Tanne

Beiträge zum Thema Tanne

50-jähriger Landwirt klettert ungesichert mit Kettensäge einen  Tobel hinunter und stürzt 5 Meter in die Tiefe. (Symbolbild)
25.088×

Fünf Meter Sturz
Landwirt (50) klettert in Oberstdorf mit Kettensäge Tobel hinunter

Am Montagmittag wollten zwei Männer mit Hilfe eines Traktors eine Tanne aus dem Hölltobel in Oberstdorf herausziehen. Der 50-jährige Landwirt stieg laut Polizei ungesichert mit einer Kettensäge den Steilhang für etwa 15 Meter hinab und stürzte denn selbstverschuldet weitere fünf Meter hinab. Der 48-Jährige, der mit dabei war, hörte die Hilferufe des 50-Jährigen und alarmierte Hilfe. Die Bergwacht und der Notarzt versorgten den 50-jährigen Landwirt noch vor Ort, so die Polizei. Er wurde...

  • Oberstdorf
  • 18.08.20
Ein Gleitschirmflieger ist versehentlich in einer rund 35 Meter hohen Tanne gelandet (Symbolbild).
2.793×

Unfall
Gleitschirmflieger stürzt bei Halblech in Tanne

Am Sonntagnachmittag ist ein Gleitschirmflieger in einer rund 35 Meter hohen Tanne gelandet. Der Mann blieb unverletzt.  Gegen 14 Uhr setzte der Gleitschirmflieger zum Flug am Gipfel des Buchenbergs an, so die Polizei in einer Mitteilung. Der Mann befand sich demnach bereits in der Luft, als sich aufgrund der Wetterverhältnisse sein Gleitschirm drehte. Der Mann flog unkontrolliert Richtung Berghang. Er landete schließlich auf der Spitze einer hohen Tanne. Nach rund zwei Stunden konnten...

  • Halblech
  • 16.03.20
Polizei (Symbolbild)
1.450×

Sturmschaden
Sturmtief "Bianca" im Unterallgäu: Baum fällt knapp an Wohnhaus vorbei

Die Freiwillige Feuerwehr, das THW und die Polizei mussten in den Abendstunden des Donnerstags (27.02.2020) zu einem Einfamilienhaus in Memmingen, Ortsteil Dickenreis, ausrücken. Nach erster Mitteilung soll aufgrund des vorherrschenden Sturmtiefes „Bianca“ ein Baum auf ein Einfamilienhaus gefallen sein. Vor Ort stellte sich die Lage dann doch nicht so dramatisch dar. Eine auf der Südseite befindliche Tanne fiel um und beschädigte nur die Dachrinne und Dachziegel am Gebäude. Menschen wurden...

  • Memmingen
  • 28.02.20
Nur noch Brennholz: Sturmtief Sabine hat auch die Tanne vor dem Landratsamt Sonthofen "gefällt".
7.878× 4 Bilder

Orkanböen
Sturm Sabine fällt 20 Meter hohe "Weihnachtstanne" vor Landratsamt in Sonthofen

Pünktlich zur Weihnachtszeit erstrahlt die rund 20 Meter hohe Tanne vor dem Landratsamt in Sonthofen in weihnachtlichem Glanz - zumindest war das bislang so. Seit dem Sturmtief Sabine ist der stattliche Baum auf dem Vorplatz des Landratsamtes aber Geschichte. Orkanböen brachten die Tanne jetzt leider zu Fall. Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Sonthofen mussten die Reste des Baumes beseitigen.

  • Sontheim
  • 11.02.20
205×

Christbaum
Die AZ-Nordmanntanne hat im Wohnzimmer der Familie Hirsch in Neugablonz ihren Platz gefunden

Die Nordmanntanne xWaldemar hat ihren Platz in Neugablonz gefunden, genauer im Wohnzimmer von Ilse und Dr. Joachim Hirsch. Dort wurde der Christbaum gestern geschmückt, für unsere Zeitung etwas früher als sonst, aber mit ebenso viel Liebe. Und mit den Holzfiguren aus dem Erzgebirge, die Ilse Hirsch so gern hat. 'Wir mögen das Fest traditionell', sagt sie. Das Ehepaar flüchtete 1972 aus der DDR und wünscht sich die alten Zeiten nicht zurück. Aber die Erinnerungen an die Kindheit, als das Wenige...

