Alles zum Thema Sucht

Beiträge zum Thema Sucht

Lokales
Symbolbild. Die Kaufbeurer Gruppe der Anonymen Alkoholiker feiert in diesem Jahr ihr 50-jähriges Bestehen.

Betroffener erzählt
Kaufbeurer Gruppe der Anonymen Alkoholiker feiert ihr 50-jähriges Bestehen

„Wir kommen nicht in die Hölle, denn dort waren wir schon“, sagt Klaus. Mit „wir“ meint er sich selbst und andere Alkoholiker. Er trinkt seit 19 Jahren nicht mehr und besucht bis heute regelmäßig die „Meetings“ der Anonymen Alkoholiker (AA). Die Kaufbeurer AA-Gruppe trifft sich jeden Mittwochabend, auch an Feiertagen. Zwischen acht und 20 Leute sind immer da, Männer, Frauen, junge und ältere, die oft nicht mehr als die Vornamen voneinander wissen. Den typischen Alkoholiker gebe es nicht,...

  • Kaufbeuren
  • 09.04.19
  • 1.068× gelesen
Lokales
Im Verfahren gab es Anhaltspunkte, dass den Angeklagten derartige Delikte nicht fremd sind.

Gerichtsurteil
Freiheitsstrafe nach Einbruchsversuch in Kaufbeurer Supermarkt

Ein 32-jähriger Familienvater aus Schongau wollte nach eigenen Angaben seine Spielschulden kompensieren und entschloss sich im Februar 2017 zu einem Einbruch in einem Kaufbeurer Supermarkt. Gemeinsam mit seinem Schwager (34) und einer weiteren Person versuchte er damals, ins Gebäude zu kommen. Die maskierten Männer gingen mit einem Schraubenzieher und einem Pflasterstein zu Werke und machten bei ihren erfolglosen Aufbruch-Versuchen einen derartigen Radau, dass eine Anwohnerin aufmerksam wurde...

  • Kaufbeuren
  • 31.12.18
  • 886× gelesen
Lokales
Dr. Maximilian Krinninger

Abhängigkeit
Pfrontener Chefarzt erklärt, warum Computerspiele süchtig machen

Es sind nur 2,5 Prozent der Menschen in Deutschland – aber die müssen Tag für Tag töten. Zumindest virtuell. Denn das ist meist nötig, wenn ein Süchtiger bei Ego-shooting-Computerspielen gewinnen will. Der psychosomatische Facharzt Dr. Maximilian Krinninger behandelt als Chefarzt der Psychosomatik an der Fachklinik Allgäu in Pfronten solche Suchtkranken. Doch warum machen Computerspiele süchtig? Krinninger nennt in einem Vortrag erschreckende Zahlen aus dem Jahr 2014: 80 Prozent der Zwölf-...

  • Pfronten
  • 29.05.18
  • 1.173× gelesen
Lokales

Prozess
Joint statt Alkohol: Immenstädter baut Cannabis an um vom Trinken wegzukommen

Weil er in seiner Wohnung Marihuana angebaut hat, saß ein 41-Jähriger aus Immenstadt jetzt auf der Anklagebank des Amtsgerichts Sonthofen. Im Juli wurden bei ihm drei Cannabis-Pflanzen im Schlafzimmer und vier auf dem Balkon sichergestellt. Im abgeernteten und getrockneten Zustand erreichten sie ein Gewicht von über 130 Gramm – eine juristisch 'nicht geringe Menge'. Daneben wurden weiteres Marihuana sowie Cannabis-Samen entdeckt. Vor Gericht zeigte sich der Immenstädter reumütig: 'Ich weiß,...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 13.02.18
  • 311× gelesen
Lokales

Sucht
In Kempten und dem Oberallgäu ist ein Drittel aller Straftäter alkoholisiert

Wie Alkohol Menschen enthemmen kann, steht fast täglich in der Zeitung. Durch alle Altersklassen fallen Betrunkene auf, die straffällig werden. Frauen sind genauso vertreten wie Männer. Die Suchtfachambulanzen der Caritas in Kempten und im Oberallgäu sind mit dem Problem vertraut. Auf konstant hohem Niveau halten sich die Zahlen der Klienten. Erfolge bei der Therapie hängen stark von den Betroffenen ab. Die Polizei hat in ihrer jüngsten Statistik zusammengefasst, wie hoch der Anteil...

