Sturz

Beiträge zum Thema Sturz

Ein 81-jähriger Wanderer ist am Montag in die Höllentalklamm gestürzt. (Symbolbild)
2.740×

Gleichgewicht verloren
Über den Abgrund gebeugt: Wanderer stürzt in Höllentalklamm und stirbt

Ein 81-jähriger Wanderer ist am Montagnachmittag in Grainau (Garmisch-Partenkirchen) in die Höllentalklamm gestürzt und hat sich dabei tödliche Verletzungen zugezogen. Für den Mann kam laut Polizei jede Hilfe von Bergwacht und Polizei zu spät. 81-Jähriger beugt sich über den AbgrundDer 81-Jährige aus Wolfratshausen war mit seiner Ehefrau den Weg über das Kreuzeck zur Bergstation der Osterfelderbahn gegangen und anschließend über die Rinderscharte in Richtung Höllentalangerhütte abgestiegen. Auf...

  • 22.06.21
Ein Betrunkener ist in Bad Hindelang vom Fahrrad gestürzt. Er kam ins Krankenhaus. (Symbolbild)
2.650× 2

Über 1,8 Promille
Betrunkener Radfahrer (28) stürzt in Bad Hindelang und kommt ins Krankenhaus

Am frühen Sonntagmorgen wurde der Polizei Sonthofen ein Radsturz im Bereich der B308, Höhe Reckenberg, mitgeteilt. Demnach war ein 28-jähriger Mann mit seinem Fahrrad gestürzt und zeitweise ohne Bewusstsein am Boden liegen geblieben. Eigenen Angaben zufolge sei ein Ast in die Radspeichen geratener und hatten den Sturz verursacht. Jedoch stellten die vor Ort eingesetzte Polizeibeamten noch eine Weitere nicht ganz unwesentliche Tatsache, welche vermutlich zum Verkehrsunfall beigetragen haben...

  • Bad Hindelang
  • 21.06.21
Während eines Überholvorgangs ist ein Motorradfahrer gestürzt. Er erlitt Prellungen. (Symbolbild)
2.005× 1 1

Beim Überholen
Motorradfahrer (36) erleidet Prellungen bei Sturz in Oberostendorf

Am 19.06.2021, gegen 13:00 Uhr, ereignete sich auf der Staatsstraße 2055 von Oberostendorf Richtung Lengenfeld ein Verkehrsunfall. Dabei wurde ein 36-jähriger Motorradfahrer leicht verletzt. Motorradfahrer stürzt bei ÜberholvorgangDieser wollte einen Transporter überholen, der von einem 26-jährigen gesteuert wurde. Da aber der Transporterfahrer zum gleichen Zeitpunkt eine vor ihm fahrende 61-jährige Frau mit ihrem Roller überholen wollte, musste der 36-jährige mit seinem Motorrad beim...

  • Oberostendorf
  • 20.06.21
In Lindau ist ein Radfahrer gestürzt, der 5 Promille Alkohol im Blut hatte. (Symbolbild)
3.209× 1

Lebensgefährlicher Alkoholwert
Über 5 Promille! Betrunkener Radfahrer (46) stürzt in Lindau

Ein Alkoholwert von 3,5 Promille gilt normalerweise schon als lebensgefährlich. Laut Polizei weit mehr als das, nämlich über 5 Promille, hatte ein 46-jähriger Radfahrer in Lindau. Der Mann stürzte am Mittwochabend gegen 21:45 von seinem Fahrrad. Bei dem Sturz trug er zahlreiche Schürfwunden davon. Trunkenheit im VerkehrDer Rettungsdienst hat den Mann in ein Krankenhaus gebracht, sein Fahrrad wurde sichergestellt. Ihn erwartet nun ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr.

