Täter

Beiträge zum Thema Täter

Durch die bessere Telefonbetrugs Aufklärung der Polizei, kommt es zu weniger Opfern (Symbolbild).
1.670×

Aufklärungsarbeit zeigt Wirkung
Falsche Polizeibeamte im Allgäu: Mehr Versuche, aber weniger Erfolg

Kriminelle, die sich als Polizisten ausgeben. In den letzten Jahren keine Einzelfälle mehr. Meistens versuchen die Täter am Telefon ihre Opfer unter verschiedenen Vorwänden dazu zu bringen, Geld- und Wertgegenstände im Haus oder auf der Bank an einen Unbekannten zu übergeben, der sich ebenfalls als Polizist ausgibt. Dafür behaupten die Betrüger beispielsweise, dass Geld- und Wertgegenstände bei ihren Opfern Zuhause oder auf der Bank nicht mehr sicher seien oder auf Spuren untersucht werden...

  • Kempten
  • 24.07.20
Polizei (Symbolbild)
3.540×

Sachschaden
Radmuttern an Lkw in Lindenberg gelöst: Fahrer verhinderte Schlimmeres

Unbekannte haben in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag Radmuttern an zwei Rädern eines Sattelaufliegers, der in der Lindenberger Launenbühlstraße abgestellt war, gelöst – laut Polizei mutwillig. Der Fahrer erkannte das Problem während der Fahrt im Rückspiegel und konnte damit einen Unfall vermeiden. Dennoch entstand nach Angaben der Polizei erheblicher Sachschaden. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 08381-92010.

  • Lindenberg im Allgäu
  • 18.07.20
Symbolbild.
4.714× 1

Parfümerie
Ladendiebstahl in Kempten: Polizei sucht nach Zeugen

Am Freitagnachmittag gegen 15:00 Uhr wurde eine bislang unbekannte männliche Person in einer Parfümerie in der Fischerstraße in Kempten (Allgäu) dabei beobachtet, wie er zwei Flaschen Parfüm einsteckte und anschließend das Geschäft verließ. Eine Mitarbeiterin der Parfümerie folgte dem Täter bis vor das Geschäft, wo sie ihn auf den Diebstahl ansprach und festhalten wollte. Der Täter riss sich allerdings von ihr los und flüchtete in Richtung Fischersteige/Rathausplatz. Umstehende Passanten hätten...

  • Kempten
  • 18.07.20
Falkenstein (Archivbild)
12.875× 8

Verborgener "Nazischatz"?
Schatzsucher graben mit Bagger illegal auf dem Falkenstein

Unbekannte haben in der Zeit von Montag bis Dienstag in unwegsamen Gelände auf dem Falkenstein mit einem größeren Bagger in einen Steilhang gegraben. Bei den Personen soll es sich laut Polizei vermutlich um Schatzsucher handeln. Die Polizei Pfronten hat die Ermittlungen eingeleitet und bittet um Hinweise zu den Tätern. Bei der Aktion verbreiterten die Täter illegal auch einen alten Weg und beschädigten Felswände. Der Bagger geriet den Spuren nach im Steilhang in eine gefährliche Neigung und...

  • Pfronten
  • 16.07.20
Einbruch (Symbolbild)
1.968×

Zeugenaufruf
Unbekannte brechen in Heimenkircher Gaststätte ein

Unbekannte Täter sind in der Nacht von Donnerstag auf Freitag in eine Gaststätte in Heimenkirch eingebrochen. Laut Polizei entwendeten sie Bargeld in Höhe von mehreren hundert Euro. Die Täter sollen in der Zeit von 00:30 Uhr bis 4:00 Uhr ein Fenster eingeschlagen haben, über das sie dann in das Restaurant in der Lindauer Straße kamen. Die Polizei Lindenberg hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen, die etwas Verdächtiges gesehen haben, sollen sich unter der Telefonnummer 08381/92010 an die...

  • Heimenkirch
  • 03.07.20
Die Polizei fasste den 34-jährigen Einbrecher (Symbolbild).
7.394× 2

Einbruch
Bewohner in Memmingen hören Einbrecher: Polizei fasst Täter (34)

Am frühen Sonntagmorgen ist ein 34-Jähriger in ein Memminger Einfamilienhaus eingebrochen. Die Polizei konnte den Täter noch vor Ort festnehmen.  Der 34-Jährige drang gewaltsam in das Einfamilienhaus im Wasserwerkweg in Memmingen ein. Er durchsuchte das gesamte Wohnhaus. Das hörten die Bewohner, die sich im Schlafzimmer befanden. Sie verständigten sofort die Polizei.  Beamte der Polizei Memmingen konnten den 34-Jährigen noch am Tatort vorläufig festnehmen. Bei der Festnahme fanden sie...

