Tödlicher Unfall

Beiträge zum Thema Tödlicher Unfall

Alex Havrill wollte mit seinem Motorrad 107 Meter (351 feet) weit springen und damit einen neuen Weltrekord aufstellen. Bei unserem Bild handelt es sich um ein Symbolbild und zeigt nicht Havrill.
7.156×

Er hinterlässt seine Frau und zwei Kinder
Tödlicher Weltrekordversuch: Stuntman Alex Harvill stirbt bei Probesprung

Bei der Moses Lake Airshow 2021 wollte der US-amerikanische Stuntman Alex Harvill nach Angaben des Veranstalters den Weltrekord für den weitesten Motorrad-Rampensprung brechen. Dafür wollte Havrill mit seinem Motorrad 107 Meter (351 feet) weit springen. Kurz vor dem Weltrekordversuch ist der 28-Jährige bei einem Probesprung tödlich verunglückt.  Havrill hinterlässt seine Frau und zwei Kinder Am Donnerstag bestätigte das Grant County Sheriff's Office den Tod des 28-Jährigen. Demnach sei Havrill...

  • 18.06.21
Am Mittwochvormittag ist ein 53-jähriger Mann auf einer Baustelle in Neuravensburg (Wangen) tödlich verunglückt.  (Trauer-Symbolbild)
8.179×

Tödlicher Arbeitsunfall
Bauarbeiter (53) wird in Wangen von "Dumper" eingeklemmt und stirbt

Am Mittwochvormittag ist ein 53-jähriger Mann auf einer Baustelle in Neuravensburg (Wangen) tödlich verunglückt. Laut Polizeiangaben war der selbständige Bauunternehmer alleine mit Erdarbeiten in einem Untergeschoss beschäftigt. Dabei benutzte er einen sogenannten "Dumper" (Vorderkipper), um den Aushub aus dem Keller auf einer selbst gebauten Rampe nach draußen zu bringen. Während einer Fahrt zurück in den Keller kippte das Fahrzeug und klemmte den Mann zwischen Kellerdecke und der...

  • Wangen
  • 19.02.21
Trauer (Symbolbild)
11.488× 25

150 Meter abgestürzt
Deutscher Wanderer (69) stirbt bei Wanderung zum Einstein in Tannheim

Ein 69-jähriger Deutscher ist am Montag bei einer Wanderung zum Einstein in Tannheim tödlich verunglückt. Nach Angaben der Tiroler Polizei war der Mann beim Abstieg etwa 150 Meter über steiles, felsdurchsetztes Gelände abgestürzt.  Demnach war der Mann alleine unterwegs. Warum der 69-Jährige stürzte ist bislang noch unklar. Die Leiche des Verunglückten wurde mithilfe eines Polizeihubschraubers geborgen.

  • Jungholz
  • 01.12.20
Trauer (Symbolbild).
12.499×

Schirm eingeklappt
Gleitschirmflieger (61) stirbt bei Absturz am Tegelberg

Ein 61-jähriger Gleitschirmflieger aus dem südlichen Ostallgäu ist am Sonntagnachmittag im Bereich des Tegelbergs tödlich verunglückt.  Nach Angaben der Polizei war der Mann mit seinem Gleitschirm gegen 12:15 Uhr bei guter Sicht vom Rohrkopf aus gestartet. Kurz vor 13:00 Uhr beobachteten Zeugen vom Boden aus, wie der Schirm des Geschädigten aus unbekannter Ursache einklappte und er aus sehr großer Höhe auf ein Feld nordöstlich der Hornburg stürzte. "Wegen dieser Augenzeugen kann ausgeschlossen...

  • Schwangau
  • 22.11.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