Sturmwetter im Allgäu
Special Sturmwetter im Allgäu SPECIAL

Sturm

Beiträge zum Thema Sturm

Dienstag, 30. November 2021: Über 200 Unfälle im Bereich des Polizeipräsidiums Schwaben Süd-West wegen Schnee und Sturm.
5.905× Video 10 Bilder

Bilanz der Allgäuer Polizei
Sturm und Schnee am Dienstag: Über 200 Unfälle!

Der Dienstag: Er war geprägt von Sturm, Schnee und Straßenglätte. Das Polizeipräsidium Schwaben Süd-West berichtet von insgesamt 203 Verkehrsunfällen an einem Tag, davon 139 im bayerischen Allgäu. Hinzu kamen rund 60 Einsätze wegen Verkehrsbehinderungen und 40 Unwettereinsätze. 21 Menschen wurden verletzt. Die Verteilung der Unfälle im Bereich des Polizeipräsidiums:Unterallgäu/Memmingen: 64 Unfälle, 53 mit Sachschaden, 11 Personen verletzt Oberallgäu/Kempten: 42 Unfälle, 39 mit Sachschaden, 3...

  • Kempten
  • 01.12.21
Ein Tornado ist am Mittwochabend über die Stadt Kiel hinweggefegt.
1.223×

Vier Schwerverletzte
Tornado in Kiel: Menschen durch die Luft und ins Wasser geschleudert

Am Mittwochabend ist gegen 18:00 Uhr ein Tornado durch die Stadt Kiel gefegt. Das berichten mehrere Medien. Mehrere Ruderer, die an einem Steg auf Höhe des Instituts für Meereskunde mit ihren Booten beschäftigt waren, wurden überrascht. Sie wurden von der Windhose erfasst und ins Wasser geschleudert. Zuvor hatte der Tornado in Kiel bereits mehrere Dächer abgedeckt. 60 Helfer waren zwei Stunden lang im Einsatz.  Mehrere Verletzte - Davon vier schwer verletztEinige Mitglieder eines Ruderclubs...

  • 30.09.21
Unwetter: Überflutete Unterführung in Immenstadt am Mittwoch, 15. September 2021.
98.240× 1 Video 4 Bilder

Starkregen und Gewitter
Unwetter im Allgäu: Feuerwehr muss in kurzer Zeit 45 Mal ausrücken

Im ganzen Allgäu bestand am frühen Mittwochabend Unwetter-Gefahr. Der Deutsche Wetterdienst hatte mehrfach Warnungen ausgegeben. Die integrierte Leitstelle im Allgäu teilte mit, dass die Feuerwehr wegen der Unwetter zwischen 18:00 und 20:30 Uhr insgesamt 45 Mal ausrücken musste. Es liefen mehrere Keller von Häusern voll, Bäume lagen auf den Straßen und Straßen und Unterführungen wurden überschwemmt. Immenstadt: Sturm reißt Äste abBesonders heftig traf es offenbar die Gegend um Immenstadt. Hier...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 16.09.21
Polizei (Symbolbild)
1.073×

Banken und Einzelhandelsfilialen betroffen
Polizeieinsätze in Mindelheim: Mehrere Alarmanlagen lösen gleichzeitig aus

Am Nachmittag des 15.08.2021 führte ein Stromausfall im gesamten Stadtgebiet für die Polizei zu einem erhöhten Einsatzaufkommen. Durch den vermutlich unwetterbedingten aufgetretenen Stromausfall lösten teilweise gleichzeitig mehrere Alarmanlagen von Banken und Einzelhandelsfilialen aus. Um das hohe Einsatzgeschehen schnellstmöglich bewältigen zu können, wurde die PI Mindelheim durch benachbarte Dienststellen unterstützt.

  • Mindelheim
  • 16.08.21
Der Deutsche Wetterdienst (DWD) warnt vor Unwettern am Montag im gesamten Allgäu. (Symbolbild)
13.151× Video

Hauptgefahr durch Starkregen
Deutscher Wetterdienst warnt vor Unwettern im Allgäu

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) warnt vor Unwettern am Montag im gesamten Allgäu. Demnach kann es zu einzelnen, teils schweren Gewittern kommen. Die Hauptgefahr besteht laut dem DWD dabei durch heftigen Starkregen bis 40 Liter pro Quadratmeter innerhalb kurzer Zeit. Außerdem seien auch schwere Sturmböen bis 100 km/h und Hagel bis 3cm möglich.  Gewitter wachsen zu Starkregengebiet zusammen Im Tagesverlauf wachsen diese Gewitter voraussichtlich zu einem teils gewittrigen, teils ungewittrigen...

