Telefon

Beiträge zum Thema Telefon

Aktuell versuchen falsche Polizeibeamte Menschen im Allgäu zu betrügen. (Symbolbild)
3.524×

Falsche Polizeibeamte
Polizei warnt aktuell vor fiesen Betrugsmaschen im Allgäu

Seit den Mittagsstunden verzeichnet die Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West ein erhöhtes Mitteilungsaufkommen aus dem gesamten Präsidiumsbereich hinsichtlich der Betrugsmasche. Die Anrufer teilen dabei mit, soeben einen Anruf der Kriminalpolizei erhalten zu haben, wonach Einbrecher festgenommen worden seien. Bei ihnen wäre eine Liste mit weiteren Einbruchsopfern aufgefunden worden. Um Wertgegenstände vor Diebstahl zu schützen, sollten diese zur Sicherheitsverwahrung...

  • Kempten
  • 21.04.21
Mehrere Versuche von Telefonbetrug im Allgäu (Symbolbild)
2.037×

Falsche Polizisten, Enkeltrick, Gewinnversprechen
Mehrere Fälle von Telefonbetrug im Allgäu

Im Allgäu ist in den letzten Tagen immer wieder zu Betrugs-Anrufen gekommen. Die Vorgehensweisen war dabei unterschiedlich, dass Ziel blieb aber jedesmal dasselbe. Die Täter versuchten, sich Geld oder Wertgegenstände zu erschleichen.  Trickbetrug in Kempten und Oberallgäu Mehrere Hinweise zu möglichen Trickbetrügern gingen am Mittwoch bei der Polizei Kempten ein. Die Täter gaben sich als Mitarbeiter von Microsoft, Heizungsinstallateure, Paketzusteller oder als Unfallopfer aus. Die Anrufer...

  • Kempten
  • 08.04.21
News aus dem Allgäu - allgäu.tv
251×

News aus dem Allgäu
Kontaktbeschränkung vs. Kontaktverfolgung - Telefonapparate bleiben weiterhin heiß

Die Telefonrechnung des Landratsamts Ostallgäu ist in den letzten Monaten gestiegen. Grund dafür ist Corona. Tausende Telefonate werden hier täglich geführt, um die potentiellen Kontakte nachzuverfolgen. Durch den Lockdown Light hat man sich dort Verbesserung erhofft, was die Anzahl der Telefonate betrifft. Kontaktbeschränkung bedeutet weniger Kontakte. Das heißt eigentlich, dass Infizierte weniger Personen angeben müssten, mit denen sie zusammen waren. Nur reine Theorie oder werden die Listen...

  • Kempten
  • 26.11.20
 Ab Dienstag, 21. April, ist die Seelsorge jeweils am Dienstag von 18:00 bis 20:00 Uhr und am Donnerstag von 8:30 bis 11:30 Uhr erreichbar
3.149× 3

Männerseelsorge
Oberallgäu: Bistum Augsburg richtet Krisentelefon für Männer ein

Wie das Bistum Augsburg mitteilt, richtet die Männerseelsorge des Bistums im Oberallgäu ein Krisentelefon speziell für Männer ein. Ab Dienstag, 21. April, ist die Seelsorge jeweils am Dienstag von 18:00 bis 20:00 Uhr und am Donnerstag von 8:30 bis 11:30 Uhr erreichbar. Laut Mitteilung haben Männer dort die Möglichkeit "mit kompetenten Gesprächspartnern per Telefon und auf Wunsch auch per Video ins Gespräch zu kommen." "Sie erleben Leere, erfahren depressive Verstimmungen" Grund für die...

