Taxi

Beiträge zum Thema Taxi

Ein junger Mann hat sich von Kempten nach Buchloe fahren lassen und ist dann geflohen.
6.309×

Von Kempten nach Buchloe fahren lassen
Fahrgast prellt Taxifahrer um über 100 Euro

Am Morgen des 25.06.2022 gegen 03:00 Uhr kam es zu einem Taxibetrug. Ein unbekannter Fahrgast stieg in Kempten in ein Taxi und ließ sich nach Buchloe in die Professor-Neher-Straße fahren. Hier gab er dem Taxifahrer gegenüber an, kurz in die Wohnung gehen zu wollen um Geld zu holen. Allerdings kam der Fahrgast nicht zurück. Beschreibung des Betrügers Dem Taxiunternehmen entstand ein Schaden von 125,00 Euro. Der Taxifahrer konnte eine Beschreibung zum Täter abgeben. Demnach war der junge Mann ca....

  • Buchloe
  • 25.06.22
Am Montag trafen Unwetter, Sturm, Regen und Hagel das Allgäu.
9.326×

Umgestürzte Bäume, vollgelaufene Keller...
Sturm und Unwetter führen zu zahlreichen Einsätzen im Allgäu

Durch die Unwetter, die am Montag im Allgäu gewütet haben, ist es zu einigen Einsätzen der Polizei und der Feuerwehr gekommen. Laut der Polizei stürzten vereinzelt Bäume und Bauzäune um. Vor allem aber hielten zahlreiche vollgelaufene Keller am späten Montagnachmittag, besonders im Ostallgäu, die Einsatzkräfte auf Trab. Insgesamt 27 EinsätzeDurch die Unwetterlage verzeichnete die Einsatzzentrale beim Polizeipräsidium Schwaben Süd/West am gestrigen Montag zwischen 17:30 Uhr und 20 Uhr insgesamt...

  • Kempten
  • 24.05.22
Ein Mann ist mit einem Taxi gefahren ohne Bezahlen zu können. (Symbolbild)
4.605×

Quer durch das Ostallgäu
Mann (23) lässt sich im Taxi herumkutschieren, hat aber gar kein Geld dabei

Am Sonntagvormittag hat sich ein 23-jähriger Mann von einem Taxi herum fahren lassen, ohne Geld bei sich zu haben. Der 23-Jährige rief das Taxi zum Bahnhof in Füssen. Von dort wollte er nach Schwabmünchen gefahren werden.  Taxifahrer ruft PolizeiAls das Taxi Jengen erreichte, stoppte der 66-jährige Fahrer allerdings das Auto und rief die Polizei. Es stellte sich nämlich heraus, dass der 23-Jährige die Fahrt gar nicht bezahlen konnte. Die Polizeibeamten überprüften den Mann anschließend. Er...

  • Jengen
  • 12.04.22
Eine Frau prellte einen Taxifahrer um 280 Euro. (Symbolbild)
3.058× 1

In Keller von Wohnkomplex geflüchtet
Frau lässt sich mit Taxi herumkutschieren und haut dann ohne zu Zahlen ab

Eine Frau ließ sich am Dienstag mehrere Stunden lang von einem Memminger Taxiunternehmen umherfahren. Unter dem Vorwand, das Geld für die Fahrt bei ihrer Großmutter zu holen, ließ sie sich zu einem Mehrfamilienhaus in Mindelheim bringen. Dort verschwand die Frau laut Polizei im Gebäude und flüchtete vermutlich in den Keller des Wohnkomplexes. Bei der Taxifahrt entstanden Kosten in Höhe von fast 280 Euro. Im Rahmen der Ermittlungen erhärtete sich der Tatverdacht gegen eine 36-Jährige. Gegen sie...

  • Mindelheim
  • 06.04.22
Ein Mann hat einen Stein gegen ein Polizeiauto geworfen.(Symbolbild)
2.823×

Wollte zuvor Taxi nicht bezahlen
Betrunkener Mann (25) wirft in Kaufbeuren faustgroßen Stein auf Polizeiauto

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag hat ein 25-jähriger Mann einen Stein auf einen Streifenwagen geschmissen. Die Polizeistreife war vorher dazugekommen, weil der Mann die Kosten einer Taxifahrt nicht bezahlen wollte.  Betrunkener Mann lässt sich nur schwer beruhigenDer 25-Jährige war in der Kaufbeurer Innenstadt gegen 3:00 Uhr in einen Streit mit seinem Taxifahrer geraten. Er wollte die durch die Fahrt entstandenen Kosten nicht bezahlen. Im Beisein der Polizei beglich er schließlich die...

