Syrien

Beiträge zum Thema Syrien

Gericht (Symbolbild)
8.369× 1

Urteil in Kempten
Schwerer sexueller Missbrauch von Kindern: Mann (37) muss 6 Jahre ins Gefängnis

Weil er zwei Kinder (8 und 11 Jahre alt) sexuell missbraucht hat, muss ein 37-jähriger Syrer jetzt ins Gefängnis. Das Landgericht Kempten hat den Mann am Donnerstag wegen schweren sexuellen Missbrauchs von Kindern in sieben Fällen zu einer Gesamtfreiheitsstrafe von 6 Jahren verurteilt. Mit dem Geschlechtsteil eingedrungenBis zu seiner Festnahme hat der Täter in einer Asylbewerberunterkunft in Marktoberdorf gelebt. Zwischen Sommer 2019 und Frühjahr 2020 hat er nach Überzeugung des Gerichts...

  • Kempten
  • 26.02.21
Mohammed kheir Mohammed, genannt Mo, hat bei der bayerischen Meisterschaft der Friseure in München einen dritten und bei der deutschen Meisterschaft in Erfurt einen siebten Platz gemacht. Mo ist Auszubildender bei Friseur Jung in Marktoberdorf.
8.731× 1

Porträt
Marktoberdorfer Flüchtling (22) einer der besten Friseurlehrlinge des Landes

Einer der besten Friseurlehrlinge des Landes wohnt und arbeitet in Marktoberdorf. Mohammed kheir Mohammed, genannt Mo, hat bei der bayerischen Meisterschaft der Friseure in München einen dritten und bei der deutschen Meisterschaft in Erfurt einen siebten Platz gemacht. Mo ist Auszubildender beim Friseursalon Jung in Marktoberdorf. Der 22-jährige Flüchtling stammt ursprünglich aus Nordsyrien. Auf seinen Erfolg ist der Azubi im zweiten Lehrjahr stolz, aber auch sein Umfeld. Angefangen bei seinem...

  • Marktoberdorf
  • 22.01.20
38×

Kirchenasyl
Die Türmer von Pfronten: Seit zwei Monaten leben zwei Syrer in einem evangelischen Gotteshaus

Mohammad streicht sich mit der Hand übers Gesicht und verzieht es: 'Jetzt ich lebe hier. Muss bleiben sechs Monate', erzählt der Syrer von seiner besonderen Situation, dem Kirchenasyl, bei dem er das Gotteshaus monatelang nicht verlassen sollte. Der 27-Jährige spricht, wenn auch noch etwas abgehackt, schon recht verständlich Deutsch. Was tut Mohammad die ganze Zeit in der Kirche? 'Ich schlafe viel.' Er muss lachen, wird wieder ernst. 'Und Deutsch lernen.' Seit zwei Monaten gibt die evangelische...

  • Füssen
  • 18.05.15
84× 13 Bilder

Asyl
Syrische Flüchtlinge im ehemaligen Klecks in Kempten - eine Notlösung

Die ersten Tage haben sie auf dem Boden geschlafen, nur auf Decken, sagt Abdulhadi. Währenddessen tragen seine Mitbewohner einen Lattenrost nach dem anderen herein und Matratzen. Die Männer sind alle aus Syrien, 14 insgesamt, die meisten sind Anfang 20, vor Krieg, Verfolgung und Elend sind sie geflohen. Nun wohnen sie in der Kemptener Innenstadt, der ehemalige Festsaal im 'Klecks' ist ihr Schlafzimmer. Seit gestern haben sie Betten in ihrer Notunterkunft. Weiterhin nämlich sucht die Stadt so...

  • Kempten
  • 15.04.15
22×

Flüchtlinge
Anerkannte Asylbewerber tun sich im Ostallgäu schwer mit der Wohnungssuche

Seine Mutter und seinen Bruder musste Hendi Taufik, 26, in Damaskus, Syrien, zurücklassen, erzählt er. Nun will er die beiden nachholen. Seine Flüchtlingsanerkennung hat er bereits. Hilfreich für eine Familienzusammenführung ist, wenn derjenige, der seine Angehörigen nachholen will, bereits eine Wohnung organisiert hat. Genau dies gestaltet sich aber als sehr schwierig: Seit einem Monat ist Taufik auf Wohnungssuche. Angeschaut hat er bisher keine Einzige. Sie seien sämtlich schon vergeben...

  • Marktoberdorf
  • 12.10.14

Inklusionsprojekt Asyl
Inklusionsprojekt im Oberallgäu: Wie man Asylbewerbern in Oy Mittelberg hilft

Spätestens mit dem Bürgerkrieg in Syrien hat die Debatte um die Aufnahme und den Umgang mit Asylbewerbern eine neue Dynamik erhalten. Neben der Frage, wer wie viele aufnehmen soll, kann und muss, sind weitere Aspekte hinzugekommen. Dazu gehören: Wie soll der Alltag der Asylbewerber gestaltet werden und wie kann die Bevölkerung vor Ort mit einbezogen werden? Ein von der EU gefördertes Projekt im Oberallgäu nimmt sich genau dieser Fragen an. Das Ziel ist, durch Erfahrungsaustausch die Situation...

  • Oy-Mittelberg
  • 24.01.14
50×

Kälteeinbruch
Syrische Flüchtlinge auf dem Auerberg bereiten sich auf den Winter vor

Es ist 11:17 Uhr: In Damaskus in Syrien sind es laut Internet 29 Grad. Den elf Asylbewerbern am Auerberg, die vor dem Krieg in Syrien geflohen sind, hilft das wenig. Sie hätten keine Winterkleidung, sagt Mustafa el Mohamad. Der Schlafraum sei warm genug, sagt el Mohamad. Der Aufenthaltsraum jedoch ist noch nicht beheizt. Das ändert sich mit dem Eintreffen von Helmut Estermann, Leiter der Ausländerbehörde des Landratsamtes Weilheim-Schongau, und Gerhard Wimmer, der sich seit kurzem vor Ort um...

  • Marktoberdorf
  • 23.09.13
36×

Immenstadt
Syrische Familie flieht vor Krieg und Terror nach Immenstadt

Ali Majid, 33, sitzt vor seinem Computer in der Asylbewerber-Unterkunft in Immenstadt. Die Augen starr auf den Bildschirm gerichtet. Die Gedanken so weit weg, dass er auf seine Umwelt kaum reagiert. Der Krieg ist für ihn nur einen Mausklick entfernt. Er öffnet ein Foto, das er tags zuvor in den Weiten des Internets entdeckt hat. Es zeigt ein Haus, das in Trümmern liegt. Sein Haus. Ali Majid, seine Frau Berevan Yousef Al-Haji, 29, und ihre vier Kinder Omed, 9, Ivan, 6, Mohammed, 5, und Rosyan,...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 26.01.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