Tödlicher Unfall

Beiträge zum Thema Tödlicher Unfall

Am Freitagmorgen ist ein bislang unbekannter Autofahrer auf einem Parkplatz mit seinem Jeep in einen LKW gekracht. Der Mann verstarb bei dem Unfall. (Symbolbild)
12.586×

Identität des Toten noch unklar
Jeep kracht in LKW: Ein Toter bei Unfall auf der A8 nahe München

Bei einem Unfall auf der A8 in der Nähe von München ist ein Mann ums Leben gekommen. Nach Angaben der Polizei ist bislang nicht geklärt, um wen es sich bei dem Opfer handelt. Ermittlungen laufenAm frühen Freitagmorgen ist ein Jeep in einer Parkplatzeinfahrt auf einen geparkten LKW gekracht. Bisher ist unklar, wie es zu dem Unfall kommen konnte. Laut Polizei ist ein Gutachter vor Ort, die Ermittlungsarbeiten laufen. Fahrbahn gesperrtÜber den Toten ist noch nichts Näheres bekannt. Die Polizei...

  • 13.05.22
Ein Wanderer ist am Donnerstag in Tirol verunglückt. (Symbolbild)
5.858×

Tödliche Kopfverletzungen
Wanderer (57) stürzt über Felsabsatz in Tirol und stirbt

Ein 57-jähriger Österreicher ist am Donnerstagvormittag bei einer Wanderung im Gemeindegebiet von Stams im Bereich Hauland tödlich verunglückt. Wie die Polizei berichtet, alarmierte seine Schwester die Polizei, weil er um 17:30 Uhr noch immer nicht zurück war. Die Polizei veranlasste eine Handypeilung, um den Suchbereich einzugrenzen. Der Mann wurde unter anderem mit einer Drohne, einem Polizeihubschrauber und einer Hundestaffel gesucht. Gegen 19:30 Uhr fand die Suchmannschaft den 57-Jährigen....

  • 06.05.22
Tödlicher Bergunfall bei Krün (Lkr. Garmisch-Partenkirchen).
24.704×

Tödlicher Bergunfall bei Garmisch
Junge Frau (25) stürzt 100 Meter in den Tod

Am Freitagnachmittag ist eine 25-jährige Frau bei einer Bergtour in Krün (Landkreis Garmisch-Partenkirchen) ums Leben gekommen. Nach Angaben der Polizei war die Frau aus Köln gemeinsam mit einer Begleiterin auf dem Lakaiensteig von der Fischbachalm in Richtung Oberes Soiernhaus unterwegs. 100 Meter in die Tiefe gestürzt Beim Aufstieg hätten sich die beiden Frauen unterhalb des Soiernhauses in steilem, felsdurchsetzten Gelände verstiegen, so die Polizei weiter. Die 25-jährige Frau sei dann auf...

  • Garmisch-Partenkirchen
  • 23.04.22
Alec Baldwins Anwalt hat in einem Statement auf die Entscheidung der Behörden im Todesfall am "Rust"-Set reagiert.
966×

Tragödie am Filmset
Produktionsfirma von Baldwin-Western "Rust" muss Geldstrafe zahlen

Die "Rust"-Produktionsfirma erhält nach dem Tod von Kamerafrau Halyna Hutchins am Set die "höchste Verwarnungsstufe" und die "maximale Geldstrafe" der Arbeitsschutzbehörde von New Mexico. Alec Baldwins Anwalt hat inzwischen darauf reagiert. Die für die Sicherheit am Arbeitsplatz zuständige Behörde in New Mexico hat der Produktionsfirma, die hinter dem Low-Budget-Western "Rust" steht, eine Geldstrafe von knapp 137.000 Dollar (umgerechnet etwa 126.000 Euro) auferlegt. Am Drehort in Santa Fe wurde...

