Telefon

Beiträge zum Thema Telefon

Die Polizei in Kempten warnt derzeit vor Schockanrufen und Anrufen von vermeintlichen Polizeibeamten im Stadtgebiet und dem Landkreis Oberallgäu. In den meisten Fällen handelt es sich bei den unbekannten Anrufern um Betrüger. (Symbolbild)
5.810× 5

Aktuelle Warnung
Derzeit verstärkt "Schockanruf"-Betrüger im Raum Kempten und Oberallgäu aktiv

Die Polizei in Kempten warnt aktuell vor Telefonbetrügern im Raum Kempten und Oberallgäu. Diese versuchten derzeit über sogenannte "Schockanrufe" ihre Opfer um Bargeld und Wertsachen zu bringen. Die Polizei bittet deswegen um erhöhte Wachsamkeit. Informieren Sie auch besonders ältere Angehörige und Bekannte über die Machenschaften der Täter.  Schwerpunkt ist derzeit Kempten und das Oberallgäu Die Polizeiinspektion Kempten verzeichnete am heutigen Freitag eine ganze Reihe solcher...

  • Kempten
  • 21.01.22
Nachrichten
180×

Rote Telefonzelle in Mindelheim
Möglicherweise kleinste Kunstgalerie der Welt

In Mindelheim steht schon länger eine rote Telefonzelle, die jedoch nicht genutzt wurde. Nach den Vorschlägen, die Telefonzelle als eine Infobox für Partnerstädte oder einen Bücherschrank zu verwenden, haben die Mindelheimer Bürgerinnen und Bürger darüber abgestimmt, die Telefonzelle umzurüsten: Nämlich zur vielleicht kleinsten Kunstgalerie der Welt. Wie diese Kunstgalerie aussieht und was es zu entdecken gibt, Lisa Hauger hat die Details.

  • Mindelheim
  • 17.12.21
Nachrichten
140×

Ausstellung in Lindenberg
„Tempo Tempo – Bayern in den 1920ern“

Heutzutage sind sie nicht mehr wegzudenken: Autos, Staubsauger, Föhns und das Telefon. Genau diese Gegenstände haben in den 1920er Jahren für Veränderung gesorgt. Das Tempo dieses Umbruchs hat in den 1920 Jahren viel Kritik eingebracht. Inwiefern, das zeigt die Ausstellung „Tempo Tempo- Bayern in den 1920ern“ im Deutschen Hutmuseum in Lindenberg. Außerdem geht es in der Ausstellung um die Folgen des 1. Weltkrieges. Was es außerdem zu sehen gibt – wir waren dort und haben uns...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 30.11.21
Impfen: Das Bayerische Rote Kreuz bietet für das Allgäu telefonische Terminvergaben für Personen über 65 ohne Internet an.
4.011×

Angebot für 65+ ohne Internet
Neue Impftermine im Allgäu telefonisch vereinbaren: BRK schaltet Hotline

Menschen über 65 Jahre, die keinen Zugang zum Internet haben, können ab Dienstag, 23. November 2021, ihren Termin für die Corona-Schutzimpfung auch telefonisch vereinbaren. Dazu schaltet das Bayerische Rote Kreuz (BRK) Oberallgäu eine Impfterminvereinbarungs-Hotline unter der Telefonnummer 0831 - 870 23 444 frei. Sie ist von Montag bis Freitag von 8 -12 Uhr erreichbar. Termine für diese Impfzentren:Über die Hotline können Termine für die Erst-, Zweit- und Booster- Impfung vereinbart werden. Die...

  • Kempten
  • 21.11.21
Coronavirus (Symbolbild).
1.294×

Hilfe zu Corona-Regelungen
Stadt Memmingen hat wieder ein Corona-Infotelefon

Das Corona-Infotelefon der Stadt Memmingen ist ab Montag wieder erreichbar. Bürgerinnen und Bürger können telefonisch oder per Mail konkrete Fragen zu Corona-Regelungen in Memmingen stellen. Das Corona-Infotelefon ist werktags (Montag bis Freitag) besetzt von 08:00 bis 12:00 Uhr unter 08331/850-970 oder per Mail an infotelefon@memmingen.de Keine medizinischen Fragen!Das Corona-Infotelefon der Stadt Memmingen ist gedacht für Fragen zu Regelungen. Für medizinische Fragen wenden Sie sich bitte an...

