Suche

Beiträge zum Thema Suche

Aufräumarbeiten: Trümmer nach dem Brand in Weinau
 12.132×

Suche beendet
Einfamilienhaus-Brand in Weitnau: Zweiter Leichnam gefunden

Nach dem Brand eines Wohnhauses am Montagabend in Weitnau hat man in den Trümmern nach den beiden Hausbewohnern gesucht. Am Dienstag wurde bereits ein Leichnam geborgen. Jetzt hat man einen weiteren Leichnam gefunden. Auch wenn die Identität der beiden Personen laut Polizei noch unklar ist, ist es doch sehr wahrscheinlich, dass es sich um die beiden vermissten Bewohner handelt. Beide Leichname wurden demnach am Donnerstag obduziert, das Ergebnis ist noch nicht bekannt. Nachdem keine weiteren...

  • Weitnau (VG Weitnau)
  • 09.01.20
Am Dreikönigstag ist in Weitnau ein Wohnhaus komplett abgebrannt.
 8.458×

Trümmer
Großbrand in Weitnau: Wohnhaus abgetragen, Suche wird fortgesetzt

Mithilfe eines Baggers wurde das abgebrannte Einfamilienhaus am Mittwoch abgerissen und abgetragen. Mit Schaufeln und per Hand haben die Helfer in den Trümmern nach der zweiten im Haus gemeldeten Person gesucht. Allerdings ist weiterhin unklar, wer die Person war, deren Leichnam bereits am Dienstag gefunden wurde. Die Suche unterstützt ein Personenspürhund. Zusätzlich suchen die Feuerwehr und ein Polizeihubschrauber das Gelände ab. Am Donnerstag soll die Suche nochmals intensiviert...

  • Weitnau (VG Weitnau)
  • 08.01.20
Die Allgäuer Festwoche
 1.851×

2020 bis 2024
Allgäuer Festwoche: Wirte für Gastronomie im Stadtpark gesucht

Der „Kempten Messe- und Veranstaltungs-Betrieb“ schreibt die Bewirtschaftung der Festwochen-Gastronomie im Stadtpark, die bisher unter dem Namen „Schubkarchstand“ bekannt ist, für die Jahre 2020 bis 2024 aus. Bewerben können sich Gastronomiebetriebe, die über Erfahrung mit Großveranstaltungen verfügen. Wein aus den Partnerstädten und „ein passendes Speisenangebot aus der Region beziehungsweise unseren Partnerstädten“ sollen Teil des Konzepts sein. Die Bezeichnung „Schubkarchstand“ muss...

  • Kempten
  • 03.12.19
 10.166×

Großeinsatz
35 Bergwachtmänner bergen verunglückten Mountainbiker (50) nachts am Tiefenbacher Eck bei Bad Hindelang

In einer achtstündigen Rettungsaktion haben in der Nacht zum Sonntag insgesamt 35 Bergwachtmänner einen schwer verletzten und unterkühlten Mountainbike-Fahrer am Tiefenbacher Eck oberhalb von Bad Hindelang (Oberallgäu) geborgen. Der 50-jährige Urlauber wurde anschließend ins Immenstädter Krankenhaus gebracht. Der Mountainbiker war am Samstagabend mit seinem E-Mountainbike um 17:30 Uhr zu einer Tour Richtung Tiefenbacher Eck aufgebrochen. Gegen 20:30 Uhr telefonierte er mit einem Bekannten und...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 15.04.18
 295×

Märchen-Projekt
Altusrieder Freilichtspieler suchen Schauspieler für Rolle des Jim Knopf

Die Abenteuer von Jim Knopf von der Insel Lummerland, der mit Lokomotivführer Lukas auf große Reise geht, kommen im Sommer 2018 auf die Freilichtbühne in Altusried. Das Team um Regisseur Harald Holstein (Kempten) möchte die Hauptperson Jim Knopf mit einem schwarzen Darsteller besetzen. Deshalb sucht Holstein nun nach einem Jungen zwischen 9 und 16 Jahren, der gute Deutschkenntnisse besetzt sowie Spaß am Theaterspielen und an regelmäßigen Proben hat. Interessenten können sich melden per Mail...

  • Altusried
  • 17.11.17
 66×

Bilanz
Etliche Ausbildungsplätze im Ostallgäu bleiben leer

Auf der einen Seite steht der Fachkräftemangel, auf der anderen der Mangel an Auszubildenden. Die Bilanz, die Maria Amtmann, Leiterin der Agentur für Arbeit Kempten-Memmingen, fürs Ostallgäu zieht, zeigt: Gute Zeiten für jugendliche, aber auch ältere Ausbildungswillige. Auf 1009 Bewerber (Vorjahr 1063) für einen Ausbildungsplatz, die sich bei der Agentur für Arbeit gemeldet haben, fallen 953 Lehrstellen (Vorjahr 1094). Gut 150 Ausbildungsplätze warten noch auf Bewerber. Im Gegenzug suchen nur...