  • Kempten
  • 16.08.21
Am Sonntagnachmittag kann es im Allgäu zu vereinzelten Gewittern kommen. Laut DWD sind Hagelkorngrößen bis zu vier Zentimeter möglich. (Symbolbild)
28.201× 1

Deutscher Wetterdienst warnt vor 4cm-Hagel
Ab Sonntagnachmittag schwere Gewitter im Allgäu möglich

Update 19:10 Uhr Laut DWD kann es im Ober- und Ostallgäu bis in die frühen Abendstunden noch zu schweren Gewittern kommen.  Update 17:35 Uhr Der DWD hat seine veröffentlichten Unwetterwarnungen für Memmingen und das Unterallgäu aufgehoben.  Ursprüngliche Meldung: Der Deutsche Wetterdienst (DWD) warnt vor heftigen Unwettern im gesamten Allgäu. Ab 15 Uhr am Sonntagnachmittag kann es zu einzelnen, aber sehr heftigen Unwettern in der Region kommen.  Hagel, Sturmböen, Starkregen Laut DWD bringe die...

  • Kempten
  • 15.08.21
Wagneritz
1.536×

Hilfspaket der Staatsregierung
Unwetterschäden im Allgäu: So kommt man an finanzielle Unterstützung

Unwetter und Hochwasser haben im Juli auch viele Häuser im Allgäu beschädigt. Zur Bewältigung der Folgen gibt es nicht nur den Spendenaufruf der Oberallgäuer Landrätin Indra Baier-Müller. Die Bayerische Staatsregierung hat ein Hilfs-Paket für die Hochwasseropfer beschlossen. Der Bund ist zu 50 Prozent beteiligt., an dem sich der Bund zu 50% beteiligt. Das Bayerische Staatsministerium der Finanzen und für Heimat hat inzwischen auch den Landkreis Oberallgäu in die "Finanzhilfe- und...

  • Sonthofen
  • 04.08.21
Das Unwetter am Freitagabend hat auch in Oberstdorf seine spuren hinterlassen.
39.662× 4 1 8 Bilder

Wetter
Sturm tobt am Christlesee bei Oberstdorf - Feuerwehr bis nachts im Einsatz

Viel zu tun hatte die Feuerwehr am Freitagabend in Oberstdorf. Im Bereich "Christlesee" wurden mehrere Bäume entwurzelt und ein Dach teilweise abgedeckt. "Der Sturm hat nur eine Minute gebraucht, um den Bereich teilweise zu verwüsten", so Kommandant Peter Vogler. Einsatz bis in die Nacht Er war mit seiner 40-köpfigen Mannschaft noch bis Nachts beschäftigt, um die Schäden des Sturms zu beseitigen. "Ein Baum ist in eine Stromleitung gefallen, den Schaden konnten wir glücklicherweise noch Nachts...

  • Oberstdorf
  • 02.08.21
Ein umgestürzter Baum nach dem Unwetter
28.451× 1 4 Bilder

Nur kleinere Schäden
Starkregen und Sturm - Entwurzelte Bäume im Oberallgäu

Das vorhergesagte Unwetter im Oberallgäu für Freitagabend kam so wie angekündigt. In Sonthofen wurde beispielsweise die Feuerwehr zu einem kleineren Baum gerufen, der auf die Fahrbahn ragte. Schlimmer traf es da schon einen Hausbesitzer in Bihlerdorf. Dort wurde ein knapp zehn Meter hoher Baum in einem Garten entwurzelt und kippte in Richtung Parkplatz. Glücklicherweise befand sich zum Zeitpunkt des Unwetters, kein Auto unter dem Baum. Die Feuerwehr Bihlerdorf war im Einsatz. Feuerwehrhaus...

  • Sonthofen
  • 30.07.21
Unwetter haben für Überschwemmungen am Kreisverkehr Rettenberg gesorgt.
10.196× 14

"Zeigen auch Sie Ihre Solidarität!"
Hilfe für Unwetter-Betroffene: Oberallgäuer Landrätin ruft zu Spenden auf!

Gewitter, Starkregen, Hochwasser und Hagel haben von Samstag bis Montag im Oberallgäu schwere Schäden verursacht. Die Oberallgäuer Landrätin Indra Baier-Müller ruft die Bevölkerung jetzt dazu auf, für die Betroffenen zu spenden.  Baier-Müller: "Wir werden unser Möglichstes tun"Am Dienstag hat sich Baier-Müller in Rettenberg selbst ein Bild von der Lage gemacht, zusammen mit Bürgermeister Nikolaus Weißinger und dem Leiter des Wasserwirtschaftsamtes Kempten, Karl Schindele. "Wir werden unser...

