Alles zum Thema Syrien

Beiträge zum Thema Syrien

Polizei
Der 18-Jährige ergriff die Flucht und sorgte für Ärger auf dem Bahnhof.

Tumult
Diebstahl und Körperverletzung: Syrischer Mann (18) randaliert auf Memminger Bahnhof

Gestern gegen 21.45 Uhr wurde am Bahnhof eine Auseinandersetzung zwischen mehreren jungen Männern mitgeteilt. Um die Situation zu bereinigen, forderten Beamten der Bundespolizei Kempten Unterstützung der Polizeiinspektion an. Nach derzeitigem Kenntnisstand war es zwischen einem 18- und einem 21-Jährigen zu einer Auseinandersetzung gekommen bei der eine Armbanduhr gestohlen worden sein soll. Der 18-Jährige war beim Eintreffen der Beamten flüchtig. Er wurde kurze Zeit später im Bereich der...

  • Memmingen und Region
  • 17.10.18
  • 3.789× gelesen
Lokales
2 Bilder

Filmprojekt
Film und Flüchtlinge: Regisseurin dreht über eine syrische Familie aus Marktoberdorf

Ein Jahr lang hat Regisseurin Agnes Lisa Wegener eine syrische Flüchtlingsfamilie mit der Kamera begleitet. Angefangen hat alles in Berlin, mittlerweile wohnen die Al Hamuds in Marktoberdorf Alle Höhen und Tiefen haben sie zusammen durchgemacht: Das Ankommen in Deutschland, das erste Gefühl der Sicherheit und die kontinuierlichen Schritte in Richtung Integration. Aber auch die zermürbende Suche nach einer Wohnung, die Zerrissenheit, nirgendwo hinzugehören und die ungewisse Frage nach der...

  • Marktoberdorf und Region
  • 17.11.17
  • 68× gelesen
Kultur

Kunststudent
Ausstellung in Kempten: Ali Amam aus Syrien greift in seinen Gemälden das Unglück seines Heimatlandes auf

Seit zwei Jahren lebt Ali Amam in einem Flüchtlingslager in Sonthofen. Dort hat er sich Farben, Leinwand und Pinsel besorgt und wieder begonnen zu malen. Nach nur zwei Semestern musste der Kunststudent aus der Nähe von Damaskus sein Studium wegen des Bürgerkriegs in Syrien abbrechen. Mit seinen zwei Brüdern kam er ins Allgäu. Unter dem Titel 'Verlorene Träume' zeigt Ali Amam im Haus International in Kempten bis Ende November 24 Bilder, die in Sonthofen entstanden sind. Bei der...

  • Kempten (Allgäu)
  • 17.11.17
  • 228× gelesen
Lokales

Flüchtlinge
Asyl: In den Ostallgäuer Heimen könnte es wieder enger werden

Seit vier Wochen lebt ein 26-jähriger Syrer auf dem Grundstück der evangelischen Johannes-Gemeinde in Marktoberdorf. Er genießt dort Kirchenasyl, sollte eigentlich nach Italien abgeschoben werden. Es gehe ihm gut, sagt Pfarrer Klaus Dinkel. Noch einige Wochen muss er ausharren, bis er nicht mehr unter das Dublin-Verfahren fällt und sein Asylantrag in Deutschland bearbeitet wird. Dann könnte es durchaus sein, dass er in eine der Flüchtlingsheime umzieht, die der Landkreis unterhält. Denn viele...

  • Marktoberdorf und Region
  • 28.08.16
  • 11× gelesen
Lokales

Gotteskrieger
Islamist Erhan A. aus Kempten wohl in Syrien getötet

Er war einer der bekanntesten Islamisten in Deutschland: Nun ist der Kemptener Erhan A. wohl tot. Der bekannte Allgäuer Islamist Erhan A. ist laut Medienberichten in Syrien getötet worden. Die Familie des Opfers sei informiert worden, teilte sein Anwalt dem Bayerischen Rundfunk mit. Erhan A. etwa hatte sich einst zum Islamischen Staat bekannt, zum Terror in Syrien. Auch in seinem ersten Interview im Juli 2014 mit unserer Redaktion. Darin hatte er berichtet, wie er mit dem Zug über Österreich...

