Täter

Beiträge zum Thema Täter

In Schongau ( Landkreis Weilheim-Schongau) haben am Mittwochabend zwei junge Männer erfolglos versucht einen 24-jährigen Fahrradfahrer auszurauben. Die Polizei bittet jetzt um Hinweise. (Symbolbild)
2.518×

Zwei Männer gesucht
Vom Fahrrad gestoßen und mit Messer bedroht - Versuchter Raub bei Schongau

In Schongau (Landkreis Weilheim-Schongau) haben am Mittwochabend zwei junge Männer erfolglos versucht, einen 24-jährigen Fahrradfahrer auszurauben. Die Polizei bittet jetzt um Hinweise.  Mit Messer bedrohtDer 24-jährige Mann fuhr laut Polizei auf dem Radweg von Peiting in Richtung Schongau. Auf Höhe "Peitinger Straße 9" wurde er dann von den zwei Unbekannten vom Fahrrad gestoßen. Sie bedrohten ihn mit einem Messer und forderten seine Wertsachen. Unbekannter Fahrradfahrer gesuchtDer junge Mann...

  • 23.04.21
Anleger aus ganz Europa um Millionenbeträge betrogen
3.686×

Zusammenarbeit mit Neu-Ulmer Polizei
"Cybertrading": Polizei nimmt 18 Männer im Kosovo wegen Online-Betrug fest

Am vergangenen Mittwoch hat die Polizei im Kosovo 18 Männer im Alter zischen 22 und 45 Jahren festgenommen. Durch betrügerische Online-Anlage-Plattformen haben die Täter einen Schaden in Millionenhöhe verursacht.

 Enge Zusammenarbeit mit Polizei Neu-UlmDie Generalstaatsanwaltschaft Bamberg hatte nach Zusammenarbeit mit der Kripo Neu-Ulm im Vorfeld bereits für drei Personen einen Haftbefehl erwirkt. Der Vorwurf lautet gewerbsmäßiger- und bandenmäßiger Betrug. Mindestens sechs Personen sollen...

  • 08.04.21
Täter bereichern sich in Verbrauchermarkt. (Symbolbild)
3.909× 1

Fernseher, Hochdruckreiniger und Plasmaschneider
Unbekannte haben eine Lidl-Filiale in Kempten beklaut - Polizei bittet um Hinweise

Unbekannte Täter haben sich am Freitag, 12. März zwischen 18 und 20 Uhr in einer Lidl-Filiale in Kempten um mehrere tausend Euro bereichert. Die Täter entwendeten mehrere Fernseher, Hochdruckreiniger und Plasmaschneider. Die Polizei Kempten hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, die etwas gesehen haben, sich unter der Telefonnummer 0831/9909-2140 zu melden.

  • Kempten
  • 19.03.21
Polizei ermittelt wegen Grabschändung. Galgen aus Ästen für drei Personen am Grab angebracht. (Symbolbild)
3.071× 1

Täter legt Grabstein dazu
Unbekannter bringt Galgen aus Ästen an Grab in Bad Wurzach an

Ein Unbekannter hat auf einem Friedhof in Gottesberg ein Grab verunstaltet. Der Unbekannte hatte laut Polizei von Montag bis Dienstag ein Konstrukt aus mehreren Ästen an einem Grab angebracht. Diese Äste bilden mutmaßlich einen Baum mit Galgen für drei Personen ab. Der Täter legte einen beschrifteten Stein dazu, der einem Grabstein nachempfunden ist. Personen, die bei dem Grab oberhalb der Aussegnungshalle Verdächtiges beobachtet oder die tatverdächtige Person mit den etwa 90 Zentimeter langen...

  • 17.03.21
Unbekannter Mann greift Frau an den Hintern. (Symbolbild)
4.840× 1

Schulterlange Rastalocken
An den Po gefasst: Mann belästigt junge Frau (22) in Kaufbeuren

Eine 22-jährige Frau ist am Montagvormittag von einem unbekannten Mann im Jordanpark angesprochen worden. Der Mann griff der Frau im Verlauf des Gesprächs an den Po und verfolgte sie im Anschluss noch. Täter: Etwa 35 Jahre alt und schulterlange Rastalocken Nachdem die Frau nach dem Begrapschen in Richtung Bahnhof ging, wurde sie noch ein Stück von dem Mann verfolgt. Kurz vor dem Bahnhof habe sich der Unbekannte dann entfernt. Wie die Polizei mitteilt, war er auf einem blauen Fahrrad unterwegs....