  • Kaufbeuren
  • 13.11.17
 218×   22 Bilder

Vermisst
Suche nach vermisstem Schwimmer (78) im Freibergsee bei Oberstdorf wird am Montag fortgesetzt

Erfolglos abgebrochen worden ist am Samstagnachmittag die Suche nach einem vermissten Schwimmer im Freibergsee oberhalb von Oberstdorf. Der 78-Jährige gilt seit Freitagabend als vermisst. Die Suche soll laut eines Sprechers des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West in Kempten am Montag fortgesetzt werden. Nach den bisherigen Erkenntnissen hatte der geübte Schwimmer am Freitagnachmittag den Freibergsee durchqueren wollen. Abends wurde jedoch nur seine Kleidung am Ufer auf einer Wiese in der Nähe...

  • Oberstdorf
  • 27.08.17
 104×

Suche
Unfall in der Silvesternacht: 20-jährige Biberacherin findet gesuchten Helfer

Die Suche der 20-jährigen Biberacherin, die sich bei einem Mann bedanken wollte, der ihr bei einem schweren Unfall in der Silvesternacht geholfen hat, war erfolgreich. Ralph Rieger aus Memmingen erkannte sich und die Situation in einem Artikel der Allgäuer Zeitung wieder und meldete sich bei der 20-Jährigen. Die Nummer ihrer Eltern hatte er noch im Handy gespeichert, das er ihr in der Unfallnacht auf der A7 bei Woringen geliehen hatte. 'Ich habe mich riesig gefreut, dass ich einfach Mal Danke...

  • Memmingen
  • 15.05.17
 243×

Suche
20-Jährige aus Biberach sucht nach A7-Unfall an Silvester unbekannten Helfer

Eine 20-jährige Biberacherin sucht nach einem schweren Unfall in der Silvesternacht ihren Helfer. Die Frau war bei der Karambolage, bei der sechs junge Menschen starben, am Kopf verletzt. Ein unbekannter Mann half ihr in dieser Nacht und beruhigte sie. Später trennten sich ihre Wege, als die 20-Jährige in eine Klinik gefahren wurde. Jetzt würde sie sich gerne bei dem Mann bedanken. Wer bei dem Unfall in der Silvesternacht einer jungen Frau geholfen hat, kann sich per E-Mail...

  • Memmingen
  • 12.05.17
 108×

Heimat
Auf der Suche nach dem Glück im Westallgäu

Durch die Scheibe des Kellerfensters fällt das letzte fahle Licht des Tages. Der Himmel draußen ist pfirsichfarben. Drinnen an der Decke leuchtet eine Glühbirne. An der Wand hängen der Größe nach Hammer, Zangen, Schraubenschlüssel. Unter einer Werkbank liegen in beschrifteten Kartons Kabel, Mehrfach-Steckdosen, Farbrollen und Abstreifgitter. Jedes Teil hat seinen Platz. Herr dieser Ordnung ist ein 76-jähriger Mann, der Hans Mayr heißen soll. Er will das Gerede um ihn hier in Scheidegg im...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 23.03.17
 376×

Suche
Das Erzgruben-Bähnle am Grünten in Burgberg braucht wieder einen neuen Fahrer

Normalerweise hätte das Erzgruben-Bähnle am 8. April wieder seine erste Fahrt zum Museumsdorf am Grünten im Oberallgäu. Doch es fehlt wieder einmal ein Fahrer, der die 10.000 Besucher pro Saison zur Erlebniswelt kutschiert. Ein Traktor zieht die beiden blauen Waggons. Bereits in der Sommersaison 2015 drohte dem Bähnle das Aus, weil die Gemeinde keinen Fahrer gefunden hatte. Damals gab . Das Bähnle bekam daraufhin einen neuen Chauffeur. Doch heute steht Dieter Fischer, Bürgermeister der...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 13.03.17
 101×

Schwarzes Gold
Wintershall darf an zwei Standorten im Unterallgäu nach Öl-Vorkommen suchen – vorläufig bis Ende 2018

Das Bergamt Südbayern in München hat die Erlaubnis, dass an den beiden Unterallgäuer Standorten Lauben und Bedernau Öl gefördert werden darf, vorläufig bis Ende 2018 verlängert. Das teilte das Kasseler Unternehmen Wintershall mit, das in dem Gebiet seit 2014 aktiv ist. Im Herbst 2014 begannen die Testbohrungen für eine Ölförderung. Lesen Sie hier . Pressesprecher Mark Krümpel trat Gerüchten entgegen, wonach Wintershall nun längere Zeit wegen niedriger Ölpreise die Arbeiten im Unterallgäu...