  • Kempten
  • 15.06.20
Ein Unbekannter hat am Samstag eine Krankenschwester überfallen und sie im Gesicht verletzt (Symbolbild).
18.235×

Verschreibungspflichtige Medikamente
Unbekannter überfällt Krankenschwester im Klinikum Kempten

Am Samstag hat ein bislang unbekannter Mann eine Krankenschwester im Klinikum Kempten überfallen. Er forderte verschreibungspflichtige Medikamente und verletzte die Krankenschwester im Gesicht, so die Polizei in einer Mitteilung.  Demnach gab die Krankenschwester dem Täter schließlich starke Beruhigungsmittel aus dem Medikamentenschrank. Damit floh der unbekannte Täter aus dem Krankenhaus.  Die Polizei sucht nach folgender Person: Männlich, schlank, etwa 1,70 Meter groß. Besonders auffallend...

  • Kempten
  • 13.06.20
Polizei (Symbolbild)
1.921×

Spurensicherung
Nach Einbrüchen 2018 in Memmingen: Polizei hat mutmaßlichen Täter ermittelt

Die Polizei hat nun einen mutmaßlichen Täter zweier Wohnungseinbrüche im November 2018 in Memmingen ermittelt. Damals gesicherte Spuren führten nun zu einem 35-jährigen Mazedonier. "Dem Beschuldigten zuzuordnende Spuren fanden sich nicht nur in Memmingen, sondern auch an anderen Tatorten in ganz Bayern", erklärt die Polizei in einer Mitteilung. Mittels Untersuchungshaftbefehl wird nun nach dem Mann gefahndet. Die Ermittlungen zu möglichen Mittätern dauern noch an. Die Wohnungseinbrüche...

  • Memmingen
  • 05.06.20
Polizei (Symbolbild)
1.742×

Unverletzt
Motorradhelm an Kopf geworfen: Unbekannter greift Jugendlichen (18) in Memmingen an

Am vergangen Samstag ist es im Memminger Ortsteil Steinheim zu einem Streit zwischen einem 18-Jährigen und einem bislang noch unbekannte Mann gekommen. Laut Polizei hielt sich der 18-Jährige zusammen mit einem Freund in der Achstraße in der Nähe des dortigen Baseballfeldes auf. Mit einem Transporter kam kurze Zeit später der Täter hinzu. Zunächst beleidigte der Unbekannte den Jugendlichen. Im weiteren Verlauf eskalierte die Auseinandersetzung und der Mann warf einen Motorradhelm in Richtung des...

  • Memmingen
  • 18.05.20
Symbolbild.
1.653× 1

Vorläufige Festnahme
Fahrraddiebstahl in Buchloe: Täter (21) bei Polizeikontrolle auf A96 aufgeflogen

Am 15.05.2020 um 16:00 Uhr erschien eine 46-jährige Frau aus Buchloe bei der dortigen Polizei und erstattete Anzeige wegen Fahrraddiebstahl. Das Fahrrad war versperrt und wurde am Bahnhof Buchloe entwendet. Die Anzeige wurde aufgenommen und das Fahrrad wurde im Polizeifahndungssystem ausgeschrieben. Am gleichen Tag um 22:15 Uhr kontrollierte die Fahndungskontrollgruppe München ein Gespann aus Auto und Anhänger auf der Autobahn A96. Auf dem Anhänger waren vier zerlegte Fahrräder. Eine Abfrage...

  • Buchloe
  • 16.05.20
Symbolbild.
5.522×

Polizei
Illegale Schießübungen bei Buchloe: Täter (48) gefasst

Die Polizei hat einen 48-jährigen Mann aus Buchloe gefasst, der seit Mitte März in vier Fällen mit Blei auf verschiedene Objekte geschossen hat. Dabei benutzte er laut einem technischen Gutachten eine Waffe älterer Bauart. Als Ziel dienten ein Feldstadel und ein Hochsitz nördlich der Rudolf-Diesel-Straße, ein weiterer Feldstadel an der Verbindungsstraße Buchloe-Holzhausen und eine Werbetafel hinter einem Verbrauchermarkt. Der Sachschaden beträgt über 800 Euro. Einer Zeugin war im Waldbereich...

  • Buchloe
  • 29.04.20
Ein Mann hat einer jungen Frau in einer Bar an den Brustbereich gefasst (Symbolbild).
4.106×

Sexuelle Belästigung
Mann greift junger Frau in Kaufbeurer Bar an die Brüste

In der Nacht von Sonntag auf Montag hat ein Mann in einer Kaufbeurer Bar einer jungen Frau gegen ihren Willen an den Brustbereich gefasst.  Zu dieser sexuellen Belästigung kam es gegen 2:20 Uhr in einer Bar in der Kaiser-Max-Straße. Der Barbesitzer setzte daraufhin den Täter vor die Tür. Die Polizei konnte den Mann vor Ort festnehmen. Sie bittet nun um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer: 08341/9330.