  • Lindau
  • 17.06.21
Ein 25-jähriger Deutscher ist in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag in Vorarlberg schwer verletzt worden. (Symbolbild).
3.016×

Knapp 7 Meter tief
Nach Barbesuch in Österreich: Deutscher stürzt von Terrasse und verletzt sich schwer

Ein 25-jähriger Deutscher ist in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag in Vorarlberg über das Geländer einer Terrasse gestürzt. Der 25-Jährige fiel 6,7 Meter tief auf einen Holzlattenrost. Dabei erlitt der Mann schwere Verletzungen. Das teilt die Polizei mit.  25-Jähriger auf Intensivstation Demnach hörte ein Nachbar die Hilfeschreie des Mannes. Er leistete Erste Hilfe und rief den Rettungsdienst. Der Schwerverletzte wurde ins Krankenhaus Feldkirch eingeliefert. Der 25-Jährige befindet sich auf...

  • Kempten
  • 17.06.21
Am Montag ist ein 74-jähriger Radfahrer bei einem Fahrradunfall tödlich am Kopf verletzt worden. (Trauer-Symbolbild)
4.565× 2

Keinen Helm getragen
Fahrradsturz bei Wangen endet tödlich: Mann (74) erliegt seinen Verletzungen

Am Montag ist ein 74-jähriger Radfahrer bei einem Fahrradunfall tödlich am Kopf verletzt worden. Wie die Polizei mitteilt, trug der Mann zum Unfallzeitpunkt keinen Fahrradhelm. Lebensgefährliche Kopfverletzungen Demnach war der 74-Jährige auf der L320 in Richtung Lindau unterwegs. Aus bislang ungeklärten Gründen stürzte der Mann auf dem Radweg zwischen Neuravensburg und Roggenzell. Dabei zog sich der Mann lebensgefährliche Kopfverletzungen zu.  Mann stirbt im Krankenhaus Nach der medizinischen...

  • Wangen
  • 14.06.21
Ein 34-Jähriger hatte bei einem Sturz aus sieben Metern Höhe großes Glück. (Symbolbild)
841×

Auf Treppe gelandet
Münchner (34) bricht durch Plexiglaskuppel und stürzt sieben Meter in die Tiefe

Ein 34-Jähriger ist am Dienstagabend gegen 22:30 Uhr im Bereich der Theresienstraße in München durch eine Plexiglaskuppel auf einem Dach gebrochen und sieben Meter in die Tiefe gestürzt. Nach Angaben der Polizei war der Münchner gemeinsam mit vier Freunden auf dem Dach einer Bildungseinrichtung, um dort Alkohol zu trinken. Der 34-Jährige betrat eine Glaskuppel, die sich auf dem Dach befand. Als diese brach, stürzte er sieben Meter in das darunter liegende Stockwerk und auf eine Treppe. Er wurde...

  • 10.06.21
Ein 50-Jähriger ist in Obergünzburg von einer Leiter gestürzt. (Symbolbild)
5.308×

Wohl kein Fremdverschulden
Mann (50) stürzt in Obergünzburg von einer Leiter und verletzt sich schwer

Auf einem landwirtschaftlichen Betrieb in Obergünzburg ist am Mittwochnachmittag ein 50-Jähriger von einer zwei Meter hohen Leiter gestürzt. Dabei zog er sich laut Polizei schwere Kopfverletzungen zu. Der Rettungsdienst versorgte den Mann und brachte ihn zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus. Weshalb er von der Leiter stürzte ist noch unklar. Die Polizei geht davon aus, dass der 50-Jährige selbstverschuldet stürzte und Fremdverschulden auszuschließen ist.

  • Obergünzburg
  • 04.06.21
Von einer Leiter gefallen und mit dem Kopf auf dem Boden aufgeschlagen ist ein 69-jähriger Mann in Grünenbach. (Symbolbild).
3.899×

Kopfverletzung
Mann (69) stürzt in Grünenbach von Leiter und schlägt mit Kopf auf Boden auf

Am Freitagmittag ist ein 69-jähriger Mann bei privaten Arbeiten in Grünenbach von einer Leiter gestürzt. Er zog sich dabei Kopfverletzungen zu.  Wie die Polizei mitteilt, fiel der Mann alleinbeteiligt aus einer Höhe von rund 1,50 Metern zu Boden. Dabei schlug er mit dem Kopf auf dem Boden auf. Rettungssanitäter behandelten seine Kopfverletzungen, ehe ein Hubschrauber ihn in eine Spezialklinik flog.