  • Kempten
  • 17.04.20
Symbolbild
776×

Kriminalität
Falsche Polizisten: Über 60 Anrufe im Allgäu innerhalb weniger Tage

Falsche Polizisten haben in den vergangenen Tagen wiederholt versucht, an Geld und Wertgegenstände von Senioren zu kommen. Es habe eine regelrechte „Welle“ von Betrugsversuchen gegeben, sagt Polizeisprecher Jürgen Krautwald. So hätten sich am Dienstagabend im Allgäu mindestens 20 Mal „falsche Polizisten“ bei Senioren gemeldet und versucht, sie zu betrügen. In einem Fall übergab eine Frau einige Tage zuvor 33.000 Euro Bargeld. Die stattliche Summe wird sie wohl nie mehr wiedersehen. Im...

  • Kempten
  • 07.03.19
Symbolbild.
1.424×

Falscher Polizeibeamter
Erneut Betrugsmaschen in Lindau: Seniorin hat rund 50.000 Euro übergeben

Drei Anrufe mit der Masche „falscher Polizeibeamter“ wurden am Sonntagabend, 25. November 2018, im Stadtbereich Lindau, einer im Ortbereich Bodolz registriert. Dabei wurden Frauen im Alter von 45 bis 91 Jahren angerufen. Der Anrufer gab in akzentfreiem Deutsch an, ein Kriminalbeamter zu sein und müsse die Angerufenen warnen, seines Kenntnisstandes nach stehe ein Wohnungseinbruch bevor. Um das Vermögen der Angerufenen zu schützen, erkundigte sich der falsche Kommissar nach Bargeld- und...

  • Lindau
  • 26.11.18
177×

Betrug
Betrüger im Allgäu haben viele verschiedene Tricks drauf: Polizei und Verbraucherschützer warnen

Viele Betrüger sind derzeit mit unterschiedlichen Maschen im Allgäu unterwegs. Häufig erwischen sie ihre Opfer am Telefon, per E-Mail oder im Internet. Die Betrüger verfolgen immer das gleiche Ziel: Zumeist ältere Menschen sollen um ihr Geld gebracht werden. So hatte erst Anfang Juni ein falscher Polizist einen Senioren um sage und schreibe 260.000 Euro geprellt. Die Betrugsmasche 'Falscher Polizist' liegt mit 42 gemeldeten Fällen im bisherigen Jahr auf Platz eins im Allgäu. Das Opfer erreicht...

  • Memmingen
  • 12.06.17
435×

Schulprojekt
Idee in Durach: Mini-Dorfbücherei in einer Telefonzelle

Bislang gibt es in der Gemeinde Durach keine Dorfbücherei. Das soll sich bald ändern. Auf gerade einmal knapp einem Quadratmeter soll dort eine Mini-Ausleihstelle entstehen. Und zwar in einer ausrangierten Telefonzelle. Grund- und Mittelschüler werden diese kunstvoll gestalten und später auch betreuen. Mit dem Projekt verfolgt die Grundschullehrerin Kathrin Eggensperger drei Ziele. Erstens: Die Lesefreude der Schüler fördern. Zweitens: Die Kinder sollen künstlerisch aktiv werden. Und letztlich:...

  • Kempten
  • 31.01.17
37×

Kriminalität
Betrüger geben sich am Telefon als Polizisten aus: Die letzen Anrufe tätigten sie im Raum Lindau

Täter spionieren Kontonummern aus und ergaunern Informationen über die Vermögensverhältnisse 'Guten Tag, mein Name ist Stefan Meier vom Bundeskriminalamt': Im vergangenen Monat ist es im Zuständigkeitsbereich des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West zu 15 Fällen von Telefonanrufen bei Senioren gekommen, in denen der Anrufer jeweils fälschlicherweise vorgab, ein Polizeibeamter oder eine andere Amtsperson zu sein. Auch die vermeintliche Polizeidienststelle wurde genannt; oftmals handelte es sich...