  • Kempten (Allgäu)
  • 16.08.16
  • 181× gelesen
Lokales

Zuflucht
Junger Syrer (26) erhält Kirchenasyl in Marktoberdorf

Die evangelische Johanneskirche Marktoberdorf hat einen jungen Syrer in ein Kirchenasyl aufgenommen. Der 26-Jährige lebt seit knapp zwei Jahren in Marktoberdorf. In der vergangenen Woche sollte er aufgrund des Dublin-Verfahrens nach Italien abgeschoben werden. Der Kirchenvorstand der Johanneskirche entschied daher, dem Mann diese besondere Form des Asyls zu gewähren. Italien ist derzeit nach Ansicht des Kirchenvorstands nicht in der Lage, rücküberführte Flüchtlinge aufzunehmen und...

  • Marktoberdorf und Region
  • 19.07.16
  • 79× gelesen
Lokales

Prozess
Gericht: Schülerin geht in Mindelheim auf Lehrer los und wird freigesprochen

Auf den ersten Blick scheint die Sache so eindeutig zu sein, wie sie in der Anklageschrift formuliert ist: Eine junge Frau telefoniert auf dem Gelände der Mindelheimer Berufsschule mit ihrem Handy, obwohl das verboten ist. Ein Lehrer fordert sie mehrfach auf, das Gelände zu verlassen, und nimmt ihr, als sie nicht reagiert, das Mobiltelefon ab. Daraufhin versucht die Schülerin, auf ihn einzuschlagen, und zerrt an seiner Jacke, die dabei beschädigt wird. Die Staatsanwaltschaft klagt die Frau...

  • Mindelheim und Region
  • 19.07.16
  • 3× gelesen
Rundschau

Urteil
Allgäuer Islamistin ist keine Terroristin

Andrea B. zog mit ihren Töchtern in den Syrienkrieg. Dafür wurde sie wegen Kindesentzugs zu eineinhalb Jahren Haft auf Bewährung verurteilt. Der Bundesgerichtshof bestätigt jetzt das Münchener Urteil. Das hat Signalwirkung. Bundesgerichtshof, Dienstag, 9.15 Uhr: Als in Karlsruhe die Richter zusammentreten, ist es nichts weniger als eine Richtungsentscheidung im Kampf gegen den islamistischen Terror. Die Richter sagen: , ist keine Terroristin. Obgleich in ihrem Haus in Syrien eine...

  • Immenstadt / Sonthofen
  • 28.10.15
  • 15× gelesen
Kultur

Kultur
Marktoberdorfer und Syrer arbeiten gemeinsam an Theaterstück

Im Emmi-Fendt-Haus ist derzeit einiges los. In einer Art 'offenen Raum' malen, spielen, musizieren und tanzen dort Flüchtlinge zusammen mit Marktoberdorfern. Am Wochenende werden unter dem Motto 'Hope' (Hoffnung) die Ergebnisse in einer Ausstellung vorgestellt. Die beiden gebürtigen Ostallgäuer Schauspieler Martin Liema und Max Kinker werden dann zusammen mit dem Syrer Amer Toma, der seit acht Monaten in Marktoberdorf lebt, das eigene Stück 'Füttern verboten, Freibier' aufführen. Derzeit sind...

