Taschendieb

Beiträge zum Thema Taschendieb

Lokales

Allgäu
Verbraucherorganisation Geld und Verbraucher warnt vor Diebstählen in der Weihnachtszeit

Aus aktuellen Anlass warnt die Verbraucherorganisation 'Geld und Verbraucher' vor Taschendieben. Im dichten vorweihnachtlichen Gedränge sind viele Käufer und Besucher zu unbedarft. Deswegen legt der Verein nahe, gerade auf Weihnachtsmärkten und in größeren Menschenansammlungen, Handtaschen stets geschlossen und eng am Körper zu tragen und nicht zu viel Bargeld dabei zu haben. Versicherungen zahlen nur, wenn der Geldbeutel oder andere Wertgegenstände unter Gewaltanwendung oder -androhung...

  • Kempten
  • 24.11.11
  • 0× gelesen
Lokales

Hohenschwangau
Taschendiebe am Königsschloss in Hohenschwangau unterwegs

Gleich zwei ausländische Touristen sind am Wochenende Opfer von Taschendieben in Hohenschwangau geworden. Einem Spanier wurde die Geldbörse mit 200 Euro Bargeld gestohlen. Einer Amerikanerin wurde ihr Bauchgurt mit 800 Euro aus der Umhängetasche gestohlen. Die Polizei in Füssen warnt in dem Zusammenhang nochmals alle Besucher der Königsschlösser, bei Menschenansammlungen besonders auf ihre persönlichen Dinge zu achten.

  • Kempten
  • 30.05.11
  • 12× gelesen
Lokales

P-diebstähle
Taschendiebe machen wieder Jagd auf Touristen

Alle Jahre wieder: Kaum strömen die Touristen in Massen zu den Königsschlössern, tauchen auch Taschendiebe auf. Am Samstag wurden der Polizei zwei Diebstähle in Hohenschwangau gemeldet: Einem Spanier aus Madrid wurde die Geldbörse gestohlen, in der sich 200 Euro Bargeld befanden. Dies meldete er bei einer Polizeidienststelle in München. Einer Amerikanerin wurde ihr Bauchgurt aus der Umhängetasche entwendet: Der Täter holt sich daraus 800 Euro und warf den Bauchgurt dann auf einem in der Nähe...

  • Füssen
  • 30.05.11
  • 14× gelesen
Lokales

Regenschirm
Frau schlägt Taschendieb mit Regenschirm in die Flucht

Mit ihrem Regenschirm hat eine 46-Jährige einen Handtaschendieb verprügelt. Wie die Polizei mitteilte, war sie am Sonntag auf dem Heimweg vom Memminger Bahnhof von einer Frau und zwei Männern angegangen worden, wobei ein Mann ihr die Tasche entreißen wollte. Als die 46-Jährige mit dem Schirm zuschlug, flohen die Täter ohne Beute. Alle drei hatten ihre Pullover über die Nase gezogen und Käppis auf. Eine Frau, die als Tatbeteiligte in Frage kommt, wurde bereits festgenommen.

  • Kempten
  • 01.03.11
  • 26× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019