Sturmwetter im Allgäu
Special Sturmwetter im Allgäu SPECIAL

Sturm

Beiträge zum Thema Sturm

Symbolbild
11.601×

Wetter
Unwetterwarnung für das Allgäu: Orkanartige Böen in der Nacht zum Dienstag

Zusätzlich zum Dauerregen erwartet der Deutsche Wetterdienst (DWD) in der Nacht zum Dienstag weitere Sturmböen. Besonders in der zweiten Nachthälfte sind schwere Strumböen mit bis zu 100 km/h möglich - vereinzelt können im Tiefland auch orkanartige Böen/Orkanböen mit über 120 km/h auftreten. Die Warnung gilt bis Dienstag, 9 Uhr. Laut DWD können Bäume entwurzelt werden und Dachziegel, Äste oder andere Gegenstände herabstürzen. Weiter sollen Gegenstände im Freien möglichst gesichert werden....

  • Kempten
  • 03.02.20
Symbolbild
12.412×

Sturm
Junge (7) und zwei Männer (26 und 31) werden bei Unwetter in Bidingen verletzt

Ein Siebenjähriger und zwei erwachsene Männer sind am Montag bei einem Unwetter in Bidingen verletzt worden. Die drei waren mit einer insgesamt siebenköpfigen Gruppe mit dem Rad unterwegs und suchten unter einem bereits umgestürzten Baum Schutz, als ein weiterer Baum auf die Gruppe stürzte. Drei Menschen im Alter von sieben, 26 und 31 Jahren wurden dabei verletzt. Einer der Fahrradgruppe holte an der Straße Hilfe bei einem Autofahrer. Die alarmierte Feuerwehr Kaltental befreite einen...

  • Bidingen
  • 11.06.19
265×

Gewitter
Die Feuerweheren in Marktoberdorf und Umgebung vermelden etliche Einsätze beim Unwetter

Sturm, Starkregen, Blitz und Donner und teils auch Hagel. Ein Unwetter zog am Freitagabend über das Ostallgäu. Bäume stürzten um, große Äste brachen ab und fielen auf Grundstücke und Straßen. Die Feuerwehren hatten alle Hände voll zu tun, um die Verkehrssicherheit wieder herzustellen. Das Unwetter brachte in manchen Orten Stromausfälle mit sich, die teils auch länger als zwei Stunden anhielten. Auch Telefonleitungen waren von dem Unwetter in Mitleidenschaft gezogen worden. Mehr über das Thema...

  • Marktoberdorf
  • 21.08.17
99× 10 Bilder

Unwetter
Stromausfälle und umgeknickte Bäume beim Unwetter im Allgäu

Keine Verletzten im Allgäu. Erster Schnee im Süden. Sturmböen und Gewitter sorgten von Dienstag auf Mittwoch für eine turbulente Nacht im Allgäu. Zahlreiche umgestürzte Bäume und Straßenschilder, die durch den Wind umgeweht wurden, hielten Polizei und Feuerwehr auf Trab. Personen seien zum Glück aber durch die heftigen Böen nicht zu Schaden gekommen, berichtet Polizeisprecher Christian Eckel. 'Für so ein Unwetter sind wir relativ gut davon gekommen.' In mehren Teilen des Allgäus, unter anderem...

  • Marktoberdorf
  • 23.10.14
499× 6 Bilder

Unwetter
Hagel und Sturm in Marktoberdorf

Ein plötzliches Unwetter sorgte für zahlreiche Einsätze der Feuerwehren im Ostallgäu am Freitagabend. Starke Niederschläge überspülten Unterführungen und Straßen. Mit überfluteten Unterführungen und bis zu 30 Zentimeter hohen Graupel-Häufen hat die Feuerwehr am Abend in Marktoberdorf nach einem kräftigen Gewitter zu tun gehabt. Autos blieben stecken und die Wehrler mussten einen Keller frei räumen. Ein Schneepflug musste die Straßen von dem Graupel befreien. Über die Höhe des Sachschadens ist...

  • Marktoberdorf
  • 03.05.13
39×

Sturm
Sturm im Ostallgäu: Ast fällt auf Radler, Blitzschlag tötet Pferd

Glück im Unglück hatte ein 81-jähriger Radfahrer am Samstagabend. Wie die Polizei mitteilt, wurde durch den starken Wind gegen 21.20 Uhr zwischen Amberg und Dillishausen auf Höhe der Eschenlohmühle ein großer Ast abgerissen. Dieser stürzte auf die Fahrbahn und begrub den gerade vorbeiradelnden 81-Jährigen unter sich. Offensichtlich standen dem Radler mehrere Schutzengel zur Seite, da der Unfall noch relativ glimpflich ablief. Der Mann wurde mit Verdacht auf Gehirnerschütterung, Schürfwunden und...

  • Buchloe
  • 02.07.12
235×

Unwetter
Sturm, Gewitter, Wolkenbrüche im Ostallgäu: Drei Verletzte und hoher Sachschaden

In Lengenwang fliegt großes Festzelt durch die Luft - Blitz verletzt in Lager drei Pfadfinder - 17 Einsätze der Feuerwehr Marktoberdorf am Freitag bis nach Mitternacht Marktoberdorf/Lengenwang/Eschenau Die Serie der schweren Unwetter über dem Ostallgäu hat am Freitagabend ihren vorläufigen Höhepunkt erreicht: In der Eschenau wurden drei Pfadfinder durch einen Blitzschlag verletzt, in Lengenwang ließ ein orkanartiger Sturm ein 500-Mann-Festzelt durch die Luft fliegen und in Marktoberdorf waren...

  • Marktoberdorf
  • 08.08.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