  • Kaufbeuren
  • 17.03.21
Polizeieinsatz nach einem tödlichen Messerangriff am Tatort in Wiedergeltungen, Festnahme eines Tatverdächtigen in Buchloe.
21.202× 7 Video 4 Bilder

Wer hat etwas gesehen?
Polizei sucht Zeugen zur Aufklärung des tödlichen Messerangriffs in Wiedergeltingen

+++Update von Dienstag, 16. März+++ Der Tatverdächtige (50) sitzt in Untersuchungshaft. Die Staatsanwaltschaft Memmingen und die Memminger Kriminalpolizei bittet jetzt die Bevölkerung um Mithilfe bei der Aufklärung der Tat und der Klärung des Ablaufs der Geschehnisse. Wer hat in der Zeit von Freitag, 12. März ab 19:00 Uhr bis Samstag, 13. März gegen 05:30 Uhr im Bereich Wiedergeltingen, Mindelheimer Straße 1, Gasthaus Ritter, eine männliche Person beobachtet, die sich auffällig verhielt oder...

  • Wiedergeltingen
  • 16.03.21
Ein 15-jähriger Junge ist am Mittwoch in einen Kindergarten in Bad Hindelang eingebrochen und wurde nun festgenommen (Symbolbild)
2.845× 1

Täter hat sich persönlich entschuldigt
Jugendlicher (15) festgenommen nach Einbruch in Bad Hindelanger Kindergarten

Nach einem Einbruch in einen Kindergarten in Bad Hindelang am Mittwochmorgen, wurde nur ein 15-jähriger Jugendlicher festgenommen. Der 15-Jährige leugnete die Tat zu Beginn noch, am Ende gab er es aber den Einbruch aber zu. Wie die Polizei mitteilt, hatte der Jugendliche das Geld bereits für Internetspiele ausgegeben.  Persönliche Entschuldigung des Täters Der Junge entschuldige sich nach der Festnahme persönlich bei der Kindergartenleitung und versprach, den Schaden durch Arbeit in der...

  • Bad Hindelang
  • 05.03.21
Kreisimpfzentrum Sigmaringen.
2.087×

Betrüger nutzen Corona-Pandemie
Polizei klärt in den Impfzentren auf - Betrugsmaschen

Verstärkt nutzen Trickbetrüger in der aktuellen Zeit die Corona-Pandemie für ihre skrupellosen Betrugsmaschen, um sich auf Kosten ihrer Mitmenschen zu bereichern. Opfer dieser perfiden Betrügereien sind dabei meist ältere Mitbürgerinnen und Mitbürger. Anstieg von Straftaten Seit 2016 kommt es landesweit zu einem stetigen Anstieg von Straftaten, bei denen Opfer, zumeist durch im Ausland ansässige Tätergruppen, kontaktiert und im Anschluss um ihr Geld betrogen werden. Die Täter rufen über...

  • 18.02.21
Den Junger Mann (21) hat sich Zugang zum in Online-Unterricht einer Klasse verschafft. (Symbolbild)
4.451× 2

Massive Störung des Online-Unterrichts
Mann (21) verschafft sich Zugang zu Unterallgäuer Online-Unterricht

Ein 21-jähriger Augsburger hat sich am Freitag, 22. Januar, illegal Zugang zu einem  Online-Unterricht einer 9. Klasse aus dem Unterallgäu verschafft. Der Mann störte den Unterricht daraufhin massiv mit Zwischenrufen, lauter Musik, Gesängen und Provokationen gegenüber den Lehrern. Es war kein normaler Unterricht mehr möglich Die Lehrer und Schüler konnten dadurch keinen normalen Unterricht mehr durchführen. Anschließend veröffentlichte der 21-Jährige ein Video in zusammengeschnittener Form auf...

