Tarifverhandlungen

Beiträge zum Thema Tarifverhandlungen

Arbeiten in der Gastro-Branche: Zu schlechte Löhne, meint die NGG. DEHOGA Bayern hat jetzt allerdings die Tarifverhandlungen vorläufig abgebrochen.
2.300×

Verhandlungen vorläufig gescheitert
Beschäftigte in der Gastro-Branche müssen weiterhin auf höhere Löhne warten

Schwer gebeutelt durch die Corona-Krise: Das Gastgewerbe klagt über Fachkräftemangel. Im Zuge von Schließungen und einer ungewissen Zukunft haben in den letzten Monaten viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Gastronomie den Rücken gekehrt - eine Situation, die gerade im touristisch geprägten Allgäu große Schwierigkeiten bereitet. Bereits im Sommer hatte die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) Alarm geschlagen, unter anderem weil die Löhne in der Gastronomie nach ihrer Einschätzung...

  • Kempten
  • 09.11.21
Milchwirtschaft in Bayern: Lohnerhöhung um insgesamt 5 Prozent. (Symbobild)
1.932×

Gewerkschaft NGG ist zufrieden
Beschäftigte in der bayerischen Milchwirtschaft bekommen 5 Prozent mehr Lohn

Löhne und Ausbildungsvergütungen in der bayerischen Milchwirtschaft erhöhen sich rückwirkend zum 01. Oktober um 3,0 Prozent und ab 01. Oktober 2022 um weitere 2,0 Prozent, insgesamt also um 5 Prozent. Das ist laut einer Pressemitteilung das Ergebnis der Tarifverhandlungen zwischen der Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) und den Unternehmen der Milchbranche. Zusätzlich zur Lohnerhöhung ist für die Beschäftigten die erstmalige Einführung einer tariflichen Berufsunfähigkeits-Versicherung...

  • Kempten
  • 20.10.21
In der anstehenden Tarifrunde fordert die IG BAU ein Lohn-Plus von 5,3 Prozent für Beschäftigte in der Bau-Branche.
1.254×

Bauwirtschaft boomt auch während Corona
IG BAU fordert jetzt mehr Lohn für Beschäftigte in der Bau-Branche

"Der Boom der Bauwirtschaft hält trotz Pandemie an", so Michael Jäger, Bezirksvorsitzender der IG BAU Schwaben. Der Gewerkschaftler fordert: "Nun müssen die Beschäftigten an den steigenden Umsätzen beteiligt werden." In der anstehenden Tarifrunde fordert die Gewerkschaft ein Lohn-Plus von 5,3 Prozent. In Kempten betrifft das laut der IG BAU 490 Beschäftigte.  Wegezeit: Modell soll weiterentwickelt werden Außerdem soll auch ein Modell für die Entschädigung der sogenannten Wegezeit, also der...

  • Kempten
  • 21.04.21
Beschäftigte in der Gebäudereinigung können sich im neuen Jahr über eine kräftige Lohnerhöhung freuen, so die IG BAU.
1.394×

Lohn-Plus
IG BAU: "Deutlich mehr Geld" für Reinigungskräfte in Kempten

"Deutlich mehr Geld" bekommen im neuen Jahr die 680 Beschäftigten, die in Kempten in der Gebäudereinigung arbeiten. Das teilt die Gewerkschaft IG BAU in einer Pressemeldung mit. Demnach steigt die Lohnuntergrenze in der Branche von 10,80 Euro auf 11,11 Euro pro Stunde an. Bis 2023 wird der Einstiegsverdienst in zwei weiteren Stufen um insgesamt elf Prozent auf dann 12 Euro klettern.  "Großer Schritt heraus aus dem Niedriglohnsektor" "Die Corona-Pandemie hat gezeigt, wie sehr es auf Sauberkeit...

  • Kempten
  • 07.01.21
Reinigungskraft (Symbolbild)
1.521×

Tarifverhandlung
Trotz Mehrbelastung durch Corona: Reinigungskräfte fürchten um spürbare Lohnerhöhung

Durch die Corona-Pandemie haben die rund 680 Reinigungskräfte in Kempten im Moment besonders viel zu tun. Doch trotz der gestiegenen Belastung könnte eine spürbare Lohnerhöhung ausbleiben, befürchtet die IG Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU). Aktuell läuft eine Tarifrunde für das Gebäudereiniger-Handwerk. Laut der Gewerkschaft haben die Arbeitgeber bislang "kein akzeptables Angebot" vorgelegt. "Wenn nun die Infektionszahlen wieder steigen, setzen sich gerade auch Reinigungskräfte einer erhöhten...

