Suizid

Beiträge zum Thema Suizid

Trauer (Symbolbild).
1.161× 1 Video

Selbstmordgedanken dürfen kein Tabu sein
Welttag der Suizidprävention: Deutschlandweit mehr Tote durch Selbstmord als im Straßenverkehr

Anlässlich des "Welttags der Suizidprävention" am 10. September hat Bayerns Gesundheitsministerin Melanie Huml für einen offe­neren Umgang mit psychi­schen Leiden in der Gesell­schaft geworben. In Deutschland nimmt sich laut dem Präventions-Projekt "[U25] Nürnberg" durchschnittlich alle 56 Minuten ein Mensch das Leben. Demnach sterben in Deutschland mehr Menschen durch die eigene Hand (etwa 10.000 jährlich) als im Straßenverkehr. Es sterben sogar mehr Menschen durch Suizid als durch illegale...

  • 09.09.20
Polizei (Symbolbild)
2.582×

Suizid-Gedanken
Nach Festnahme in Immenstadt: Betrunkener (45) fordert Polizei auf ihn zu erschießen

Am Samstag, 28.12, hat ein 45-jähriger Betrunkener die Polizisten aufgefordert ihn zu erschießen. Die Polizei lieferte den 45-Jährige der zudem Suizid-Gedanken äußerte in eine Klinik ein. Dies geht aus einer Pressemeldung der Polizei hervor. Demnach sei es war es zunächst zu einem Streit zwischen dem 45-Jährigen und einer 29-Jährigen gekommen. Die Polizei erteilte dem alkoholisierten Mann daraufhin einen Platzverweis. Weil er diesen ignorierte, nahm die Polizei den 45-Jährigen fest. Bei...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 29.12.19
Pam Metzeler möchte mit ihrem Buch "Dark Way – Die Geschichte eines Suizids" anderen Menschen helfen, die an Depressionen leiden, Suizidgedanken haben und auch deren Angehörigen.
13.670×

Podcast
Wie die Allgäuerin Pam Metzeler (40) mit dem Selbstmord ihres Sohnes umgeht

Depressionen und Selbstmord sind in Deutschland noch immer Tabu-Themen. Doch die Allgäuerin Pam Metzeler möchte daran etwas ändern. Und teilt dafür die Geschichte eines schweren Schicksalsschlags. In ihrem Buch "Dark Way" erzählt sie vom Suizid ihres Sohnes, wie sie und ihre Familie die Tage danach erlebt haben und was sich seit diesem Ereignis für sie verändert hat. So muss sie sich beispielsweise eingestehen, dass auch sie, wie so viele andere Menschen, nichts über Depressionen wusste....

  • Mindelheim
  • 29.11.19
Rettungs-Einsatz (Symbolbild)
5.920×

Aggressiv
Schwerverletzter Selbstmordgefährdeter (45) greift Kemptener Polizeibeamte an

Am Dienstagvormittag wollte sich ein 45-Jähriger in einer Kemptener Kleingartenanlage offenbar selbst mit einem Messer umbringen. Der Mann hatte sich bereits schwere Verletzungen zugefügt. Polizei und Rettungsdienst wurden verständigt und wollten den Mann retten. Er reagierte allerdings sehr aggressiv und griff die Einsatzkräfte tätlich an. Die Polizei musste ihn unter Anwendung unmittelbaren Zwangs durch mehrere Polizeibeamte fixieren. Eine Polizeibeamtin wurde dabei leicht verletzt....

  • Kempten
  • 19.06.19
329×

Hilfe
Bezirk Schwaben will Rund-um-die-Uhr-Betreuung für Suizidgefährdete im Allgäu einrichten

'Eine Krise meldet sich nicht von Montag bis Freitag und macht dann vor dem Wochenende Halt.' Wenn Jutta Schröppel das sagt, weiß sie, wovon sie spricht. Seit drei Jahren ist die evangelische Theologin 'Suizidpfarrerin' und hilft Menschen, die sich mit Selbsttötungsgedanken tragen, wie auch Menschen, die in ihrem Umfeld einen Suizid erleben mussten. Von Beginn an forderte sie wie viele andere vom Bezirk Schwaben einen Krisendienst, der auch abends und am Wochenende besetzt ist. Ab 2018 soll es...