  • Rettenberg
  • 27.07.21
Segeln auf dem Bodensee: Bei Sturm keine gute Idee! (Symbolbild)
3.720× 1

Trotz Starkwind-Warnung zum Segeln: Das kommt dabei raus!
Am Unwetter-Sonntag: 4 Segelboote auf dem Bodensee in Seenot

Das vergangene Wochenende im Allgäu: Es war geprägt von Gewittern und Hagel. Der Deutsche Wetterdienst hatte vom Bodensee über das ganze Allgäu Wetterwarnungen ausgegeben und vor Unwettern, Wind und Stürmen gewarnt. Ein paar Segler ließen sich trotzdem nicht davon abhalten, auf dem Bodensee eine Segeltour zu machen. Die Folge: Gleich vier Segelboote gerieten auf dem Bodensee in Seenot. So beschreibt der Polizeibericht die vier Einsätze:Bereits vor Auslösung der Starkwindwarnung war die...

  • Nonnenhorn
  • 26.07.21
Die Ruhe nach dem Sturm: Die Unwetterwarnungen für das Allgäu sind vorläufig aufgehoben.
228.779× 4 10 Bilder

Unwetter größtenteils überstanden
Gewitter am Sonntag: Südliches Ostallgäu besonders betroffen - 50 Bäume umgestürzt!

Montag, 26. Juli Auch am Montag erwartet der Deutsche Wetterdienst (DWD) wieder Gewitter im Allgäu.  Nächste Gewitter-Serie erreicht das Allgäu Update Das vergangene Wochenende im Allgäu: Es war geprägt von Gewittern und Hagel. Der Deutsche Wetterdienst hatte vom Bodensee über das ganze Allgäu Wetterwarnungen ausgegeben und vor Unwettern, Wind und Stürmen gewarnt. Ein paar Segler ließen sich trotzdem nicht davon abhalten, auf dem Bodensee eine Segeltour zu machen. Die Folge: Gleich vier...

  • Kempten
  • 25.07.21
In Indien sind bei heftigen Unwettern dutzende Menschen durch Blitzeinschläge getötet worden. Laut einem Bericht der Frankfurter Allgemeine (FAZ) starben mindestens 76 Menschen. (Symbolbild)
689× 1

Tödliche Selfies auf Weltkulturerbe
Monsun-Saison: Blitzeinschläge in Indien fordern dutzende Todesopfer

In Indien sind bei heftigen Unwettern dutzende Menschen durch Blitzeinschläge getötet worden. Laut einem Bericht der Frankfurter Allgemeine (FAZ) starben mindestens 76 Menschen. Blitzeinschlag in Unesco Weltkulturerbe Unter anderem war ein Blitz in zwei Wachtürme der Festung Amber Fort eingeschlagen, die auch zum Unesco Weltkulturerbe gehört. Wie mehrere Medien berichten, befanden sich zum Zeitpunkt des Einschlages viele Menschen auf dem Turm, die das Unwetter beobachten wollten. Einige machten...

  • Kempten
  • 13.07.21
Die Grotte des Wallfahrtsortes Maria Vesperbild wurde beim Sturm am 29.06.2021 verwüstet.
7.098× 3 Bilder

Baum stürzt auf die Grotte
Schweres Unwetter verwüstet Wallfahrtsort Maria Vesperbild

Das Unwetter am Dienstagabend: Es hat in der ganzen Region gewütet. Es hat auch die Fatima-Grotte des beliebten Wallfahrtsortes Maria Vesperbild bei Ziemetshausen im Landkreis Günzburg schwer verwüstet. Baum stürzt auf die GrotteEin Baum ist abgebrochen und auf die Grotte gestürzt. Laut Wallfahrtsdirektion hat der Baum eine Wand mit Votivtafeln und die Informationstafeln zerstört. Außerdem beschädigte er das Dach über dem Freialtar. Das Dach wird "zur Wiederherstellung am meisten kosten", so...