  • Unterallgäu/Memmingen
  • 29.01.21
Eine 29-Jähriger klaute Bargeld im vierstelligen Bereich aus einem Spielautomaten. (Symbolbild)
812×

Täter schnell gefunden
Mann (29) klaut Geld aus einem Spielautomaten in Weitnau

Am Mittwoch des 13.01.2021 kam es durch eine zunächst unbekannte Täterschaft zu einem Diebstahl aus einem Kleinrestaurant in Weitnau. Hierbei wurde Bargeld im vierstelligen Bereich entwendet. Das Bargeld stammt zum Teil aus den dortigen Spielautomaten, welche gewaltsam geöffnet wurden. Hierdurch entstand ein Sachschaden von ca. 3.000 Euro. Als Täter konnte schnell ein 29-jähriger Mann ermittelt werden. Dieser muss sich nun aufgrund von mehreren Eigentumsdelikten vor Gericht verantworten.

  • Weitnau (VG Weitnau)
  • 29.01.21
Fotos von dem Täter konnte auf einer Überwachungskamera gesichert werden.
8.119× 3 2 Bilder

Raubserie
Mehrere Raubüberfälle in Lindau - Täter gesucht

Zu mehreren Raubüberfällen ist es am Montagabend in Lindau gekommen. Ein bisher unbekannter männlicher Täter hatte versucht, an unterschiedlichen Örtlichkeiten in Lindau Raubüberfälle zu begehen. ÜberwachungsbilderDer Mann versuchte es unter anderem auf dem Parkplatz eines Discounters in der Kemptener Straße. Der Täter konnte hier aber nur einen Geldbeutel ohne Bargeld erbeuten. Bei einem Überfall auf eine Tankstelle konnten Überwachungsbilder gesichert werden. Auf den Fotos kann man den...

  • Lindau
  • 31.12.20
Die Polizei fasste einen Mann, der in Oberstdorf Graffitis gesprüht hatte. (Symbolbild)
3.715×

Strafanzeigen
Graffitis und Ladendiebstahl: Polizei fasst Täter in Oberstdorf

Die Polizei fasste einen Mann, der für mehrere Graffitis in Oberstdorf und einen Ladendiebstahl verantwortlich war. Anfang dieser Woche hatte eine abgestellte Tasche mit umfangreichem Graffiti-Equipment die Beamten im Rahmen von Ermittlungen zu dem Täter geführt. Er zeigte sich laut Polizei geständig. Ihn erwarten Strafanzeigen wegen Sachbeschädigung und Ladendiebstahl. Außerdem kommen die Kosten für die Reinigung der Sprühflächen auf ihn zu.

  • Oberstdorf
  • 16.12.20
Hinweise bitte an die Polizei (Symbolbild).
4.751×

Versuchter sexueller Missbrauch
Sexuelle Handlungen für Geld: Unbekannter spricht vier Buben in Bregenz an

Am Dienstagmittag zwischen 12:15 und 13:00 Uhr sprach ein Unbekannter vier Kinder auf dem Heimweg von der Volksschule Augasse in Bregenz im Bereich des Schutzweges an. Für Entgelt wollte er sie zu sexuellen Handlungen verleiten, teilt die Polizei mit. Die Buben gingen demnach direkt zum Lidl-Parkplatz. Der Täter verließ den Vorfallsort in Richtung Bahnhofstraße.  Der Verdächtige wird wie folgt beschrieben: männlichheller Hauttyp „pickelige“ unreine Haut circa 14-20 Jahre alt dünnEr trug eine...

  • Lindau
  • 15.12.20
Vermutlich mehrere Täter haben in Füssen eine Weihnachtsbeleuchtung beschädigt. (Symbolbild)
2.817×

Ermittlungen
Randalierer beschädigen Weihnachtsbeleuchtung und entwenden Verbandskasten in Füssen

Zwischen dem späten Abend des 27.11.2020 und dem Morgen des 28.11.2020 ereigneten sich eine Sachbeschädigung, ein Hausfriedensbruch und ein zweifacher Diebstahl im Füssener Westen. Vermutlich handelte es sich um eine Gruppe von Tätern. Täter beschädigen WeihnachtsbeleuchtungDiese begaben sich zunächst auf das eingezäunte Grundstück eines Reihenhauses und beschädigten die Weihnachtsbeleuchtung. Zudem entwendeten sie eine weitere Lampe, die anschließend auf einem Grundstück der benachbarten...