  • Marktoberdorf und Region
  • 16.09.15
  • 13× gelesen
Lokales

Recherche
Islamist Erhan A. aus Kempten sagt: Ich bin in Syrien

Lebenszeichen des im vergangenen Oktober ausgewiesenen Kemptener Islamisten Erhan A.: Wie er der Allgäuer Zeitung berichtete, ist er inzwischen in Syrien. Damit haben sich Vermutungen von Mai bestätigt, er werde ins Kriegsgebiet ausreisen. Inzwischen liegt auch ein Foto vor, das Erhan A. auf einer Straße in Syrien zeigen soll, im Hintergrund ist ein Geschäft mit arabischem Namen zu sehen. Die Allgäuer Zeitung hat gestern erstmals wieder Kontakt mit dem 22-Jährigen herstellen können, zu dem...

  • Kempten (Allgäu)
  • 26.06.15
  • 5× gelesen
Rundschau

Kirchenasyl
Die Türmer von Pfronten: Seit zwei Monaten leben zwei Syrer in einem evangelischen Gotteshaus

Mohammad streicht sich mit der Hand übers Gesicht und verzieht es: 'Jetzt ich lebe hier. Muss bleiben sechs Monate', erzählt der Syrer von seiner besonderen Situation, dem Kirchenasyl, bei dem er das Gotteshaus monatelang nicht verlassen sollte. Der 27-Jährige spricht, wenn auch noch etwas abgehackt, schon recht verständlich Deutsch. Was tut Mohammad die ganze Zeit in der Kirche? 'Ich schlafe viel.' Er muss lachen, wird wieder ernst. 'Und Deutsch lernen.' Seit zwei Monaten gibt die...

  • Füssen und Region
  • 18.05.15
  • 11× gelesen
Polizei

Festnahme
Rumäne schleust syrische Familie über Füssen nach Deutschland

Ein 35-jähriger Rumäne versuchte am 5.5.2015, vor Mitternacht, eine fünfköpfige syrische Familie von Italien nach Deutschland zu schleusen. Am ehemaligen Grenzübergang in Füssen – Ziegelwies kontrollierte die Schleierfahndung Pfronten den Pkw des Rumänen. Bereits 2014 war der Rumäne in Deutschland als Schleuser in Erscheinung getreten. Die syrische Familie leiteten die Beamten an eine Einrichtung für Flüchtlinge nach München weiter. Der Rumäne wurde dem Ermittlungsrichter vorgeführt, dieser...

  • Füssen und Region
  • 07.05.15
  • 2× gelesen
Polizei

Flucht
Asylsuchende aus Syrien in der Memminger Europastraße

Am Dienstag, 14.04.2015, gegen 03.30 Uhr, wurde in der Europastraße von einer Polizeistreife eine Gruppe syrischer Staatsangehöriger zu Fuß angetroffen. Die fünf Männer, eine Frau und ein Kind baten bei der Kontrolle um Asyl und wurden nach erkennungsdienstlichen Behandlungen schließlich der Aufnahmeeinrichtung für Asylsuchende zugeführt. Wie die Personen nach Deutschland eingereist sind, konnte bislang nicht ermittelt werden.

  • Kempten (Allgäu)
  • 15.04.15
  • 5× gelesen
Lokales
13 Bilder

Asyl
Syrische Flüchtlinge im ehemaligen Klecks in Kempten - eine Notlösung

Die ersten Tage haben sie auf dem Boden geschlafen, nur auf Decken, sagt Abdulhadi. Währenddessen tragen seine Mitbewohner einen Lattenrost nach dem anderen herein und Matratzen. Die Männer sind alle aus Syrien, 14 insgesamt, die meisten sind Anfang 20, vor Krieg, Verfolgung und Elend sind sie geflohen. Nun wohnen sie in der Kemptener Innenstadt, der ehemalige Festsaal im 'Klecks' ist ihr Schlafzimmer. Seit gestern haben sie Betten in ihrer Notunterkunft. Weiterhin nämlich sucht die Stadt so...

