Telefon

Beiträge zum Thema Telefon

Boulevard
Eminem hat eine besondere Aktion für die Fans gestartet

Eminem veröffentlicht Telefonnummer für die "Stans"

Der Albumklassiker "The Marshall Mathers LP" wird 20 Jahre alt. Rapper Eminem hat sich darum eine besondere Aktion ausgedacht. Eminems (47) wegweisende "The Marshall Mathers LP" feiert ihren 20. Geburtstag. Im Zuge des Jubiläums hat sich der Rapper eine außergewöhnliche Aktion ausgedacht. Auf Twitter hat er eine Telefonnummer veröffentlicht, unter der seine Fans ihm eine Kurznachricht senden können. "Schreibt mir, ich antworte auch", erklärt Eminem unter anderem dazu und zitiert eine Zeile aus...

  • 27.05.20
  • 184× gelesen
Lokales
Archivbild.

Corona-Krise
Besuchsmöglichkeit für Väter von Neugeborenen, Maskenpflicht und KiTa-Gebühren: Aktuelle Informationen der Stadt Memmingen

Besuchsmöglichkeit im Klinikum für Väter von Neugeborenen Bei einer Geburt darf der werdende Vater selbstverständlich wie bisher dabei sein und seine Frau unterstützen. Neu: Aufgrund der aktuell abnehmenden Covid-19-Infektionsrate dürfen frisch gewordene Väter nun ihre Partnerin und das Neugeborene täglich zwischen 15 und 17 Uhr besuchen. Zum Schutz der Patientinnen und des Personals vor Infektionen bleibt die Besuchsmöglichkeit auf den Vater des Neugeborenen beschränkt. Maskenpflicht in...

  • Memmingen
  • 28.04.20
  • 2.260× gelesen
Lokales
 Ab Dienstag, 21. April, ist die Seelsorge jeweils am Dienstag von 18:00 bis 20:00 Uhr und am Donnerstag von 8:30 bis 11:30 Uhr erreichbar

Männerseelsorge
Oberallgäu: Bistum Augsburg richtet Krisentelefon für Männer ein

Wie das Bistum Augsburg mitteilt, richtet die Männerseelsorge des Bistums im Oberallgäu ein Krisentelefon speziell für Männer ein. Ab Dienstag, 21. April, ist die Seelsorge jeweils am Dienstag von 18:00 bis 20:00 Uhr und am Donnerstag von 8:30 bis 11:30 Uhr erreichbar. Laut Mitteilung haben Männer dort die Möglichkeit "mit kompetenten Gesprächspartnern per Telefon und auf Wunsch auch per Video ins Gespräch zu kommen." "Sie erleben Leere, erfahren depressive Verstimmungen" Grund für die...

  • Kempten
  • 17.04.20
  • 2.918× gelesen
  •  3
Lokales
Internet und Telefon (Symbolbild)

Internet und Telefon funktionieren wieder
Störungen im Telekom-Netz in Marktoberdorf und Schwabsoien behoben

Update um 16:52 Uhr: Laut Telekom-Unternehmenssprecher Nico Göricke ist die Störung in Schwabsoien und Marktoberdorf behoben. Die Instandsetzungsarbeiten wurden demnach abgeschlossen. "Alle Leitungen funktionieren wieder einwandfrei", so Göricke gegenüber all-in.de. In Marktoberdorf (Lkr. Ostallgäu) und in Schwabsoien (Lkr. Weilheim-Schongau) hatte es am Dienstag Probleme mit dem Telekom-Netz gegeben. Internet- und Telefonleitungen hatten Störungen und Ausfälle....

  • Marktoberdorf
  • 14.04.20
  • 3.637× gelesen
  •  1
Polizei
Symbolbild

Rauchentwicklung
Feuerwehreinsatz in Memmingen: Herdplatte statt Wasserkocher eingeschaltet

Die Feuerwehr Memmingen musste in den Abendstunden des Ostersonntags, 12. April, zu einer starken Rauchentwicklung aus einer Wohnung eines Mehrparteienhauses in die Machnigstraße ausrücken. Die Ursache konnte schnell ermittelt werden: Die Wohnungseigentümerin wollte den Wasserkocher einschalten. Prompt wurde sie durch ein Telefongespräch abgelenkt und verwechselte den Einschaltknopf der Herdplatte mit dem des Wasserkochers. Infolge schmolz der Wasserkocher, der auf der Herdplatte stand und...

