Tarife

Beiträge zum Thema Tarife

Energie
Erdkabel verteuern Strom in und um Kaufbeuren

Unterschiedliche Tarife bei VWEW Die Vereinigten Wertach-Elektrizitätswerke (VWEW) sind ein kommunales Unternehmen, dessen Eigentümer die Städte Kaufbeuren, Marktoberdorf, Mindelheim und die Gemeinden Biessenhofen und Apfeltrach sind. Für Kunden aus dem Gebiet gebe es den Tarif 'ClassicPlus'. Obendrein biete die VWEW auch einen günstigeren Tarif an, der aber nicht für Kunden aus dem Verbreitungsgebiet gelte, berichtet ein AZ-Leser: 'Da fragt sich so mancher Eigentümer, warum er nicht in den...

  • Kempten
  • 14.04.12
151×

Stadtbibliothek
Besseres Angebot, höhere Gebühren in der Stadtbibliothek Füssen

Ausschuss stellt Weichen für neue Tarife – Jahresobulus für Erwachsene soll auf 20 Euro steigen – Sonderregelungen für Schüler, Familien und sozial Bedürftige Die Füssener Stadtbibliothek hat sich in den vergangenen Jahren zu einer der attraktivsten Büchereien weit und breit gemausert – die Gebührensätze aber sind längst nicht mehr zeitgemäß: Dieser Ansicht waren jüngst alle Mitglieder des Hauptverwaltungsausschusses und stellten einmütig die Weichen für ein neues Tarifwerk....

  • Füssen
  • 15.03.12

Tarifverhandlungen
Mehr Geld für Beschäftigte im Bayerischen Braugewerbe

Die Allgäuer Beschäftigten im Bayerischen Braugewerbe können sich freuen. Die Tarifgemeinschaft Bayerischer Brauereien und die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten konnten sich auf einen neuen Entgelttarifvertrag für die Beschäftigten einigen. Rückwirkend zum 1. März steigen die tariflichen Entgelte und Ausbildungsvergütungen um 2,9 Prozent. Außerdem erhalten die Arbeitnehmer im Monat April einmalig 100 Euro. In der zweiten Stufe erhöhen sich dann ab dem 1. Mai 2013 die Vergütungssätze...

  • Kempten
  • 13.03.12
25×

Tarifstreit
Ärztestreik: Vorbereitungen laufen weiter

Zwar gibt es in Sachen Tarifkonflikt zum Gehalt der Krankenhausärzte eine Annäherung zwischen der Arbeitgeberseite und dem Marburger Bund, in dem die Klinikärzte in Deutschland organisiert sind. Doch auf Kreisebene gehen die Vorbereitungen weiter, ab Donnerstag, 26. Januar, möglicherweise die Arbeit in den Krankenhäusern Kaufbeuren, Buchloe, Obergünzburg, Marktoberdorf und Füssen sowie im Bezirkskrankenhaus Kaufbeuren niederzulegen. Das teilte der Kreisvorsitzende des Marburger Bundes, der...

  • Kempten
  • 20.01.12
57×

Kempten
NGG-Gewerkschaft zufrieden mit 2011

Die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten blickt auf ein gutes Jahr 2011 zurück. In der bayerischen Milchwirtschaft konnten neben einer Entgelterhöhung auch ein Tarivertrag zur Altersteilzeit erkämpft werden. Das gab die NGG bei ihrem politischen Jahresrückblick bekannt. Besonders thematisiert wurden dabei vor allem auch die Staatsschulden und die Eurokrise.

  • Kempten
  • 08.12.11
16×

Senat
Taxi-Fahrten werden in Memmingen teurer

Stadträte stimmen für höhere Tarife – Grundpreis und Kilometerpauschale steigen Memminger Taxiunternehmer dürfen ab 1. Februar 2012 mehr Geld von ihren Fahrgästen verlangen. Das hat der Finanzsenat des Stadtrats in jüngster Sitzung einstimmig beschlossen. Demnach erhöht sich der Grundpreis von bisher 2,40 auf 3,40 Euro. Zudem müssen pro gefahrenen Kilometer künftig 1,60 statt 1,40 bezahlt werden. Wie Leitender Rechtsdirektor Siegfried Hoffmann den Senatsmitgliedern erläuterte, wurde die...