  • Kempten
  • 17.01.18
  • 20× gelesen
Lokales

Prozess
Glücksspielsucht bringt Mann in Memmingen vor Gericht

Seine Glücksspielsucht hat ihn jetzt vor Gericht gebracht: Ein Jahr nach seinem Eintritt in eine Unterallgäuer Firma für Hausmeisterdienste wurde ein 52-Jähriger Anfang 2014 dort sogar Betriebsleiter. Er bekam Einzelprokura und die Ermächtigung für Bankgeschäfte. Als dann die Betriebsinhaberin krankheitsbedingt für etwa ein Jahr ausfiel, hatte er für Geschäftsabschlüsse und Buchhaltung freie Hand. Das missbrauchte der Angeklagte zu seinen Gunsten. Der Fall wurde nun am Amtsgericht Memmingen...

  • Memmingen
  • 05.12.17
  • 24× gelesen
Lokales
Ecstasy

Drogen-ABC
Q bis Z

Rauschgift Substanzen, die das Nervensystem beeinflussen, also zu einem Rauschzustand führen, und ein hohes Sucht- oder Missbrauchspotential haben, werden als Rauschgifte bezeichnet. Übermäßiger Konsum von Rauschgiften führt meist zu einer Abhängigkeit und kann körperliche Schäden zur Folge haben. Einige so genannte Rauschgifte werden in einer bestimmten Dosierung therapeutisch eingesetzt. Durch die geringe Dosis kommt es in der Regel nicht zu einem Rauschzustand und auf längere Sicht nicht...

  • Kempten
  • 28.11.17
  • 364× gelesen
Lokales

Gesundheit
Neue Suchtfachambulanz in Marktoberdorf möchte Betroffenen und Angehörigen helfen

Ist jemand von einer Sucht betroffen, leidet in vielen Fällen auch das gesamte Umfeld. Illegale Drogen, Alkohol, Computer – das alles kann die 'heile Welt' im sozialen Gefüge eines Menschen ordentlich durchrütteln. Hier möchte die Suchtfachambulanz der Caritas Diözese Augsburg Abhilfe schaffen. Seit Mitte August gibt es in Marktoberdorf eine neue Hauptstelle in der Tigaustraße. Eine erfahrene Psychologin, zwei Sozialpädagogen und Leiterin Barbara Braunmüller empfangen hier Menschen, die...

  • Marktoberdorf
  • 15.09.17
  • 238× gelesen
Lokales

Drogen
Im Kloster Lohhof bei Mindelheim leben Menschen, die nach der Drogensucht wieder ins Leben zurückfinden wollen

Die Zahlen sprechen eine deutliche Sprache: 1.500 Menschen sterben in Deutschland jährlich, weil sie illegale Drogen konsumiert haben. Und 76.000 tötet der Alkohol, die hierzulande am meisten verharmloste Droge. Wer sich gegen die Sucht stemmt, verdient Respekt und braucht Unterstützung. Das sagt Fritz Schwarzbecker, Geschäftsführer der Kompass Drogenhilfe, die vor neun Jahren ins Kloster Lohhof bei Mindelheim eingezogen ist. Das Unternehmen zählt zur Lehmbau Augsburg. Mehr als 1000 Menschen...

  • Mindelheim
  • 03.04.17
  • 450× gelesen
Lokales

Soziales
Neue Anlaufstelle bei Suchtproblemen: Psychosoziale Beratungsstelle in Babenhausen bietet Betroffenen Hilfe an

Vielen Besuchern der Babenhauser Gemeindebücherei fällt die rechts neben dem Eingang liegende, über eine kleine Treppe erreichbare Tür kaum auf. Das seit Kurzem am Briefkasten angebrachte Hinweisschild 'Psychosoziale Beratungsstelle' (PSB) mit dem Logo der Arbeiterwohlfahrt (AWO) weist auf eine für manche Menschen wichtige Einrichtung hin, die auch über den Schlosspark erreichbar ist 'Jeder, der bei Problemen mit Alkohol, Drogen, Medikamenten, Essstörungen oder auch mit Glücksspiel unsere...

  • Mindelheim
  • 01.04.17
  • 22× gelesen
Sport

Soziotherapie
Der Kaufbeurer Extremsportler Mario Riedler-Stecher hilft Suchtkranken

Zahlreiche Seen, Flüsse und Küstenabschnitte hat er schon mit Paddel und Surfbrett bezwungen und es 2015 sogar zum Deutschen Meister im Wildwasser-SUP (Stand-Up-Paddling) geschafft: Die Rede ist vom Kaufbeurer Extremsportler Mario Riedler-Stecher. Doch er stürzt sich nicht nur waghalsig in reißende Fluten: Als Zuständiger für Freizeitgestaltung arbeitet er seit 2014 in der Soziotherapie-Einrichtung Kloster Lohhof bei Mindelheim und hilft Suchtkranken durch Sport und andere Aktivitäten, wieder...