  • Memmingen
  • 14.04.20
  • 645× gelesen
Lokales
Symbolbild.

Corona-Krise
Landkreis Lindau: Telefonische Beratung für Familien, Schwangere und Opfern von Gewalt

Die Corona-Pandemie und die dadurch resultierenden Ausgangsbeschränkungen stellen gerade für alle eine große Herausforderung dar – insbesondere für Familien mit Kindern. Durch die geschlossenen Schulen und Kitas sind Familien gezwungen ihren Alltag neu zu organisieren. Vielen Familien gelingt dies auch sehr gut und sie gehen vorbildlich damit um. Für all diejenigen, die im Umgang mit dieser außergewöhnlichen Situation Hilfe benötigen, bietet der Fachbereich Jugend und Familie am Landratsamt...

  • Lindau
  • 02.04.20
  • 646× gelesen
Lokales
Gaby Land im Gespräch mit Bürgerinnen und Bürgern.
2 Bilder

„Die Leute wollen alles richtig machen“
Fragen am Corona-Infotelefon in Memmingen: So werden sie beantwortet

Seit 19. März hat die Stadt Memmingen aufgrund der Corona-Krise ein Infotelefon eingerichtet, das mögliche Fragen der Bürgerinnen und Bürger zur derzeitigen Situation beantwortet. Örtlich sind die Telefonplätze in der geschlossenen Stadtbibliothek eingerichtet worden. Besetzt wurden sie mit Angestellten der Stadtverwaltung. „Die meisten die hier helfen sind Mitarbeiterinnen aus den städtischen Kitas, aber auch aus dem Personalamt und der Bibliothek“, berichtet Gaby Land, die normalerweise auch...

  • Memmingen
  • 02.04.20
  • 683× gelesen
Polizei
Ein falscher Polizeibeamter (Symbolbild).

Betrugsversuch
Falsche Bedienstete nutzen Corona-Krise in Sulzberg aus

Die Polizei Kempten erlangt am Donnerstag, den 19.03.20, Kenntnis einer neuen Methode bei Anrufen in vermutlich betrügerischer Absicht. Der Anrufer gab sich im Bereich Sulzberg als Angehöriger der Polizei aus und gab an, dass die Angerufene in Corona-Quarantäne müsse und daher an ihrer Wohnanschrift abgeholt wird. Das 65-Jährige Opfer reagierte nicht auf das Gespräch und legte sofort auf.

  • Sulzberg
  • 20.03.20
  • 5.951× gelesen
Polizei
Symbolbild.

Angebliche Homosexualität
Unbekannter fordert Buchloer CSU-Bürgermeisterkandidaten auf, seine Kandidatur zurückzuziehen

Der Buchloer CSU-Bürgermeisterkandidat Robert Pöschl hat am Mittwoch wegen versuchter Nötigung Strafanzeige bei der Polizei erstattet. Ein Unbekannter habe Pöschl und andere CSU-Mitglieder angerufen und gefordert, dass der CSU-Bürgermeisterkandidat seine Kandidatur bis Mittwoch zurückziehen soll, so die Polizei in einer Mitteilung. Ansonsten würde am Donnerstag "die Bombe platzen". Der unbekannte ältere Mann, der laut Polizei sprachlich aus der Gegend stammt, hatte behauptet, dass Pöschl...

  • Buchloe
  • 11.03.20
  • 8.020× gelesen
Polizei
Telefonbetrug (Symbolbild)

Warnung der Polizei
Fiese Masche: Betrüger spionieren Bankdaten bei Memminger Senioren aus

Immer wieder fallen besonders Senioren auf Betrugsmaschen am Telefon herein. Im Moment rufen Betrüger verstärkt Senioren in Memmingen an. Sie verwickeln die Betrugsopfer in Gespräche und entlocken ihnen ihre Bankdaten. Anschließend überweisen sie mithilfe der Daten Geld von den Konten der Senioren. Die Polizei rät: Am Telefon niemals Bankdaten herausgeben! Betrugsversuche stattdessen direkt über die 110 bei der Polizei melden.