  • Kempten
  • 30.11.11
20×

Kliniken
Vorerst keine Lohnkürzung für Klinikmitarbeiter

Verwaltungsrat will geplanten Sanierungstarifvertrag vorerst nicht weiter verfolgen – Defizitprognose für 2012 bleibt unklar Die Proteste der Ärzte und des Pflegepersonals an den Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren hatten Erfolg: Der Verwaltungsrat beschloss in seiner jüngsten Sitzung, die geplante Umsetzung eines Sanierungstarifvertrages vorerst nicht weiter zu verfolgen. Damit bleibt allerdings auch die Bestandsgarantie der Krankenhäuser in Buchloe und Obergünzburg bis 2017 in der Schwebe....

  • Kempten
  • 02.11.11
25×

Tarife
Taxifahren wird 13 Prozent teurer

Landkreis erhöht ab Mitte Oktober – Die Stadt wird entsprechend nachziehen Wer etwa zum Flughafen fahren möchte oder nachts das Auto nach dem letzten Glas Wein lieber stehen lässt, greift gern zum Handy und wählt die Nummer der Taxizentrale. Dann meldet sich oft eine freundliche Frauenstimme, die das nächste Taxi losschickt. Dem Fahrer wird noch schnell gesagt, wo es hingehen soll – und schon läuft das Taxometer. Das war bislang schon nicht unbedingt eine kostengünstige...

  • Kempten
  • 07.10.11
72×

Allgäu
NGG erhofft sich Einigung um Altersteilzeit

Ein Verhandlungsfähiges Angebot zur Altersteilzeit – das ist die Hoffnung die Peter Schmidt von der Gewerkschaft Nahrung-Genuss- Gaststätten Allgäu, kurz NGG in die morgige Tarifrunde der bayerischen Molkereien legt. Trotzdem rechnet er nicht damit, dass es morgen zu einer Einigung kommt. Die Forderung an die Arbeitgeber besteht laut Schmidt aus drei Teilen. Zum einen wird die Übernahme der Auszubildenden für ein Jahr nach ihrer Ausbildung gefordert, dann eine sechsprozentige Tariferhöhung und...

  • Kempten
  • 06.10.11
36×

Preisanstieg
Taxifahren im Ostallgäu wird teurer

Auf Antrag eines Ostallgäuer Unternehmers erhöht das Landratsamt die Tarife ab Mitte Oktober um 13 Prozent Wer ab Mitte Oktober in ein Fahrzeug mit gelbem Leuchtschild auf dem Dach steigt, muss sich umstellen: Taxifahren im Ostallgäu wird um 13 Prozent teurer. Der Grundpreis steigt damit von drei auf 3,40 Euro. Ein Füssener Taxiunternehmen hatte im März eine Fahrpreiserhöhung beantragt. Diesem Antrag stimmten die weiteren Taxiunternehmen aus dem Landkreis zu. Daraufhin hat das Landratsamt die...

  • Marktoberdorf
  • 21.09.11
225×

Preisanstieg
Taxifahren in Füssen wird teurer

Auf Antrag eines Füssener Unternehmers erhöht das Landratsamt die Tarife ab Mitte Oktober um 13 Prozent Wer ab Mitte Oktober in ein Fahrzeug mit gelbem Leuchtschild auf dem Dach steigt, muss sich umstellen: Taxifahren im Ostallgäu wird um 13 Prozent teurer. Der Grundpreis steigt damit von drei auf 3,40 Euro. Ein Füssener Taxiunternehmen hatte im März eine Fahrpreiserhöhung beantragt. Diesem Antrag stimmten die weiteren Taxiunternehmen aus dem Landkreis zu. Daraufhin hat das Landratsamt die...

