Tödlicher Unfall

Beiträge zum Thema Tödlicher Unfall

Ein 14-Jähriger ist bei einer Kollision mit einem BMW in Dettingen an der Iller verstorben. (Trauer Symbolbild)
6.811×

Tödlicher Unfall im Landkreis Biberach
Mountainbiker (14) stirbt bei Kollision mit BMW

Bei einem Unfall in Dettingen an der Iller (Landkreis Biberach) ist ein 14-jähriger Mountainbiker verstorben.  Radfahrer überquert Straße, ohne vorab anzuhaltenWie die Polizei mitteilt, fuhr der 14-Jährige am Nachmittag auf einem abschüssigen Weg auf eine Landesstraße zu und überquerte sie, ohne anzuhalten. Zur selben Zeit war dort eine 24-jährige vorfahrtsberechtigte BMW-Fahrerin unterwegs. Wegen der örtlichen Gegebenheiten erkannte sie den Radfahrer erst, als er bereits die Straße überquerte....

  • 23.06.21
Alex Havrill wollte mit seinem Motorrad 107 Meter (351 feet) weit springen und damit einen neuen Weltrekord aufstellen. Bei unserem Bild handelt es sich um ein Symbolbild und zeigt nicht Havrill.
7.155×

Er hinterlässt seine Frau und zwei Kinder
Tödlicher Weltrekordversuch: Stuntman Alex Harvill stirbt bei Probesprung

Bei der Moses Lake Airshow 2021 wollte der US-amerikanische Stuntman Alex Harvill nach Angaben des Veranstalters den Weltrekord für den weitesten Motorrad-Rampensprung brechen. Dafür wollte Havrill mit seinem Motorrad 107 Meter (351 feet) weit springen. Kurz vor dem Weltrekordversuch ist der 28-Jährige bei einem Probesprung tödlich verunglückt.  Havrill hinterlässt seine Frau und zwei Kinder Am Donnerstag bestätigte das Grant County Sheriff's Office den Tod des 28-Jährigen. Demnach sei Havrill...

  • 18.06.21
Eine 28-Jährige wurde bei Reutte von einem Auto überrollt. (Symbolbild)
4.249×

Auto gerät in einer Garage ins Rollen
Auto überrollt Frau (28) bei Reutte - Sie stirbt an ihren Verletzungen

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch hat ein Auto eine 28-Jährige überrollt und die Frau getötet. Das Auto geriet laut Polizei aus bisher unbekanntem Grund in einer Garage in Weißenbach ins Rollen und erfasste die Hausbewohnerin. Sie erlitt tödliche Verletzungen. Die Leiche der Frau wurde bereits obduziert. Ein Sachverständiger soll das Auto jetzt untersuchen.

  • 10.06.21
Ein Unfall am Bodensee am Freitag forderte eine Tote und vier Schwerverletzte (Symbolbild).
9.911×

Audi kollidiert mit Clio
Eine Tote (19) und vier Schwerverletzte nach Unfall am Bodensee

Am Freitag kurz vor Mitternacht ist es bei Uhldingen-Mühlhofen am Bodensee zu einem tragischen Unfall gekommen, bei dem eine Person starb und vier weitere schwer verletzt wurden.  Audi-Fahrer kollidiert mit ClioWie die Polizei mitteilt, war ein 39-jähriger Audi-Fahrer auf der B31 aus Richtung Meersburg kommend in Fahrtrichtung Überlingen unterwegs. An der "Uhldingen-Spinne"geriet er auf die Gegenfahrbahn. Nach etwas mehr als 70 Meter kollidierte er mit einem entgegenkommenden Renault Clio, in...

  • Westallgäu/Lindau
  • 29.05.21
Ein 44-Jähriger wurde bei einem Unfall mit einer Kettensäge getötet. (Symbolbild)
15.226×

Auf dem Weg zum Auto
Tragischer Unfall in Tirol: Mann (44) tötet sich selbst mit Kettensäge

In Tirol ereignete sich am Mittwochmittag ein tragischer Unfall, bei dem ein 44-Jähriger gestorben ist. Nach Angaben der Polizei hat der Mann gegen 13 Uhr neben einer Forststraße in Strengen mit einer Kettensäge alleine Forstarbeiten durchgeführt. Als er die noch nicht abgeschaltete Säge zu seinem Auto trug, ist sie wohl angesprungen und hat dem 44-Jährigen eine tiefe Schnittwunde zugefügt. Eine Fußgängerin fand den Mann am Forstweg liegen und verständigte den Notruf. Der Mann starb noch an der...