  • Memmingen
  • 13.11.21
Betrüger haben eine Frau in Mindelheim angerufen, wollten von ihr bis zu 90.000 Euro ergaunern. (Symbolbild)
7.915×

Angeblich ein "tödlicher Unfall"
Fiese Betrugsmasche: "Weinende Tochter" ruft bei Frau (57) in Mindelheim an

Eine Mindelheimerin (57) bekam am Mittwochvormittag einen schockierenden Anruf. Ein angeblicher Polizeibeamter teilte ihr mit, dass ihre Tochter einen tödlichen Verkehrsunfall verursacht habe. Um den Druck zu erhöhen, weinte die "Tochter" sogar am Telefon. Die Betrüger wollten von der Frau eine Kaution in der Größenordnung bis 90.000 Euro ergaunern. Echte Tochter ruft anDie Betrugsmasche flog auf, als sich die wirkliche Tochter telefonisch bei ihrer Mutter meldete. Mehr Artikel über...

  • Mindelheim
  • 16.09.21
Ex-Präsident Donald Trump (links) mit seinem obersten Befehlshaber Mark Milley (Mitte).
981×

Nach Angriff auf Kapitol
US-Oberbefehlshaber begrenzt Trumps Zugriff auf Atomwaffen

Der oberste Befehlshaber des US-Präsidenten General Mark Milley (63) soll im Geheimen Vorkehrungen getroffen haben, um Trumps Befehlsgewalt einzuschränken. Er wollte damit anscheinend einen möglichen Atomangriff oder einen militärischen Offensivschlag verhindern. Das berichten unter anderem der Sender CNN und die Zeitung Washington Post. Sie berufen sich dabei auf das noch unveröffentlichte Buch "Peril" (Gefahr) der beiden Journalisten Bob Woodward und Robert Costa. Milley soll auch Kontakt zu...

  • 15.09.21
Ein Schwede rief sich immer wieder selbst an um Arbeit totzuschlagen. (Symbolbild)
204×

Fauler Finanzberater
Schwede (28) täuscht Arbeit vor, indem er sich stundenlang selbst anruft

Ein schwedischer Finanzberater (28) hat, um sich vor der Arbeit zu drücken, stundenlang mit sich selbst telefoniert. Der Schwede namens Andreas rief sich selbst mit seinem Mobiltelefon an und erschien dadurch im System seines Arbeitgebers als "besetzt". Alle Anrufe von Kunden wurden so an andere Mitarbeiter weitergeleitet.  Sieben Arbeitstage totgeschlagenDer 28-Jährige wählte in der Zeit vom 10. März bis zum 5. Mai ganze 32-mal seinen eigenen Anschluss. Insgesamt überbrückte er damit 55...

  • 08.09.21
Telefonbetrug (Symbolbild)
915× 1

Aktueller Warnhinweis der Polizei
Landkreis Lindau: "Enkeltrickbetrüger" rufen jetzt gerade an

Ganz aktuell versuchen im Stadtbereich von Lindau und im Landkreis Betrüger mit der „Enkeltrick-Masche“, Senioren um Geld zu betrügen. Die Polizei bittet um Beachtung des Warnhinweises. Seit 09:30 Uhr verzeichnet die Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West ein erhöhtes Mitteilungsaufkommen aus Lindau und Umgebung hinsichtlich der Betrugsmasche. Die Anrufer teilen dabei mit, soeben einen Anruf des vermeintlichen Enkels oder der Enkelin der Angerufenen bekommen zu haben. Diese/r...