  • Kempten
  • 05.09.16
363×

Terror in Paris
Fotograf Bernd Feil aus Mindelheim erzählt im Telefoninterview von seinen persönlichen Erlebnissen im Stade de France

'Ich wollte so schnell wie möglich raus aus Frankreich' Bernd Feil ist einfach nur erleichtert. Er sitzt am Samstagvormittag im Zug von Düsseldorf nach Buchloe und kann immer noch nicht glauben, was er da am Vorabend erlebt hat. Der 47-Jährige aus Mindelheim ist Pressefotograf und begleitet seit vielen Jahren die deutsche Fußball-Nationalmannschaft. So auch am Freitagabend beim Freundschaftsspiel zwischen Frankreich und Deutschland im Stade de France von Paris. Als in der ersten Halbzeit ein...

  • Mindelheim
  • 14.11.15
68×

Mobilfunk
Unmut über Vodafone in Heimenkirch

Seit der Abschaltung des bisherigen Senders in Oberried sind weder Telefonieren noch mobile Internetnutzung möglich. Unternehmen verspricht Abhilfe erst im August Bei Mobilfunkkunden in Heimenkirch herrscht Unmut, zumindest wenn sie auf eine Verbindung von Vodafone angewiesen sind. Das Unternehmen hat den Sendemast im Ortsteil Oberried abgebaut. Ersatz wird es erst im August geben. Und das schafft Probleme. Heimenkirch ist für Nutzer des Vodafone-Netzes zum 'weißen Fleck' geworden: Seit der...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 16.05.15
62×

Experten
Großes Interesse beim AZ-Lesertelefon zum Thema Demenz

Zwei Stunden lang klingeln pausenlos die Telefone unserer Experten. Auch viele Männer pflegen Angehörige. Das Interesse unserer Leser am Thema Demenz war groß: Ohne Unterlass klingelten die Telefone unserer fünf Experten, die Anrufer stammten aus allen Teilen das Allgäus. Zwar ist in der öffentlichen Wahrnehmung die Betreuung von Demenzkranken meist Sache von Frauen – Ehefrauen, Töchtern und Schwiegertöchtern. Aber es gab auch zahlreiche Anrufe von Männern – vorwiegend solchen, die...

  • Kempten
  • 22.10.14
44×

Lehrstellen
Experten beantworten beim Lesertelefon Fragen rund um die Ausbildung

Noch gibt es freie Ausbildungsplätze. Selbst Umsteiger haben Chance Die Hörer wurden nicht kalt beim Lesertelefon der Allgäuer Zeitung unter dem Motto 'Azubi-Börse'. Ohne Unterbrechung klingelten die Apparate, an denen vier Experten saßen, die zu allen Fragen rund um das Thema Lehrstellen Auskunft gaben. Nina Seitz, Ausbildungsplatzvermittlerin bei der Handwerkskammer Schwaben, Stefan Schröter, Ausbildungsberater bei der Handwerkskammer Schwaben, Manfred Schilder, Regionalgeschäftsführer Allgäu...

  • Kempten
  • 09.10.14
123×

Eilmeldung
Störung behoben: Notruf-Nummer 112 funktioniert wieder

Die Polizei Schwaben Süd/West hat heute Mittag mitgeteilt, dass die Notrufnummer 112 im Allgäu für unbestimmte Zeit ausgefallen ist. Mittlerweile funktioniert der Notruf wieder. Eine Störung in der Telekom-Zentrale in Kempten hat dafür gesorgt, dass Anrufe im Bereich der mit 083 beginnenden Vorwahlnummern teils nur falsch oder gar nicht durchgestellt werden konnten. Auch die Notrufnummer 112 im Bereich der integrierten Leitstelle Allgäu (ILS) war eine Zeit lang davon betroffen. Ein Modul aus...

  • Kempten
  • 27.05.14
78×

Kommunikation
Telekom will Telefonzelle in Schwangau abbauen - Wirtschaftlich unhaltbar

Telefonzellen werden weniger. Auch in Schwangau wird noch heuer eine abgebaut: Die Telekom entfernt den öffentlichen Fernsprecher im Schlossbrauhaus. Laut dem Unternehmen ist der Standort 'wirtschaftlich nicht mehr haltbar', wie der frühere Bürgermeister Reinhold Sontheimer bereits vor einiger Zeit den Schwangauer Gemeinderat informierte. 'Die Bedeutung der Telefonzelle hat mit dem Siegeszug des Handys abgenommen', sagt Markus Jodl, Sprecher der Telekom. Bundesweit betreibe das Unternehmen noch...