  • Füssen
  • 20.09.11

Allgäu
Tarifrunde der Milchbauern im Allgäu beginnt

Für 14.000 Beschäftigte der bayerischen Milchwirtschaft beginnt heute die diesjährige Tarifrunde. 6 Prozent mehr Lohn, einen Traifvertrag zur Altersteilzeit und die Übernahme von Auszubildenden für 12 Monate nach der Ausbildung fordert die Tarifgewerkschaft. Mit einem Jahresumsatz von über 8 Milliarden Euro ist die Milchwirtschaft eine der größten Branchen in der bayerischen Ernährungswirtschaft.

  • Kempten
  • 12.09.11
26×

Friedrichshafen / Romanshorn
Bodenseeschiffsbetriebe Friedrichshafen-Romanshorn passen Fährpreise an

Die Betreiber der Bodenseefähre Friedrichshafen-Romanshorn werden den Europreis anheben und den Frankenpreis nach unten korrigieren. Grund dafür ist, dass bereits im Herbst letzten Jahres die Preise und somit der Wechselkurs festgelegt wurde. Dies hat nun jedoch zu einer Verzerrung des Kurses geführt. Weshalb auch die meisten Schweizer Fahrgäste mit Euro bezahlten. Da jedoch ein großer Teil der Betriebskosten in der schweizer Währung bezahlt werden muss, soll sich die Situation mit Anpassung...

  • Kempten
  • 31.08.11

Allgäu
Gerüstbauer im Allgäu bekommen Tarifvertrag

Die Gerüstbauer im Allgäu bekommen ab sofort einen Mindestlohn von 9,50 Euro pro Stunde. Das gab die IG BAU Schwaben heute in einer Pressemitteilung bekannt. Der reguläre Tariflohn erhöht sich damit um gut drei Prozent. Ein Gerüstbauer, der in Vollzeit arbeitet, verdient somit knapp 70 Euro mehr pro Monat. Damit gehen für die Gerüstbauer in Schwaben sechs lange Jahre, in denen es keinen Tarifvertrag gab, zu Ende, so der Bezirksvorsitzende der IG BAU Schwaben Fritz Kleinhans in der...

  • Kempten
  • 09.08.11
51× 2 Bilder

Altenheim
Kuratorium wehrt sich gegen Vorwürfe von Beschäftigten und Gewerkschaft

«Mitarbeiter werden nach Tarif bezahlt» Zu den Irritationen um das Margaretha- und Josephinenstift meldet sich jetzt das Kuratorium der Stiftung zu Wort. Kuratoriumsmitglied Josef Leonhard Schmid betont, dass bereits im April den rund 100 Mitarbeitern in einem Brief vom Vorsitzenden Prälat Dr. Albert Lupp mitgeteilt wurde, «dass die mit der Stiftung geschlossenen Arbeitsverträge ohne Abstriche von der Allgäu Pflege gGmbH übernommen werden müssen». Dass (wie gestern berichtet) in einem von der...

  • Kempten
  • 16.06.11
25×

Protestmarsch
Mitarbeiterinnen des Margaretha- und Josephinenstifts Kempten befürchten Lohnkürzungen

«Keinen Hungerlohn für einen Knochenjob» «Keinen Hungerlohn für einen Knochenjob» oder «Wir haben Angst um unsere Bewohner und um unsere Existenz» war gestern Nachmittag auf Transparenten von Mitarbeiterinnen des Margaretha- und Josephinenstifts in Kempten zu lesen. Auf Initiative der Gewerkschaft Verdi waren sie zu einem Schweigemarsch zusammen gekommen. Sie befürchten Lohnkürzungen, wenn die Stiftung Mitgesellschafter der Allgäu Pflege gGmbH werden sollte. Kontakte bestehen bereits: Seit...

  • Kempten
  • 15.06.11
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