  • Kaufbeuren
  • 31.03.17
  • 123× gelesen
Lokales

Suchthilfe
Haus Pater Werenfried auf der Fazenda da Esperança in Bickenried eingeweiht

Das Gut Bickenried zwischen Irsee und Kemnat liegt an der Hangkante eines Höhenzuges zum Staffelwald. Ein schöner Platz zum Erholen, dachten sich schon die Äbte des Klosters Irsee, und machten den Ort zu ihrem Sommersitz. Inzwischen ist in dem Irseer Ortsteil die Fazenda da Esperança untergebracht, eine Einrichtung für ehemalige Suchtkranke. Am Samstag besuchten der Bischof von Augsburg, Konrad Zdarsa, und Bezirkstagspräsident Jürgen Reichert den 'Hof der Hoffnung'. Sie waren dort, um das neue...

  • Kaufbeuren
  • 11.12.16
  • 227× gelesen
Lokales

Aktionstag
Immer mehr Glücksspielsüchtige in Memmingen und dem Unterallgäu

'Die Zahl der Glücksspielsüchtigen in Memmingen und dem Unterallgäu ist in den vergangenen Jahren ganz klar gestiegen.' Das sagt Stefan Marx von der Psychosozialen Beratungsstelle der Arbeiterwohlfahrt (AWO) in Memmingen. Ein zunehmendes Problem seien Sportwetten. Allein die Teilnahme an illegalen Sportwetten ist nach Angaben der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung bei Männern im Alter zwischen 18 und 20 Jahren in den vergangenen drei Jahren von 5,7 auf 12,8 Prozent gestiegen. Diese...

  • Memmingen
  • 27.09.16
  • 7× gelesen
Lokales

Sucht
Wege aus der Abhängigkeit: Wie die Caritas in Kaufbeuren hilft

Rund 400 Alkoholabhängige suchen die Suchtberatungsstelle der Caritas in Kaufbeuren jährlich auf. Hinzu kommen zahlreiche Angehörige, die ebenfalls beraten werden. 'Ein solches Angebot kommt vor allem für Menschen in Frage, die noch sozial oder beruflich integriert sind. Und natürlich auch die Motivation dazu haben', erklärt Barbara Braunmüller. Die Sozialpädagogin leitet die Suchtberatungsstelle. Welche Erfahrungen Betroffene bei der Caritas machen, lesen Sie in der Donnerstagsausgabe der...

  • Kaufbeuren
  • 17.08.16
  • 27× gelesen
Lokales

Suchtberatung
Computer- und Handysucht: Immer mehr Betroffene auch im Unterallgäu

Immer mehr – besonders junge – Menschen leiden an einer Computer- und Handysucht. Dies beobachten Stefan Marx und Benno Wassermann von der Psychosozialen Beratungsstelle der Arbeiterwohlfahrt (AWO) in Memmingen und Mindelheim. Gerade Computerspiele werden nach ihren Worten für viele Menschen zur Falle. Eine entscheidende Rolle spielt laut den beiden Experten, dass mit dem Smartphone das Internet nun ständig verfügbar ist. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Donnerstagsausgabe der...

  • Memmingen
  • 06.07.16
  • 261× gelesen
Lokales

Trends
Jugend im Oberallgäu wendet sich ab vom herkömmlichen Rauchen – aber nicht vom Nikotin

E-Zigaretten, Shishas und Snus Das 'normale' Zigarettenrauchen ist bei vielen jungen Menschen out. Aber nicht andere Formen, um Nikotin aufzunehmen. Mehrmals wöchentlich schiebt sich Manuel ein kleines Päckchen mit Tabak unter die Oberlippe. Wie viele andere ist der 24-Jährige vom Rauchen auf Kautabak umgestiegen. Der 19-jährige Max raucht dagegen am liebsten eine E-Zigarette mit Blaubeeren- oder Minze-Geschmack. Auch wenn bei E-Zigaretten kein Tabak verbrannt wird, halten die Suchtberater...

  • Kempten
  • 18.04.16
  • 60× gelesen
Lokales

Drogen
Suchtberater sagen: erschreckende Zunahme synthetisch hergestellter Cannabis-Ersatzstoffe im Oberallgäu

Die gute Nachricht ist: Weniger junge Menschen als früher saufen sich ins Koma. Die schlechte Nachricht ist: Immer mehr junge Leute ziehen sich entweder einen Joint rein. 'Oder, was noch schlimmer ist, sie rauchen Kräutermischungen mit Cannabis-Ersatzstoffen', sagen die Suchtberater Alexandra Zuchtriegel und Guido Seltmann. So kommen verstärkt Jugendliche zu ihnen, die unter psychotischen Folgen leiden – unter Angstzuständen oder besonders aggressiven Stimmungen. Von den 300 Personen,...