  • Kempten
  • 28.10.20
Susanne Ferschl war bei dem Warnstreik am Montag in Kempten.
1.681×

Verdi
Öffentlicher Dienst: 300 Personen streiken in Kempten

Etwa 300 Personen haben am Montag am Streik im öffentlichen Dienst teilgenommen. Verdi hatte zuvor mit 200 Teilnehmern gerechnet. Mitarbeiter von fast 30 Betrieben haben sich dem Streik angeschlossen, darunter Mitarbeiter der Kliniken Kaufbeuren-Ostallgäu, der Kliniken Kempten-Oberallgäu, der Gemeinden und Sparkassen. Auch Susanne Ferschl,  Allgäuer Bundestagsabgeordnete und stellvertretende Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE, war in Kempten vor Ort. "Die Beschäftigten haben heute zu Recht...

  • Kempten
  • 20.10.20
Streik (Symbolbild)
1.246× 1

Tarifforderung
Nach Biessenhofen und Obergünzburg: Bayerische Milchwirtschaft streikt in Kempten

Nun wurde auch in Kempten gestreikt. Nach Nestlé in Biessenhofen am 1. Oktober, dem Milchwerk Bad Wörishofen am 2. Oktober und Saliter in Obergünzburg am 5. Oktober folgte nun der vierte Warnstreik im Allgäu in den letzten Tagen. Auf dem Mitarbeiterparkplatz von Edelweiss versammelten sich ab 12 Uhr etwa 150 Personen, um der Tarifforderung der Gewerkschaft NGG Nachdruck zu verleihen. Friedenspflicht endeteDie Friedenspflicht im Tarifkonflikt zwischen der Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten...

  • Kempten
  • 06.10.20
Auch in Corona-Zeiten viel zu tun: Dachdecker sollen mehr Geld für ihre Arbeit bekommen, fordert die IG BAU. Die Auftragsbücher der Firmen seien voll, die Wartezeiten für Handwerker lang.
1.049×

"Krisenfestes Handwerk"
Volle Auftragsbücher trotz Corona: IG Bau fordert mehr Lohn für Dachdecker

Auch während der Corona-Pandemie haben die Dachdecker in Kempten laut der Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) voll durchgearbeitet. Darum fordert die Gewerkschaft jetzt, dass die Dachdecker nun an der guten Wirtschaftslage der Branche beteiligt werden sollen. "Die Auftragsbücher im Dachdeckerhandwerk sind voll, die Wartezeiten für Kunden lang", sagt Michael Jäger, Bezirksvorsitzender der IG BAU Schwaben. Für die Beschäftigten müsse sich die körperlich anstrengende Arbeit auch im...

  • Kempten
  • 16.09.20
297× 52 Bilder

Tarifkonflikt
Öffentlicher Dienst: Erzieher, Pfleger und Müllleute streiken im Allgäu

Streik in Kindergärten, Kliniken und Bauhöfen: 450 Beschäftigte des öffentlichen Dienstes sind am Dienstag in Kempten in den Ausstand getreten. Dort fand die zentrale Streikveranstaltung für das Allgäu statt. Daneben beteiligten sich nach Angaben der Dienstleistungsgewerkschaft Verdi noch etwa 100 nicht organisierte Teilnehmer an Warnstreik und Zug durch die Kemptener Innenstadt. Insgesamt 800 Mitglieder hatte Verdi zwischen Mindelheim, Ost- und Oberallgäu sowie Lindau aufgerufen, die Arbeit...

  • Kempten
  • 27.04.16
215×

Tarifverhandlungen
Bleibt im Kemptener Klinikum die Küche kalt? - Mitarbeiter sind bereit zu streiken

Hingehalten fühlen sich Mitarbeiter der Klinik-Servicegesellschaften OKS und AKS. Ihre Tarifverhandlungen wurden von Verdi für vorerst gescheitert erklärt, nun drohen Streiks. Betroffen sind die Klinikreinigung, die Küche sowie die Hol- und Bringedienste. 'Wenn’s hart auf hart kommt, geht halt mal kein Essen aus der Küche', warnen die Beschäftigten. Die Klinik verweist in einer Mitteilung auf die klammen Kassen, die 'kaum Verhandlungsspielraum' zuließen. Rund 200 Voll- und...

  • Kempten
  • 07.10.14
17×

Tarifverhandlungen
Verhandlungen geplatzt: Oberallgäuer Maler warten auf Lohnerhöhung

Seit September warten Maler im Oberallgäu auf eine Lohnerhöhung. Die Tarifverhandlungen der IG Bau seien an der Blockadehaltung der Chefs gescheitert, seit September haben die Beschäftigten des Maler- und Lackiererhandwerks keinen Tarifvertrag mehr. Bislang hätten die Arbeitgeber jeden vernünftigen Kompromiss zur Verbesserung des bisherigen Lohnniveaus abgelehnt. Auch die dritte Verhandlungsphase ist geplatzt. Die IG Bau will den Druck bei den Arbeitgeber jetzt massiv erhöhen.