  • Lindau
  • 26.08.21
Achtung: Aktuell geben sich Betrüger am Telefon wieder verstärkt als Polizeibeamte aus.  (Symbolbild)
3.124× 1

Warnung vor Betrugsversuchen
Aktuell wieder Anrufe durch falsche Polizeibeamte

Seit den Nachtstunden verzeichnet die Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West ein erhöhtes Mitteilungsaufkommen aus dem südlichen Landkreis hinsichtlich der Betrugsmasche. Die Anrufer teilen dabei mit, soeben einen Anruf der Kriminalpolizei erhalten zu haben, wonach Einbrecher festgenommen worden seien. Bei ihnen wäre eine Liste mit weiteren Einbruchsopfern aufgefunden worden. Um Wertgegenstände vor Diebstahl zu schützen, sollten diese zur Sicherheitsverwahrung Polizeibeamten...

  • Oberstdorf
  • 01.08.21
Telefonbetrug (Symbolbild)
2.728×

+++Aktuelle Warnung!+++
Diesmal in Kaufbeuren: Falsche Polizeibeamte wieder aktiv

Seit Mittwochabend sind wieder "Falsche Polizeibeamte" mit ihrer Telefon-Betrugsmasche aktiv, diesmal mit einem Schwerpunkt im Bereich Kaufbeuren. Die Polizei berichtet über mehrere Mitteilungen. Demnach erzählen die Anrufer ihren Opfern am Telefon, dass sie soeben einen Anruf von der Kriminalpolizei erhalten hätten, wonach Einbrecher festgenommen worden seien. Bei ihnen wäre eine Liste mit weiteren Einbruchsopfern aufgefunden worden. Um Wertgegenstände vor Diebstahl zu schützen, sollten die...

  • Kaufbeuren
  • 22.07.21
Symbolbild.
1.435×

Fünfstelliger Betrag und Goldschmuck erbeutet
Falsche Polizeibeamte betrügen Seniorin (83) in Lindau - Polizei sucht Zeugen

Erneut ist es in den letzten Tagen im Stadtgebiet Lindau zu einem Betrug durch falsche Polizeibeamte gekommen. Unbekannte versuchten in mehreren Fälle ältere Bürger um ihr Erspartes zu betrügen. In einem Fall ist es ihnen leider gelungen. Betrügerin gibt sich als Kriminalbeamtin aus Die 83-jährige Geschädigte ist in diesem Fall um einen fünfstelligen Geldbetrag und einen Teil ihres Goldschmucks gebracht worden. Zuvor war der Frau von einer weiblichen Anruferin, welche sich als Kriminalbeamtin...

  • Lindau
  • 21.07.21
Telefonanruf von angeblicher Schwiegertochter (Symbolbild).
3.476×

Das rät die Polizei
Falsche Microsoft-Mitarbeiter betrügen Seniorin (65) - Schaden jetzt bei 36.000 Euro

Update 12:05 Wie die Polizei mitteilt, ist der erbeutete Betrag deutlich gestiegen. Weitere Ermittlungen hatte ergeben, dass die Betrüger bereits insgesamt 36.000 Euro vom Konto der 65-jährigen Seniorin abgebucht haben. Bezugsmeldung  Am Montag haben falsche Microsoft-Mitarbeiter eine 65-jährige Seniorin um 17.000 Euro betrogen. Laut Polizeiangaben konnten die Betrüger die Frau mit geschickter Gesprächsführung davon überzeugen, dass all ihre Bankkonten gehackt worden sind. Die 65-Jährige ließ...

  • 20.07.21
Telefonbetrug (Symbolbild)
13.534× 1

Im Raum Kempten
Betrüger ergaunern über 100.000 Euro mit "besonders perfidem Vorgehen"

Im Bereich Kempten sind in den vergangenen Tagen gleich mehrere Personen Opfer von sogenannten Phishing-Mails geworden. Laut Polizeiangaben erbeuteten die Täter insgesamt über 100.000 Euro.  So läuft die Masche ab Die Opfer erhielten eine E-Mail, die angeblich von der eigenen Hausbank stammt. In der E-Mail wurde auf eine Änderung der Sicherheitsbestimmungen oder eine Umstellung im System hingewiesen. Laut Polizei enthielt die E-Mail auch einen Link zu einer Webseite, auf der die Betroffenen...