  • Kempten
  • 20.09.17
198×

Großfahndung
Suizidankündigung eines Isnyers löst großen Polizeieinsatz aus

Die Ankündigung seines Suizides durch einen jungen Mann aus Insy löste eine Großfahndung auch im bayerischen Grenzbereich aus. Im Zuge des Polizeieinsatzes mit sieben Streifenbesatzungen der Polizei Kempten, Verkehrspolizei Kempten, Bundespolizei Kempten und eines Diensthundeführers, konnte nach rund 1,5 Stunden die Person bei Bekannten nahe Weitnau angetroffen werden. Die Person wurde anschließend in eine Klinik eingewiesen.

  • Lindenberg im Allgäu
  • 15.03.17
229×

Polizeieinsatz
Selbstmord angekündigt: Mann (30) in Bad Wörishofen festgenommen

Am Samstagnachmittag, 02.07.2016, fand im westlichen Stadtbereich ein größerer Polizeieinsatz statt. Spezialkräfte der Polizei überwältigten einen 30-jährigen Mann in seiner Wohnung, verletzt wurde bei der Aktion niemand. Der 30-Jährige hatte zuvor über Telefon bei einer Bekannten seinen Selbstmord angekündigt, daraufhin wurde der Rettungsdienst alarmiert. Als die Retter in der Wohnung eintrafen, empfanden sie die dortige Situation als bedrohlich, insbesondere weil der Mann vor sich auf dem...

  • Kaufbeuren
  • 02.07.16
305×

Polizeieinsatz
Schwerverletzter in Kemptener Innenstadt aufgefunden: Mann erliegt seinen Verletzungen

In der Kemptener Innenstadt ist am frühen Freitagmorgen ein schwer verletzter Mann vor einer Tiefgaragen-Einfahrt aufgefunden worden. Nach Angaben der Polizei wurde der Mann ins Krankenhaus gebracht und erlag dort seinen Verletzungen. Die Polizei hält zum jetzigen Zeitpunkt einen Suizid für sehr wahrscheinlich. Der Fundort in der Jägerstraße wurde zur Spurensicherung weitläufig abgesperrt.

  • Kempten
  • 29.04.16
743×

Medizin
Studie belegt hohe Suizidrate im Allgäu - Bei Hinweis auf Selbsttötung sofort reagieren

Im Allgäu gibt es erheblich mehr Selbsttötungen als im Bundesdurchschnitt. Das belegt eine Studie, die Professor Peter Brieger, Ärztlicher Direktor der Bezirksklinik Kempten, bei einer Fachtagung zum Thema Suizid in Memmingen vorstellte. Warum die Suizidrate in der Region aber höher ist, konnte Brieger nicht sagen. Grundlage der Studie sind alle 626 Suizidakten des Landgerichtsbezirks Kempten (also des ganzen Allgäus außer dem Bereich Memmingen/Unterallgäu) der Jahre 2002 bis 2009....

  • Kempten
  • 26.06.15
620×

Selbsttötung
Kempten hat die höchste Suizidrate in Bayern

Die meisten aller Suizid-Opfer kündigen ihre Selbsttötung vorher an oder es gibt andere Anzeichen dafür. Dies geht unter anderem aus der Auswertung von 640 Suizidfällen in der Region Kempten hervor. Das Bezirkskrankenhaus hat Unterlagen der Staatsanwaltschaft ausgewertet, da Kempten die höchste Suizidrate Bayerns hat. Das einzige, das man falsch machen kann: Nichts tun. Menschen, die daran denken, sich umzubringen, seien in ihrer Hoffnungslosigkeit derart auf ihren tödliches Ziel fixiert, dass...

  • Kempten
  • 10.05.15
329×

Suizid
Polizeibeamter in Memmingen tot aufgefunden

Die Leiche eines 58 Jahre alten Polizeibeamten ist am Montagvormittag von einem Spaziergänger im Memminger Stadtteil Steinheim gefunden worden. Nach Angaben der Polizei hatte sich der Mann mit einer privaten Waffe erschossen. Ein Fremdverschulden wird ausgeschlossen. Nach Informationen der Allgäuer Zeitung handelt es sich bei dem Toten um den früheren Polizeichef von Illertissen, der vergangen August von seinen Aufgaben als Dienststellenleiter entbunden worden war. Der Chef der Polizei in...