  • Memmingen
  • 03.01.17
 450×   31 Bilder

Video
Die ASB-Rettungshundestaffel übt im alten Krankenhaus in Marktoberdorf für den Ernstfall

Am Samstag hatten die Hundeführer samt Helfer die Möglichkeit, das stillgelegte Krankenhaus in Marktoberdorf als Übungslpatz zu nutzen. Bei dieser Übung sollten die Rettungshunde eine vermisste Person auf dem Klinikgelände finden. Der Arbeiter-Samariter-Bund Allgäu e. V. (ASB) betreibt seine Rettungshundestaffel bereits seit 2010. In der ASB-Rettungshundestaffel werden der Hund und sein Halter gemeinsam als Team im sogenannten Mantrailling ausgebildet. Der Begriff Mantrailing stammt...

  • Marktoberdorf
  • 20.12.16
 922×  1

Rätselraten
Keine Spur von vermissten Chinesen, die am Schloss Neuschwanstein verschwunden sind

Vor vier Monaten verschwanden die beiden Touristen spurlos von Parkplatz P1 unterhalb von Neuschwanstein, besser gesagt: Dort haben sie sich vermutlich absichtlich von ihrer Reisegruppe abgesetzt, wie die Polizei inzwischen glaubt. Jemand hatte von dem seit Sommer vermissten Ehepaar aus dem Südosten Chinas gehört und geglaubt, es an einer Tankstelle in Landsberg erkannt zu haben. Also Polizeieinsatz, Kontrolle, Nachfrage beim Autovermieter am Flughafen und verdutzte Gesichter: Es waren nicht...

  • Füssen
  • 07.11.16
 29×

Ausbildungsmarkt
76 junge Menschen aus dem Allgäu suchen noch eine Lehrstelle

Im Allgäu sind gleichzeitig 674 Plätze unbesetzt. Gefragt sind vor allem Hotelfachleute und Köche Wer für diesen Herbst im Allgäu eine Lehrstelle suchte, hatte es gut. Wie schon seit ein paar Jahren überstieg die Zahl der offenen Ausbildungsplätze die der Bewerber bei Weitem. Die Betriebe in der Region stellten mehr als 6200 Lehrstellen zur Verfügung. Dagegen meldeten sich bei den Berufsberatern gut 4.600 junge Menschen, die sich für eine Ausbildung interessierten. Zum Stichtag 30. September...

  • Altusried
  • 02.11.16
 655×

Vermisst
Seit zwei Wochen ist Anna-Lena Notz (14) aus Lechbruck verschwunden: Familie sucht auf Hochtouren

'Man sieht überall seine Tochter' 'Und wieder hast du sie nicht gefunden.' Dieser Gedanke geht Claudia Notz jeden Abend durch den Kopf. Jeden Abend, seit ihre 14-jährige Tochter Anna-Lena vor 14 Tagen mit einer Freundin verschwunden ist. Täglich suchen zehn bis 20 Personen aus der Familie und dem Bekanntenkreis nach dem Mädchen. 'Es ist gigantisch, wie viele helfen', sagt die Lechbruckerin überwältigt. Bis nach Innsbruck, Kempten und Schongau schwärmen die Leute aus, verteilen Steckbriefe der...

  • Füssen
  • 22.10.16
 316×

Tourismus
Neuer Tourismus-Direktor für Oberstdorf

Von Rügen über Bad Wörishofen nach Oberstdorf Er heißt Horst Graf, ist 54 Jahre alt, verheiratet und Vater eines sechsjährigen Sohnes. Auf seiner eineinhalbjährigen Suche nach einem neuen Tourismus-Direktor wurde der Markt Oberstdorf fündig: Graf fängt am 1. Dezember in der südlichsten Gemeinde Deutschlands an. Vor fünf Jahren war er noch an einem der nördlichsten Punkte der Republik. Als Tourismus-Fachwirt leitete er das Stadtmanagement von Binz auf der Ostseeinsel Rüge. Die vergangenen vier...

  • Oberstdorf
  • 18.10.16
 225×   6 Bilder

Einsatz
Update: Suche nach angeblich vermisster Person im Alatsee bei Füssen abgebrochen

Mittlerweile geht die Polizei in Füssen von keinem Unglücksfall im Alatsee aus. Wie berichtet, suchten am Sonntagabend 50 Einsatzkräfte nach einem Menschen, der laut einer Zeugin im See ab- aber nicht wieder aufgetaucht war. Bis Montagmittag ging keine Vermisstenmeldung bei der Polizei ein. Außerdem fanden die Suchtrupps keine herrenlosen Gegenstände, wie beispielsweise Kleidung, am Ufer. Stand: Sonntagabend, 20 Uhr Nach einer vermissten Person hat die Polizei am Sonntagabend im Alatsee bei...

