Technik

Beiträge zum Thema Technik

Lokales
Das Jahr 1869 ist als Jahr der Grundsteinlegung von Neuschwanstein auf einem Ziegel im Ritterbad vermerkt. Etwas oberhalb der Stelle liegt der eigentliche Grundstein, wie Experten nun herausfanden.

Technik
„Historische Sensation“: Genaue Lage des Grundsteins auf Schloss Neuschwanstein entdeckt

Mithilfe modernster Kriminaltechnik haben Experten auf Schloss Neuschwanstein ein gut gehütetes historisches Geheimnis gelüftet: Sie entdeckten die genaue Lage des Grundsteins, der vor fast genau 150 Jahren gesetzt wurde. Diese Nachricht verkündete Finanz- und Heimatminister Albert Füracker bei einem Festakt am Freitag auf dem Schloss. Demnach war ein Sprengstoffkommando des LKA an der Suche beteiligt. Dank elektromagnetischer Technik entdeckten die Beamten im sogenannten Ritterbad eine...

  • Schwangau
  • 30.08.19
  • 7.380× gelesen
Polizei
Motorradkontrolle (Symbolbild)

Polizei
Motorradkontrolle in Bereich Lindau: Ein Viertel hatte technische Mängel

Am 16.08.2019 führten Kräfte der PI Lindau in Zusammenarbeit mit der Kontrollgruppe Motorrad des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West von 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr eine Motorradkontrolle durch. Hierbei wurden 81 Motorräder kontrolliert. 21 Kräder mussten aufgrund technischer Mängel beanstandet werden. Für fünf Motorradfahrer war die Ausfahrt an der Kontrollstelle zu Ende. Neben fehlenden Db-Eatern aus den Auspuffanlagen, einer asiatischen Totalfälschung eines Endschalldämpfers, einer...

  • Lindau
  • 17.08.19
  • 3.498× gelesen
Lokales
Verena Teiber von der Kolpingsfamilie Scheidegg (links) freut sich über jedes alte Mobiltelefon, das sie bei Gabi Gebath in der Gemeindebücherei abholen kann. Die ausrangierten Handys werden recycelt.

Nachhaltigkeit
Neue Nutzung für alte Handys: Kolpingsfamilie Scheidegg sammelt ausrangierte Mobiltelefone

Wenn Verena Teiber in der Scheidegger Bücherei vorbeischaut, dann nicht nur, um Bücher auszuleihen oder zurückzubringen. Die Vorsitzende der Kolpingsfamilie Scheidegg fragt bei Leiterin Gabi Gebath auch immer nach, ob nicht wieder ein paar alte, ausgediente Mobiltelefone und Smartphones mitzunehmen sind. Die Scheidegger Bücherei ist nämlich eine offizielle Abgabestelle der gemeinsamen Sammelaktion von Kolping und dem international tätigen katholischen Hilfswerk Missio. Dort können alte,...

  • Scheidegg
  • 10.07.19
  • 395× gelesen
Lokales
Gymnasium Buchloe Symbolbild.

Erfolg
Buchloer Schüler im Finale des bayernweiten Wettbewerbs "Technik-Scouts"

Ein technisches Berufsbild erforschen und in kreativer Form darstellen, zum Beispiel als Power Point-Präsentation, Website, Radiobeitrag oder Reportage. Das ist die Aufgabe der Teilnehmer beim bayernweiten Wettbewerb "Technik-Scouts". Buchloer Schüler haben es bis ins Finale geschafft.  Am 23. Juli 2019 präsentieren die sechs besten Schüler-Teams beim Wettbewerbsfinale im Bayerischen Wirtschaftsministerium ihre Ergebnisse. Unter den Finalisten ist auch ein Team des Buchloer...

  • Buchloe
  • 03.07.19
  • 309× gelesen
Lokales
Die Hochschule Kempten bietet einen neuen Studiengang an.