  • Kaufbeuren
  • 22.12.17
111×

Advent
Woher der Christbaum kommt ein Mauerstettener Erzeuger erzählt

Nichts gegen ein wüstes Wetter. 'Die Bäume mögen das', sagt Georg Fiener. Er selbst kann dem frühen Schnee aber wenig Positives abgewinnen. Mit dem Allradwagen muss er sich durch die Baumkultur plagen, jeden Stamm vor dem Schlagen erstmal ausgraben. Der Winter, er macht es dem Verkäufer selbst aufgezogener Bäume nicht leicht. Worauf Fiener achten muss, lesen Sie in der Mittwochsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kaufbeuren, vom 06.12.2017. Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen...

  • Kaufbeuren
  • 05.12.17
30×

Vorweihnachtszeit
Was die Kaufbeurer Christbaumhändler so alles bei ihrer Arbeit erleben

Ein Weihnachtsfest ohne Christbaum? Für viele einfach unvorstellbar. Umso mehr wird beim Kauf des grünen Begleiters durch die Weihnachtszeit auf jede Einzelheit geachtet. Die Christbaumhändler in und um Kaufbeuren haben deshalb so einige Anekdoten zu erzählen. Auf was die Baumkäufer den größten Wert legen und wer bei der Auswahl des perfekten Baumes die wichtigste Rolle spielt, lesen Sie in der Freitagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kaufbeuren, vom 16.12.2016. Die Allgäuer Zeitung...

  • Kaufbeuren
  • 15.12.16
342×

Aktion
Staatsforsten bieten in Buchenberg Christbäume aus dem heimischen Wald

Keine zwei Wochen mehr, dann ist Weihnachten. Viele Familien haben bereits ihren Christbaum ausgesucht. Andere haben sie noch – die Qual der Wahl. Lieber Tanne oder Fichte? Eine zwei Meter große oder doch lieber hüfthoch? Und woher soll der Baum stammen? Wer Wert auf Regionalität setzt, der kommt zum Beispiel am Samstag, 17. Dezember, zum Zug. Und kann bei einer Aktion im Wirlinger Wald des Forstbetriebs Sonthofen der Bayerischen Staatsforsten mit dem Kauf einer Weihnachtsfichte gleichzeitig...

  • Kempten
  • 12.12.16
88×

Weihnachten
Die Nordmanntanne ist Lieblingsbaum der Marktoberdorfer

Vor der weihnachtlichen Harmonie steht für viele Familien eine ernste Prüfung an, die so manchen Haussegen zumindest kurzfristig arg auf die Probe stellen kann: der Kauf des Weihnachtsbaumes. Beobachtungen in Marktoberdorf zu dem alljährlichen Ritual zeigen: Zumeist sind es Paare, die sich – zumindest anfangs – in trauter Harmonie auf die Suche machen. Welcher Weihnachtsbaum soll es denn sein? Zumindest die Frage nach der Sorte lässt sich leicht beantworten. Lieblingsbaum ist...

  • Marktoberdorf
  • 11.12.16
87× 21 Bilder

Advent
Eine Abordnung aus Weiler-Simmerberg ist bei Eröffnung des Christkindlmarktes in München dabei

Viel Lob für Tanne aus Weiler Für Münchens Oberbürgermeister Dieter Reiter ist der Allgäuer Christbaum eine 'Neuheit'. 'Seit er steht, habe ich keine Beschwerden gehört', sagt der OB bei der Eröffnung des Christkindlmarktes am Marienplatz. Für Münchner Verhältnisse ist das ein Riesenkompliment. Die Weißtanne aus dem Allgäu kommt an in der Landeshauptstadt. Christkindlesmärkte gibt es viele in München. Der am Marienplatz nimmt für sich in Anspruch 'das Original' zu sein. Erstmals kommt der...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 29.11.16
73× 20 Bilder