  • Kaufbeuren
  • 17.03.22
Der Taxifahrgast hatte gemeinsam mit anderen, ebenfalls betrunkenen Fahrgästen offenbar das Taxi beschmutzt. Als die Polizei eintraf reagierte er sehr aggressiv. (Symbolbild)
815×

Taxibeschmutzung löst Streit aus
Betrunkener Taxifahrgast (39) in Mindelheim beleidigt Polizisten und wehrt sich gegen Festnahme

In der Nacht zum Sonntag musste die Polizei in Mindelheim zu einer Diskussion zwischen einem Taxifahrer und seinen betrunkenen Fahrgästen ausrücken. Offenbar hatten die Fahrgäste das Taxi beschmutzt. Einer der Polizisten wurde während der Aufnahme der Personalien von einem der Fahrgäste beleidigt.  Fahrgast muss in PsychiatrieDer betrunkene 39-jährige Mann wurde nach und nach ausfallender und aggressiv, daher nahmen ihn die Beamten in Gewahrsam. Dagegen wehrte er sich mit Gewalt. Die...

  • Mindelheim
  • 20.02.22
Der 58-jährige Taxifahrer hatte die Vorfahrt des Radfahrers missachtet und ihn mit dem Auto erfasst. Der Radfahrer wurde mit mittelschweren Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert. Dem Taxifahrer droht nun eine Anzeige. (Symbolbild)
1.776×

Fahrlässige Körperverletzung
Taxifahrer (58) fährt Radfahrer (55) in Kaufbeuren an

Am Donnerstagabend ist ein Radfahrer in Kaufbeuren von einem Taxi angefahren worden. Ein 58-jähriger Taxifahrer wollte von der Straße "Alte Weberei" nach rechts in die Josef-Landes-Straße einbiegen. Dabei missachtete er die Vorfahrt eines 55-jährigen Fahrradfahrers, der die Straße in gerader Richtung überqueren wollte, und erfasste ihn. Der Radfahrer wurde mit mittelschweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Der Unfallverursacher muss mit einer Anzeige wegen fahrlässiger...

  • Kaufbeuren
  • 04.02.22
Die Polizei in Kempten warnt derzeit vor Schockanrufen und Anrufen von vermeintlichen Polizeibeamten im Stadtgebiet und dem Landkreis Oberallgäu. In den meisten Fällen handelt es sich bei den unbekannten Anrufern um Betrüger. (Symbolbild)
5.947×

Aktuelle Warnung
Derzeit verstärkt "Schockanruf"-Betrüger im Raum Kempten und Oberallgäu aktiv

Die Polizei in Kempten warnt aktuell vor Telefonbetrügern im Raum Kempten und Oberallgäu. Diese versuchten derzeit über sogenannte "Schockanrufe" ihre Opfer um Bargeld und Wertsachen zu bringen. Die Polizei bittet deswegen um erhöhte Wachsamkeit. Informieren Sie auch besonders ältere Angehörige und Bekannte über die Machenschaften der Täter.  Schwerpunkt ist derzeit Kempten und das Oberallgäu Die Polizeiinspektion Kempten verzeichnete am heutigen Freitag eine ganze Reihe solcher...

  • Kempten
  • 21.01.22
Trauer (Symbolbild)
20.778×

Heizung defekt?
Taxifahrer findet zwei Personen tot in ihrer Wohnung bei Bad Hindelang auf

Ein Paar wurde am vergangenen Freitag tot auf dem Sofa in ihrer Wohnung bei Bad Hindelang aufgefunden. Ein Taxifahrer sollte dort jemanden abholen, fand dann aber einen 70-jährige Mann und eine 74-jährige Frau leblos vor. Umgehend wurde die Rettungskette in Gang gesetzt. Leider kam aber für beide Personen jede Hilfe zu spät. Einsatzkräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst konnten nur noch den Tod feststellen. Die Polizei ermittelt. "Hinweise auf ein Gewaltverbrechen ergaben sich aber bislang...

