an. Im Laufe der folgenden Tagen wurde er immer wieder vertröstet und der Rechtsanwalt versuchte ihn weiter telefonisch zur...

  • Pfronten
  • 08.04.21
Telefonbetrug (Symbolbild)
1.411×

Telefon-Betrug
"Falsche Microsoft-Mitarbeiter" betrügen Ostallgäuerin um 300 Euro

Erneut wurde eine Frau durch einen falschen Microsoft Mitarbeiter am Telefon betrogen und kam zur Anzeigenerstattung zur Polizei Pfronten. Die Frau erhielt gestern einen Anruf eines unbekannten Mannes der sich als Microsoftmitarbeiter ausgab. Er erklärte in englischer Sprache und gebrochenen Deutsch, dass der Computer der Frau mit Viren verseucht sei. Er könne dies bereinigen und loggte sich auf den Rechner ein der Dame ein. Dort verschaffte er sich geschickt Zugriff auf das Homebanking und...

  • Pfronten
  • 02.09.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