Telefon

Beiträge zum Thema Telefon

18×

Betrug
Marktoberdorfer Polizei warnt vor betrügerischen Anrufen

Durch Vorspielung falscher Tatsachen versuchte ein unbekannter Anrufer eine Marktoberdorferin zu einer Überweisung zu bewegen. Der Mann gab vor, vom Hauptzollamt des Flughafen Berlin Tegel zu sein. Dort seien für die Frau 120.000 Euro hinterlegt, welche aus dem Vermögen ihres verstorbenen Mannes stammen. Im weiteren Telefonat wurde der Frau angeboten, ihr die Summe mittels Kurier bereits anderen Tags zuzustellen. Hierzu müsse sie jedoch umgehend eine Überweisung in Höhe von 1.300 Euro auf ein...

  • Marktoberdorf
  • 28.02.14
19×

Betrug
Telefonbetrüger schädigt Marktoberdorferin - Die Polizei warnt vor weiteren Anrufen

Bereits vergangene Woche ging eine 55-jährige Ostallgäuerin einem Betrüger am Telefon auf den Leim. Sie erhielt einen Anruf eines angeblichen Mitarbeiters einer großen Softwarefirma, in dem dieser angab, dass ihr Computer Fehlermeldungen erzeugt habe. Der Anrufer sprach ausschließlich englisch und forderte die Frau auf, mehrere Internetseiten aufzurufen. Anschließend forderte er sie noch auf, ihm ihre Kreditkartendaten mitzuteilen, um angebliche neue Lizenzen zu bezahlen. Bei der Überprüfung...

  • Marktoberdorf
  • 23.02.14
23×

Anruf
Telefonbetrug mit angeblichen Microsoft-Mitarbeitern häuft sich im Ostallgäu

Die Masche ist immer ähnlich: Jemand ruft an und gibt sich auf Englisch als Mitarbeiter der Computerfirma Microsoft aus. Er behauptet, der PC des Anrufers sei virenverseucht. Diese müssten per Fernwartung beseitigt werden. Dafür muss sich der Anrufer auf dem PC einloggen und der Nutzer zuvor ein Programm installieren. Ziel ist, dass der Computerbesitzer seine Kreditkartendaten herausgibt. In einem Fall in Halblech etwa um darüber die Reparatur zu bezahlen. Bei einem anderen in Buchloe sperrte...

  • Füssen
  • 05.02.14
23×

Betrug
Betrügerische Gewinnversprechen im Raum Buchloe

Im Bereich der Polizeiinspektion Buchloe wurden in den vergangenen Tagen wieder mehrere Fälle von betrügerischen Gewinnversprechen angezeigt. Die Täter melden sich zumeist per Telefon - manchmal auch per E-Mail - bei ihren Opfern und behaupten, diese hätten bei einem Gewinnspiel eine hohe Summe, einen hochwertigen Pkw oder anderen Sachwert gewonnen. Allerdings könne der Gewinn nur nach Zahlung einer 'Bearbeitungsgebühr' übergeben werden. Ihren Opfern geben die Täter klare Zahlungsanweisungen:...

  • Buchloe
  • 02.10.13
23×

Kommunikation
Totalausfall in Stöttwang

Kein Empfang für TV, Telefon und Internet Am Mittwochabend hatte Borussia Dortmund sein erstes Spiel in der Fußball-Champions-League und keiner schaute zu - zumindest in Teilen Stöttwangs. Der Grund: Fernseh- und Radioempfang sowie Internet- und Telefondienst waren ausgefallen. Das teilt das Versorgungsunternehmen Kabel Deutschland mit. In der Nacht auf Donnerstag ließ die Firma das Problem aber wieder beheben. Den Ausfall stellten die Bürger vor allem im Ortsteil Thalhofen bereits am Dienstag...

  • Kaufbeuren
  • 20.09.13
37×

Kundenservice
Über eineinhalb Monate kein Telefon: 1und1-Kundin beschwert sich

Vor sieben Wochen fiel bei den Eheleuten aus Bidingen das Telefon aus, sie reklamierten bei der Kunden-Hotline ihres Anbieters 1&1 und erhielten - wie bei vielen Anrufen danach - das Versprechen, man melde die Störung dem Leitungsbetreiber Telekom. Nachdem sie danach fast zwei Wochen lang nichts gehört hatten, erhielten sie von ihrem Anbieter die Auskunft, 'mittwochs zwischen 15 und 17 Uhr' komme ein Techniker. Wie die 58-jährige Bidingerin berichtet, nahm sie extra Urlaub, aber gekommen sei...

  • Marktoberdorf
  • 14.09.13
28×

Netz
Teile des Ostallgäus schon tagelang vom Telefonnetz abgeschnitten

Tote Leitungen bei Telefonanrufen, Anrufer und Angerufene, die 'am anderen Ende' nichts hören - und in der Konsequenz wieder auflegen: Was nach Steinzeit klingt, ist zum Teil schon seit Wochenanfang Realität bei etlichen Ostallgäuer Bürgern. Betroffen sind Recherchen der Allgäuer Zeitung zufolge diverse Festnetzanschlüsse in Marktoberdorf (samt seinen Ortsteilen), Bidingen, Günzach, Stötten sowie Kaufbeuren. Was die massiven Netzstörungen hervorgerufen hat und wie lang diese andauerten...