Studium
Neuer Studiengang Gesundheits- und Pflegeinformatik an der Hochschule Kempten

Um entsprechend auf die Digitalisierung im Gesundheitswesen reagieren zu können, bietet die Hochschule Kempten ab dem Wintersemester 2019/2020 einen neuen Studiengang an. In "Gesundheits- und Pflegeinformatik" werden die Studierenden interdisziplinär sowohl im Gesundheitswesen als auch im technischen Bereich ausgebildet.  Der Studiengang ist der Fakultät Informatik zugeordnet und umfasst sieben Semester, inklusive einem Praxissemester. Nach erfolgreichem Studium ver- leiht die Hochschule...

  • Kempten
  • 01.07.19
  • 376× gelesen
Lokales
Frisch gemolkene Milch, die von Markus Böcklers Melkstand aus direkt in den Tank fließt, hat eine Temperatur von etwa 35 Grad. Das Herunterkühlen auf Lagertemperatur verbraucht in seinem Betrieb viel Strom.

Technik
Heizen mit Milch: Wie Allgäuer Landwirte auf dem Bauernhof Energie sparen

Mit der Milch der eigenen Kühe ein Wohnhaus heizen? Das klingt kurios, funktioniert aber. Und zwar auf dem Hof von Landwirt Markus Böckler in Kempten. Eine Wärmepumpe entzieht der frisch gemolkenen Milch die Wärme und gibt sie an die Heizung ab. Böckler spart dadurch nicht nur Stromkosten, sondern kann auch komplett auf eine Kühlungsanlage verzichten. Auch Alexander Herz aus Ermengerst und Martin Mayer aus Altusried wollen ihren Hof energieeffizienter machen. Zwei Anliegen hatte Markus...

  • Kempten
  • 17.06.19
  • 7.886× gelesen
Polizei
Vermutlich aufgrund eines technischen Defekts kippte am Samstagnachmittag ein ehemaliges Militärfahrzeug auf der B19 bei Immenstadt um.
9 Bilder

Technischer Defekt
Ehemaliges Militärfahrzeug kippt auf der B19 bei Immenstadt-Stein um

Seltener Anblick für die Polizei und Autofahrer am Samstagnachmittag auf der B19. Auf Höhe Immenstadt-Stein kam es gegen 15:30 Uhr zu einem Unfall mit einem ehemaligen Militärfahrzeug. Der 47-jähriger Fahrer war mit seinem sogenannten "Pinzgauer" von Immenstadt kommend in Richtung Kempten unterwegs. Auf gerader Strecke blockierte auf einmal etwas am Fahrzeug, woraufhin es nach rechts von der Fahrbahn abkam. Anschließend kippte der Pinzgauer um. Ein technischer Defekt ist wohl Schuld am...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 11.05.19
  • 18.031× gelesen
Polizei
Motorradkontrolle (Symbolbild)

Verkehrssicherheit
Motorradkontrolle am Riedbergpass: Knapp 20% der Motorräder beanstandet

Am 18.04.2019, von 13.00 bis 17.00 Uhr führte die Kontrollgruppe Motorrad des PP Schwaben Süd/West mit Unterstützung der PI Oberstdorf eine Zweiradkontrolle in Balderschwang durch. Von den insgesamt 112 kontrollierten Motorrädern mussten 21 beanstandet werden. Neben technischen Veränderungen, fehlenden Unterlagen und abgefahrenen Reifen, wurde auch ein bis zur Unleserlichkeit hoch gebogenes Kennzeichen festgestellt. Dieser Kradfahrer erhält eine Anzeige wegen Verdachts des...

  • Balderschwang (VG Hörnergruppe)
  • 19.04.19
  • 1.427× gelesen
Lokales

Betrug
Kaufbeurer (20) bietet im Internet nicht existente Technik-Artikel an

Ohne Wenn und Aber gab ein junger Mann aus Kaufbeuren vor dem Jugendschöffengericht drei Internet-Betrügereien zu. Im Herbst 2018 hatte er dadurch einen Gesamtschaden von rund 3500 Euro verursacht. Der damals 20-Jährige hatte nach eigenen Angaben Schulden abbauen wollen und auf einer Online-Plattform ein Handy und zwei Computer angeboten. Weil es die Geräte gar nicht gab, konnte er sie nicht ausliefern. Vor Gericht wurde deutlich, dass die Geschädigten bis heute ihr Geld nicht zurückerhalten...