  • Kaufbeuren
  • 16.03.20
Polizeieinsatz (Symbolbild)
1.459× 2 Bilder

Auswertung
Kriminalstatistik der Polizei: Menschen leben im Allgäu "so sicher wie noch nie seit 2008"

Polizeipräsident Werner Strößner und Kriminaldirektor Michael Haber haben am Freitag die Polizeiliche Kriminalstatistik für das Jahr 2019 vorgestellt. Das Fazit der Polizei: Der Zuständigkeitsbereich des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West zählt weiterhin zu den sichersten Regionen Deutschlands. Polizeipräsident Strößner in einer Pressemitteilung: „Zwischen den Allgäuer Alpen und der Donau leben die Menschen - statistisch gesehen - so sicher wie noch nie seit der Gründung des neuen...

  • Kempten
  • 13.03.20
Symbolbild.
3.567×

Zeugenaufruf
Unbekannter bedrängt Frau in Babenhausen: Polizei bittet um Hinweise

Am frühen Sonntagmorgen ist eine Frau in Babenhausen von einem Unbekannten bedrängt worden. Laut Polizeiangaben machte die Frau mit ihrem Hund im Bereich der Günz einen Spaziergang, als ein etwa 25 bis 30 Jahre alter Mann sie von hinten packte und umdrehte. Die Spaziergängerin wehrte sich gegen den Angriff des Mannes, woraufhin der Unbekannte von ihr abließ, so die Polizei in einer Mitteilung. Zur Tatzeit trug der Unbekannte eine Sturmmaske mit Sehschlitz und eine Steppjacke. Er war sehr...

  • Babenhausen
  • 10.03.20
Symbolbild.
1.064×

Polizei
"Einschleichdiebstähle" in Westendorf: Täter durch Fingerabdrücke ermittelt

Die Polizei hat einen Tatverdächtigen von zwei "Einschleichdiebstählen" im Ostallgäuer Westendorf mithilfe von Fingerabdrücken ermittelt. Ende August 2019 gelang der Täter während des Mittagsschlafs einer allein wohnenden Seniorin in das unverschlossene Haus. Dort stahl der Mann Goldketten und Bargeld. Im zweiten Fall soll sich der Täter wohl über die Garage in das Wohnanwesen eingeschlichen haben. Auch dort nahm er Schmuck und Bargeld mit. Bei der Spurensicherung fanden die Beamten...

  • Westendorf
  • 21.02.20
Ein noch unbekannter Anrufer hatte am Mittwochnachmittag fälschlicherweise einen Amokalarm in einer Lindauer Grund- und Mittelschule gemeldet. Die Ermittlungen laufen.
2.745× Video

Keine Täter-Spur
Wer hat Fehlalarm in Lindauer Schule ausgelöst?

Ein Amokalarm hatte an einer Grund- und Mittelschule in Lindau am Mittwoch einen Polizeigroßeinsatz ausgelöst. An der Schule im Stadtteil Reutin war der Alarmknopf gedrückt geworden. Vor Ort stellte sich aber heraus, dass es sich um einen Fehlalarm handelte.  Noch wissen die Beamten nicht, wer den Alarm ausgelöst hat. Wie die Allgäuer Zeitung berichtet, waren zum Zeitpunkt des Alarms rund 300 Kinder im Gebäude. Der Knopf befindet sich an einer öffentlich zugänglichen Stelle im Gebäude. Laut...

  • Lindau
  • 14.02.20
Symbolbild.
1.683× 1

Ermittlungserfolg
Buchloe: Mann (53) gesteht Angriff auf Frau (39) im November 2019

Im November 2019 wurde eine 39-jährige Frau in Buchloe von einem Radfahrer im Vorbeifahren mit der Faust in die Rippen geschlagen. Die Polizei hat nun den Täter ermittelt, der sich jetzt wegen Körperverletzung verantworten muss. Der Mann schlug an einem Mittwochmorgen im November wortlos mit der Faust in die Rippen der Frau. Nach Angaben der Polizei konnte sie zwar den Täter und sein Fahrrad nicht sehr gut beschreiben, dennoch gab es nun einen Ermittlungserfolg. Der Mann soll öfter mit dem...

  • Buchloe
  • 07.01.20
Symbolbild.
1.171×

Hinweise
Polizei sucht Täter einer Körperverletzung in Bad Wörishofen

Am 28.12.2019 wurde in den frühen Morgenstunden ein 36-jähriger Mann aus Bad Wörishofen vermutlich zusammengeschlagen. Beim Eintreffen der Polizei konnte sich der erheblich im Gesicht verletzte Mann an nichts mehr erinnern. Zeugenaussagen lassen darauf schließen, dass der Verletzte zuvor mit einem bislang unbekannten Mann, welcher in weiblicher Begleitung war, in eine Streitigkeit geriet. Vermutlich kam es in deren Folge zur Körperverletzung des 36-Jährigen. Dieser musste aufgrund der ihm...