  • Kempten
  • 06.03.14
68×

ver.di
Dehner Mitarbeiter im Allgäu streiken für Tarifbindung

Die Beschäftigten vom Dehner Gartencenter setzen heute ihre Streikaktion für Tarifbindung und Kündigung des Manteltarifes in Kempten, Memmingen und Kaufbeuren fort. Die Flucht von Dehner aus der Tarifbindung wollen sie auch nach Vier Jahren nicht einfach so hinnehmen , so ver.di Streikleiterin Manuela Schraut. Noch bis mittags umringen die Streikenden aus Memmingen, Kempten und Kaufbeuren das Gartencenter in Kaufbeuren.

  • Kempten
  • 02.05.13
17×

Memmingen
Beschäftigte von Coca-Cola in Memmingen gewinnen Verhandlungen

Die Beschäftigten des Coca-Cola Werks in Memmingen können sich ab sofort über Tarifverträge, eine Lohnerhöhung und eine Beschäftigungssicherung freuen. In Berlin sagte Verhandlungsführer Claus-Harald Güster von der Gewerkschaft 'Nahrung Genuss Gaststätten' (NGG): "Unter dem Druck der angekündigten Warnstreiks und der Urabstimmung hat Coca-Cola in letzter Sekunde eingelenkt." Damit erhöhen sich die Entgelte für die Beschäftigten um 3,5 Prozent, im nächsten Jahr um weitere drei Prozent. Außerdem...

  • Kempten
  • 12.04.13
19×

Coca-Cola-Angestellte drohen mit unbefristetem Streik - Auch Memmingen betroffen

Die siebte und letzte Verhandlungsrunde über die mögliche Tariferhöhung bei Coca-Cola läuft aktuell in Berlin. Betroffen davon wären auch die Angestellten im Coca-Cola-Werk Memmingen. Laut Hans Hartl, Landesbezirksvorsitzenden der Gewerkschaft Nahrung Genuss  Gaststätten (kurz NGG), drohe bei Scheitern der Tarifverhandlungen unbefristeter Streik in allen Coca-Cola-Fabriken und damit auch in Memmingen. Hartl rechnet morgen Nachmittag um 15 Uhr mit dem Ende der Runde. Wie berichtet waren...

  • Kempten
  • 07.03.13
26×

Tarifauseinandersetzung
Streik: Allgäuer im öffentlichen Dienst fordern bessere Bezahlung

Streikende: Gehälter klaffen immer weiter auseinander Roland Klingler ist sauer: 'Die Gehälter im öffentlichen Dienst der Länder und die in der freien Wirtschaft klaffen immer weiter auseinander.' Um seinem Ärger Luft zu machen, ist der 42-Jährige auf den Parkplatz beim 'Klecks' gekommen. Der Mitarbeiter der Autobahndirektion folgte dem Aufruf der Dienstleistungsgewerkschaft Verdi, bei einem Warnstreik - eine 'aktive Mittagspause' - vor dem Kemptener Behördenzentrum mitzumachen. Etwa 30...

  • Kempten
  • 06.03.13
49×

Memmingen
Streik bei Coca-Cola in Memmingen

Die Gewerkschaft Nahrung- Genuss-Gaststätten (NGG) beginnt heute mit der zweiten Streikwelle bei der Coca-Cola Erfrischungsgetränke AG. Auch der Standort Memmingen wird sich an den Warnstreiks beteiligen. Nach ersten Warnstreiks im Januar haben die Tarifverhandlungen noch immer keinen Abschluss gefunden. Die NGG fordert 6 Prozent mehr Lohn. Coca-Cola bietet nur 2,5 Prozent mehr.

  • Kempten
  • 27.02.13
17×

Allgäu
Tarifverhandlungen im bayerischen Braugewerbe

Mit vielen Erwartungen blicken die Allgäuer Beschäftigten heute auf die Tarifverhandlungen im bayerischen Braugewerbe. Die Tarifkommission der Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten, kurz NGG fordert sechs Prozent mehr Entgelt- beziehungsweise Ausbildungsvergütung. Weiter fordert die Gewerkschaft eine Übernahme der Auszubildenden für mindestens zwölf Monate. Die wirtschaftliche Lage der bayerischen Brauereien sei so gut wie lange nicht mehr, so Hans Hartl, Landesbezirksvorsitzender der...