  • 29.04.21
Eine 53-Jährige ist einige Stunden nach dem Absturz vom Steineberg im Krankenhaus Immenstadt gestorben. (Symbolbild)
19.360×

150 Meter über felsdurchsetztes Gelände abgestürzt
Wanderin (53) stirbt nach Absturz vom Steineberg bei Immenstadt

Am Ostersonntag ist eine 53-jährige Wanderin am Steineberg bei Immenstadt rund 150 Meter über felsdurchsetztes Gelände abgestürzt. Sie starb später im Klinikum Immenstadt, teilt die Polizei mit.  Absturz nach der EisenleiterDemnach gingen die Wanderin und ihr Ehemann vom Steineberg (1.660 Meter hoch) Richtung Mittag. Nach der Eisenleiter stürzte die Frau beim Abstieg auf dem vereisten Schneefeld nordseitig ab.  Die Bergwacht Immenstadt flog mit dem Rettungshubschrauber Christoph 17 zum...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 05.04.21
Tödlicher Arbeitsunfall in der Breitachklamm (Symbolbild)
26.935× 1

Tödliche Kopfverletzungen
Mann (52) stirbt bei Arbeiten in der Breitachklamm - Sturz in die Tiefe

In der Breitachklamm ist es bei Sanierungsarbeiten zu einem tödlichen Betriebsunfall gekommen. Bei dem Unfall kam ein 52-jähriger Mann ums Leben. In die Tiefe gestürztZwei Arbeiter führten in etwa 8 Meter Höhe Sanierungsarbeiten an einem Steg aus. Die beiden Arbeiter legten laut der Polizei während der Mittagspause ihre Arbeitssicherungsgurte im gesicherten Bereich ab. Aus bislang ungeklärter Ursache betrat der 52-jährige Arbeiter den ungesicherten Bereich, ohne jegliche Absicherung. Der Mann...

  • Oberstdorf
  • 27.03.21
Am Samstag ist ein 48-Jähriger bei Bregenz gestorben. (Symbolbild)
3.800×

Einsatzkräfte konnten nur noch seinen Tod feststellen
Betrunkener (48) stürzt auf Baustelle bei Bregenz fünf Meter in die Tiefe und stirbt

Ein 48-jähriger Betrunkener stürzte am Samstag auf einer Baustelle in Bregenz fünf Meter in die Tiefe und starb an seinen Verletzungen. Nach Angaben der Polizei war der Mann aus dem Bezirk Dornbirn am Nachmittag zu Besuch bei einem Bekannten in Langen bei Bregenz. Dort trank er eine größere Menge Alkohol. Danach machte er sich auf den Weg zu einem anderen Bekannte, der auch in Langen wohnt. Auch dort trank er Alkohol. Am späten Nachmittag verließ er den Bekannten wohl schwer alkoholisiert. Als...

  • 08.03.21
Am Mittwochvormittag ist ein 53-jähriger Mann auf einer Baustelle in Neuravensburg (Wangen) tödlich verunglückt.  (Trauer-Symbolbild)
8.179×

Tödlicher Arbeitsunfall
Bauarbeiter (53) wird in Wangen von "Dumper" eingeklemmt und stirbt

Am Mittwochvormittag ist ein 53-jähriger Mann auf einer Baustelle in Neuravensburg (Wangen) tödlich verunglückt. Laut Polizeiangaben war der selbständige Bauunternehmer alleine mit Erdarbeiten in einem Untergeschoss beschäftigt. Dabei benutzte er einen sogenannten "Dumper" (Vorderkipper), um den Aushub aus dem Keller auf einer selbst gebauten Rampe nach draußen zu bringen. Während einer Fahrt zurück in den Keller kippte das Fahrzeug und klemmte den Mann zwischen Kellerdecke und der...