  • Bad Wörishofen
  • 28.12.19
Einbruch (Symbolbild)
8.833×

Zeugenaufruf
Familie überrascht Einbrecher am heiligen Abend in Heising

Am späten Dienstagabend, 24.12, brachen mehrere Täter in eine Wohnung in Heising ein. Während die Einbrecher das Haus nach Wertgegenständen durchsuchten, kam die Familie nach Hause. Die völlig überraschten Täter flüchteten überstürzt, ohne die Beute mitzunehmen. Weil sich die Einbrecher zuvor mit Gewalt Zutritt zu der Wohnung verschafften, entstand ein Sachschaden von etwa 250 Euro. Die Polizei Memmingen ermittelt. Ein flüchtender Täter wird als ca. 30 Jahre alt mit heller Hautfarbe und...

  • Lauben im Oberallgäu
  • 25.12.19
Symbolbild.
3.649× 1

Gefährliche Körperverletzung
Frau (30) nach Angriff von Ex-Partner (35) in Friedrichshafen schwer verletzt

Eine 30-jährige Frau ist am Dienstagmorgen am Hohenstaufenplatz in Friedrichshafen schwer verletzt worden. Wie die Polizei berichtet, wurde die Frau von ihrem 35-jährigen Ex-Lebensgefährten vor der Haustür abgepasst und dann mit dem Kopf voraus gegen die Türverglasung gestoßen, wobei die Scheibe zersplitterte. Die 30-Jährige zog sich schwere Schnittverletzungen zu. Als Zeugen hinzukamen, fuhr der 35-Jährige mit seinem Fahrrad davon, heißt es bei der Polizei weiter. Ein Rettungswagen brachte die...

  • Friedrichshafen
  • 10.12.19
Symbolbild.
440×

Spuren
Drei Einbrüche in Bad Wörishofer Gewerbegebiet: Polizei bittet um Hinweise

Bislang unbekannte Täter sind in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag insgesamt in drei Betriebe in einem Gewerbegebiet in Bad Wörishofen eingebrochen. Ziele waren laut Polizei ein Fitnessstudio in der Zeppelinstraße, ein Kfz-Betrieb in der Messerschmittstraße und ein Kfz-Prüfdienst in der Felix-Wankel-Straße. Der oder die Täter sollen in allen Fällen die ebenerdigen Fenster aufgehebelt haben, wodurch sie in die Innenräume kamen. Wie die Polizei mitteilt, wurde in zwei Fällen ein geringer...

  • Bad Wörishofen
  • 06.12.19
Polizeieinsatz in Trunkelsberg. Gesucht wird eine verdächtige Person, die einen "waffenähnlichen Gegenstand" bei sich getragen haben soll.
17.445× 3 Bilder

Polizei
Einsatz beendet: "Verdächtige Person" in Trunkelsberg stellt sich als harmlos heraus

+++Update (07. Oktober, 17:30 Uhr)+++ Der Mann, den die Polizei im Wald gefunden hat, war offenbar tatsächlich die gesuchte Person. Allerdings hatte der 22-Jährige keine Waffe bei sich, auch nichts waffenähnliches. Vermutlich hat die Person, die die Mitteilung an die Polizei gemacht hat, ein elektronisches Gerät falsch gedeutet, das der junge Mann bei sich hatte. Auch die dunkle Hautfarbe stellte sich als Irrtum heraus, hervorgerufen wohl durch die dunkle Kapuze. +++ Update (07. Oktober, 14:26...

  • Trunkelsberg
  • 07.10.19
Am Kindergarten im Memminger Stadtteil Steinheim wurde das Glas der Eingangstür eingeschlagen.
640×

Sachschäden
Vandalismus im Allgäu: Täter werden nur selten gefasst

Zäune, Bänke, Mülleimer, Schilder, Spielgeräte: Die Liste der Gegenstände, die in Kaufbeuren auf öffentlichen Plätzen beschädigt werden, ist lang. „Vandalismus ist ein Problem“, heißt es vonseiten der Stadtverwaltung. Auch andere Allgäuer Städte klagen darüber. In Kaufbeuren wird die Zahl der Schäden immer größer. Laut Verwaltung kommt es in Kaufbeuren immer häufiger vor, dass öffentliche Grünflächen beschädigt werden: Unbekannte fahren mit ihren Autos auf den Wiesen, lassen die Reifen...

  • Kaufbeuren
  • 01.10.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