  • Marktoberdorf
  • 16.08.13
18×

Kommunikation
Teuer und kompliziert: Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren wollen 01805-Nummern abschaffen

Kliniken arbeiten mit Service-Rufnummern – Änderung geplant Neun Euro sind an sich keine atemberaubende Summe. Dennoch verschlug der Betrag einer AZ-Leserin die Sprache. Denn so viel habe ihre Schwester bezahlen müssen, nachdem sie ein paar Mal mit ihrer Mutter telefonierte, die im Buchloer Krankenhaus lag. Eine andere Möglichkeit als die 01805-Vorwahl habe es nicht gegeben. Ob die Summe konkret zutreffe, könne sie nicht sagen, aber grundsätzlich regle der hiesige Krankenhausverbund tatsächlich...

  • Buchloe
  • 11.03.13
27×

Marktoberdorf
Warnung vor verdächtigen Anrufen von Seniorenberatern

Das Landratsamt Ostallgäu warnt vor unaufgeforderten Werbeanrufen, die momentan ältere Menschen im Landkreis erhalten. Unter seriös klingenden Titeln wie Seniorenberater oder ähnliches wird versucht, an Informationen zu gelangen oder ein persönliches Treffen zu erreichen. Alexander Zoller, Seniorenbeauftragter des Landkreises Ostallgäu rät bei unerbetenen Werbeanrufen zu erhöhter Vorsicht. Oftmals stecken hier unseriöse Vertriebsmethoden von Versicherungsvertretern oder Firmen dahinter, die...

  • Marktoberdorf
  • 10.01.13
20×

Telefon
BZ-Leserin aus Buchloe klagt über Verzögerungen beim Telefonanbieterwechsel

&bdqou;Fehler im System&ldqou; Eigentlich klingt es für Laien recht simpel: Wer mit dem alten Telefonanbieter unzufrieden ist oder einen besseren gefunden hat, wechselt ganz einfach. Doch oft ist das mit Problemen verbunden. So auch bei einer Familie aus Jengen. 'Wir wollten von Arcor zur Telekom wechseln', sagt die BZ-Leserin. 'Doch seit Mitte Juni haben wir kein Internet.' Sie und ihre Familie haben sich im Februar für einen Vertrag bei der Telekom entschieden und kündigten den bestehenden...

  • Buchloe
  • 22.08.12
16×

Grünenbach
Grünenbach: 20-jährige Autofahrerin kommt von Fahrbahn ab

Aus bisher ungeklärter Ursache ist eine 20-jährige Autofahrerin zwischen Grünenbach und Ebratshofen mit ihrem Auto ins Schleudern geraten und von der Fahrbahn abgekommen. Der Wagen rutschte einen Hang hinunter, stieß einen Telefonverteiler um und wurde erst kurz vor einer Hauswand von einem Baumstumpf gestoppt. Die junge Frau blieb dabei unverletzt. Am Fahrzeug entstand aber Totalschaden in Höhe von rund 5000 Euro. Der Schaden am Telefonverteiler beläuft sich auf rund 1000 Euro.

  • Kaufbeuren
  • 17.07.12
21×

Kraftisried
Einen Monat Fahrverbot wegen 1 Promille am Steuer

Einen Monat Fahrverbot und eine Geldbuße im dreistelligen Bereich erwartet jetzt einen 35-jährigen Mann. Nach Polizeiangaben wurde der Mann auf der B12 bei Kraftisried angehalten, weil er während der Fahrt telefonierte. Ein Alkoholtest ergab dann außerdem noch einen Alkoholwert von rund 1 Promille.

  • Marktoberdorf
  • 13.04.12
19×

Pfronten
Telefonausfall in Pfronten wegen Unfall

Weil eine 28-jährige Autofahrerin vermutlich viel zu schnell mit ihrem Auto unterwegs war, ist es am Wochenende in Pfronten zu einem Unfall gekommen. Auf nasser Fahrbahn geriet die Frau ins Schleudern und kam von der Straße ab. Dabei überfuhr die 28-Jährige einen Weidezaun und prallte frontal gegen einen Telefonmasten. Durch den Unfall fiel die Telefonverbindung in einigen umliegenden Häusern aus. Die Unfallverursacherin blieb unverletzt, der Gesamtschaden beläuft sich auf 10.000 Euro.

  • Füssen
  • 27.02.12
56×

Totalausfall
Funkstille nach Blitzeinschlag

Teile von Pfronten-Meilingen fünf Tage ohne Telefon und Internet Fünf Tage waren in Pfronten-Meilingen mehrere Privathaushalte und das Alpenbad von der Außenwelt abgeschnitten. Erst am Donnerstag wurde ein Schaden behoben, der durch einen Blitzeinschlag am späten Sonntagabend Telefone und die Internetverbindung lahmgelegt hatte. Mittlerweile ist das Problem laut Richard Nöß zwar zumindest im Alpenbad wieder behoben. Der Hauptamtsleiter kritisiert jedoch das Krisenmanagement der Telekom. Der...

  • Füssen
  • 16.07.11
20×

Telefon
Kein Anschluss unter dieser Nummer

Knapp 930 Haushalte hat die Gemeinde Jengen samt ihrer Ortsteile. Telefonisch sind aber nicht aller erreichbar. Die einen verzichten aus Prinzip auf einen Festnetzanschluss, die anderen hätten gerne einen, bekommen aber (noch) keinen. Bereits seit Mitte August, erklärte Bürgermeister Franz Hauck jüngst bei der Bürgerversammlung, warten zum Beispiel Bewohner des Neubaugebiets im Bürgermeister-Lederle-Weg auf eine eigene Telefonnummer. «Doch vermutlich wird sich da so schnell nichts tun», meint...

  • Buchloe
  • 16.11.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