  • Kaufbeuren
  • 25.03.19
  • 936× gelesen
Lokales
Einweihungsfeier des ersten Bauabschnitts am Jakob-Brucker-Gymnasium.
8 Bilder

Technikum
Zukunftsweisendes Zentrum für die Naturwissenschaften am Kaufbeurer Jakob-Brucker-Gymnasium

Ein zukunftsweisendes Zentrum für die Naturwissenschaften nennt Christof Walter, Schulleiter des Jakob-Brucker-Gymnasiums (JBG), das neue Technikum, das am Montag eingeweiht wurde und in dem ab Dienstag Schüler in den Fächern Physik, Chemie und Biologie unterrichtet werden. Es ist Teil der Generalsanierung der Schule, die Ende 2020 abgeschlossen sein soll. Es sei nicht nur das Herzstück des Schulcampus, sondern auch ein absolutes Alleinstellungsmerkmal der Schule, das in einem weiten Umkreis...

  • Kaufbeuren
  • 12.03.19
  • 1.311× gelesen
Polizei
Laut Polizeiangaben wurde der Hausalarm vermutlich durch einen technischen Defekt ausgelöst.

Technischer Defekt
Notruf aus Bad Wörishofen endet im Beauty-Salon

Am Freitagvormittag, 18. Januar, wurden Polizei, Rettungsdienst und Feuerwehr zu einem Einsatz in Bad Wörishofen gerufen. Die Einsatzkräfte wurden durch einen Hausnotruf alarmiert, der aus einer Wohnung einer Seniorin kam. Laut Polizeiangaben hatte man angenommen, dass sie möglicherweise hilflos war. Der Schlüssel zu der Wohnung stand sofort zur Verfügung, sodass die Tür ohne Gewalt geöffnet werden konnte. Doch niemand war zuhause. Die Polizei konnte daraufhin zusammen mit dem...

  • Bad Wörishofen
  • 19.01.19
  • 2.185× gelesen
Lokales
Neujahrsempfang Bundeswehr und Stadt Kaufbeuren Offiziersheim, es spricht Oberst Dirk Niedermeier

Neujahrsempfang
Kaufbeurer Fliegerhorst erwartet heuer 3.300 Schüler

Mehr Klarheit, wie es mit dem Standort Kaufbeuren weitergeht, erhofft sich Oberst Dirk Niedermeier bis Ende dieses Jahres. Das sagte der Kommandeur des Technischen Ausbildungszentrums Süd (TAZ) beim Neujahrsempfang von Bundeswehr und Stadt im Offiziersheim. Daran nahmen über 300 geladene Gäste aus dem öffentlichen Leben der Region teil. Oberbürgermeister Stefan Bosse sagte, der Standort stehe für „luftfahrttechnische Kompetenz, und diese sollte dort erhalten werden, wo ein entsprechendes Umfeld...

  • Kaufbeuren
  • 17.01.19
  • 522× gelesen
Lokales
Das Obergünzburger Hagenmoosbad.

Marktrat
Obergünzburger Hagenmoosbad wird technisch ertüchtigt

1932 wurde das Hagenmoosbad in Betrieb genommen und seitdem gut gepflegt. Das zeigte sich bei einer Sicherheitsüberprüfung, die 2018 vorgenommen wurde. „Der Damm ist standfest und in bester Ordnung“, erklärte Claudius King vom Schwäbischen Ingenieurbüro Jellen. Ein paar Mängel, die behoben werden müssen, um den heutigen Sicherheitsanforderungen zu genügen, hat die Anlage aber doch: Der Grundablasskanal muss instandgesetzt und der Mönch (der Ablaufschacht unter dem Sprungturm) komplett...

  • Obergünzburg
  • 10.01.19
  • 258× gelesen
Polizei
Symbolbild

Feuer
Auto brennt in Lindau komplett aus: Fahrer (76) bleibt unverletzt

Ein Auto ist am Samstagmorgen gegen vier Uhr in Lindau ausgebrannt. Der 76-jährige Fahrer konnte sich laut Informationen der Polizei selbst aus dem Fahrzeug befreie und bleib unverletzt. Nach aktuellem Stand der Ermittlungen war das Auto laut Polizei nach einem technischen Defekt in Brand geraten. Der Sachschaden beträgt rund 5.000 Euro.