  • Füssen
  • 29.11.20
Die drei Männer müssen nun mit mehreren Anzeigen rechnen (Symbolbild).
2.119×

Schneespray
Drei Männer sprayen Hakenkreuz auf Kemptner Hauswand

In der Nacht von Samstag, 28.11.2020 auf Sonntag, 29.11.2020 kam es am Schumacherring gegen 03:30 Uhr zu einer Sachbeschädigung durch Schneespray. Eine 33-jährige Mitteilerin beobachtete drei männliche Personen dabei, wie diese eine Hauswand mit einer Spraydose besprühten. Täter sprühen Hakenkreuz auf Hauswand  Im Rahmen der Fahndung konnten die drei Täter im Alter von 25-26 Jahren durch die eingesetzten Beamten angetroffen werden. Auch das Tatmittel, eine Dose „Schneespray“ konnten die Beamten...

  • Kempten
  • 29.11.20
„Wash-Wash“-Trick Betrugsmasche mit Täterfestnahme.
5.772×

Betrugsmasche
Ermittler der Kriminalpolizei Memmingen im Fernsehen

Update vom 20. November 2020 Die Ausstrahlung wurde aufgrund aktueller Programmänderungen des ZDF ins Frühjahr 2021 verschoben. Wann genau, ist noch nicht bekannt.  Bezugsmeldung  Bereits im November 2018 wurde eine damals 71-jährige Frau Opfer eines Trickbetruges. Hierbei handelte es sich um den sogenannten "Wash/Wash"-Trick. Aufgrund der frühzeitigen Anzeigenerstattung der Geschädigten konnte damals ein größerer Vermögensschaden zum Nachteil der Frau abgewendet werden und ein damals...

  • Unterallgäu/Memmingen
  • 20.11.20
Brutale Messerattacke auf Fußgänger (Symbolbild)
3.866×

Schwer verletzt
Mittelberger sticht Opfer (33) in Frastanz mit Messer in den Bauch

Am Sonntagabend hat ein 29-jähriger Mann aus Mittelberg einem 33-jährigen Mann aus Frastanz (Österreich) mit einem Messer in den Bauch gestochen. Der 33-Jährige erlitt eine schwere Bauchverletzung und wurde in ein Krankenhaus eingeliefert. Ohne Vorwarnung das Messer in den Bauch gestochenLaut Polizei lief der 33-jährige Mann gegen 20:45 Uhr auf dem Geh- und Radweg von Frastanz-Fellengatter in Richtung Ortszentrum Frastanz, als er plötzlich hinter sich jemanden laut herumschreien hörte. Von...

  • 16.11.20
Zufahrt mit dem Auto des Mannes.
1.553× 5 Bilder

Fünf Euro Scheine
Erneute Warnung vor einem Geldwechselbetrüger in Vorarlberg

In den vergangenen Tagen kam es in Vorarlberg zu mehreren Geldwechselbetrügen. Der Täter wählt dabei oft Gelegenheiten, wo bereits mehrere Menschen vor der Kassa auf den Bezahlvorgang warten. Dadurch ist der oder die Kassierin zeitlich unter Druck gesetzt und fällt der Betrugshandlung leichter zum Opfer. Scheine umwechseln Der derzeit noch unbekannte Täter ersucht bei der Kassa, eine größere Menge von 5 € Scheinen, in größere Scheine umgewechselt zu bekommen. Das Geld wird von den Angestellten...

  • 12.11.20
Unbekannter zieht seine Waffe vor einer Gruppe Menschen hervor (Symbolbild)
4.358×

Bedrohungslage
Unbekannter zieht Waffe hervor und bedroht fremde in Neu-Ulm

In Neu-Ulm ist es am Freitag kurz vor Mitternacht zu einer Bedrohungslage gekommen. Ein unbekannter Mann suchte das Gespräch mit drei Personen und griff kurz darauf hinter seinem Rücken eine Waffe hervor. Nach Angaben der Polizei hatte der Unbekannte die Waffe durchgeladen und in einer bedrohlichen Haltung in Richtung der drei Personen gehalten. Kein Wort dabei gesagtWie die Polizei berichtet, hatte der Unbekannte dabei kein Wort gesagt. Die drei Personen konnten Flüchten und es der Polizei...