  • Bad Hindelang
  • 20.01.22
Polizeifahrzeug erfasst Taxifahrer (41) in München. (Symbolbild)
3.453×

Er wollte um Hilfe bitten
Taxifahrer (41) von Polizeifahrzeug erfasst und schwer verletzt

Ein 41-jähriger Taxifahrer ist in der Neujahrsnacht in München von ein Polizeifahrzeug erfasst und schwer verletzt worden. Besonders tragisch: Der Mann wollte die Polizei um Hilfe bitten. Wie die Münchner Polizei mitteilt, war der Taxifahrer gegen 1:45 Uhr in der Ludwigsstraße unterwegs und entdeckte dabei eine Person, die Hilfe zu brauchen schien. Der 41-Jährige parkte daraufhin sein Auto und wollte Hilfe leisten. Streifenwagen auf Einsatzfahrt erfasst Taxifahrer Zur gleichen Zeit befand sich...

  • 03.01.22
Bei Memmingen ist ein neunjähriger Junge bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt worden. (Symbolbild)
4.191×

Ungebremst über die Straße
Taxi erfasst Junge (9) mit Fahrrad - Schwer verletzt

In Steinheim bei Memmingen ist ein neunjähriger Junge auf einem Fahrrad am Dienstagnachmittag ungebremst mit einem Taxi zusammengestoßen. Der Junge fuhr von der Widenmayerstraße ungebremst in die Egelseer Straße ein. Ein 71-jähriger Taxifahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und erfasste ihn. Schwer verletztDer Junge musste mit schweren Verletzungen ins Klinikum Memmingen eingeliefert werden.

  • Memmingen
  • 24.11.21
Polizei (Symbolbild)
1.285×

Streit ums Fahrgeld
Fahrgast (23) schlägt und würgt Taxifahrer (56) in Thannhausen

In der Nacht auf Donnerstag hat der Fahrgast eines Taxis in Thannhausen (Landkreis Günzburg) den Taxifahrer angegriffen. Der Taxifahrer hatte seinen 23-jährigen Fahrgast an die Wohnungstür begleitet, um das Entgelt für die Fahrt von Augsburg nach Thannhausen (ca. 40 Kilometer) zu bekommen. Der Fahrgast wollte die Wohnungstür schnell schließen, der Taxifahrer klemmte den Fuß in die Tür. Daraufhin kam es zur Körperverletzung. Plötzlich angegriffen und gewürgtDer Fahrgast griff den Taxifahrer...

  • Günzburg
  • 19.11.21
Fahrgast betrügt Taxifahrer um mehr als 250 Euro. (Symbolbild)
795×

Betrug
Fahrgast prellt Taxifahrer um mehr als 250 Euro

Ein Fahrgast hat in der Nacht zum Donnerstag einen Taxifahrer in Neu-Ulm um über 250 Euro betrogen. Der Mann hatte sich mit dem Taxi von Böblingen bis nach Neu-Ulm fahren lassen und war in der dortigen Innenstadt ausgestiegen, um das Geld für die Fahrt zu holen. Da der Fahrgast allerdings nicht zum Taxi zurückkehrte, erstattete der Fahrer jetzt Anzeige bei der Polizei. Die hat jetzt Ermittlungen gegen den Unbekannten wegen Betruges aufgenommen.

  • Neu-Ulm
  • 05.11.21
Nachdem er seinen Führerschein los war, hatte ein betrunkener Memminger einen Taxifahrer um den Fahrpreis betrogen. (Symbolbild)
3.049×

Trunkenheit und Betrug
Führerschein weg und Taxi nicht bezahlt - Mann (36) in Memmingen droht Strafverfahren

Zunächst hat die Polizei am Dienstag Abend einem betrunkenen Autofahrer den Führerschein abgenommen. Dann hat der Mann noch einen Taxifahrer um das Fahrgeld geprellt. Ihn erwartet ein Strafverfahren wegen Betrug und Trunkenheit.Geld reichte nicht für TaxiUm die mehrstündige Heimfahrt antreten zu können, nahm sich der nun führerscheinlose Mann ein Taxi. Nach kurzer Wegstrecke bemerkte er jedoch, dass er nicht genug Geld für die lange Fahrt hatte. Er verließ daher das Taxi, ohne den bereits...