  • Memmingen
  • 28.02.20
  • 2.395× gelesen
Lokales
Symbolbild

Krisenhilfe
Rund 400 Anruferinnen finden jährliche Hilfe beim Ostallgäuer Frauentelefon

Rund 400 Anruferinnen finden jährlich Hilfe beim Ostallgäuer Frauen- und Familientelefon, das berichtet die Allgäuer Zeitung. In vielen Fällen handelt es sich dabei um Trennungen, schwere Krankheiten und Sucht, soziale oder psychischen Krisen, aber auch finanzielle Schwierigkeiten, so die Zeitung weiter.  Derzeit arbeiteten zehn Frauen ehrenamtlich bei Familien- und Frauentelefon mit - weitere Mitarbeiterinnen würden derzeit wieder gesucht. Im Mittelpunkt der Arbeit stehe dabei vor allem das...

  • Marktoberdorf
  • 27.02.20
  • 548× gelesen
Lokales
Optisch macht das neue Feuerwehrhaus in Oberreute viel her – innendrin funktionieren aber weder Telefon noch Internet. Das behindert die Oberreuter Feuerwehr bei ihren Einsätzen. Die Telekom versucht laut eigener Aussage, das Problem zeitnah zu beheben.

Panne
Vier Monate nach Einzug in neues Gerätehaus: Feuerwehr Oberreute weiterhin ohne Internet und Telefon

Vor knapp vier Monaten hat die Feuerwehr Oberreute ihr neues Gerätehaus bezogen. Wie die Allgäuer Zeitung berichtet, funktionieren dort aber weder Telefon noch Internet. Im Ernstfall ginge der Feuerwehr dadurch wertvolle Zeit verloren. Die Helfer bekommen so nämlich das von der Integrierten Leitstelle in Kempten verschickte Alarmfax nicht. Angaben zum Ort des Einsatzes, welche Hilfe nötig ist und welche Einheiten alarmiert wurden, müssen nun per Funk bei der Leitstelle abgefragt werden. Das...

  • Oberreute
  • 15.01.20
  • 5.736× gelesen
Polizei
Symbolbild.

Polizei
Über 30 Telefon-Betrugsversuche in Kempten an einem Abend: Bankmitarbeiter verhindert Geld-Überweisung

Die Polizei in Kempten hat am Dienstagnachmittag bis in die Abendstunden weit über 30 Meldungen über Betrugsversuche erhalten. Betrüger hatten verschiedene Personen im Stadtgebiet angerufen, um an deren Geld oder Wertgegenstände heranzukommen. Das teilte die Polizei am Mittwoch mit. Der Betrugsversuch funktionierte aber in keinem der Fälle, heißt es in der Mitteilung weiter. Aufmerksamer Bankmitarbeiter bemerkte Betrugsversuch In einem Fall war dies aber nur einem aufmerksamen...

  • Kempten
  • 18.12.19
  • 2.834× gelesen
  •  1
Polizei
Telefonbetrüger versuchen immer wieder mit dem sogenannten Enkeltrick an Geld zu kommen. Ziel sind vorwiegend ältere Menschen. (Symbolbild)

Verbrechen
Enkeltrick: Rentnerinnen aus dem Allgäu übergeben 15.000 Euro an Betrüger

Mit dem sogenannten Enkeltrick haben Betrüger im Allgäu über 15.000 Euro erbeutet. Nach Angaben der Polizei sollen zwei Rentnerinnen aus dem Allgäu 10.000 Euro, bzw. 5.600 Euro an zwei Männer gezahlt haben. Vorausgegangen waren jeweils Telefonate mit einem angeblichen Enkel, bzw. der vermeintlichen Freundin eines Enkels. In beiden Fällen gaben die Anrufer einen Unfall und eine finanzielle Notlage an. Die Anrufer untermauerten die Dringlichkeit unter anderem mit einem angeblichen...

