Syrien

Beiträge zum Thema Syrien

21×

Podiumsdiskussion
250 Besucher in Kempten bei Podiumsdiskussion zum Thema Extremismus

Mit rund 250 Besuchern war der Saal im Haus Hochland am Samstag rappelvoll. Viele Muslime waren unter den Zuhörern der Podiumsdiskussion zum Thema 'Gemeinsam gegen den Extremismus!' Und es ging um die bereits hundertfach vollzogene Tatsache: 'Deutschlands Kinder für den Krieg in Syrien?'. Doch bevor die Moderatorin und AZ-Redakteurin Stefanie Heckel dazu fünf Persönlichkeiten auf dem Podium befragte, gab es nicht nur eine Schweigeminute für die Opfer von Paris, sondern auch klare Verurteilungen...

  • Kempten
  • 12.01.15
90×

Feiertage
Weihnachtsfeier syrischer Flüchtlinge in Fischen

Wo Christen und Muslime gemeinsam den Baum schmücken Der Duft von frisch gebackenem Brot und orientalischen Gewürzen liegt in der Luft – die Gaststube im ehemaligen 'Café Hilbrand' ist festlich geschmückt für eine gemütliche Weihnachtsfeier in der Unterkunft der syrischen Asylbewerber. Die syrischen Gäste wollen sich mit einem landestypischen Festmahl bei den vielen Freunden aus dem Helferkreis bedanken für die große Unterstützung. Ein munteres allgäu-arabisches Stimmengewirr begleitet die...

  • Oberstdorf
  • 23.12.14
37×

Terror
Was lehrt der Fall des Kemptener Salafisten Erhan A.?

Zumindest dies: Der Salafismus ist mitten unter uns. Auch in der Region gibt es Brutstätten des Radikalen. Und was tun die Behörden, die Geheimdienste? Deren Arbeit ist kaum noch zu durchschauen Als die Handschellen klicken, sind die Kameras mal nicht da. Fast vier Monate lang hat Erhan A. aus Kempten Interviews gegeben, hat über den Terror in Syrien schwadroniert, mit seinen Freunden, den Gotteskriegern, geprahlt. Sauber notiert ist das alles auf Journalistenblöcken, die Kameras haben es...

  • Kempten
  • 13.10.14
22×

Flüchtlinge
Anerkannte Asylbewerber tun sich im Ostallgäu schwer mit der Wohnungssuche

Seine Mutter und seinen Bruder musste Hendi Taufik, 26, in Damaskus, Syrien, zurücklassen, erzählt er. Nun will er die beiden nachholen. Seine Flüchtlingsanerkennung hat er bereits. Hilfreich für eine Familienzusammenführung ist, wenn derjenige, der seine Angehörigen nachholen will, bereits eine Wohnung organisiert hat. Genau dies gestaltet sich aber als sehr schwierig: Seit einem Monat ist Taufik auf Wohnungssuche. Angeschaut hat er bisher keine Einzige. Sie seien sämtlich schon vergeben...

  • Marktoberdorf
  • 12.10.14
22×

Kontrolle
Erneute Schleusung auf der A7 bei Füssen

Bei einer Kontrollstelle der Polizei Füssen zusammen mit der Verkehrspolizei Kempten wurden in den frühen Morgenstunden des 03.10.14 ein rumänischer Kleinwagen bei der Einreise nach Deutschland festgestellt. Der 25-jährige rumänische Fahrzeugführer schleuste vier Personen aus Syrien illegal nach Deutschland. Der Rumäne wurde festgenommen und dem Haftrichter vorgeführt. Dieser erließ Haftbefehl gegen den 25 Jährigen. Bei der Überprüfung zweier syrischer Reisepässe stellte sich heraus, dass diese...

  • Füssen
  • 06.10.14

Krieg
Kemptener mit türkischen Wurzeln sehen Syrienkrise mit Sorge

Kiymet Akan sieht sich die Nachrichten im Fernsehen nicht mehr an. Viel zu nah geht ihr das, was in ihrer Heimat geschieht. Die frühere Stadtteilmanagerin von Thingers stammt aus Hatay, der türkischen Provinz an der Grenze zu Syrien. Je länger der blutige Konflikt im Nachbarland andauert, desto spürbarer werden auch auf türkischer Seite die Folgen. Ein Konflikt, der längst nach Kempten ausstrahlt. Da sind zum Beispiel die Kriegsflüchtlinge, die seit Monaten in und um die Stadt stranden. Da ist...