  • 21.04.22
Nach einem tödlichen Bergunfall am Hochgrat mussten Zeugen mit einem Rettungshubschrauber geborgen werden. (Symbolbild)
18.676×

Bergunfall bei Oberstaufen
Junge Frau (27) stürzt am Hochgrat in den Tod

Am Hochgrat bei Oberstaufen ist am Sonntagnachmittag eine 27-jährige Frau ums Leben gekommen. Nach Angaben der Polizei wollte die 27-Jährige gemeinsam mit einer Bekannten den Gipfel über die sogenannte Brunnenausscharte besteigen.  Hochalpine Verhältnisse Auf der dortigen Nordseite herrschten auf 1.600 Metern Höhe allerdings noch hochalpine winterliche Verhältnisse. Trotz entsprechender Ausrüstung rutschte die 27-Jährige in einem Steilaufschwung ab und zog sich tödliche Verletzungen zu. Zeugen...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 28.03.22
Trauer (Symbolbild).
8.631×

Tragischer Unfall
Tödlicher Bahnunfall in Senden: 14-Jähriger von Zug erfasst

An einem unbeschrankten Bahnübergang in Senden (Landkreis Neu-Ulm) ist am Montagnachmittag ein 14-jähriger Radfahrer von einem Zug erfasst worden. Der Junge starb noch an der Unfallstelle. Tragisch: Zug übersehenDer 14-Jährige überquerte mit seinem Fahrrad die Gleise. Augenzeugen berichteten, dass der Junge nicht auf den Zugverkehr achtete und daher einen herannahenden Zug übersehen hat. Der Zug erfasste den Jungen. Viele Schaulustige vor OrtZahlreiche Schaulustige säumten kurz darauf die...

  • Neu-Ulm
  • 07.03.22
In Oberbayern ist am Montag ein Landwirt von einem Stier getötet worden. (Symbolbild)
6.144×

Polizei ermittelt
Landwirt (53) von Stier angegriffen und getötet

Im oberbayerischen Dietramszell im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen ist am Montagabend ein 53-jähriger Landwirt von einem Stier attackiert und getötet worden. Nach Angaben der Polizei befand sich der 53-Jährige zum Zeitpunkt der tödlichen Attacke in einem Stallgebäude. Polizei und Staatsanwaltschaft wollen Unfallhergang klären Wie genau es zu dem Unfall kommen konnte, ist noch unklar, so die Polizei in Weilheim. Beamte der Kriminalpolizei und der Staatsanwaltschaft München II untersuchen die...

  • 01.03.22
Dr. Dominiks Stadler, Leiter Abteilung Einsatz vom Polizeipräsidium Schwaben/Südwest hat am Montag, 21. Februar die Einsatzstatistik für das Jahr 2021 vorgestellt. (Symbolbild)
864×

Motorradfahrer im Fokus
Verkehrsunfallstatistik - Das sind die Zahlen für das Jahr 2021

Dr. Dominiks Stadler, Leiter Abteilung Einsatz vom Polizeipräsidium Schwaben/Südwest hat am Montag, 21. Februar die Einsatzstatistik für das Jahr 2021 vorgestellt. Bei den Zahlen der tödlich verunglückten Personen ist eine positive Entwicklung festzustellen. Besorgniserregend ist aber auch weiter der hohe Anteil an Motorrad- und Fahrradfahrer unter den Opfern.  Zahl der Toten sinkt Im Gebiet des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West wurden 2021 insgesamt 26.393 Unfälle erfasst. Das ist ein...

  • 22.02.22
Ein Fünfjähriger ist bei einem Schwimmkurs in Biberach gestorben. (Symbolbild)
13.508×

Tragischer Unfall in Biberach
Kind (5) bei Schwimmkurs ertrunken: Polizei ermittelt gegen Aufsicht und Notärztin

Mitte Dezember 2021 starb ein fünfjähriger Junge bei einem Schwimmkurs im Hallenbad in Biberach. Jetzt ermitteln Polizei und Staatsanwaltschaft gegen eine Aufsichtsperson und eine Notärztin. Junge stirbt trotz RettungsmaßnahmenEine Aufsichtsperson fand das Kind bewusstlos in einem 15x10 Meter großen Lehrschwimmbecken mit einer Wassertiefe von 0,60 bis 1,35 Meter. Trotz der Rettungsmaßnahmen der Aufsichtspersonen und der später hinzukommenden Rettungskräfte überlebte der Fünfjährige nicht. Nach...

  • Biberach
  • 12.01.22
Bei einem Verkehrsunfall im Stadtgebiet Memmingen ist am Montagvormittag eine 69-jährige Autofahrerin ums Leben gekommen. (Symbolbild)
5.486×

Frontal gegen LKW
Autofahrerin (69) stirbt nach Unfall in Memmingen

Bei einem schweren Verkehrsunfall im Stadtgebiet Memmingen ist am Montagvormittag eine 69-jährige Autofahrerin ums Leben gekommen. Nach Angaben der Polizei war die Frau auf der Dr.-Karl-Lenz-Straße unterwegs und kam kurz vor der Einmündung in die Kiryat-Shmona-Straße auf die Gegenfahrbahn. Dort kollidierte die Frau mit einem entgegenkommenden LKW. Auf dem Weg ins Krankenhaus gestorben Die 69-Jährige wurde bei dem Unfall in ihrem Fahrzeug eingeklemmt und musste zunächst von Einsatzkräften der...

