Sturmwetter im Allgäu
Special Sturmwetter im Allgäu SPECIAL

Sturm

Beiträge zum Thema Sturm

Symbolbild
11.629×

Wetter
Unwetterwarnung für das Allgäu: Orkanartige Böen in der Nacht zum Dienstag

Zusätzlich zum Dauerregen erwartet der Deutsche Wetterdienst (DWD) in der Nacht zum Dienstag weitere Sturmböen. Besonders in der zweiten Nachthälfte sind schwere Strumböen mit bis zu 100 km/h möglich - vereinzelt können im Tiefland auch orkanartige Böen/Orkanböen mit über 120 km/h auftreten. Die Warnung gilt bis Dienstag, 9 Uhr. Laut DWD können Bäume entwurzelt werden und Dachziegel, Äste oder andere Gegenstände herabstürzen. Weiter sollen Gegenstände im Freien möglichst gesichert werden....

  • Kempten
  • 03.02.20
322×

Sturm
Unwetter: Bäume in Leutkirch teilweise entwurzelt

Mehrere Bäume wurden am Donnerstagabend, gegen 18.45 Uhr, im Dipoldshofener Wald bei einem Unwetter teilweise entwurzelt. Aufgrund der Gefahr, dass die Bäume auf die Kreisstraße 7918 stürzten, wurden zur Beseitigung der Baumstämme Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Leutkirch angefordert. Die Straße war für die Dauer der Einsatzmaßnahmen gesperrt.

  • Lindenberg im Allgäu
  • 25.08.17
207×

Sturmschäden
Unwetter im Westallgäu: Baukran beschädigt Kirche in Oberreute

Eine durch einen Baukran beschädigte Kirche, Blitzeinschläge, umgestürzte Bäume, herabgefallene Äste, Strom- und Telefonausfälle. Das Unwetter am Wochenende, vor allem in der Nacht zum Sonntag, hat im Westallgäu seine Spuren hinterlassen. Die Region kam aber noch relativ glimpflich davon. Verletzt wurde niemand. 'Ich hatte mit Schlimmerem gerechnet, als ich am Sonntag meinen Dienst angetreten habe', berichtete Christian Wüstner von der Lindenberger Polizei. An der Pfarrkirche in Oberreute...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 23.07.17
28×

Wetter
Sturm: Fast alle Wehren im Kreis Lindau rücken aus

Bäume blockieren Straßen – Im Rohrach sitzen Menschen fest Fast alle Feuerwehren im Kreis sowie das Technische Hilfswerk waren gestern ab dem späten Nachmittag wegen des Sturmtiefs Joachim im Einsatz. 'Totales Chaos', so kommentierte ein Beamter der Polizei Lindenberg. Von 80 bis 100 Feuerwehreinsätzen sprach Kreisbrandrat Friedhold Schneider. Wegen umgestürzter Bäume waren zahlreiche Straßen zeitweise nicht befahrbar. Das Rohrach wurde die ganze Nacht über gesperrt. Einige...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 17.12.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