Sturmtief
Special Sturmtief "Sabine" SPECIAL

Sturmtief Sabine

Beiträge zum Thema Sturmtief Sabine

Lokales
Wald (Symbolbild).

Strumtief "Sabine"
Forstschäden im Allgäu: Nicht so stark, wie befürchtet

Sturmtief "Sabine" hat im Allgäu zahlreiche Schäden verursacht. Die Revierförster in den Landkreisen Oberallgäu und Lindau meldeten aufgrund des Sturmtiefs bereits 50.000 Kubikmeter Schadholz, Tendenz steigend. Eine Gesamtübersicht der Forstschäden für den Landkreis Oberallgäu, die Stadt Kempten und den Landkreis Lindau gebe es aber noch nicht, sagt Peter Titzler, Abteilungsleiter im Bereich Forst im Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Oberallgäu-Kempten, gegenüber all-in.de. Im...

  • Kempten
  • 14.02.20
  • 1.341× gelesen
Lokales
Wind, Schnee und Regen: Das gibt es vermutlich in den nächsten Tagen (Symbolbild).

Trüb
Nach Sturm "Sabine": Nächstes Tief im Allgäu im Anmarsch

Das Sturmtief Sabine hat am Montag allgäuweit für Einsätze der Rettungskräfte gesorgt. Die Auswirkungen des Sturms im Allgäu sind groß. In den nächsten Tagen kann es weiter ungemütlich bleiben. Ende der Woche kommt vermutlich ein neues Tief auf die Allgäuer zu.  Von Dienstagabend bis Mittwochmorgen dieser Woche warnt der Deutsche Wetterdienst zunächst vor Sturmböen im Allgäu. In Lagen über 1.500 Metern können auch orkanartige Böen mit einer Geschwindigkeit bis zu 115 km/h auftreten,...

  • Kempten
  • 11.02.20
  • 12.037× gelesen
Polizei
Viel zu tun für Polizei, Feuerwehr und weitere Einsatzkräfte im Zuge von Sturmtief "Sabine" am Montag, 10. Februar 2020.

Sturmtief "Sabine"
Rund 360 Einsätze: Polizei meldet drei Leichtverletzte durch Sturmtief

Dauereinsatz am Montag, 10. Februar: Rund 360 mal musste die Allgäuer Polizei zwischen 04:00 Uhr morgens und 14:00 Uhr am Nachmittag zu Einsätzen ausrücken. Drei Personen wurden vom Sturmtief "Sabine" laut Polizei leicht verletzt. Die sturmbedingte Einsatz-Bilanz der Polizei (ohne die Einsätze von Rettungskräften und THW, an denen die Polizei nicht beteiligt war): Im Oberallgäu ist die Polizei zu rund 80 Einsätzen ausgerückt. In Kempten ist eine ältere Dame gestürzt und hat sich dabei...

  • Kempten
  • 10.02.20
  • 5.957× gelesen
Lokales
Symbolbild.

Sturmtief "Sabine"
Müssen Allgäuer Arbeitnehmer bei Unwetter ins Büro?

Die IHK Schwaben berichtet, dass jeder Berufstätige pünktlich am Arbeitsort erscheinen muss. Arbeitnehmer tragen das “Wegerisiko”, müssen also ausreichend Zeit einplanen, um die Arbeitsstelle zu erreichen. Wenn es eine offizielle Unwetterwarnung gibt – wie mancherorts wegen des derzeitigen Sturmtiefs –, kann der Beschäftigte zu Hause bleiben, falls für den Arbeitsweg Gefahren vorhergesagt werden. Die Arbeitsrecht-Expertin der IHK Schwaben, Anita Christl, erklärt die rechtliche Lage wie...

  • Kempten
  • 10.02.20
  • 2.901× gelesen
Lokales
Sturm-Unfall auf der A7 zwischen Woringen und Bad Grönenbach: Ein LKW ist umgekippt.