  • Kempten
  • 01.07.21
Ein Telefonbetrüger rief bei einem 34-Jährigen in Lamerdingen an. (Symbolbild)
1.782×

Abbuchungen von mehreren Konten
Lamerdinger (34) erlaubt fremdem Anrufer Zugriff auf seinen Computer

Am Montag erhielt ein 34-jähriger Mann über Festnetz einen Anruf von einem angeblichen "Microsoft-Mitarbeiter". Der Angerufene erlaubte dem Anrufer den Fremdzugriff auf seinen Computer. Kurze Zeit später wurden von mehreren Konten insgesamt 1.500 Euro abgebucht. Der Geschädigte konnte die Überweisungen glücklicherweise noch stoppen. Er erstattete bei der Buchloer Polizei Strafanzeige wegen Betrugs.

  • Lamerdingen
  • 22.06.21
Zwei ältere Frauen aus der Nähe von Lindau haben am Montag richtig reagiert. Bei einem Trickbetrüger-Anruf haben sie einfach aufgelegt. (Symbolbild)
3.109×

So leicht geht's nicht!
Ältere Damen aus der Nähe von Lindau fallen nicht auf Trickbetrüger herein

Bei der Lindauer Polizei sind am Montagabend zwei Hinweise über versuchten Trickbetrug eingegangen. Zwei ältere Frauen aus Wasserburg und Weißenberg gaben an, dass sich falsche Polizisten bei ihnen gemeldet hatten.  "Ein geflüchteter Einbrecher ist unterwegs" Laut Polizeibericht versuchten es die Trickbetrüger bei der Frau in Wasserburg mit der Geschichte des geflüchteten Einbrechers aus der Nachbarschaft. Die Frau erkannte die Masche aber sofort und legte einfach wieder auf.  Schockanruf in...

  • Lindau
  • 19.05.21
Telefonbetrug (Symbolbild)
4.997× 1

Telefon-Betrug
Gewinnversprechen: Junges Paar aus Wiedergeltingen wird von Anrufer betrogen

Ein junges Paar in Wiedergeltingen ist Opfer eines Telefon-Betrugs geworden. Laut Polizei gaukelte der Anrufer dem Paar vor, sie hätten bei einem Online-Gewinnspiel 38.000 Euro gewonnen. Der Haken - um an das Geld zu kommen, sollten sie mit 1.000 Euro in Vorkasse gehen. Der Anrufer forderte das Paar auf, Prepaid-Karten zu kaufen und die zugehörigen Zahlencodes telefonisch durchzugeben. Das Paar ging darauf ein.  "Weil sich die Prepaid-Karten nicht nachverfolgen lassen, wird das Paar wohl auf...

  • Wiedergeltingen
  • 13.05.21
Am Sonntag ist Muttertag! (Symbolbild)
2.707×

Am Sonntag ist Muttertag!
7 Fakten zum Muttertag, die sie (wahrscheinlich) noch nicht wussten

Wenn am Sonntag die Blumenläden wieder reihenweise panische Kunden bedienen, kann das nur eins bedeuten: Es ist Muttertag. Doch was steckt eigentlich hinter dem Ehrentag der Mütter? Wir haben für Sie 7 interessante Fakten zum Muttertag, die Sie wahrscheinlich noch nie gehört haben.  1. Muttertag seit 1923Den ersten offiziellen Muttertag in Deutschland gab es 1923. Dreimal dürfen sie raten, wer der Initiator war. Richtig: Der Verband Deutscher Blumengeschäftsinhaber!  2. Ursprung ind Amerika Der...