  • Memmingen
  • 03.01.22
Sattelzug fährt in Gegenverkehr - Fahrer eines Transporters (52) stirbt noch vor Ort
9.265× 1 Video 13 Bilder

Tödlicher Verkehrsunfall bei Krumbach
Sattelzug fährt in Gegenverkehr - Fahrer eines Transporters (52) stirbt noch vor Ort

Am frühen Montagabend ist es auf der B 300 zwischen Thannhausen und Krumbach auf Höhe Edenhausen gegen 16:45 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit tödlichem Ausgang gekommen. Ein 30-jähriger Fahrer eines mit Ziegelrecycling voll beladenen Sattelzuges fuhr die abschüssige Strecke auf der B 300 in Richtung Krumbach hinab. Dabei kam er aus noch ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab. Danach geriet er auf die Gegenfahrbahn und stieß dort mit einem entgegenkommenden Transporter zusammen. Der...

  • Günzburg
  • 07.12.21
Ein 32-Jähriger wurde am Samstag von seinem eigenen Auto überrollt und getötet. (Symbolbild)
6.985×

Landkreis Konstanz
Mann (32) wird nach Unfall von eigenem Auto überrollt und getötet

Nach einem Unfall am Samstagabend gegen 23:20 Uhr wollten Freunde einen 32-Jährigen aus seinem Auto befreien. Das nicht gesicherte Fahrzeug machte sich selbstständig und schleifte den Mann mit. Er geriet unter das rollende Auto und erlitt tödliche Verletzungen. Wie die Polizei mitteilt, war der 32-Jährige in alkoholisiertem Zustand bei Hilzingen (Landkreis Konstanz) rechts von einem Feldweg abgekommen. In der angrenzenden abschüssigen Wiese war er zum Stehen gekommen.

  • 29.11.21
Auf der B12 bei Kaufbeuren ist auf Höhe des Parkplatzes Hirschzell ein 42-jähriger man bei einem schweren Verkehrsunfall tödlich verunglückt.
18.400× 1 7 Bilder

Frontal-Crash mit LKW
Tödlicher Unfall auf B12 bei Kaufbeuren - Autofahrer (42) gerät in Gegenverkehr

Auf der B12 bei Kaufbeuren ist auf Höhe des Parkplatzes Hirschzell ein 42-jähriger Mann bei einem schweren Verkehrsunfall tödlich verunglückt. Er war aus bislang unbekannter Ursache auf die Gegenfahrbahn geraten. Dort kollidierte er frontal mit einem entgegenkommenden LKW.  Kein Sicherheitsgurt Der 42-Jährige wurde laut Angaben der Polizei in seinem Auto eingeklemmt und tödlich verletzt. Er trug keinen Sicherheitsgurt. Der LKW-Fahrer wurde nicht verletzt. Die B12 war in beide Fahrtrichtungen...

  • Kaufbeuren
  • 16.11.21
Ein ebenso kurioser wie tragischer Unfall hat sich innerhalb der letzten Wochen oder Tage an der B 34 bei Bietingen (Landkreis Konstanz) ereignet.
19.989× 4 Bilder

Auto lag in Wasserbecken bei Konstanz
Seit Wochen Vermisster (44) tot in Porsche gefunden - Viele Fragen noch offen

Ein ebenso kurioser wie tragischer Unfall hat sich innerhalb der letzten Wochen oder Tage an der B 34 bei Bietingen (Landkreis Konstanz) ereignet. Ein Mitarbeiter der Straßenmeisterei hatte bei Mäharbeiten einen Porsche in einem Rückhaltebecken entdeckt. Im Wagen befand sich die Leiche des Fahrers. Viele Fragen sind aktuell noch ungeklärt.  Viele Fragen offen Nach jetzigem Ermittlungsstand war der 44-jährige Fahrer mit seinem Porsche 911 von Bietingen kommend in Richtung Schweizer Grenze...