Verkehrsbehinderungen
Sturmtief Sabine: Chaos auf den Straßen im Allgäu beruhigt sich

Das Sturmtief Sabine mit seinen Orkanböen sorgte am Montag auch auf den Allgäuer Straßen für viele Einsätze und Behinderungen. Mittlerweile sind allerdings die meisten Straßen wieder freigeräumt. Stand der Dinge am Dienstag um 11:15 Uhr: B308 Bad Hindelang - Sonthofen  zwischen Oberjoch und Bad Hindelang ist die Straße wegen umgestürzter Bäume gesperrt. Landkreis Oberallgäu die Straße zwischen Wirlings und Buchenberg ist in beiden Richtungen wegen umgestürzter Bäume gesperrt.Landkreis...

  • Kempten
  • 10.02.20
  • 12.934× gelesen
Lokales
Symbolbild.

Verbraucherzentrale Bayern
Orkantief „Sabine“ wütet auch im Allgäu: Welche Versicherung kommt für welche Schäden auf?

Orkanartige Böen, gebietsweise kann es auch Starkregen geben – das Sturmtief „Sabine“ fegt über Bayern hinweg. Vielerorts ist mit erheblichen Schäden an Häusern und Autos zu rechnen. „Wichtig ist, diese der richtigen Versicherung zu melden und auch schnell zu handeln“, so Sascha Straub, Versicherungsexperte der Verbraucherzentrale Bayern. Schäden müssen der Versicherung umgehend und wahrheitsgetreu mitgeteilt werden. „Mit Fotos oder Video sollte man Schäden möglichst detailliert festhalten“,...

  • Kempten
  • 10.02.20
  • 3.599× gelesen
Lokales
Sturmtief Sabine: Schaden durch umgestürzten Baum.
Video
75 Bilder

Live-Ticker
Nachwirkungen von Sturmtief "Sabine": hohe Lawinengefahr, Absage des Telemark-Weltcups in Oberjoch

Sturmtief Sabine im Allgäu: Umgestürzte Bäume, Stromausfälle, Unfälle, Feuerwehr- und THW-Einsätze, Rettungsdienste waren ebenfalls im Einsatz. Der Deutsche Wetterdienst hat am Dienstag die Warnung vor Orkanböen im Allgäu aufgehoben.  Wir informieren Sie über alle aktuellen Entwicklungen in unserem Ticker. Aktueller Stand der Dinge (regelmäßig aktualisiert): 13:45 Uhr:  Der Stadtpark und der Linggpark in Kempten bleiben weiterhin gesperrt, bis die Sicherheitsmaßnahmen und...

  • Kempten
  • 10.02.20
  • 107.734× gelesen
  •  1
  •  1
Lokales

Wetterlage
Sturm Sabine gefährdet Zeitungszustellung: Allgäuer Zeitung schaltet das E-Paper frei

Der Sturm Sabine ist im Allgäu angekommen. Damit die Leserinnen und Leser der Allgäuer Zeitung und ihrer Heimatausgaben trotz Unwetter alle wichtigen Infos bekommen, wird das E-Paper, die digitale Version der Zeitung, freigeschaltet. Hintergrund ist die unsichere Wetterlage. Es kann nicht sichergestellt werden, dass die Zustellung Ihrer Zeitung am Montag, 10. Februar 2020 problemlos funktioniert. Auf keinen Fall soll die Gesundheit der Zusteller riskiert werden. Wegen Sturmtief Sabine...

  • Kempten
  • 09.02.20
  • 17.347× gelesen
Lokales
Symbolbild.
2 Bilder

Sturmtief "Sabine"
Zugverkehr in Bayern wieder aufgenommen

+++Update vom 11. Februar 2020 um 12:17 Uhr+++ Die Züge im Allgäu fahren wieder wie gewohnt. Bitte informieren Sie sich aber vorab jeweils bei den Bahnbetreibern.  +++Update vom 10. Februar 2020 um 08:30 Uhr +++ Aufgrund des Sturms bleibt der Bahnverkehr in Bayern bis aus Weiteres eingestellt. Wie lange in Bayern keine Züge fahren ist aktuell unklar. Unabhängig von der weiteren Wetterentwicklung wird es allerdings den ganzen Tag zu Einschränkungen kommen.  +++Update vom 10. Februar...

  • Kempten
  • 08.02.20
  • 35.265× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020