  • Kempten (Allgäu)
  • 15.04.15
  • 19× gelesen
Rundschau

Kirchenasyl
Zwei Syrer, die in Pfronten Schutz gefunden haben, erhalten viel Hilfe von den Menschen im Dorf

Zuflucht im Glockenturm In Ungarn befürchten sie menschenunwürdige Zustände, zu Hause in Syrien erwartet sie der Tod: Vor wenigen Tagen haben sich zwei Syrer (26 und 42 Jahre alt) in die evangelische Kirche von Pfronten geflüchtet. Es handelt sich um den . Wie muss man sich diese Unterkunft vorstellen? Was würde mit ihnen in Ungarn passieren - ihr EU-Einreiseland, in das sie abgeschoben werden sollen? Inzwischen wohnen die beiden in zwei Turmzimmern der Auferstehungskirche. 'Die sind einfach...

  • Füssen und Region
  • 20.03.15
  • 9× gelesen
Lokales

Gericht
Verfahren eingestellt: Mann (49) aus dem Oberallgäu soll Ehefrau und Kinder geschlagen haben

'Er hat mich geschlagen und auch unsere Kinder – ich habe Angst vor ihm.' Es waren schwere Vorwürfe gegen ihren Noch-Ehemann, die eine Syrerin vor dem Amtsgericht Sonthofen schilderte. Zudem soll der 49-jährige Syrer, der im Oberallgäu lebt, zweimal gegen die gerichtlich angeordnete Auflage verstoßen haben, seiner Frau und den Kindern nicht zu nahe zu kommen. 1.800 Euro Geldstrafe sollte er wegen der Übergriffe bezahlen. Doch der Mann legte gegen seinen Strafbefehl Einspruch ein – und...

  • Immenstadt / Sonthofen
  • 09.03.15
  • 4× gelesen
Rundschau

Urteil
Islamistin aus Immenstadt: Anklage geht in Revision

Der Fall der Immenstädter Islamistin geht nach Karlsruhe: Die Ankläger haben Revision eingelegt. Die 30-Jährige war vergangene Woche vor dem Landgericht München I , weil sie mit ihren Kindern als Braut eines "Gotteskriegers" nach Syrien gereist war. Dort hatte sie Waffen in ihrem Haus gelagert, das Gericht sah Terrorhilfe jedoch nicht als erfüllt an. Verurteilt wurde die Oberallgäuerin, die ihren späteren Mann und Kämpfer der Terrorgruppe Dschabhat al Nusra im Internet kennengelernt...

  • Kempten (Allgäu)
  • 05.03.15
  • 6× gelesen
Rundschau

Terrorismus
Dschihadisten-Braut aus Immenstadt zu Bewährungsstrafe verurteilt

Am Mittwoch fand in München der Prozess um eine 30-jährige Islamistin aus Immenstadt statt. Die Frau war 2014 mit ihren beiden Kindern nach Syrien gereist, um die Zweitfrau eines Terroristen zu werden. Die 30-jährige Wahl-Allgäuerin war in erster Linie wegen Verbreitung einer schweren staatsgefährdeten Gewalttat angeklagt. Sie wurde aber nur wegen Entziehung Minderjähriger verurteilt, da sie . Vor dem Landgericht München wurde sie am Mittwoch zu einer Bewährungsstrafe von einem Jahr und sechs...

  • Kempten (Allgäu)
  • 25.02.15
  • 5× gelesen
Lokales

Podiumsdiskussion
250 Besucher in Kempten bei Podiumsdiskussion zum Thema Extremismus

Mit rund 250 Besuchern war der Saal im Haus Hochland am Samstag rappelvoll. Viele Muslime waren unter den Zuhörern der Podiumsdiskussion zum Thema 'Gemeinsam gegen den Extremismus!' Und es ging um die bereits hundertfach vollzogene Tatsache: 'Deutschlands Kinder für den Krieg in Syrien?'. Doch bevor die Moderatorin und AZ-Redakteurin Stefanie Heckel dazu fünf Persönlichkeiten auf dem Podium befragte, gab es nicht nur eine Schweigeminute für die Opfer von Paris, sondern auch klare...