  • Kempten
  • 18.04.16
  • 25× gelesen
Lokales

Soziotherapie
Suchttherapie-Einrichtung in Lohhof erweitert

Die Soziotherapie im Lohhof wird erweitert. Gab es bislang rund zwei Dutzend Plätze für chronisch Suchtkranke, die im westlichen und nördlichen Teil des ehemaligen Klosters untergebracht sind, entstehen nun acht bis zehn weitere Plätze auf der gegenüberliegenden Seite der B16. Das Gebäude haben die Klienten der Soziotherapie der Kompass Drogenhilfe Augsburg in rund 250 Arbeitsstunden renoviert, sodass noch im Dezember die ersten Menschen im 'Lohhof 2' einziehen können. Siegfried Welz-Jörg,...

  • Mindelheim
  • 20.12.15
  • 107× gelesen
Lokales

Caritas
Daniela Kioza ist neue Suchtberaterin für Buchloe

Es fing an mit diesem wichtigen Projekt in der Arbeit. Gegen den Stress trank Martin M. am Abend gerne ein, zwei Bier. Irgendwann zog es ihn jeden Tag nach Feierabend in die Kneipe. Wenn er am Wochenende mit Freunden unterwegs war, trank er bis zum Morgengrauen. Wenn er alleine zuhause war, auch. Dass er ein Problem hat, merkt er erst, als sich Freunde von ihm abwenden. Der fiktive Fall von Martin M. klingt für Laien vielleicht nach einem 'typischen Fall' von Alkoholismus. Doch Daniela Kioza...

  • Buchloe
  • 04.08.15
  • 18× gelesen
Lokales

Gericht
Drogenersatz: Kemptener Arzt will nicht mehr aussagen

Überraschung zum Prozessauftakt in Kempten 'Ich weiß nicht, ob Sie in der Lage sind, eine Anamnese zu lesen', sagt der Angeklagte in Richtung Ankläger. Der lächelt leicht und blickt dann auf die Akten. Es sind zwei, die sich schon kennen, die da im Saal 170 aufeinandertreffen. Ein 65 Jahre alter Arzt aus dem Oberallgäu, der jahrelang Süchtige behandelt hat - und Staatsanwalt Andre Pfattischer. , weil er gegen die Regeln Drogenersatzstoff verordnet haben soll. Schon 2013 war die Stimmung...

  • Kempten
  • 25.06.15
  • 39× gelesen
Lokales

Gesundheit
Drogensüchtige (29) stirbt: Kemptener Arzt angeklagt

Wegen unbegründeter Behandlung von Drogensüchtigen und dem Tod einer 29-Jährigen muss sich ein Oberallgäuer Arzt ab Mittwoch vor dem Kemptener Amtsgericht verantworten. Der Allgemeinmediziner soll der Süchtigen aus dem Ostallgäu das Betäubungsmittel verschrieben haben, an dem sie im Februar 2013 starb. Die Ankläger werfen dem Mann außerdem vor, Abhängigen in mehr als 300 Fällen unbegründet Ersatzstoff verordnet und sie obendrein erpresst und betrogen zu haben - er habe illegal Zusatzzahlungen...

  • Kempten
  • 22.06.15
  • 30× gelesen
Lokales

Therapie
Oliver Hofmann aus Klosterbeuren ist Hypnose-Therapeut

Oliver Hofmann hat es geschafft. Seit fünf Jahren ist der Klosterbeurer überzeugter Nichtraucher. 'Durch Selbsthypnose ist es mir gelungen', verrät er. Aber anstatt Hypnose-Sitzungen zu besuchen, hat er sich gleich selbst zum Hypnose-Therapeuten ausbilden lassen. Mit den dabei gemachten Erfahrungen möchte er auch anderen zum Erfolg verhelfen. 'Mein Ziel ist es, im Jahr 2015 insgesamt 100 Raucher von ihrem Drang nach Zigaretten zu befreien', sagt er. Mehr darüber lesen Sie in der Memminger...

  • Mindelheim
  • 01.06.15
  • 132× gelesen
Lokales

Rauschgift
Wie tickt ein Drogenkonsument? Hintergründe von einem Sozialpädagogen im Kemptener Drogen-Kontaktladen Talk Inn

Lügen, sich verstellen, schauspielern Am kommenden Montag beginnt einer der bedeutendsten Drogen-Prozesse im Allgäu. Angeklagt ist Armin N., der ehemalige Leiter der Kemptener Drogenfahndung. In seinem Spind wurden im vergangenen Jahr 1,8 Kilogramm Kokain gefunden. Er gab den Konsum von Kokain zu. Warum bemerkte niemand etwas? Was treibt Drogenkonsumenten an? Wie verhält sich jemand, der Drogen nimmt? Gerade im Fall eines hochrangigen Polizeibeamten stellt man sich solche...

  • Kempten
  • 23.01.15
  • 2.760× gelesen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019