  • Kempten
  • 23.03.15
166×

Einweisung
Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte nach Suizid-Versuch

Am Freitagmittag wurde die Polizeiinspektion Kempten über einen Suizidversuch in einer Wohnung informiert. Vor Ort wurde ein 50-jähriger Kemptener angetroffen. Er hatte sich selbst Schnittverletzungen am Unterarm zugefügt. Als ihm erklärt wurde, dass er in eine psychiatrische Einrichtung eingewiesen wird, versuchte er an ein in der Spüle liegendes Messer zu gelangen. Beim Abdrängen durch die eingesetzten Beamten reagierte er sehr aggressiv und schlug nach ihnen, bespuckte, bedrohte und...

  • Kempten
  • 15.11.14
475×

Seelsorge
Auffällig hohe Zahl an Suizid-Fällen im Bereich Kempten/Oberallgäu

Ein evangelisches Projekt soll die Zahl der Suizide im Allgäu senken. Dafür analysieren Experten 600 Fälle, um die Häufung der Freitode in Bayern und im Allgäu zu klären Deutlich mehr Menschen sterben hierzulande durch die eigene Hand als durch Verkehrsunfälle, Mord und Totschlag, illegale Drogen und Aids zusammen. Ausgerechnet im schönen Bayern liegt die Suizidrate vergleichsweise hoch. Auffällig ist dazu seit Jahren eine Häufung der Fälle im Bereich Kempten/Oberallgäu. Die Ursachen sind...

  • Kempten
  • 20.05.14
272×

Interview
Kaufbeurer Kinder- und Jugendpsychiaterin: Keine Wartezeit bei Notfällen

Ein 17-jähriges Mädchen, das sich etwas antun will, oder ein gewalttätiger 15-Jähriger, der vom Schulausschluss bedroht ist: So etwas kommt auch im Ostallgäu vor, sagt Dr. Michaela Barthlen-Weis. Seit 20 Jahren arbeitet sie als niedergelassene Kinder- und Jugendpsychiaterin in Kaufbeuren-Neugablonz. Die Allgäuer Zeitung sprach mit ihr über ihre Patienten sowie über die Versorgungssituation im Ostallgäu. Dabei machte Barthlen-Weis unter anderem deutlich, dass es bei Not- und Akutfällen keine...

  • Marktoberdorf
  • 12.02.14
777×

Suizidversuch
Selbstmordabsicht: Mann (25) stürzt sich in Kempten in die Iller

Am frühen Sonntagmorgen, um 04.00 Uhr, ging bei der Rettungsleitstelle die Mitteilung ein, dass sich soeben ein Mann in Suizidabsicht an der Sankt-Mang-Brücke in die Iller gestürzt habe. Bei dem Mitteiler handelte es sich um einen Freund, welcher sich eigentlich mit dem Suizidenten auf dem Nachhauseweg befand. Plötzlich habe der 25-Jährige ihm gegenüber geäußert, nicht mehr leben zu wollen und sei in die eiskalte Iller gesprungen. Aufgrund der Meldung wurde sofort ein Großaufgebot an Feuerwehr,...

  • Kempten
  • 09.02.14
176×

Ermittlung
Vermisste 25-jährige Memmingerin tot aufgefunden - Obduktionsergebnis liegt vor

Das Ergebnis der Obduktion der verstorbenen Isis D. liegt nun vor. Die gestern in einem Waldstück bei Hawangen tot aufgefundene 25 Jährige aus Memmingen ist an Unterkühlung gestorben. Das hat die Obduktion ergeben, die heute in den Räumlichkeiten des Instituts für Rechtsmedizin in München statt fand. Des Weiteren wurden keine Anzeichen für eine Fremdeinwirkung am Tod der jungen Frau festgestellt. Eine toxikologische Untersuchung wurde in Auftrag gegeben. Diese soll klären, ob die 25 Jährige...

  • Kempten
  • 19.09.13
39×

Bahn
Kein Selbstmörder sondern Eisenbahn-Fan: Einsatz für Lindenberger Polizisten

Am Freitagvormittag ging bei der Polizei Lindenberg die Mitteilung eines besorgten Verkehrsteilnehmers ein. Dieser sah eine verdächtig umherlaufende Person auf der B 12 im Bereich Hergatz, an der Bahnbrücke. Da nicht ausgeschlossen werden konnte, dass die Person sich etwas antun wollte, wurde vorsorglich die Bundesbahn verständigt und ein Streifenwagen zum angegebenen Ort geschickt. Die Polizisten konnten allerdings anstatt eines lebensmüden Mannes einen Fan von Zügen feststellen. Dieser wollte...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 13.07.13
81×

Suizid
Unbekannter Toter vom Bärenseeufer in Kaufbeuren identifiziert

Durch einen Hinweis aus der Nachbarschaft konnte der am Dienstag am Bärensee aufgefundene Tote identifiziert werden. Bei dem Verstorbenen handelt es sich um einen 71-jährigen alleinstehenden Mann aus Kaufbeuren. Der Mann hatte aus persönlichen Gründen Suizid begangen. Ein Hinweis aus dessen Nachbarschaft machte die Identifizierung des Toten nun möglich.