  • Kempten (Allgäu)
  • 12.01.15
  • 2× gelesen
Lokales

Feiertage
Weihnachtsfeier syrischer Flüchtlinge in Fischen

Wo Christen und Muslime gemeinsam den Baum schmücken Der Duft von frisch gebackenem Brot und orientalischen Gewürzen liegt in der Luft – die Gaststube im ehemaligen 'Café Hilbrand' ist festlich geschmückt für eine gemütliche Weihnachtsfeier in der Unterkunft der syrischen Asylbewerber. Die syrischen Gäste wollen sich mit einem landestypischen Festmahl bei den vielen Freunden aus dem Helferkreis bedanken für die große Unterstützung. Ein munteres allgäu-arabisches Stimmengewirr begleitet die...

  • Oberstdorf und Region
  • 23.12.14
  • 20× gelesen
Lokales

Terror
Was lehrt der Fall des Kemptener Salafisten Erhan A.?

Zumindest dies: Der Salafismus ist mitten unter uns. Auch in der Region gibt es Brutstätten des Radikalen. Und was tun die Behörden, die Geheimdienste? Deren Arbeit ist kaum noch zu durchschauen Als die Handschellen klicken, sind die Kameras mal nicht da. Fast vier Monate lang hat Erhan A. aus Kempten Interviews gegeben, hat über den Terror in Syrien schwadroniert, mit seinen Freunden, den Gotteskriegern, geprahlt. Sauber notiert ist das alles auf Journalistenblöcken, die Kameras haben es...

  • Kempten (Allgäu)
  • 13.10.14
  • 12× gelesen
Lokales

Flüchtlinge
Anerkannte Asylbewerber tun sich im Ostallgäu schwer mit der Wohnungssuche

Seine Mutter und seinen Bruder musste Hendi Taufik, 26, in Damaskus, Syrien, zurücklassen, erzählt er. Nun will er die beiden nachholen. Seine Flüchtlingsanerkennung hat er bereits. Hilfreich für eine Familienzusammenführung ist, wenn derjenige, der seine Angehörigen nachholen will, bereits eine Wohnung organisiert hat. Genau dies gestaltet sich aber als sehr schwierig: Seit einem Monat ist Taufik auf Wohnungssuche. Angeschaut hat er bisher keine Einzige. Sie seien sämtlich schon vergeben...

  • Marktoberdorf und Region
  • 12.10.14
  • 7× gelesen
Polizei

Kontrolle
Erneute Schleusung auf der A7 bei Füssen

Bei einer Kontrollstelle der Polizei Füssen zusammen mit der Verkehrspolizei Kempten wurden in den frühen Morgenstunden des 03.10.14 ein rumänischer Kleinwagen bei der Einreise nach Deutschland festgestellt. Der 25-jährige rumänische Fahrzeugführer schleuste vier Personen aus Syrien illegal nach Deutschland. Der Rumäne wurde festgenommen und dem Haftrichter vorgeführt. Dieser erließ Haftbefehl gegen den 25 Jährigen. Bei der Überprüfung zweier syrischer Reisepässe stellte sich heraus, dass diese...

  • Füssen und Region
  • 06.10.14
  • 4× gelesen
Lokales

Krieg
Kemptener mit türkischen Wurzeln sehen Syrienkrise mit Sorge

Kiymet Akan sieht sich die Nachrichten im Fernsehen nicht mehr an. Viel zu nah geht ihr das, was in ihrer Heimat geschieht. Die frühere Stadtteilmanagerin von Thingers stammt aus Hatay, der türkischen Provinz an der Grenze zu Syrien. Je länger der blutige Konflikt im Nachbarland andauert, desto spürbarer werden auch auf türkischer Seite die Folgen. Ein Konflikt, der längst nach Kempten ausstrahlt. Da sind zum Beispiel die Kriegsflüchtlinge, die seit Monaten in und um die Stadt stranden. Da ist...

  • Kempten (Allgäu)
  • 26.09.14
  • 2× gelesen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018