  • Kempten
  • 26.09.14
16×

Terrorismus
Auch Vorarlberger unter IS-Kriegern

Der junge Mann nennt sich Arslan I. Mit einem Maschinengewehr in der linken Hand posiert er auf Facebook. Der schwer Bewaffnete gibt sich als Anhänger des Islamischen Staates (IS) zu erkennen. Laut seinem Facebook-Profil kommt er aus Bregenz. Und er scheint kein Einzelfall zu sein. Die Behörden gehen davon aus, dass mehrere Vorarlberger unter den Kriegern des IS sind. Der Fall des Arslan I. hat im Ländle für Aufsehen gesorgt. Auf seiner Internetseite trauert er um zwei Dschihadisten aus...

  • Kempten
  • 25.09.14
79×

Asyl
Festnahme in Wangen: Syrer schleusen Flüchtlinge ins Allgäu

Zwei Syrer sollen eine Landsfrau mit ihren vier Kindern nach Deutschland eingeschleust haben. Die Männer seien am Mittwoch mit der Familie auf der A 96 bei Wangen vermutlich unterwegs in Richtung Dänemark gewesen. Die Syrer waren der Bundespolizei bei einer Grenzkontrolle aufgefallen. Die Beamten nahmen den Fahrer und seinen Begleiter fest. Die Mutter und ihre Kinder kamen in eine Asylunterkunft. Gegen die Männer, die laut Polizei eine legale Aufenthaltserlaubnis haben, wird ermittelt.

  • Kempten
  • 04.09.14
50×

Islamismus
Salafistenbewegung findet immer mehr Anhänger im Allgäu

Landratsamt Oberallgäu verhängt Ausreiseverbot Das Grauen ist nur eine Wischbewegung auf dem Handy entfernt. Bilder von Toten sind zu sehen. Von Hingerichteten. Von Kriegsgräuel, die in krassem Widerspruch stehen zu der friedlichen Szenerie in einem Kemptener Park. Gerade dringen einige Sonnenstrahlen durch die Wolken, fallen auf das sattgrüne Laub an den Bäumen, auf eine ungemähte Wiese und einen Kinderspielplatz. Der junge Mann, der den Terror aus Syrien und dem Irak über das Internet nahe...

  • Kempten
  • 29.08.14
14×

Asylbewerber
Suche nach Unterkünften für Flüchtlinge im Oberallgäu

Etwa 9,3 Millionen Syrer sind auf der Flucht. Viele Oberallgäuer hätten laut Mitteilung der Stadt längst verstanden, dass Deutschland als eines der reichsten Länder der Welt Flüchtlinge aufnehmen muss. Die Herbergssuche bereitet 'kolossales Kopfzerbrechen': Vor allem wegen des Krieges in Syrien erlebe man gerade 'einen Flüchtlingsansturm wie seit 20 Jahren nicht mehr', sagte Günter Zeller. Der Leiter des Sozialamtes am Landratsamt sucht fieberhaft nach Räumlichkeiten im Oberallgäu, da...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 31.07.14
42×

Islamist
Bekannter von David G. offenbar getötet

Ein Foto aus dem syrischen Kriegsgebiet zeigt den jungen, französischsprachigen Mann an der Seite des getöteten Kämpfers David G. aus Kempten. Nun ist offenbar auch er ums Leben gekommen. Mitglieder der islamistischen Szene veröffentlichten im Internet, dass der Bekannte des Kempteners und Kämpfer bei der Terrorgruppe Islamischer Staat im Irak und Syrien, erschossen worden sei. Genauere Umstände wurden nicht genannt. Ein Bild zeigt den Leichnam des Mannes. Offenbar leben in Syrien europäische...

  • Kempten
  • 30.07.14
18×

Krieg
Kemptener Eltern wollen verhindern, dass ihre Söhne als Gotteskrieger in Syrien kämpfen

Besorgten Eltern haben türkische Generalkonsulate um Hilfe gebeten, damit sie verhindern, dass ihre Söhne als Gotteskrieger nach Syrien reisen. Die türkischen Behörden sollen die jungen, Allgäuer Salafisten am Ausreisen hindern oder bei der Einreise in die Türkei verhaften. Die Stadt Kempten gilt nach Behördeninfos als Schwerpunkt des Islamismus in Südschwaben. Daher hat die Stadt ebenfalls Ausreiseverbote verhängt. Die Eltern sorgen sich um ihre Söhne.

