Telefonbetrug

Beiträge zum Thema Telefonbetrug

Ein 78-Jähriger wäre beinahe Opfer eines Trickbetrugs geworden. (Symbolbild)
3.620×

Vermeintlicher Gewinn
Verkäufer in Kaufbeuren verhindert Trickbetrug

Ein 78-jähriger Kaufbeurer wurde beinahe Opfer eines Anrufbetrugs mit falschen Gewinnversprechen. Nach Angaben der Polizei hatte der Mann am Donnerstag zwei Anrufe erhalten, in denen ihm ein Gewinn von 100.000 Euro versprochen wurde. Beim zweiten Telefonat gab sich der unbekannte Anrufer als Polizeibeamter aus und erklärte, dass der Gewinn ausbezahlt wird, wenn er Google-Play-Karten im Wert von 500 Euro kauft und übergibt. Der 78-Jährige wollte die Karten dann in einem nahegelegenen Supermarkt...

  • Kaufbeuren
  • 15.10.21
Telefonbetrug (Symbolbild)
2.725×

+++Aktuelle Warnung!+++
Diesmal in Kaufbeuren: Falsche Polizeibeamte wieder aktiv

Seit Mittwochabend sind wieder "Falsche Polizeibeamte" mit ihrer Telefon-Betrugsmasche aktiv, diesmal mit einem Schwerpunkt im Bereich Kaufbeuren. Die Polizei berichtet über mehrere Mitteilungen. Demnach erzählen die Anrufer ihren Opfern am Telefon, dass sie soeben einen Anruf von der Kriminalpolizei erhalten hätten, wonach Einbrecher festgenommen worden seien. Bei ihnen wäre eine Liste mit weiteren Einbruchsopfern aufgefunden worden. Um Wertgegenstände vor Diebstahl zu schützen, sollten die...

  • Kaufbeuren
  • 22.07.21
Die Namen und Geschichten sind austauschbar, die Masche dahinter bleibt die gleiche. Durch geschickte Gesprächsführung versuchen die Betrüger, dem Angerufenen dazu zu bewegen, Geld und Wertgegenstände an vermeintliche Polizeibeamte zu übergeben. (Telefonbetrug-Symbolbild)
3.429×

Achtung Abzocke!
Betrugswelle im Allgäu: Polizei kann zwei Geldabholer in Kaufbeuren festnehmen

Seit dem vergangenen Pfingstwochenende sind im gesamten Allgäu vermehrt Betrüger unterwegs, die versuchen, Schmuck und Bargeld zu erbeuten. Die Polizei spricht von einer regelrechten Betrugswelle. Bis jetzt waren die Betrüger in drei bekannten Fällen erfolgreich und verursachten dabei einen hohen Beuteschaden im sechsstelligen Bereich.  Festnahmen in Kaufbeuren Jetzt hat die Polizei in Kaufbeuren zwei Tatverdächtige festgenommen, die auf die Übergabe eines Pakets durch eine Seniorin...

  • Kaufbeuren
  • 28.05.21
Mehrere Versuche von Telefonbetrug im Allgäu (Symbolbild)
2.073×

Falsche Polizisten, Enkeltrick, Gewinnversprechen
Mehrere Fälle von Telefonbetrug im Allgäu

Im Allgäu ist in den letzten Tagen immer wieder zu Betrugs-Anrufen gekommen. Die Vorgehensweisen war dabei unterschiedlich, dass Ziel blieb aber jedesmal dasselbe. Die Täter versuchten, sich Geld oder Wertgegenstände zu erschleichen.  Trickbetrug in Kempten und Oberallgäu Mehrere Hinweise zu möglichen Trickbetrügern gingen am Mittwoch bei der Polizei Kempten ein. Die Täter gaben sich als Mitarbeiter von Microsoft, Heizungsinstallateure, Paketzusteller oder als Unfallopfer aus. Die Anrufer...

  • Kempten
  • 08.04.21
Telefonbetrug (Symbolbild)
8.598×

Die Polizei gibt Tipps
Falsche Polizeibeamte treten mit neuer Masche auf

Am Mittwoch riefen Betrüger bei acht Personen im Raum Kaufbeuren an. In einem Fall wendeten die Täter eine besondere Masche an. Nach Angaben der Polizei erhielt eine Seniorin mehrere Anrufe eines vermeintlichen Kripobeamten. Er erzählte der Frau, dass Mitglieder einer Einbrecherbande gefasst wurden. Es seien aber noch andere Mitglieder auf freiem Fuß. Außerdem sei die Adresse der Seniorin in diesem Zusammenhand aufgetaucht. Sie soll deshalb ihre Wertgegenstände der Polizei geben, damit diese...

  • Kaufbeuren
  • 06.11.20
Telefon (Symbolbild).
1.344×

Betrug
Mann (84) in Kaufbeuren um 3.500 EUR betrogen - Tipps der Polizei

Das Versprechen angeblicher hoher Gewinne ist eine Masche, die Betrüger in den unterschiedlichsten Varianten anwenden. Die Methode ist aber immer die gleiche: Vor einer Gewinnübergabe werden die Opfer dazu aufgefordert, eine Gegenleistung zu erbringen, z. B. „Gebühren“ zu bezahlen, kostenpflichtige Telefonnummern anzurufen oder an Veranstaltungen teilzunehmen, auf denen minderwertige Ware zu überhöhten Preisen angeboten wird. 84-jähriger Mann wurde um 3.500 Euro betrogen Bereits vergangenen...

  • Kaufbeuren
  • 07.07.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