  • 02.07.21
Gewitter haben im Allgäu zu mehreren Unfällen geführt. (Symbolbild)
4.518×

Sturm und Regen am Dienstag
Unfälle und Verkehrsbehinderungen: Polizei in Lindau, im Ober- und Ostallgäu im Einsatz

Am Dienstagnachmittag zogen Gewitter über das Allgäu. Laut Polizei verursachten Sturm und Regen mehrere Unfälle und Verkehrsbehinderungen. OberallgäuOberstdorf Am Dienstagnachmittag kam es in Oberstdorf zu mehreren witterungsbedingten Verkehrsbehinderungen. Im Bereich der Westumgehungsstraße und auf der Kreisstraße OA 4 in Reichenbach brachten Windböen mehrere Bäume zu Fall, die dann teilweise auf den Straßen lagen. Ofterschwang Eine große Tanne stürzte in Ofterschwang auf einem Parkplatz auf...

  • 30.06.21
Ein schweres Unwetter hat auch den Landkreis Lindau getroffen.
10.100×

Bodenseeregion besonders hart betroffen
Umgestürzte Bäume und Seenotalarm: Gewitter im Allgäu sorgen für zahlreiche Einsätze

Auch am Dienstag sind wieder teils schwere Gewitter über das Allgäu gezogen. 82 Einsätze haben die Integrierten Leitstellen Allgäu und Donau-Iller im Allgäu gezählt. Mit 28 Einsätzen war die Feuerwehr im Landkreis Unterallgäu am meisten beschäftigt. Viele Straßen wurden überschwemmt, Bäume sind umgestürzt und Keller vollgelaufen. Zudem wurde am bayerischen Teil des Bodensees internationaler Seenotalarm ausgelöst. Glücklicherweise gab es hier keine Verletzten. Starke Gewitter am Bodensee und im...

  • 30.06.21
Ein schweres Unwetter hat auch den Landkreis Lindau getroffen.
28.093× Video 31 Bilder

Wetter
117 km/h auf dem Bodensee: Schweres Unwetter fegte über den Landkreis Lindau

Am Dienstagnachmittag gegen 15:00 Uhr zog ein schweres Unwetter mit Sturmböen, Hagel und Starkregen über den Bodensee und den Landkreis Lindau. Windgeschwindigkeiten von bis zu 117 km/h wurden an der Wetterstation auf dem Läutwerk vor dem Lindauer Hafen gemessen. Das Unwetter entwurzelte viele Bäume und brachte einige Boote in Bedrängnis. Internationaler SeenotalarmDie Feuerwehr Bösenreutin wurde am Nachmittag in die Leiblachstraße und in den Greit gerufen, um gemeinsam mit den Kollegen aus...

  • Lindau
  • 29.06.21
Am Wochenende wird es sonnig und wärmer im Allgäu. (Symbolbild)
10.969× 4

Wetter im Allgäu
Bisher keine Unwetterwarnungen: Am Wochenende wird es wärmer und sonniger

Am Donnerstag hat der Deutsche Wetterdienst (DWD) vor schweren Gewittern im gesamten Allgäu gewarnt. Für Freitag gibt es bisher keine Warnungen in der Region. Teils bewölkt, teils freundlich am Wochenende Am Freitag ist es den ganzen Tag über stark bewölkt. Dabei kommt es auch zu leichten Regenschauern. Die Temperaturen steigen auf maximal 18 Grad. Am Samstag und Sonntag wird es dann größtenteils sonnig. Nur vereinzelte Wolken werden erwartet. Dabei wird es mit über 28 Grad auch wieder wärmer....

  • 25.06.21
Ein Tornado richtete in Moravska Nova Ves und andern Dörfern schwere Verwüstungen an.
1.362× 5 Bilder

200 Verletzte
Tornado wütet in Tschechien: Mindestens drei Menschen sterben

Ein Tornado hat am Donnerstagabend in der tschechischen Region Südmähren schwere Verwüstungen angerichtet. Besonders betroffen waren laut übereinstimmenden Medienberichten zufolge die Gemeinden Hrusky (1.500 Einwohner) und Moravska Nova Ves (2.600 Einwohnern) nahe der österreichischen Grenze. Mindestens drei Tote Mindestens drei Menschen kamen bei dem Unwetter ums Leben, einige Medien berichtet sogar von fünf Todesopfern. Es soll mehr als 200 Verletzte geben. In mehreren Dörfern deckte der...