  • Sonthofen
  • 25.10.19
  • 5.524× gelesen
Polizei
Telefonanlage (Symbolbild)

Technik
Telefonanlage in Lengenwang gehackt: 2.000 Euro Schaden

Ein Mann in Lengenwang erhielt für den August eine stark überhöhte Telefonrechnung. Bei der genaueren Überprüfung konnte er feststellen, dass seine Telefonanlage vermutlich von einem Unbekannten gehackt worden ist, um die verschiedensten Dienste auf Kosten des Geschädigten durchführen zu können. Vermutlich wurden damit auch Satellitentelefondienste in Anspruch genommen. Zudem erhielt er in letzter Zeit sehr viele Anrufe von unbekannten Nummern, die seine Leitung blockierten. Hierbei wurden...

  • Lengenwang
  • 20.09.19
  • 1.326× gelesen
Polizei
Symbolbild

Betrug
Vermehrte Anrufe durch falsche Polizeibeamte in Kempten und Wiggensbach

Im Laufe des 13.09.19 kam es in Bereichen der Stadt Kempten und der Gemeinde Wiggensbach zu mehreren Anrufen durch sogenannte falsche Polizeibeamte. Den Angerufenen wurde mitgeteilt, dass bei angeblichen Festnahmen von Verdächtigen und im Rahmen weiterer Ermittlungen Hinweise auf geplante Einbrüche bei den Geschädigten hindeuten würden. Die bislang unbekannten Täter versuchten durch gezielte Nachfragen Erkenntnisse über die finanzielle Situation zu erlangen. In allen Fällen konnten die...

  • Kempten
  • 14.09.19
  • 2.402× gelesen
Polizei
Symbolbild.

Geldversprechen
Bad Wörishofer Rentnerin (82) durchschaut Betrugsversuch am Telefon

Am Samstagvormittag wurde eine 82-jährige Rentnerin von einem angeblichen Lotterieunternehmen angerufen. Schon Anfang Sommer war sie von einem Mitarbeiter des Unternehmens telefonisch zum Abschluss eines dreimonatigen Abonnements mit monatlichen Beiträgen von fast 100 Euro genötigt worden. Nun wurde ihr ein Gewinn von 49.000 Euro zugesagt. Für die Übergabe des Geldkoffers durch Notar und Sicherheitsdienstmitarbeiter, welche extra aus Köln anreisen würden, sollte sie sich am darauffolgenden...

  • Bad Wörishofen
  • 10.09.19
  • 2.910× gelesen
Polizei
Symbolbild

Kriminalität
Telefonmasche: Buchloer (73) um 1.000 Euro betrogen

Am vergangenen Mittwoch wurde ein 73-jähriger Rentner von einer Dame angerufen, die sich als Mitarbeiterin seiner Hausbank ausgab. Sie fragte nach, ob er schon seine neue EC-Karte habe. Als er verneinte, ließ sie sich von ihm alle Daten der Karte vorlesen. Anschließend wurde von den unbekannten Tätern die Hausbank angerufen und dort mit Hilfe der am Telefon erlangte Daten eine Überweisung von 1.000 Euro vom Konto des Rentners auf ein fremdes Konto veranlasst. Wie die polizeiliche Erfahrung...

  • Buchloe
  • 09.09.19
  • 1.787× gelesen
Polizei
Die Zahl der Betrugsanrufe im Allgäu steigt.

Warnung der Polizei
Um bis zu 200.000 Euro betrogen: Zahl der Callcenterbetrüge im Allgäu steigt rapide an

Zwischen 1.700 Euro und 200.000 Euro haben Betrüger in den letzten drei Jahren von einzelnen Bürgerinnen und Bürgern im Bereich des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West erbeutet. Polizeibeamte, vermeintliche Enkel oder Unternehmen, die Gewinne versprechen, die Anrufer sind dabei relativ kreativ. Und die Zahl der Anrufe steigt. So wurden in der ersten Juliwoche mehr als 50 Fälle bei der hiesigen Polizei gemeldet, 43 davon allein am Montag. Für das Jahr 2019 hat das Polizeipräsidium bislang 570...