  • Wangen
  • 19.02.21
Bei einem Autounfall am Mittwoch kam eine 41-Jährige ums Leben. (Symbolbild)
5.447×

Ins Schleudern geraten
Autofahrerin (41) stirbt bei Unfall auf glatter Straße bei Herbertingen

Eine 41-jährige Autofahrerin geriet auf der B32 bei Herbertingen bei winterlichen Straßenverhältnissen ins Schleudern, prallte mit einem entgegenkommenden Auto zusammen und wurde in ihrem Wagen eingeklemmt. Wie die Polizei berichtet, zog die Frau sich dabei tödliche Verletzungen zu. Der 60-jährige Fahrer des entgegenkommenden Autos wurde schwer verletzt. Zur Unfallaufnahme und Bergung der Fahrzeuge musste die B32 für den Verkehr in beide Richtungen bis etwa 22:15 Uhr gesperrt werden. Zur...

  • 11.02.21
Frau (51) stürzt aus zwei Metern Höhe auf Betonboden und wird dabei lebensbedrohlich verletzt.
8.025×

Schwere Kopf- und innere Verletzungen
Tödlicher Sturz: Frau (51) bei Reinigungsarbeiten auf Betonboden gestürzt

Am Donnerstagvormittag wurde auf dem Betriebsgelände einer Firma in Ebenweiler eine 51-jährige Frau lebensgefährlich verletzt. Die Frau verstarb trotz einer sofortigen Notoperation an ihren Kopf- und inneren Verletzungen. Aus zwei Metern Höhe auf Betonboden gestürztWie genau der Unfall passierte, sei derzeit noch unklar, so die Polizei. Die 51-jährige Frau stürzte bei Reinigungsarbeiten in einer Lagerhalle aus etwa zwei Metern Höhe auf den Betonboden. Die Frau stand nach derzeitigen...

  • 07.12.20
Trauer (Symbolbild).
12.493×

Schirm eingeklappt
Gleitschirmflieger (61) stirbt bei Absturz am Tegelberg

Ein 61-jähriger Gleitschirmflieger aus dem südlichen Ostallgäu ist am Sonntagnachmittag im Bereich des Tegelbergs tödlich verunglückt.  Nach Angaben der Polizei war der Mann mit seinem Gleitschirm gegen 12:15 Uhr bei guter Sicht vom Rohrkopf aus gestartet. Kurz vor 13:00 Uhr beobachteten Zeugen vom Boden aus, wie der Schirm des Geschädigten aus unbekannter Ursache einklappte und er aus sehr großer Höhe auf ein Feld nordöstlich der Hornburg stürzte. "Wegen dieser Augenzeugen kann ausgeschlossen...

  • Schwangau
  • 22.11.20
Polizei (Symbolbild)
2.534×

Unfall
Medizinischer Notfall: Autofahrer (86) stirbt in Friedrichshafen

An der Unfallstelle verstorben ist am Mittwochabend, gegen etwa 17 Uhr, ein Autofahrer, der beim Kreisverkehr in der Riedleparkstraße mit einer Straßenlaterne zusammenstieß. Der 86-jährige Mann war zusammen mit seiner Frau auf der Riedleparkstraße unterwegs und fuhr von der Unterführung kommend in Richtung des Kreisverkehrs, als er plötzlich mit dem Mercedes nach rechts von der Straße abkam und eine Straßenlaterne leicht touchierte. Wegen eines medizinischen Notfalls die Kontrolle verlorenDie...

  • Friedrichshafen
  • 28.10.20
Gleitschirmflieger stürzt im Kleinwalsertal ab. (Symbolbild)
27.867×

Tödlicher Unfall
Gleitschirmflieger stürzt im Kleinwalsertal rund 30 bis 40 Meter in die Tiefe

Am Dienstagmittag ist im Kleinwalsertal ein 76-jähriger Gleitschirmflieger abgestürzt und ist bei dem Unfall tödlich verunglückt. Der 76-jährige Gleitschirmflieger flog aus bislang unbekannter Ursache in ein Stahlseil. Nachdem die um das Stahlseil gewickelten Steuerleinen rissen, fiel der 76-Jährige rund 30 bis 40 Meter in die Tiefe und verstarb noch an der Unfallstelle. Paragleiter fliegt in Stahlseil Wie die Polizei berichtet, startete der 76-jährige Mann mit seinem Schirm am Startplatz der...