  • 05.05.21
Telefonbetrug (Symbolbild)
935×

Aktueller Warnhinweis
In Kempten und dem Oberallgäu: Falsche Polizeibeamte rufen jetzt gerade an

Seit den Mittagsstunden verzeichnet die Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West ein erhöhtes Mitteilungsaufkommen aus Kempten und Umgebung hinsichtlich der Betrugsmasche. Die Anrufer teilen dabei mit, soeben einen Anruf der Kriminalpolizei erhalten zu haben, wonach Einbrecher festgenommen worden seien. Bei ihnen wäre eine Liste mit weiteren Einbruchsopfern aufgefunden worden. Um Wertgegenstände vor Diebstahl zu schützen, sollten diese zur Sicherheitsverwahrung Polizeibeamten...

  • Oberallgäu/Kempten
  • 21.04.21
Aktuell versuchen falsche Polizeibeamte Menschen im Allgäu zu betrügen. (Symbolbild)
3.532×

Falsche Polizeibeamte
Polizei warnt aktuell vor fiesen Betrugsmaschen im Allgäu

Seit den Mittagsstunden verzeichnet die Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West ein erhöhtes Mitteilungsaufkommen aus dem gesamten Präsidiumsbereich hinsichtlich der Betrugsmasche. Die Anrufer teilen dabei mit, soeben einen Anruf der Kriminalpolizei erhalten zu haben, wonach Einbrecher festgenommen worden seien. Bei ihnen wäre eine Liste mit weiteren Einbruchsopfern aufgefunden worden. Um Wertgegenstände vor Diebstahl zu schützen, sollten diese zur Sicherheitsverwahrung...

  • Kempten
  • 21.04.21
Telefonbetrug (Symbolbild)
1.299× 1

Falsche Polizisten und Enkeltrick
Polizei warnt am Donnerstag vor Trickbetrügern im Allgäu - hier gibt es wichtige Tipps

Am Donnerstag rufen in unserem Bereich Trickbetrüger an und geben sich als Polizeibeamte aus. Sie warnen vor angeblichen Einbrechern und verlangen die Übergabe von Wertsachen, um sie angeblich in Sicherheit zu bringen. Tipps der Polizei - falsche Polizeibeamte/Bedienstete Die Polizei wird sie niemals über 110 anrufen!Lassen Sie grundsätzlich keine Unbekannten in Ihre Wohnung.Fordern Sie von angeblichen Amtspersonen, zum Beispiel Polizisten, den Dienstausweis.Rufen Sie beim geringsten Zweifel...

  • Kempten
  • 15.04.21
Mehrere Versuche von Telefonbetrug im Allgäu (Symbolbild)
2.077×

Falsche Polizisten, Enkeltrick, Gewinnversprechen
Mehrere Fälle von Telefonbetrug im Allgäu

Im Allgäu ist in den letzten Tagen immer wieder zu Betrugs-Anrufen gekommen. Die Vorgehensweisen war dabei unterschiedlich, dass Ziel blieb aber jedesmal dasselbe. Die Täter versuchten, sich Geld oder Wertgegenstände zu erschleichen.  Trickbetrug in Kempten und Oberallgäu Mehrere Hinweise zu möglichen Trickbetrügern gingen am Mittwoch bei der Polizei Kempten ein. Die Täter gaben sich als Mitarbeiter von Microsoft, Heizungsinstallateure, Paketzusteller oder als Unfallopfer aus. Die Anrufer...

  • Kempten
  • 08.04.21
Telefonanruf von angeblicher Schwiegertochter (Symbolbild).
2.266×

Es ging um über 2.000 Euro
Telefonbetrüger gibt sich als Rechtsanwalt aus - Pfrontener (39) reagiert richtig

Bereits vor zwei Wochen erhielt ein 39-jähriger Mann einen dubiosen Anruf eines angeblichen Rechtsanwalts. Dieser gab an, dass er noch eine Rechnung in Höhe von 2.300 Euro offen hätte, welche schnellstmöglich bezahlt werden müsse, da ansonsten hohe Gebühren fällig sein. Dem Angerufenen kam die Vorgehensweise bereits verdächtig vor und forderte alle Unterlagen schriftlich an. Im Laufe der folgenden Tagen wurde er immer wieder vertröstet und der Rechtsanwalt versuchte ihn weiter telefonisch zur...

  • Pfronten
  • 08.04.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