  • Lindau
  • 05.01.19
  • 302× gelesen
Lokales
Das Memminger Unternehmen Magnet Schultz plant am Standort Memmingerberg nahe des Allgäu Airports eine neue, 15 000 Quadratmeter große Produktionshalle.

Silicon Allgäu
Magnet-Schultz-Gruppe aus Memmingen profitiert von digitaler Technik

Beim Stichwort Digitalisierung haben viele Menschen sogleich ein Smartphone oder ein Tablet vor Augen. Nicht so Dr. Albert Schultz vom gleichnamigen Unternehmen in Memmingen. Vielmehr denkt der Geschäftsführer und Ingenieur dabei an die 1960er Jahre. Denn bereits damals begann für das produzierende Gewerbe das Computerzeitalter – und zwar in Form von sogenannten CNC-Maschinen, die bereits rechnergestützt gesteuert wurden. Die Erfindung und stetige Weiterentwicklung dieser Art von...

  • Memmingen
  • 26.07.18
  • 515× gelesen
Lokales
Vermessung der B12

Verkehr
Ausbau der B12: Vermessung zwischen Kempten und Wildpoldsried

Derzeit wird die B12 zwischen Wildpoldsried und Kempten vermessen. Für die Planung des Ausbaus sind genaue Daten nötig. Dabei kommt neue Laser-Technik zum Einsatz. Es geht mal wieder um den vierspurigen Ausbau. Denn genau zu planen, ist momentan schwierig: Digitale Daten gibt es bisher gar nicht, die letzten Messungen stammen aus den 60er Jahren, sagt Jörn Danberg vom Staatlichen Bauamt Kempten. Früher wurde alle fünf oder zehn Meter ein Stativ aufgestellt und Entfernung und Winkel zum...

  • Kempten
  • 25.07.18
  • 959× gelesen
Lokales
Anlagenführerin Rosali Maurer mit den beiden Werkleitern Jochen Kärcher (Mitte) und Johannes Lauterbach bei der Montage des neuen IPB – eines Bremskraftverstärkers samt Anti-Blockiersystem und Stabilitäts-Programm.

Technik
Oberallgäuer Bosch-Werk entwickelt Anti-Blockier-System (ABS) auch für E-Bikes

Das Anti-Blockiersystem (ABS) und das Elektronische Stabilitäts-Programm (ESP) wurden maßgeblich bei Bosch im Oberallgäu mit den beiden Standorten Immenstadt-Seifen und Blaichach entwickelt und ständig modernisiert. Noch nicht lange her ist es, dass Bosch ABS und ESP auch für Motorräder auf den Markt gebracht hat. Und nun der nächste Schritt: Auch für E-Bikes tüfteln die Allgäuer Boschler an einem ABS, das die manchmal sogar tödlichen Stürze über den Fahrradlenker verhindern soll. Unter anderem...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 21.07.18
  • 2.012× gelesen
Lokales
Die Firma Rohde & Schwarz Messgerätebau kann ein Ohr an den Datenstrom im Weltall anlegen.

Technik
Firma richtet von Memmingen aus ein Ohr ins Weltall

Die Firma Rohde & Schwarz Messgerätebau kann künftig vom Memminger Firmenstandort aus ein großdimensioniertes Ohr an den Datenstrom im Weltall anlegen. Auf dem Firmenparkplatz an der Riedbachstraße entsteht derzeit eine rund 15 Meter hohe Satellitenempfangsanlage. Letztlich geht es darum, dass Datenmengen empfangen werden können, die von Satelliten in rund 36.000 Kilometer Höhe gesendet werden. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Dienstagsausgabe der Memminger Zeitung vom...

  • Memmingen
  • 21.05.18
  • 2.382× gelesen
Lokales
Umspannwerk: 300 Tonnen schwerer Transformator in Woringen angekommen

Technik
Umspannwerk: 300 Tonnen schwerer Transformator in Woringen angekommen

Wichtiger Meilenstein bei den Arbeiten für das neue Umspannwerk bei Woringen: Die LEW Verteilnetz GmbH (LVN) hat einen rund 300 Tonnen schweren Transformator auf das Gelände der neuen Umspannwerksanlage bringen lassen. Mit einer Leistung von 350 Megavoltampere (MVA) soll er die elektrische Spannung zwischen den verschiedenen Netzebenen umwandeln: in diesem Fall zwischen dem europaweiten Höchstspannungs-Übertragungsnetz (380 Kilovolt) und dem regionalen Hochspannungs-Verteilnetz (110 Kilovolt)....