  • Füssen
  • 24.05.14

Fundamt
Wer suchet, der findet: Wie das Fundamt Suchende glücklich macht

Wer kennt das nicht - man will dringend telefonieren, doch das Handy ist weg. Hosentasche, Jackentasche, Rucksack - Fehlanzeige. Nach hektischer Suche dämmert des dann: Man hat es auf der Parkbank liegen lassen. Was nun? Klarer Fall: Auf zum Fundamt! Vielleicht ist das Handy ja schon dort abgegeben worden. Doch wie funktioniert das eigentlich mit dem Fundamt?

  • Lindau
  • 06.02.14
25×

Internet
Telefon- und Internetanschluss gesperrt: Allgäuer Zeitung hilft 53-Jähriger aus Dietmannsried

Was nach einem eineinhalbjährigen Streit mit der Deutschen Telekom eskaliert war, hat nun ein glückliches Ende gefunden. Weil eine 53-jährige Frau aus Dietmannsried (Oberallgäu) nicht mehr weiter wusste und mittlerweile ihr Telefon- und Internetanschluss gesperrt war, wandte sie sich an die Allgäu Zeitung und bat um Unterstützung. Begonnen habe alles, so schildert es die Dietmannsriederin, als sie von der Telekom zu Kabel Deutschland und dann wieder zurück gewechselt sei. Um sie erneut als...

  • Kempten
  • 21.05.13
413×

Notruf
Integrierte Leitstelle Allgäu in Kempten: Allgäuer wählen immer noch häufig 19222 statt 112

Viele wählen weiterhin die alte Nummer – Leitstelle wickelt täglich 235 Einsätze ab Statistisch gesehen wickelt die Integrierte Leitstelle Allgäu in Kempten pro Tag 235 Einsätze ab: vom Großbrand bis zum Bergunfall, vom Verkehrsunglück mit nur einem Leichtverletzten bis hin zum Flugzeugabsturz. Im vergangenen Jahr haben die 29 Mitarbeiter der zentralen Alarmierungsstelle für das Allgäu (mit Ausnahme des Raums Unterallgäu/Memmingen) insgesamt 228 089 Telefonanrufe angenommen. Die...

  • Kempten
  • 10.08.12
22×

Jetzt läuft die 115-Nummer im Oberallgäu

Die Menschen in Kempten und dem Oberallgäu haben ein Privileg: Wenn sie eine Frage quält, die mit einer Behörde zu tun hat – gleich ob auf lokaler oder bundesweiter Ebene – wählen sie einfach die 115, ohne Vorwahl. Als Erste in ganz Bayern haben Kempten und das Oberallgäu die einheitliche Behördenrufnummer eingeführt. Gestern war der offizielle Start für die 115. Kemptens Oberbürgermeister Dr. Ulrich Netzer, der Oberallgäuer Landrat Gebhard Kaiser und ein Vertreter des...

  • Kempten
  • 06.03.12

Allgäu
Defekt legt Telefonnetz lahm

Die Gemeinde Balderschwang (Oberallgäu) war eineinhalb Tage lang von der Außenwelt nahezu abgeschnitten: Sämtliche Telefonverbindungen waren tot, nur das Mobilfunknetz E-Plus funktionierte noch. Der Grund war nach Auskunft eines Telekom-Sprechers ein defektes Bauteil an einem Funkmast auf dem Nebelhorn. Weil dieser schwer erreichbar ist, habe es eine Weile gedauert, bis der Schaden repariert war, so der Sprecher.

  • Kempten
  • 01.07.09
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