  • Memmingen
  • 28.10.21
Ein 30-jähriger Taxifahrer steht in Verdacht, in Schwangau eine 21-jährige Frau "unsittlich" berührt zu haben. (Taxi-Symbolbild).
3.789×

Unsittlich berührt und Penis gezeigt
Taxifahrer (30) soll Frauen-Gruppe in Schwangau bedrängt haben

Ein 30-jähriger Taxifahrer steht in Verdacht, in Schwangau eine 21-jährige Frau "unsittlich" berührt zu haben. Als die Frau mit ihren Begleiterinnen daraufhin aus dem Taxi ausstieg, soll der Taxifahrer außerdem sein Glied entblößt und daran "manipuliert" haben. Das teilt die Polizei mit.  Taxifahrer berührt Beifahrerin "unsittlich" Demnach stieg eine Gruppe von drei Frauen in das Taxi des 30-Jährigen. Die Frauen hielten sich als Touristinnen in Füssen auf und wollten nach dem Besuch einer...

  • Kempten
  • 07.10.21
Ein Betrunkener hat in Kaufbeuren in einem Taxi randaliert. (Symbolbild)
1.022×

Seine Nacht endet in einer Ausnüchterungszelle
Betrunkener (57) randaliert im Taxi und versucht Polizisten zu treten

Ein 57-jähriger Betrunkener hat in der Nacht auf Samstag in Kaufbeuren in einem Taxi randaliert und anschließend Polizisten beleidigt und versucht sie zu treten. Gegen Mitternacht stieg der Mann in das Taxi und begann unvermittelt zu randalieren. Die Beamten holten ihn daraufhin aus dem Wagen und fesselten ihn. Nach Angaben der Polizei versuchte er mehrfach die Beamten zu treten. Zudem beleidigte er sie. Die Polizisten nahmen den 57-Jährigen in Gewahrsam und er verbrachte die Nacht in der...

  • Kaufbeuren
  • 27.09.21
Bundespolizei erwischt Schleuser am Grenztunnel Füssen (Symbolbild)
3.496×

Abschiebehaft
Inder ohne Ausweis im Taxi: Bundespolizei erwischt Schleuser am Grenztunnel Füssen

Am Dienstagmorgen (6. Juli) hat die Bundespolizei eine Schleusung am Grenztunnel Füssen vereitelt. In Zusammenarbeit mit der bayerischen Landespolizei konnten zwei indische Staatsbürger als mutmaßliche Auftraggeber überführt werden. Inder ohne Ausweis im Taxi Kemptener Bundespolizisten stoppten in der Kontrollstelle auf derA7 ein in Österreich zugelassenes Taxi. In dem Fahrzeug befand sich neben dem österreichischen Fahrzeuglenker ein indischer Fahrgast, der über keinerlei Ausweisdokumente...

  • Füssen
  • 08.07.21
Am Montagabend ist in Oberstdorf ein Gaststättenangestellter betrunken an seinem Arbeitsplatz erschienen. Er wurde daraufhin mit einem Taxi nach Hause geschickt. (Symbolbild)
1.854×

Gegen Bewährungsauflagen verstoßen
Betrunken von der Arbeit nach Hause geschickt - jetzt muss er vielleicht ins Gefängnis

Am Montagabend ist in Oberstdorf ein Gaststättenangestellter betrunken an seinem Arbeitsplatz erschienen. Er wurde daraufhin mit einem Taxi nach Hause geschickt. Im Taxi war er dann laut Polizeibericht aufgrund seines Rausches nicht mehr ansprechbar und musste mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht werden.  Jetzt ins Gefängnis? Dort angekommen, begann der Mann sich gegen die Behandlung zu wehren, zu randalieren und das Personal zu beleidigen. Er wurde daraufhin in die...

  • Oberstdorf
  • 08.06.21
In der Nacht von Mittwoch auf Donnertag hat ein 22-Jähriger in Untergermaringen versucht, einen Taxifahrer zu betrügen. (Symbolbild)
1.851×

Untergermaringen
Betrunkener Mann (22) will Taxifahrer nicht bezahlen

In der Nacht von Mittwoch auf Donnertag hat ein 22-Jähriger in Untergermaringen versucht, einen Taxifahrer zu betrügen. Nach Angaben der Polizei hatte in den frühen Morgenstunden ein Taxifahrer den 22-Jährigen von Ingenried nach Untergermaringen gefahren.  Dort verschwand der 22-Jährige dann einfach ohne zu zahlen im Haus. Zuvor sei der 22-Jährige laut Polizei gegenüber dem Taxifahrer noch "äußerst unverschämt gewesen", indem er dem Taxifahrer sagte, dass er ihn ohnehin nicht festhalten...