  • Oberallgäu/Kempten
  • 05.07.19
  • 3.236× gelesen
Lokales
Symbolbild

Telefonbetrug
Um rund 20.000 Euro betrogen: Opfer von Callcenter-Betrug berichtet

"Ich schäme mich, dass ich so dumm war und das geglaubt habe", erklärt eine Seniorin, die Opfer eines Callcenter-Betrugs wurde bei einer Pressekonferenz der Polizei in Memmingen. Aller Scham zum Trotz bewies die Frau den Mut, mit ihrem Fall in die Öffentlichkeit zu gehen, und so der Polizei zu helfen, die sich derzeit im Allgäu vermehrt darum bemüht, präventiv gegen Betrugsversuche am Telefon vorzugehen.  So nahm die Frau schon zum zweiten Mal ihren Mut zusammen und unterstützte die Polizei...

  • Unterallgäu/Memmingen
  • 05.07.19
  • 3.862× gelesen
  •  1
Polizei
Symbolbild

Callcenter-Betrug
Anrufe falscher Polizeibeamter im Allgäu häufen sich

Beinahe jeden Monat berichtet die Allgäuer Polizei von Callcenter-Betrügen im Allgäu. Anrufer, die sich als Polizisten ausgeben, erbeuten über ihre Betrugsmasche meist von älteren Menschen hohe Geldbeträge oder wertvolle Gegenstände. Erst Anfang dieser Woche sollen sich die Anrufe der Betrüger in Memmingen wieder vermehrt haben. Solche Häufungen kommen öfter vor, so gab es im März 2019 mehr als 60 Anrufe falscher Polizisten in nur wenigen Tagen im Allgäu. In einem Fall übergab eine Frau ...

  • Oberallgäu/Kempten
  • 05.07.19
  • 1.201× gelesen
Polizei
Symbolbild

Warnung der Polizei
Zahlreiche Anrufe falscher Polizeibeamter am Montagmittag in Memmingen

Mehr als ein dutzend Mal wurden am Montagmittag hauptsächlich Senioren in Memmingen sowie den Landkreisen Neu-Ulm und Günzburg von falschen Polizeibeamten kontaktiert. Die Masche ist inzwischen vielen bekannt und läuft meist gleich ab: Ein falscher Polizist meldet sich telefonisch, er habe eine Bande von Einbrechern festgenommen. Diese hätten Hinweise gegeben, dass bei der angerufenen Person ein Einbruch geplant sei. Der falsche Polizist gibt vor, aus diesem Grund Wertsachen der angerufenen...

  • Memmingen
  • 02.07.19
  • 1.163× gelesen
Polizei
Symbolbild

Enkeltrick
Seniorin aus dem Ostallgäu (88) um 12.000 Euro betrogen

Wieder einmal haben Unbekannte eine Seniorin um eine größere Menge Geld betrogen. Wie die Polizei mitteilt wurde eine 88-jährige Frau aus dem nördlichen Ostallgäu Opfer eines Enkeltricks. Eine Frau rief die Seniorin am Freitagvormittag an und gab sich als die Enkelin der 88-Jährigen aus. Die junge Frau erklärte, dringend 12.000 Euro zu benötigen. Die 88-Jährige vertraute ihrer vermeintlichen Enkelin und schlug vor, ihr das Geld zu überweisen. Die junge Frau erklärte darauf hin, dass sie das...

  • Ostallgäu/Kaufbeuren
  • 07.05.19
  • 2.753× gelesen
Polizei
Symbolbild

Betrugsmasche
Versuchter Telefonbetrug in Buchloe

Am Dienstagvormittag wurde eine 63-jährige Frau von einem Callcenter aus Düsseldorf (0211) angerufen. Ihr wurde erzählt, dass sie ein Abonnement abgeschlossen hätte, welches Kosten in Höhe von 69 Euro pro Monat verursachen würde. Sie habe jetzt aber die Chance, dieses Abo zu kündigen und müsse nur ihre Bankverbindung (IBAN) angeben. Die resolute Frau, die erkannte, dass sie hier betrogen werden sollte, gab dem Anrufer gegenüber an, dass sie nicht „deppert“ sei und legte einfach auf. Genauso...

  • Buchloe
  • 17.04.19
  • 1.770× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020