  • Kempten
  • 28.06.13
48×

Leichenfund
Unbekannter Toter bei Kaufbeuren aufgefunden

Der Leichnam einer bislang unbekannten Person wurde am vergangenen Dienstag, 25.06.2013, von einem Spaziergänger in einem Waldgürtel am westlichen Bärenseeufer aufgefunden. Nach dem Ergebnis der Ermittlungen der Kripo Kaufbeuren vor Ort und der späteren gerichtsmedizinischen Untersuchung ist davon auszugehen, dass die Person vor einigen Wochen Suizid begangen hat. Bei dem Toten handelt es sich um einen ca. 70-jährigen Mann, 176 cm groß von schlanker Gestalt. Der Tote hatte grau-weißes...

  • Kempten
  • 27.06.13
248× 13 Bilder

Trauerfeier
Rund 400 Gäste nahmen bei der Trauerfeier von Adi Sprinkart in Martinszell Abschied

Er blieb immer 'der Adi' 'es wird Zeit für mich zu gehen.' Es waren diese Worte aus Reinhard Meys Lied 'Gute Nacht, Freunde', die die rund 400 Trauergäste gestern beim Abschied von Adi Sprinkart besonders berührten. Es war eines der Lieblingslieder des grünen Landtagsabgeordneten und Kreisrats, der vor einer Woche selbst aus dem Leben schied. Und es war einer der berührenden Momente beim Abschied von einem Mann, der - wie Schauspieler Otto Kukla aus Oberstaufen treffend formulierte - 'immer der...

  • Kempten
  • 11.05.13
149×

Trauer
Trauerfeier für Adi Sprinkart am Freitag in Oberdorf

Abschied vom verstorbenen Grünen-Politiker Parteikollegen, Wegbegleiter und Freunde werden am Freitag, 10. Mai, Abschied nehmen von Adi Sprinkart. Die Trauerfeier für den Grünen-Landtagsabgeordneten, der sich am Freitag auf seinem Hof in Gopprechts das Leben nahm, findet um 15 Uhr in der Mehrzweckhalle in Martinszell-Oberdorf, Wiesenweg, statt. Für alle, die sich mit Adi Sprinkart verbunden fühlten, soll dies Gelegenheit zum Abschied sein. Die Fassungslosigkeit nach dem Selbstmord des Grünen...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 08.05.13
106×

Suizid
Reaktionen zum Freitod des Grünen-Abgeordneten Adi Sprinkart

Fassungslosigkeit, Sprachlosigkeit: Allgäuer Politiker und Weggefährten Adi Sprinkarts reagierten gestern entsetzt auf den Freitod des 59-Jährigen aus dem Oberallgäuer Niedersonthofen. Kommenden Montag wäre der Grünen-Landtagsabgeordnete 60 Jahre alt geworden, am Freitag hätte dieser runde Geburtstag gefeiert werden sollen. Alles war bereits geplant. Gestern wurde der Politiker tot aufgefunden. 'Eigentlich wollten wir uns heute treffen, um den Wahlkampf zu besprechen', berichtete gestern Thomas...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 04.05.13
357×

Suizid
Grünen-Landtagsabgeordneter Adi Sprinkart hat Selbstmord begangen

Der Allgäuer Landtagsabgeordnete der Grünen Adi Sprinkart hat sich umgebracht. Das hat der Grünen-Kreisverband Kempten bestätigt. Am Donnerstag hat er sich noch den Fragen der Schüler am Gymnasium in Immenstadt gestellt, am Freitagvormittag wollte er sich mit Parteifreunden treffen. Doch der als so zuverlässig bekannte Adi Sprinkart kam nicht und hatte den Termin auch nicht abgesagt. Kurz darauf war klar warum. Der Grünen-Politiker wurde in seinem Bauernhof in Niedersonthofen (Oberallgäu) tot...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 03.05.13
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