  • Grünenbach
  • 29.05.21
Ein 21-Jähriger verletzte sich am Freitag beim Motocross-Training. (Symbolbild)
2.676×

Mit Hubschrauber ins Klinikum gebracht
Motocrossfahrer (21) verliert beim Training Kontrolle und verletzt sich schwer

Ein 21-jähriger Ostallgäuer verletzte sich beim Motocross-Training auf dem Gelände des AMC Kempten am Freitagnachmittag schwer. Nach Angaben der Polizei hatte er in einer Kurve die Kontrolle über seine Maschine verloren und war in steiles Gelände hinabgestürzt. Der 21-Jährige war anschließend bewusstlos und kam mit schweren, aber wohl nicht lebensgefährlichen Verletzungen, mit einem Hubschrauber ins Klinikum. Der Unfall wurde von mehreren Personen beobachtet. Ein Fremdverschulden kann...

  • Dietmannsried
  • 29.03.21
Bergsteiger (35) wollte seinem Freund helfen und stürzte selber in die Tiefe im Oytal (Symbolbild).
10.877×

Versuchte Hilfe missglückt
Bergsteiger (35) stürzt im Oytal in die Tiefe und verletzt sich schwer

Im Oytal bei Oberstdorf ist es am Sonntagnachmittag zu einem Bergunfall mit einem schwerverletzten Mann gekommen. Zwei Freunde im Alter von 35 und 32 Jahren waren auf dem Weg zum Seealpsee. An einer schneebedeckten Stelle versuchte der 35-Jährige seinem Freund zu helfen, dabei kamen beide zu Sturz. Der 32-jährige Mann konnte sich noch festhalten, der 35-Jährige stürzte in eine steile felsdurchsetzte Rinne.  Beide Männer mussten gerettet werden Der 32-Jährige verständigte sofort die...

  • Oberstdorf
  • 01.03.21
Polizei (Symbolbild).
9.693×

Polizei sucht Zeugen
Mann (34) stürzt in Memmingen aus Hochhaus - schwer verletzt

Am Dienstagabend ist in der Benninger Straße in Memmingen ein 34-jähriger Mann aus einem 8-stöckigen Hochhaus gestürzt. Der Mann kam auf einem Vordach im ersten Stock zum Liegen. Er wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Kripo ermittelt und sucht ZeugenWarum der Mann aus dem Hochhaus gestürzt ist, ist momentan unklar, ebenso aus welchem Stockwerk. Die Kriminalpolizei ermittelt in alle Richtungen und sucht Zeugen. Wer von dem Sturz etwas mitbekommen hat oder im Vorfeld Kontakt mit...

  • Memmingen
  • 07.01.21
Arbeiter bei Arbeiten an einer Maschinenhalle aus Arbeitskorb gefallen und schwer verletzt (Symbolbild).
4.825×

Drei Meter in die Tiefe gestürzt
Aus Arbeitskorb gefallen: Arbeiter (64) schwer verletzt bei Wangen

Ein 64-jähriger Mann ist am Dienstagmittag aus drei Metern Höhe auf gefrorenen Boden gefallen und hat sich dabei schwere Verletzungen zugezogen. Nach Angaben der Polizei war der Mann damit beschäftigt in einem Teilort von Wangen eine neu erstellte Maschinenhalle von außen zu verkleiden. Sturz aus drei Metern HöheDer Mann befand sich für diese Arbeiten in einem Arbeitskorb, der an einem Teleskoplader angebracht war. Aus bislang ungeklärter Ursache stürzte der Mann aus dem Korb und fiel auf den...

  • Wangen
  • 09.12.20
Der Junge kam ins Krankenhaus (Symbolbild).
1.620×

Verletzung
Junge (11) gerät mit Cityroller in Lindau aufs Gleis

Am Donnerstagmittag, gegen 13.30 Uhr, befuhr ein 11-jähriger Schüler mit seinem Cityroller den Bahnübergang am Gleisdreck. Aufgrund Unachtsamkeit geriet er mit seinem Roller in die Schienen, verkantete dort und stürzte dabei über den Lenker auf den Bahnübergang. Dabei zog er sich vermutlich eine Oberarmfraktur zu. Eine aufmerksame Zeugin kam dem jungen Mann zu Hilfe und verständige die Rettungsleitstelle. Mit seiner inzwischen dazugekommenen Mutter ging dann die Fahrt ins Krankenhaus.