  • Kempten
  • 28.07.14
75×

Asyl
Syrische Flüchtlingsfamilie nach anstrengender Flucht in Pfronten aufgenommen

In seiner syrischen Heimat ist er zwischen die Fronten geraten. Doch dem 43-jährige Belal Al Saied und seiner sechsköpfigen Familie gelang die Flucht. Auf verschlungenen Pfaden, die zuletzt über das Mittelmeer und durch ganz Italien führte, ist der Familienvater mit Frau, vier Kindern und künftigem Schwiegersohn nun in Pfronten angekommen. Dort fühlt er sich sehr wohl und würde er gerne bleiben, auch wegen der freundlichen Menschen. Geholfen wird den Flüchtlingen von einem Unterstützerkreis...

  • Füssen
  • 10.07.14
567×

Islamist
David G.: Die Geschichte eines Gotteskriegers aus Kempten

Sommer 2014. Die Terrororganisation Isis überzieht Syrien und den Irak mit Blut und Gewalt. In ihren Reihen kämpfen und sterben ausländische Islamisten, darunter viele deutsche. David G. aus Kempten war einer von ihnen. Im Januar 2014 wurde der 19-jährige Kemptener in Syrien erschossen. Wie ist es so weit gekommen? Wie fühlt sich eine Familie, die so etwas erlebt? Welche Antworten geben die Behörden? Unsere 24-seitige Reportage 'Er starb für Allah' erzählt die gesamte Geschichte (unten). Es ist...

  • Kempten
  • 10.07.14
39×

Islamismus
Stadtverwaltung Kempten verhängt Ausreiseverbote gegen gewaltbereite Muslime

Sie kämpfen gegen Menschenrechte, gegen Demokratie, propagieren den Heiligen Krieg gegen Ungläubige: radikale Muslime, die Salafisten. Und sie haben sich in den vergangenen Monaten formiert, wollen 'Gotteskrieger' werden. Gegen einige Mitglieder hat die Stadtverwaltung Kempten offenbar Ausreiseverbote verhängt. Nach Informationen der Allgäuer Zeitung handelt es sich um frühere Freunde von David G. aus Kempten. im Januar im Terrorkrieg in Syrien. Eine Stellungnahme war weder von Polizei noch von...

  • Kempten
  • 22.05.14
653×

Exklusiv
Allgäuer wollten sich Terrorgruppe anschließen - David G. aus Kempten tot

Mit 17 ist er noch ein ganz normaler Allgäuer Jugendlicher. Wohlerzogen und höflich. An seinem Arbeitsplatz wird er geschätzt. Dann findet er neue Freunde. Zwei Jahre später ist er mutmaßlich tot - gefallen als 'Gotteskrieger' im syrischen Bürgerkrieg. Diese Geschichte beginnt mit vielen Fragen: Der Frage nach dem Warum zum Beispiel. Warum ist David nach Syrien gegangen? Ein junger Mann aus dem Allgäu - was hat er zu suchen in einem Terrorkrieg? Warum ist er gestorben, tausende Kilometer von...

  • Kempten
  • 17.02.14
47×

Bürgerkrieg
Tod in Syrien: David (19), der Gotteskrieger aus dem Allgäu

Mehr als 270 Islamisten aus Deutschland sind nach Syrien ausgereist, um dort an Kämpfen teilzunehmen. 16 sollen bereits gefallen sein, auch ein 19-Jähriger aus Kempten. 'Immer mehr Salafisten aus Bayern kämpfen in Syrien.' Am 30. Dezember hat David diese Schlagzeile einer deutschen Tageszeitung auf seiner Facebookseite gepostet. Da war er schon mittendrin im Bürgerkrieg. Nun ist der junge Allgäuer höchstwahrscheinlich tot. Erschossen als islamistischer Gotteskrieger irgendwo im Norden Syriens....

  • Kempten
  • 24.01.14

Inklusionsprojekt Asyl
Inklusionsprojekt im Oberallgäu: Wie man Asylbewerbern in Oy Mittelberg hilft

Spätestens mit dem Bürgerkrieg in Syrien hat die Debatte um die Aufnahme und den Umgang mit Asylbewerbern eine neue Dynamik erhalten. Neben der Frage, wer wie viele aufnehmen soll, kann und muss, sind weitere Aspekte hinzugekommen. Dazu gehören: Wie soll der Alltag der Asylbewerber gestaltet werden und wie kann die Bevölkerung vor Ort mit einbezogen werden? Ein von der EU gefördertes Projekt im Oberallgäu nimmt sich genau dieser Fragen an. Das Ziel ist, durch Erfahrungsaustausch die Situation...