  • 31.10.20
Besonders schwerer Diebstahl von Baumaschinen (Symbolbild)
1.278×

Zeugen gesucht
Baumaschinen gestohlen im Wert von rund 10.000 Euro in Erkheim

In der Nacht von Donnerstag, den 29.10.2020 auf Freitag, den 30.10.2020 wurden in Erkheim in der Eidlerholzstraße bei einer dort ansässigen Firma Baustellenfahrzeuge aufgebrochen, die sich auf dem Kiesabstellplatz, seitlich von der A96, befanden. Die unbekannten Täter brachen in die Fahrzeuge ein und entwendeten Werkzeug und Akku-Baumaschinen im Wert von ca. 10.000 Euro. Wer im Tatzeitraum entsprechende Beobachtungen gemacht hat und Hinweise zur Tat geben kann, wird gebeten sich umgehend an die...

  • Erkheim
  • 31.10.20
Häusliche Gewalt (Symbolbild)
493×

Opferschutz
"Runder Tisch gegen Häusliche Gewalt" in Kempten begrüßt Start der "Fachberatungsstelle für Täter"

Die polizeiliche Kriminalstatistik führt in Deutschland jedes Jahr über 100.000 Frauen, die Opfer von Gewalt durch den Partner werden. Deutschlandweit hat jede vierte Frau mindestens einmal in ihrem Leben Partnerschaftsgewalt erlebt (Studie des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend).  Die Anzahl der Täter, der Partner und Ex-Partner, die gewalttätig wurden, ist folglich immens. Maßnahmen sollen beim Täter ansetzenUm im Interesse des Opferschutzes weiterer Gewalt wirksam...

  • Kempten
  • 12.10.20
Messerattacke in Waltenhofen: Täter auf der Flucht
13.140× 3 17 Bilder

Täter auf der Flucht
Messerattacke in Waltenhofen: Mann (23) verletzt

Zwei Unbekannte haben am Freitagmorgen einen 23-jährigen Mann nahe einer Bahnunterführung in Waltenhofen mit einem Messer attackiert. Der 23-Jährige wurde erst angesprochen und kurz darauf angegriffen. Einer der Unbekannten hat ihn mit einem Messer verletzt. Nach der Attacke sind die beiden zu Fuß in verschiedene Richtungen davongelaufen, so die Polizei. Der 23-Jährige erlitt Schnittverletzungen am Kopf und am Oberkörper. Die Verletzungen seien laut Polizei nicht lebensbedrohlich. Nach...

  • Waltenhofen
  • 18.09.20
Mann bedroht Verkäuferin mit Brotmesser (Symbolbild).
3.737×

Dreistelliger Euro-Betrag
Mann bedroht Verkäuferin (32) bei Raubüberfall mit Brotmesser in Illertissen

Am Donnerstagnachmittag bedrohte ein unbekannter Mann eine Verkäuferin eines Dicounter-Markts in Illertissen. Der Mann bedrohte die 32-jährige Angestellte mit einem Brotmesser. Wie die Polizei berichtet, wurde die 32-Jährige in ruhigem Ton dazu aufgefordert, ihm den Kasseninhalt zu übergeben. Die Frau übergab ihm die Geldscheine und das Münzgeld. Der Mann packte die Beute im hohen dreistelligen Bereich in seinen Rucksack und verließ den Discounter-Markt in unbekannte Richtung. Andere Kunden...

  • Babenhausen
  • 18.09.20
Maskenverweigerer in Dialysepraxis . Den Täter erwarten nun mehrere Anzeigen. (Symbolbild)
1.145×

Bedrohung einzelner Fachkräfte
Dialysepatient (34) betritt Füssener Praxis mehrfach ohne Mund-Nasen-Schutz

Ein 34-jähriger Dialysepatient hat bereits mehrfach in den vergangen Tagen eine Praxis in Füssen ohne Mund-Nase-Schutz betreten und die vorgeschriebenen Hygieneschutzmaßnahmen nicht beachtet. Auf die Einhaltung der Hygienevorschriften hingewiesen, wurde er ausfallend und beleidigte das anwesende Personal und bedrohte einzelne weibliche Fachkräfte. Da er durch sein uneinsichtiges Verhalten auch andere Patienten gefährdet, wurde die Polizei hinzugerufen. Den Täter erwarten nun mehrere...

  • Füssen
  • 17.09.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