  • Memmingen
  • 18.04.18
  • 914× gelesen
Polizei
12 Bilder

Feuer
Auto brennt bei Immenstadt völlig aus

Ein Auto ist am Sonntagnachmittag in Immenstadt komplett ausgebrannt. Die zwei Insassen konnten sich rechtzeitig in Sicherheit bringen. Sie waren mit dem Wagen in Richtung Rettenberg unterwegs, als das Fahrzeug am Jörgkreisel Feuer fing. Als die ersten Einsatzkräfte der Feuerwehren Immenstadt und Rauhenzell eintrafen, stand der Pkw bereits in Vollbrand. Ursache des Feuers ist laut Polizei wohl ein technischer Defekt. Das Fahrzeug brannte komplett aus, der Straßenbereich war für knapp eine...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 18.02.18
  • 171× gelesen
Lokales

Hilfsgeräte
Jetzt technische Hörhilfen im Modeon Marktoberdorf

Mit technischen Hörhilfen soll auch Gästen, die Probleme mit den Gehör haben, ein Theaterbesuch im Modeon ermöglicht werden. Sie können die dafür nötigen Geräte ausleihen. Insgesamt stehen zurzeit fünf zur Verfügung. Dies ist ein weiterer Schritt hin zur Barrierefreiheit des Hauses. Solche Hörhilfen gibt es auch für Veranstaltungen im Rathaus. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Freitagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Marktoberdorf, vom 19.01.2018. Die Allgäuer Zeitung und ihre...

  • Marktoberdorf
  • 18.01.18
  • 36× gelesen
Lokales

Silicon Allgäu
Bei der Landwirtsfamilie Abler in Scheidegg überwachen Computer und Smartphone die 78 Milchkühe

78 Milchkühe stehen im hellen, modernen Laufstall der Bauernfamilie Abler in Scheidegg-Unterschwenden. Thomas Abler kennt jede der hornlosen Braunen ganz genau – sogar von hinten. Seit vier Jahren kann er sich noch besser als früher in die Tiere hinein versetzen. Er weiß genau, ob sie gerade müde oder brünftig sind oder von einer Euterentzündung geplagt werden. Das verdankt er dem Computer. Ein Blick auf den Bildschirm genügt: Bei der Kuh Gerda weist die hellblaue Kurve nach oben und die...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 23.12.17
  • 272× gelesen
Lokales

Verkehr
Parkscheinautomaten: Sonthofen investiert in neue Technik

Jetzt ist es beschlossen: Das Parken wird in Sonthofen teurer. Die Preissteigerung gilt ab April und spült jährlich etwa 66.000 Euro mehr in die Kasse – wenn sich das Parkverhalten der Menschen nicht ändert. Das entschied der Stadtrat ebenso wie erhebliche Investitionen in die Technik. Weil die neu zu kaufenden Parkschein-Automaten Solarmodule haben, ist kein Anschluss mehr ans Stromnetz nötig. Das spart der Stadt jährlich über 2000 Euro für Strom. Die Automaten sind laut Bürgermeister...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 01.12.17
  • 71× gelesen
Lokales

Konstruktionen
Vortrag in Hohenschwangau: Wie Ludwig II. die moderne Technik nutzte

Wieder einmal hat der Luxemburger Jean Louis Schlim im Museum der Bayerischen Könige in Hohenschwangau mit einem Vortrag zu Traum und Technik von König Ludwig II. die Zuhörer begeistert. Schlim verbringt seit 45 Jahren seinen Urlaub in Schwangau und gilt aus ausgewiesener Wittelsbacher-Experte. Bei seinem Vortrag erinnerte der Luxemburger unter anderem daran, dass beim Bau vom Schloss Neuschwanstein technische Erneuerungen berücksichtigt wurden. Die Konstruktion besteht oft aus Eisenträgern,...

  • Füssen
  • 05.11.17
  • 140× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019