  • Oy-Mittelberg
  • 24.01.14

Festnahme
Schleuser mit illegal eingereister syrischer Familie in Füssen festgenommen

Auf der A7 bei Füssen kontrollierte die Schleierfahndung Pfronten in den Nachtstunden des 5.10.13 einen Pkw mit sechs Fahrzeuginsassen. Es stellte sich heraus, dass der 22-Jährige, im Ruhrgebiet wohnende, türkische Fahrer eine fünfköpfige syrische Familie im Alter zwischen zwei und 35 Jahren nach Deutschland einschleusen wollte. Die syrische Familie wurde an eine Aufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge weitergeleitet. Gegen den Pkw-Fahrer wird wegen Einschleusens ermittelt, gegen die syrischen...

  • Füssen
  • 07.10.13

humedica
Hilfe für Syrien: Kaufbeurer Hilfsorganisation plant mit Bischof aus Damaskus weitere Schritte

Im syrischen Bürgerkrieg sind mittlerweile über 100.000 Menschen getötet worden, zwei Millionen flüchteten vor den Unruhen aus ihrem Heimatland. Und auch in Syrien selbst sind viele Menschen auf der Flucht, etwa 4 Millionen verließen ihre Heimatstädte, um in ein sichereres Gebiet umzusiedeln. Auch wenn die Vernichtung der chemischen Waffen des Assad-Regimes in greifbare Nähe zu rücken scheint, ist das Leid der Bevölkerung damit noch lange nicht beendet. Und so engagiert sich humedica aus...

  • Kaufbeuren
  • 04.10.13
50×

Kälteeinbruch
Syrische Flüchtlinge auf dem Auerberg bereiten sich auf den Winter vor

Es ist 11:17 Uhr: In Damaskus in Syrien sind es laut Internet 29 Grad. Den elf Asylbewerbern am Auerberg, die vor dem Krieg in Syrien geflohen sind, hilft das wenig. Sie hätten keine Winterkleidung, sagt Mustafa el Mohamad. Der Schlafraum sei warm genug, sagt el Mohamad. Der Aufenthaltsraum jedoch ist noch nicht beheizt. Das ändert sich mit dem Eintreffen von Helmut Estermann, Leiter der Ausländerbehörde des Landratsamtes Weilheim-Schongau, und Gerhard Wimmer, der sich seit kurzem vor Ort um...

  • Marktoberdorf
  • 23.09.13
35×

Unterbringung
Landrat sucht im Westallgäu Wohnungen für Flüchtlinge

Etwa 2.800 Kilometer Luftlinie liegen zwischen dem Bodensee und Damaskus, der Hauptstadt Syriens. Das scheint eine weite Strecke zu sein, und doch hat der syrische Bürgerkrieg auch mit dem Westallgäu zu tun. Nachdem sich die Bundesrepublik bereit erklärt hat, 5.000 Bürgerkriegsflüchtlinge aufzunehmen, werden auch hier welche ankommen. Wie Landrat Elmar Stegmann gestern bekannt gab, wurden aktuell fünf Flüchtlinge dem Landkreis Lindau zugeteilt - ob sie aus Syrien oder einem anderen Krisenland...

  • Lindau
  • 20.09.13
20×

Spenden
Humedica aus Kaubeuren sendet weitere Hilfsgüter nach Syrien

Aktuell sind Medikamente und Verbandsstoffe auf dem Weg ins Krisengebiet. Nach Verteilung warmer Winterdecken zu Jahresbeginn sendet die Allgäuer Hilfsaktion Humedica nun einen Hilfsgütertransport nach Syrien. Laut humedica-Geschäftsführer Wolfgang Groß wurde vor wenigen Tagen ein Hilfsgütertransport mit Medikamenten und Verbandsstoffen im Wert von knapp 50.000 Euro auf den Weg nach Syrien gebracht. Zielregion: der Norden des Landes.

  • Kempten
  • 13.08.13
29×

Untersuchungshaft
Mutmaßlicher Schleuser vor Kemptener Amtsgericht geführt

Aller guten Dinge sind drei Die Lindauer Bundespolizei ermittelt gegen einen mutmaßlichen Schleuser aus Syrien. Der 50-Jährige und seine beiden Begleiter wurden von Beamten der Kriminalpolizei Kißlegg auf der A96 gestoppt. Der Syrer war erst bei der dritten Anhalteaufforderung bereit, sich der Polizeikontrolle zu stellen. Seit Donnerstag (8. August) befindet er sich in einer Haftanstalt. Auf Höhe Wangen zogen die Beamten einen Wagen mit italienischen Kennzeichen aus dem Verkehr. Zwei...

  • Lindau
  • 09.08.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