  • Lindau
  • 04.12.20
Polizei (Symbolbild)
2.323× 3 1

Notruf
Zeitungsausträger hilft gestürzter Seniorin (97) in Türkheim

Einem Zeitungsausträger war es zu verdanken, dass einer 97-jährigen Seniorin geholfen werden konnte. Der Zeitungsausträger hatte bei seiner nächtlichen Tour  am frühen Freitagmorgen festgestellt, dass eine 97-jährige Seniorin in ihrer Wohnung gestürzt war und nicht mehr selbständig aufstehen konnte.  Nachdem er nicht ins Haus gelangen konnte um der Frau zu helfen, verständigte er den Notruf. Unter Zuhilfenahme der Freiwilligen Feuerwehr Türkheim konnten die Rettungskräfte schließlich ins Haus...

  • Türkheim
  • 04.12.20
Trauer (Symbolbild)
11.465× 25

150 Meter abgestürzt
Deutscher Wanderer (69) stirbt bei Wanderung zum Einstein in Tannheim

Ein 69-jähriger Deutscher ist am Montag bei einer Wanderung zum Einstein in Tannheim tödlich verunglückt. Nach Angaben der Tiroler Polizei war der Mann beim Abstieg etwa 150 Meter über steiles, felsdurchsetztes Gelände abgestürzt.  Demnach war der Mann alleine unterwegs. Warum der 69-Jährige stürzte ist bislang noch unklar. Die Leiche des Verunglückten wurde mithilfe eines Polizeihubschraubers geborgen.

  • Jungholz
  • 01.12.20
Ein Radfahrer wurde bei einem Unfall leicht verletzt (Symbolbild).
723×

Hecktüren offen
Radfahrer (52) bei Unfall in Weißensberg leicht verletzt

Am Freitag, 13.11.2020, gg. 11.20 Uhr, befuhr ein 52-jähriger Lindauer mit seinem Fahrrad in Rothkreuz den Radweg neben der B 12 in Fahrtrichtung Wangen. Zeitgleich hatte ein 57-jähriger Lindauer seinen Kleintransporter in Richtung Lindau halbseitig auf diesem Gehweg, auf Höhe eines Geschäfts, geparkt, um dort Reisig auszuladen. Hecktüren offenDie Hecktüren des Transporters waren geöffnet. Der 57-Jährige befand sich hinter seinem Fahrzeug, und genau in dem Moment, als der Radfahrer an dem...

  • Weißensberg
  • 14.11.20
Symbolbild.
336× 1

Leicht verletzt
Autofahrerin (53) übersieht Radfahrer (26) in Mindelheim

Am späten Freitagnachmittag ereignete sich in der Allgäuer Straße ein Verkehrsunfall mit Personenschaden. Eine 53-jährige Autofahrerin übersah beim herausfahren aus dem V-Markt Parkplatz einen von rechts kreuzenden in entgegengesetzter und somit falscher Fahrtrichtung fahrenden 26-jährigen Fahrradfahrer. Die Autofahrerin konnte zwar einen Zusammenstoß gerade noch verhindern, jedoch erschrak der Fahrradfahrer durch den herausfahrenden Pkw derart, dass dieser den Lenker verriss und zu Boden...

  • Mindelheim
  • 14.11.20
Drei Unbekannte haben einen 19-Jährigen vom Fahrrad gezerrt und getreten (Symbolbild).
1.880×

Kopfplatzwunde
Unbekannte treten Mann (19) in Memmingen vom Fahrrad

In den frühen Abendstunden des Freitags, 13.11.2020, befuhr ein 19-jähriger Auszubildender mit seinem Fahrrad den Friedhofweg in Memmingen. Als er eine Gruppe von zwei Männern und eine Frau passierte, traten und zerrten diese ihn vom Fahrrad herunter. Im Anschluss flohen die drei unbekannten Täter. Der Geschädigte kam mit einer Kopfplatzwunde ins Krankenhaus in Memmingen. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Memmingen unter 08331-1000 zu melden.

  • Memmingen
  • 14.11.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