  • Füssen
  • 07.08.16
 136×

Ermittlungen
Vermisstenfall am Schloss Neuschwanstein: Keine Spur von Ehepaar Chen aus China

Über drei Wochen nach ihrem Verschwinden gibt es weiter keinen Hinweis, wo sich der Mann und die Frau aus China befinden könnten. Am Nachmittag des 2. Juli, einem Samstag, hatten sich Chen Sihong (37) und seine zwei Jahre ältere Frau Chen Xiaoxia von einer Reisegruppe getrennt, mit der sie auf Europatour waren. Anders als die meisten Teilnehmer der Gruppe, nahm das Paar nicht an der offiziellen Schlossführung teil. Bei der Weiterfahrt nach Tirol saßen sie wenig später nicht im Reisebus und...

  • Füssen
  • 25.07.16
 381×   29 Bilder

Suche
Rätselhafter Vermisstenfall bei Schloss Neuschwanstein: Wo ist das Ehepaar Chen?

Bevor Sihong und Xiaoxia Chen an einer der meistbesuchten Sehenswürdigkeiten Bayerns verschwinden werden, steigen sie auf Parkplatz P1 aus einem Reisebus, er trägt Sandalen und Jeans, sie einen weißen Pullover zur hellen Hose. Ein paar hundert Meter bergauf sind es von hier bis Neuschwanstein. Doch die beiden chinesischen Touristen werden nie ankommen. Sie werden keine Eintrittskarten in die Schlitze der Drehkreuze des Märchenschlosses schieben. Werden nicht hören, was die Schlossführer in 30...

  • Füssen
  • 11.07.16
 54×

Rettungsdienst
Rettungseinsätze am Wochenende: Vermisster Surfer am Bodensee und hoher Sachschaden bei Bränden in Waal und Isny

Viel zu tun gab es in den vergangenen Tagen für Rettungskräfte im Allgäu: Bereits am Freitagabend kam am Bodensee ein Sturm auf. Besatzungen von 15 Booten machten sich auf die Suche nach einem Surfer, der sich in Seenot befunden haben soll. Er wurde bis jetzt nicht gefunden. Und in Isny sowie in Waal bei Buchloe brannten Häuser. Dabei wurde niemand verletzt, der Sachschaden geht in die Hunderttausende. Der Polizei war ein Mann gemeldet worden, der sich im Bereich der Schachener Bucht an...

  • Lindau
  • 27.06.16
 191×

Verbrechen
Aktenzeichen XY ungelöst sucht den Sextäter vom Bodensee

Die Kripo hat 890 Spuren verfolgt, 120 Männer zu DNA-Tests gebeten, verstärkt Feste und Feiern besucht: Mit hohem Aufwand sucht die Polizei nach einem Unbekannten, der seit dem Juli 2000 mindestens vier junge Frauen im Westallgäu überfallen hat. Hoffnung setzt die Kripo jetzt auf die ZDF-Sendung 'Aktenzeichen XY ungelöst'. Am Mittwoch, 23. September, wird dort ein Beitrag über den 'Sextäter vom Bodensee' ausgestrahlt. 'Für uns vielleicht die letzte Chance', sagt Kurt Kraus, Chef der Lindauer...

  • Lindau
  • 11.09.15
 864×

Wirtschaft
Gartenmarkt Kutter: Stadt Kempten will Umzug nach Waltenhofen notfalls mit rechtlichen Mitteln verhindern

Der Verkauf duftender Rosen und üppiger Sträucher wird zum Politikum: Der Gartenfachmarkt Kutter will sein Geschäft erheblich erweitern, findet aber in Kempten keinen passenden Standort und denkt deshalb jetzt in Richtung eines neuen Waltenhofener Gewerbegebiets. Kempten will das blühende Geschäft allerdings unbedingt in der Stadt behalten und notfalls sogar mit rechtlichen Mitteln ein Abwandern verhindern. Der Widerspruch dabei: Die Verwaltung konnte bisher dem Unternehmen kein Gelände im...

  • Kempten
  • 07.08.15
 21×

Arbeitsmarkt
Vor allem Metallarbeiter werden im Raum Marktoberdorf gesucht

Der Raum Marktoberdorf liegt beim Stellenmarkt im Trend: 54 von derzeit 261 freien Arbeitsstellen (Juni: 252) sind im industriellen Metallbereich angesiedelt. Damit liegt diese Branche bei den offenen Stellen mit Abstand an der Spitze. Das Stellenspektrum reicht dabei 'vom Industriemechaniker bis zum Maschinenbauingenieur', sagt Erika Weber, Geschäftsstellenleiterin der Agentur für Arbeit in Markoberdorf. Auch allgäuweit liegt laut Weber der Stellenschwerpunkt auf der Metallindustrie. Und...

  • Marktoberdorf
  • 30.07.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020