  • 25.06.21
In Kaufbeuren wurde am Montagabend eine Lagerhalle überschwemmt.
8.864× Video 5 Bilder

Starkregen
Lagerhalle bei Kaufbeuren läuft mit Fäkalwasser voll

Am Blaichanger in Kaufbeuren ist am Montagabend eine Lagerhalle mit Wasser vollgelaufen. Durch den anhaltenden Starkregen gab es laut Stadtbrandmeister Stefan Waldner einen Rückstau im Kanal und Fäkalwasser lief in die Halle. Rund 30cm hoch stand das Wasser in der 2.500 Quadratmeter großen Lagerhalle. Die Feuerwehr pumpte das Wasser ab. Die Schadenshöhe ist laut Waldner noch unklar, die Feuerwehr war mit 20 Einsatzkräften vor Ort. Überschwemmte Straße, vollgelaufene Keller: Gewitter wütet auch...

  • Kaufbeuren
  • 22.06.21
Der Deutsche Wetterdienst warnt ganz aktuell wieder vor schwerem Gewitter (Symbolbild)
8.462× 2 Bilder

Deutscher Wetterdienst
Erneute Warnung vor schwerem Gewitter im Allgäu

Update 21:52 Uhr Der DWD warnt erneut vor starken Gewittern in der Region. Unter anderem für die Landkreise Unterallgäu und Lindau gelten Unwetterwarnungen bis 23 Uhr.  Update 16:22 Uhr Der Deutsche Wetterdienst (DWD) hat die aktuellen Unwetterwarnungen für das Allgäu wieder aufgehoben. Allerdings können es im Laufe des Abends wieder Gewitter aufziehen.  Update 14:30 Uhr Der Deutsche Wetterdienst hat die Warnstufe für den Landkreis Ostallgäu vor schweren Gewittern von der höchsten Warnstufe auf...

  • Kempten
  • 22.06.21
Der Deutsche Wetterdienst (DWD) warnt erneut vor extremen Gewittern am Montagabend in Teilen des Allgäus. (Symbolbild)
9.989× 2

Sturm, Regen, Blitz und Donner
Extreme Gewitter im Allgäu: Deutscher Wetterdienst warnt

+++Update um 21:52+++  Achtung vor extremen Gewittern in weiten Teilen des Allgäus. Gehen Sie wenn möglich nicht raus.  +++Update um 21:02 Uhr +++ Die Gewitter ziehen wohl weiter: Mittlerweile warnt der DWD mit Stufe 4 von 4 vor extremen Gewittern im Unterallgäu und Memmingen. Schließen Sie Fenster und Türen. Sichern Sie Gegenstände im Freien und halten Sie insbesondere Abstand von Gebäuden, Bäumen, Gerüsten und Hochspannungsleitungen, rät der DWD. Am besten vermeiden Sie den Aufenthalt im...

  • 21.06.21
Auch am Mittwoch könnte es im Allgäu Gewitter geben. (Symbolbild)
14.384× 1 2 Video

Unwetterwarnung aufgehoben
Wetterdienst hebt Warnung vor starken Gewittern im Allgäu auf

+++Update um 21:00 Uhr+++ Mittlerweile sind die Unwetterwarnungen im Allgäu aufgehoben.  +++Update um 17:16 Uhr+++ Der DWD hat die Warnung vor schweren Gewittern (Stufe 3 von 4) wieder aufgehoben. Bis 18 Uhr kann es aber noch zu starken Gewittern (Stufe 2 von 4) im Landkreis Lindau, dem Ostallgäu, Kaufbueren, dem Unterallgäu und Kempten kommen.  +++Update um 16:20 Uhr+++  Bis 17 Uhr gilt die Warnstufe 2 von 4 (schweres Gewitter) in Kaufbeuren.  +++Update um 15:40 Uhr+++ Der Deutsche...

  • Kempten
  • 09.06.21
Der Deutsche Wetterdienst warnt aktuell vor Sturmböen und Schneeverwehungen im gesamten Allgäu. (Symbolbild)
13.539× 1

Winter im Allgäu
Deutscher Wetterdienst warnt vor Sturmböen, Schneeverwehungen und Tauwetter

Der deutsche Wetterdienst (DWD) warnt aktuell im gesamtem Allgäu vor Sturmböen mit Geschwindigkeiten bis 75 km/h (Stufe 2 von 4). Durch die Sturmböen könnten laut dem DWD etwa einzelne Äste herabstürzen. Außerdem sollte man "besonders auf herabfallende Gegenstände" achten. Voraussichtlich gilt die Warnung noch bis 20:00 Uhr.  Appell des DWD: "Vermeiden Sie alle Autofahrten" Neben den Sturmböen warnt der DWD auch vor teils starken Schneeverwehungen im Allgäu. Durch die Verwehungen könnten...

  • 26.01.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