  • Kempten
  • 12.03.12
30×

Allgäu
Streiks im öffentlichen Dienst auch im Allgäu

Nachdem die Tarifverhandlungen am 1. März gescheitert sind ruft die Gewerkschaft ver.di in ganz Bayern alle Beschäftigten im öffentlichen Dienst zu Warnstreiks auf. Auch das Allgäu ist davon betroffen, wie Jutta Aumüller von ver.di bekannt gegeben hat. Von dem Streik betroffen könnten laut Aumüller Stadt- und Gemeindeverwaltungen, Gärtnereien, Bauhöfe, kommunale Kindergärten und die kommunalen Kliniken sein. Ab 11.00 Uhr startet eine allgäuweite Demo in Kempten am ver.di-Haus. Der heutige...

  • Kempten
  • 08.03.12
25×

Tarifstreit
Ärztestreik: Vorbereitungen laufen weiter

Zwar gibt es in Sachen Tarifkonflikt zum Gehalt der Krankenhausärzte eine Annäherung zwischen der Arbeitgeberseite und dem Marburger Bund, in dem die Klinikärzte in Deutschland organisiert sind. Doch auf Kreisebene gehen die Vorbereitungen weiter, ab Donnerstag, 26. Januar, möglicherweise die Arbeit in den Krankenhäusern Kaufbeuren, Buchloe, Obergünzburg, Marktoberdorf und Füssen sowie im Bezirkskrankenhaus Kaufbeuren niederzulegen. Das teilte der Kreisvorsitzende des Marburger Bundes, der...

  • Kempten
  • 20.01.12
35×

München / Kempten
Streik in Milchwirtschaft noch einmal abgewendet

Rund 14.000 Beschäftigte in der Bayerischen Milchwirtschaft  darunter etwa die Hälfte aus dem Allgäu - erhalten innerhalb der nächsten zwei Jahre 6,3 Prozent mehr Lohn. Darauf haben sich Gewerkschaft und die Arbeitgeber der bayerischen Milchwirtschaft bei den Tarifverhandlungen am späten Abend geeinigt. Neben der Lohnerhöhung enthält der neue Tarifvertrag auch einen Übernahmeanspruch für Auszubildende für zwölf Monate. Damit konnte ein möglicher Streik in der Milchwirtschaft noch einmal...

  • Kempten
  • 08.10.11
29×

- Milchstreik
Drohende Streiks in Allgäuer Milchbetrieben

Aufgrund der gescheiterten Tarifverhandlungen für die bayerischen Milchbetriebe hat die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) zur Schlichtung aufgerufen. Diese findet heute in München statt. Falls dort keine Einigung erreicht wird, 'wird es im Allgäu flächendeckend zu Arbeitskampfmaßnahmen kommen', sagt Peter Schmidt, Geschäftsführer der Gewerkschaft NGG Allgäu. 'Erstmals in der bayerischen Milchwirtschaft wird es dann zu unbefristeten Streiks kommen.' Die NGG-Tarifkomission fordert...

  • Kempten
  • 07.10.11
11×

Allgäu
Bayerische Milchwirtschaft droht mit Streiks

Zu unbefristeten Streiks könnte es erstmals in der Bayerischen Milchwirtschaft und somit auch im Allgäu kommen. Das kündigte die Gewerkschaft Nahrung, Genuss, Gaststätten (NGG) in einer Pressemitteilung an. Die gescheiterten Tarifverhandlungen sind der Grund für die Streiks. Die NGG-Tarifkommission fordert einen Traifvertrag zur Altersteilzeit, die Arbeitgeber lehnen das aber ab. In München finden morgen Schlichtungsgespräche statt. Sollten diese scheitern wird es im Allgäu flächendeckend zu...

  • Kempten
  • 06.10.11
15×

Kempten
Tarifverhandlungen in Bayerischer Milchwirtschaft abgebrochen - Schlichter soll im Allgäu helfen

Die Gewerkschaft Nahrung Genuss- und Gaststätten ( NGG) hat in den Tarifverhandlungen für die bayerische Milchwirtschaft bereits nach dem ersten Verhandlungstag die Schlichtung angerufen. Grund ist die Tatsache, dass sich die Arbeitgeber weigern einen Tarivvertrag zur Altersteilzeit abzuschließen. Nach Aussagen Peter Schmidt von der NGG Region Allgäu würde sich die Arbeitgeber weigern einen Tarifvertrag zur Altersteilzeit abzuschließen. Ohne diese würde es in diesem Jahr aber keinen...

  • Kempten
  • 12.09.11
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