  • Riezlern
  • 16.09.20
Der 57-jährige Mann stürzte rund 80 Meter über Fels und Schrofengelände in die Tiefe (Symbolbild).
36.650×

Wanderführer entdeckt Toten
Mann (57) tödlich verunglückt beim Abstieg vom Großen Wilden

Eine leblose männliche Person wurde am Freitagmittag von einem Wanderführer mit seiner Gruppe in einem Geröllfeld entdeckt. Bei dem tödlich verunglückten Mann handelt es sich um einen 57-jährigen Mann aus Baden-Württemberg. Der Wanderführer alarmierte laut Polizei direkt die Bergwacht Oberstdorf. Der Person konnte jedoch nicht mehr geholfen werden. Erste Ermittlungen ergaben, dass der Mann alleine aus dem Hintersteiner Tal über den Himmelecksattel auf den Großen Wilden aufgestiegen war. 80...

  • Oberstdorf
  • 13.09.20
Trauer (Symbolbild)
20.530× 1

Tödlicher Unfall
Seeg: Autofahrer (33) stirbt nach Aufprall auf Fahrsilo

Ein 33-jähriger Ostallgäuer ist in der Nacht von Freitag auf Samstag bei einem Unfall bei Seeg gestorben. Die Polizei ermittelt den Unfallhergang. Der Autofahrer fuhr laut Polizeiangaben gegen 1:30 Uhr vom Ortsteil Kirchthal in Richtung Seeg. Aus bislang ungeklärter Ursache kam der 33-Jährige nach der Kurve rechts von der Straße ab und stieß frontal in das dortige Fahrsilo, das aus Beton besteht. Der Mann war alleine im Fahrzeug. Weil der Unfallort abseits der Hauptstraße lag, wurde der Vorfall...

  • Seeg
  • 22.08.20
Bei einem schweren Unfall bei Sulzberg ist eine Autofahrerin (31) getötet worden.
67.629× 2 Video 16 Bilder

Tödliche Wucht
Auto prallt auf Motorrad und Traktor-Anhänger: Autofahrerin (31) bei Sulzberg getötet

Bei einem schweren Unfall zwischen Bodelsberg und Sulzberg-Ried ist am Freitag Mittag eine 31-jährige Autofahrerin tödlich verunglückt. Sie fuhr mit dem Auto auf ein Motorrad auf, das hinter einem Traktor mit Anhänger angehalten hatte, und schob das Motorrad auf den Anhänger. Die Wucht des Aufpralls auf den Anhänger war laut Polizei so groß, dass die Autofahrerin noch an der Unfallstelle ihren schweren Verletzungen erlegen ist. Der Motorradfahrer wurde schwer verletzt mit einem...

  • Sulzberg
  • 24.07.20
Ein Lkw hat einen 59-jährigen Radfahrer überrollt und tödlich verletzt (Symbolbild Trauer).
26.109× 1

Tödlicher Unfall
Radfahrer (59) in Pfronten von 12-Tonner überrollt

Am Mittwochnachmittag ist ein 59-jähriger Radfahrer bei einem Unfall mit einem Lkw in Pfronten/Dorf gestorben. Ein Lkw überrollte den Mann, teilt die Polizei in einer Meldung mit.  Demnach waren zwei Radfahrer, eine Frau im Alter von 75 Jahren und ein Mann im Alter von 59 Jahren, hintereinander in Richtung Ortsmitte auf der Kienbergstraße unterwegs. Beide Radler hatten etwas Abstand zueinander, so die Polizei. Hinter ihnen schloss ein Lkw auf. Der 53-jährige Lkw-Fahrer überholte die 75-Jährige...

  • Pfronten
  • 08.07.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