  • 21.10.21
Tödlicher Unfall an einem Bahnübergang bei Ravensburg. (Symbolbild).
5.368×

Bahnschranke geschlossen
Ravensburg: Mann (35) von Zug erfasst und getötet

Bei Ravensburg ist am Freitagabend ein 35-jähriger Mann von einem Zug erfasst und getötet worden. Nach Angaben der Polizei ereignete sich das Unglück gegen 20:15 Uhr im Ortsteil Oberzell. Nach aktuellem Stand der Ermittlungen versuchte der 35-jährige Fußgänger die Gleise trotz geschlossener Bahnschranken zu überqueren. Die Bahnstrecke musste zur Unfallaufnahme und Bergung bis etwa 23:15 Uhr gesperrt werden.

  • Ravensburg
  • 16.10.21
Die Wildsitze in Tirol (Österreich): An diesem Berg ist am Sonntag ein Bergsteiger tödlich verunglückt.
3.752×

Tödlicher Alpinunfall bei Sölden
Bergsteiger (72) rutscht über steilem Schneefeld ab - tot!

Sonntagmittag ist ein 72-jähriger Bergsteiger am Mitterkarjoch bei Sölden (Tirol) tödlich verunglückt. Nach derzeitigem Ermittlungsstand der Tiroler Polizei ist der Mann am Ende eines Klettersteigs über ein 41 Grad steiles Schneefeld gestürzt. Er rutschte auf seinem Rücken mit dem Kopf voraus rund 20 Meter abwärts und prallte dabei mit dem Kopf gegen einen Stein. Erste Hilfe konnte sein Leben nicht mehr rettenDer Mann war Teil einer vierköpfigen Bergsteigergruppe, die am frühen...

  • 06.09.21
Am Donnerstagvormittag ist ein 69-jähriger Mann bei Forstarbeiten in Tirol gestorben. (Trauer-Symbolbild).
3.610×

Steinach
Tödlicher Forstunfall in Tirol: Mann wird von Baumstamm überrollt

Am Donnerstagvormittag ist ein 69-jähriger Mann bei Forstarbeiten in Tirol von einem Baumstamm überrollt worden. Nach Angaben der Polizei verstarb der Mann noch vor der Einlieferung in eine Klinik.  Mann wird von Baumstamm überrollt  Demnach hatte der Mann zusammen mit einem 71-Jährigen Forstarbeiten in Steinach am Brenner durchgeführt. Dabei wurden Holzstämme mit einer Seilwinde zu einem Forstweg gezogen. Dabei rollte einer der Stämme plötzlich seitlich weg und überrollte den 69-jährigen...

  • Innsbruck
  • 27.08.21
Bei einem Bahnunglück in Heimertingen ist am Donnerstagabend ein 13-jähriger Junge ums Leben gekommen.  (Symbolbild)
11.030×

Geschlossene Schranke missachtet
Kind (13) wird bei Heimertingen von Zug erfasst und stirbt

In Heimertingen ist am Donnerstagabend ein 13-jähriger Junge von einem Zug erfasst und getötet worden. Nach Angaben der Polizei geschah das Unglück gegen 19:05 Uhr an einem Bahnübergang. Hinter wartendem Zug über die Gleise gegangen Der Junge hatte eine geschlossene Halbschranke und das entsprechende Rotlicht missachtet und sein Fahrrad über den Bahnübergang geschoben. Da der Junge hinter einem wartenden Tankzug die Gleise überquerte, konnte er einen herannahenden Personenzug auf dem zweiten...

  • Heimertingen
  • 21.08.21
Rettungsdienst (Symbolbild).
7.955×

Tragisches Unglück
Unwetter am Sonntag hat Todesopfer im Landkreis Weilheim-Schongau gefordert

Das schwere Unwetter am Sonntagnachmittag hat ein Todesopfer gefordert. Nach Angaben der Polizei kam in einem Waldstück bei Eglfing (Landkreis Weilheim-Schongau) ein Mann ums Leben. Hochsitz umgestürztDer 57-jährige Jäger und erfahrene Forstwirt war von einem umgestürzten Hochstand getroffen worden. Jagdkollegen hatten den Mann gegen 19:40 Uhr unter dem Hochstand gefunden. Trotz aller Bemühungen der Ersthelfer und der alarmierten Rettungskräfte kam jede Hilfe zu spät. Das Unwetter hatte ab ca....