Christbaum
Großer Bahnhof für eine Weißtanne aus Weiler-Simmerberg

Der Baum ist über 70 alt und steht am Rand von Weiler. Wo genau, soll bis 7. November ein Geheimnis bleiben. An dem Tag wird die Tanne im Beisein von Bayerns Landwirtschaftsminister Helmuth Brunner gefällt. Sein Interesse gilt einem besonderen Baum: Die Tanne ist als Christbaumspende für den Weihnachtsmarkt auf dem Münchner Marienplatz bestimmt. Gefällt wird die Tanne mit Hilfe eines großen Mobilkranes. Am Tag darauf wird der Baum – vorbereitet von Fachleuten der Staatsforstverwaltung – per...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 28.10.16
165×

Dekoration
Kälberstrick, Perlen und Filz: Für Ingrid Müller aus Altusried ist Weihnachtsdeko Pflicht

Für Ingrid Müller gehören rote Kerzen und Zweige zu einem Adventskranz unbedingt dazu. Und zwar deshalb, weil das Licht der Kerzen Hoffnung und grüne Zweige Leben und Gemeinschaft bedeuten, sagt die Kreisheimatpflegerin aus Altusried. Ihren eigenen Kranz hat Müller zu Hause in einer Schale mit Tannenzapfen stehen. Wenn die Kinder und Enkel an den Adventssonntagen kommen, wird im Hause Müller auch gesungen. 'Den Enkelkindern erzählen wir dann Geschichten', lässt die Kreisheimatpflegerin wissen....

  • Altusried
  • 27.11.15
188×

Weihnachten
Christbaumverkäufer aus Füssen verkauft zu 95 Prozent die Nordmanntanne

Vielen ist es beim Kauf des Weihnachtsbaums wichtig, dass er möglichst wenig Nadeln verliert. 'Deshalb entscheiden sich 95 Prozent der Kunden für eine Nordmanntanne', sagt Herbert Mair, der seine Bäume an der Ottostraße in Füssen verkauft. Die Nordmanntanne ist den warmen Temperaturen im Innenraum besser gewachsen. In den 30 Jahren, die Mair bereits im Christbaum-Geschäft ist, habe sich bei den Vorlieben der Kunden nicht viel verändert. Fichten seien nach wie vor eher unbeliebt, weil sie ihre...

  • Füssen
  • 16.12.14
233× 2 Bilder

Video-Reportage
Früher hat eine Fichte eine Mark gekostet: Ein Christbaumzüchter aus Niederstaufen erzählt

Ottmar Eckart aus Niederstaufen läuft durch eine seiner Christbaumanlagen und schneidet mal hier mal dort einen Ast heraus. Nebenbei erklärt er, wie ein Baum sich nach dem Schneiden erholt und in welche Richtung die Äste weiterwachsen. Im nächsten Jahr sieht man nichts mehr von der Behandlung und der Baum lässt sich dann prima verkaufen. Eckart arbeitet das ganze Jahr daran, schön gewachsene Christbäume für das Weihnachtsfest heranzuzüchten. Durch seine Arbeit in einer Gärtnerei kennt sich...

  • Lindau
  • 12.12.14
21×

Forst
Oberstdorfer Waldbesitzer fordern Verjüngung des Baumbestandes

Beim diesjährigen Treffen der Oberstdorfer Waldbesitzer stand heuer das Thema Waldverjüngung ganz oben auf der Tagesordnung. Vorsitzender der Ortsvereinigung Bene Kappeler eröffnete seinen Vortrag mit einem 'virtuellen Waldbegang'. Anhand von Bildern aus den heimischen Wäldern erläuterte Kappeler die Bedeutung der waldbaulichen Behandlung von Kultur- und Naturverjüngungsflächen. 'In diesem Alter werden die Weichen für die nächsten 100 Jahre gestellt' so Kappeler. Die Baumarten, die das...

  • Oberstdorf
  • 25.04.14

Weißtanne
Modern bauen mit Holz von hier: Weißtannenpreis geht nach Maierhöfen

Hell, freundlich und behaglich - so wünscht man sich Wohnung oder Büro. Da liegt es nahe, mit Holz zu bauen. Typisch sind Fichte oder Kiefer - die Weißtanne wird seltener gewählt. Dabei eignet sich ihr Holz für viele Anwendungen. Um die Beliebtheit der Weißtanne zu steigern, gibt es jetzt den internationalen Weißtannenpreis. Der Regionalpreis Westallgäu ging jetzt nach Maierhöfen - wir haben uns angeschaut, was dahinter steckt.

  • Kaufbeuren
  • 25.09.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