  • 13.05.21
Überfall auf Taxifahrer in Kempten, Zeugen gesucht. (Symbolbild)
3.408× 1

Versuchter Fahrzeugraub
Zwei Männer attackieren nachts Taxifahrer in Kempten

Zwei unbekannte Männer versuchten am Sonntag 14.03.2021, frühmorgens um 02:30 Uhr, einem Taxifahrer in der Kotterner Straße, in der Nähe der Einmündung zur Alpenrosenstraße das Fahrzeug zu rauben. Taxifahrer angegriffen Das Taxi hielt dort an, um auf einen Fahrgast zu warten. Die beiden Täter stiegen ohne Bezug in das wartende Taxi ein. Sie gaben an, zur Burgstraße in Kempten zu wollen und bekamen vom Fahrer die Auskunft, dass er von einem anderen Fahrgast bestellt wurde und sie nicht befördern...

  • Kempten
  • 17.03.21
Die Polizei hat den Mann schließlich in Gewahrsam genommen (Symbolbild).
1.018×

Taxifahrt kostet 4,10 Euro
Mann will Taxifahrt in Kempten nicht bezahlen und landet in Gewahrsam

Am Sonntagnachmittag, gegen 14:15 Uhr, wurde die Polizei Kempten verständigt, nachdem ein 62-Jähriger seine Rechnung für eine Taxifahrt nicht begleichen wollte. Der Mann konnte der Polizei übergeben werden, wobei dieser in alkoholisiertem Zustand massiv Widerstand gegen die Maßnahmen der eingesetzten Beamten leistete und hierbei Beleidigungen gegenüber dem Beamten aussprach. Der Mann wurde in Gewahrsam genommen. Den Fahrtpreis in Höhe von 4,10 Euro muss der Mann freilich bezahlen. Zudem...

  • Kempten
  • 05.10.20
Symbolbild
2.713×

Gefährliche Körperverletzung
Nach Streit um Sicherheitsgurt: Zwei Männer greifen Taxifahrer in Blaichach an

Ein Taxifahrer ist in der Nacht von Samstag auf Sonntag in Blaichach bei einem Streit mit drei Fahrgästen leicht verletzt worden. Zu der Auseinandersetzung kam es laut Polizeiangaben, da die Mitfahrenden den Sicherheitsgurt nicht anlegen wollten. Der Taxifahrer hielt daraufhin an und wurde von den beiden Männern auf der Rücksitzbank körperlich angegangen. Sie packten ihn unter anderem am Hals. Außerdem warfen sie sein Handy aus dem Fenster des Wagens. Der Fahrer wurde durch den Angriff leicht...

  • Blaichach
  • 01.03.20
Symbolbild.
2.219×

Vorfall
Mann (38) steigt in Kemptener Taxi ein und will nicht mehr aussteigen

Am Montagabend, gegen 23:40 Uhr, stieg ein 38-jähriger Mann in Kempten in ein Taxi ein. Er konnte aber keine Zieladresse nennen. Auch wollte der 38-Jährige auf Aufforderung des Taxifahrers nicht mehr aus diesem aussteigen, weshalb der Taxifahrer den Fahrgast zur Polizeiinspektion Kempten brachte. Nachdem der Fahrgast dort auf Aufforderung den ausstehenden Betrag bezahlte und aus dem Taxi ausgestiegen war, geriet er in Rage und versuchte einen eingesetzten Polizeibeamten wegzuschubsen. Der...

  • Kempten
  • 11.02.20
Symbolbild Taxi.
1.181×

Nahverkehr
Taxi Allgäu in Füssen jetzt gesichert

Das Unternehmen Taxi Allgäu mit Standorten in Marktoberdorf und Füssen war seit Ende Juni in der Insolvenz. Für den Standort in Marktoberdorf wurde bereits im September ein Käufer gefunden. Wie die Allgäuer Zeitung berichtet, ist das Taxi Allgäu nun auch in Füssen gesichert.  Julie Krüger aus Lengenwang führt den Geschäftsbetrieb in Füssen seit 1. Februar. Laut einer Pressemitteilung von der Pluta Rechtsanwalts GmbH hat sie den Kaufvertrag  bereits unterschrieben und übernimmt alle sechs...

  • Marktoberdorf
  • 10.02.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