  • 27.07.21
Trauer (Symbolbild).
7.165×

Sie wollte ans Südufer schwimmen
Frau (55) stirbt im Nägele-Baggersee

Tödlicher Badeunfall beim Erholungsgebiet Paspelseen in Rankweil (Vorarlberg):  Am frühen Samstagabend ging eine 55-jährige Frau mit einem Bekannten Schwimmen im Nägele-Baggersee. Sie wollte zum Südufer schwimmen. Ihr Begleiter verließ den See und sie schwamm alleine zum Südufer. Leblos trieb sie im UferbereichDer Begleiter verlor die Frau im See aus den Augen. Er lief zum Südufer und hat sie dort "bäuchlings im Uferbereich leblos treibend" gefunden, wie es im Polizeibericht heißt. Er zog die...

  • 25.07.21
Ein Polizeihubschrauber hat die Leiche eines 38-jährigen Bergsteigers in einer Steilrinne am Säuling entdeckt. (Symbolbild)
13.896×

Tödlicher Bergunfall
Mann (38) am Säuling rund 200 Meter tief abgestürzt

Ein 38-jähriger Mann aus Landeck ist bei einem Bergunfall am Säuling ums Leben gekommen. Er war am Apostelgrat rund 200 Meter in die Tiefe gestürzt. Einsatzkräfte aus Österreich und Deutschland im Einsatz Der Mann war am Freitagmittag in Reutte zunächst als vermisst gemeldet. Da sich das Suchgebiet um den Säuling befand, waren auch Alpinpolizisten aus Deutschland und Kräfte der Bergwacht Füssen an der Suchaktion beteiligt. Letztlich konnte die Besatzung eines ebenfalls eingesetzten...

  • Schwangau
  • 24.07.21
Ein 14-Jähriger ist bei einer Kollision mit einem BMW in Dettingen an der Iller verstorben. (Trauer Symbolbild)
7.028×

Tödlicher Unfall im Landkreis Biberach
Mountainbiker (14) stirbt bei Kollision mit BMW

Bei einem Unfall in Dettingen an der Iller (Landkreis Biberach) ist ein 14-jähriger Mountainbiker verstorben.  Radfahrer überquert Straße, ohne vorab anzuhaltenWie die Polizei mitteilt, fuhr der 14-Jährige am Nachmittag auf einem abschüssigen Weg auf eine Landesstraße zu und überquerte sie, ohne anzuhalten. Zur selben Zeit war dort eine 24-jährige vorfahrtsberechtigte BMW-Fahrerin unterwegs. Wegen der örtlichen Gegebenheiten erkannte sie den Radfahrer erst, als er bereits die Straße überquerte....

  • 23.06.21
Alex Havrill wollte mit seinem Motorrad 107 Meter (351 feet) weit springen und damit einen neuen Weltrekord aufstellen. Bei unserem Bild handelt es sich um ein Symbolbild und zeigt nicht Havrill.
7.180×

Er hinterlässt seine Frau und zwei Kinder
Tödlicher Weltrekordversuch: Stuntman Alex Harvill stirbt bei Probesprung

Bei der Moses Lake Airshow 2021 wollte der US-amerikanische Stuntman Alex Harvill nach Angaben des Veranstalters den Weltrekord für den weitesten Motorrad-Rampensprung brechen. Dafür wollte Havrill mit seinem Motorrad 107 Meter (351 feet) weit springen. Kurz vor dem Weltrekordversuch ist der 28-Jährige bei einem Probesprung tödlich verunglückt.  Havrill hinterlässt seine Frau und zwei Kinder Am Donnerstag bestätigte das Grant County Sheriff's Office den Tod des 28-Jährigen. Demnach sei Havrill...

  • 18.06.21
Eine 28-Jährige wurde bei Reutte von einem Auto überrollt. (Symbolbild)
4.327×

Auto gerät in einer Garage ins Rollen
Auto überrollt Frau (28) bei Reutte - Sie stirbt an ihren Verletzungen

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch hat ein Auto eine 28-Jährige überrollt und die Frau getötet. Das Auto geriet laut Polizei aus bisher unbekanntem Grund in einer Garage in Weißenbach ins Rollen und erfasste die Hausbewohnerin. Sie erlitt tödliche Verletzungen. Die Leiche der Frau wurde bereits obduziert. Ein Sachverständiger soll das Auto jetzt untersuchen.

  • 10.06.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