Sturmwetter im Allgäu
Special Sturmwetter im Allgäu SPECIAL

Sturm

Beiträge zum Thema Sturm

3.102× 2 1 Video 13 Bilder

Stürmischer Sonntag am Bodensee
Losgerissene Boote und vermisste Personen - Zahlreiche Einstäze in Wasserburg und Langenargen

In Wasserburg waren am Sonntagnachmittag mehrere Einsatzkräfte der Wasserwacht, der Feuerwehr, des THW, des Rettungsdienstes und ein Rettungshubschrauber im Einsatz. Wegen des starken Sturmes hatten sich mehrere Boote losgerissen und wurden an die Küste gespült. Außerdem wurde mit einem Großaufgebot nach einer Surferin gesucht. Ein Angehöriger hatte sie als vermisst gemeldet. Glücklicherweise konnte sie unverletzt aufgefunden werden. Zahlreiche Einsätze auch bei Langenargen Auch in Langenargen...

  • Wasserburg
  • 04.10.21
Segeln auf dem Bodensee: Bei Sturm keine gute Idee! (Symbolbild)
3.722× 1

Trotz Starkwind-Warnung zum Segeln: Das kommt dabei raus!
Am Unwetter-Sonntag: 4 Segelboote auf dem Bodensee in Seenot

Das vergangene Wochenende im Allgäu: Es war geprägt von Gewittern und Hagel. Der Deutsche Wetterdienst hatte vom Bodensee über das ganze Allgäu Wetterwarnungen ausgegeben und vor Unwettern, Wind und Stürmen gewarnt. Ein paar Segler ließen sich trotzdem nicht davon abhalten, auf dem Bodensee eine Segeltour zu machen. Die Folge: Gleich vier Segelboote gerieten auf dem Bodensee in Seenot. So beschreibt der Polizeibericht die vier Einsätze:Bereits vor Auslösung der Starkwindwarnung war die...

  • Nonnenhorn
  • 26.07.21
Ein schweres Unwetter hat auch den Landkreis Lindau getroffen.
28.093× Video 31 Bilder

Wetter
117 km/h auf dem Bodensee: Schweres Unwetter fegte über den Landkreis Lindau

Am Dienstagnachmittag gegen 15:00 Uhr zog ein schweres Unwetter mit Sturmböen, Hagel und Starkregen über den Bodensee und den Landkreis Lindau. Windgeschwindigkeiten von bis zu 117 km/h wurden an der Wetterstation auf dem Läutwerk vor dem Lindauer Hafen gemessen. Das Unwetter entwurzelte viele Bäume und brachte einige Boote in Bedrängnis. Internationaler SeenotalarmDie Feuerwehr Bösenreutin wurde am Nachmittag in die Leiblachstraße und in den Greit gerufen, um gemeinsam mit den Kollegen aus...

  • Lindau
  • 29.06.21
Am Montagabend hat die Wasserschutzpolizei Friedrichshafen einen 34-jährigen Mann gestoppt, der vorhatte, von Friedrichshafen aus nach Romanshorn (Schweiz) zu schwimmen und von dort aus dann mit einem SUP-Board, das er hinter sich herzog, anschließend über den See nach Friedrichshafen zurückzupaddeln. (Symbolbild)
4.606×

Trotz Sturmwarnung!
Mann (34) will den Bodensee durchschwimmen - Polizei holt ihn aus dem Wasser

Am Montagabend hat die Wasserschutzpolizei Friedrichshafen einen 34-jährigen Mann gestoppt, der vorhatte, von Friedrichshafen aus nach Romanshorn (Schweiz) zu schwimmen und von dort aus dann mit einem SUP-Board, das er hinter sich herzog, anschließend über den See nach Friedrichshafen zurückzupaddeln. Das Vorhaben hätte den 34-Jährigen allerdings beinahe in eine lebensgefährliche Situation gebracht. Doch die Wasserschutzpolizei rettete den Mann, indem sie ihm das Weiterschwimmen untersagte und...

  • Friedrichshafen
  • 29.06.21
Unwetter im Landkreis Lindau am Dienstag, 28. Juli 2020.
8.332× Video 19 Bilder

Umgestürzte Bäume
Unwetter im Landkreis Lindau: Feuerwehren im Einsatz

Am Dienstagabend zog ein Gewitter über den Bodensee und den Landkreis Lindau. Neben Blitz und Donner brachte es auch Starkregen, kleinkörnigen Hagel und schwere Sturmböen. Vor allem in Hergensweiler richtete der Sturm einige Schäden an Bäumen an. So musste die Feuerwehr Hergensweiler mit drei Fahrzeugen ausrücken, um entlang der B12 und der Verbindungsstraße nach Degermoos umgestürzte Bäume zu beseitigen. Auch in der Gemeinde Weißensberg richtete der Wind schaden an. Die Feuerwehr kümmerte sich...

  • Lindau
  • 29.07.20
Polizei (Symbolbild)
6.511×

Über 10 Einsätze
Unwetter beschäftigt Lindauer Polizei die halbe Nacht: A96 für drei Stunden gesperrt

Über zehn Einsätze musste die Lindauer Polizei am Samstagabend ab etwa 20:00 Uhr wegen der starken Regenschauer bewältigen. Wegen des Unwetters musste nach Angaben der Polizei auch die A96 für etwa drei Stunden gesperrt werden. Zu den Behinderungen kam es wegen herabgestürzten Ästen, einem umgestürzten Baum und aufgeschwemmtem Kies. Des Weiteren stürzte unter anderem auf der Hinteren Insel ein 12 Meter langer Baum auf eine Straße. Im Stadtgebiet Lindau brachen zahlreiche Äste ab und fielen auf...

  • Lindau
  • 14.06.20
Schwerer Unfall am Montagabend in Bad Wörishofen.
5.775×

Sturmtief "Bianca"
Baum stürzt auf Auto: Fahrer (18) in Wangen schwer verletzt

In Wangen im Allgäu hat das Sturmtief "Bianca" einen Schwerverletzten gefordert. Der junge Mann (18) war in seinem Auto unterwegs. In der Praßbergstraße musste er laut Polizei anhalten, weil der Sturm einen Baum gebrochen hatte. Der Baum lag auf der Straße. In diesem Moment stürzte ein weiterer Baum um und krachte auf das Dach des Autos. Der Fahrer erlitt schwere Verletzungen und wurde im Auto eingeklemmt. Die Feuerwehr hat ihn befreit. Im Anschluss hat ihn der Rettungsdienst ins Krankenhaus...

  • Wangen
  • 28.02.20
Sturm Bianca hält die Einsatzkräfte im Allgäu auf Trab.
25.398× Video 10 Bilder

Unwetter
Sturmtief Bianca: Polizei verzeichnet 126 Einsätze - 17 Dachschäden und über 100 umgestürzte Bäume

+++Update vom 28.02. 06:16+++ Die Polizei hat in der Nacht insgesamt 126 Einsätze wegen Sturmtief Bianca verzeichnet. Dabei handelte es sich bei über 100 Einsätzen um umgestürzte Bäume. Außerdem seien insgesamt 17 Dächer beschädigt worden. Zu größeren Verkehrsbehinderungen sei es aber nicht gekommen. Die Stromausfälle, zu denen es in Teilen des Oberallgäus kam, sind zum größten Teil behoben. Allerdings sind derzeit noch etwa 30 Haushalte im Bereich Oy-Mittelberg und Sulzberg ohne Strom. Die...

  • Sonthofen
  • 28.02.20
Symbolbild.
3.083×

Sturmtief "Sabine"
70 Einsätze wegen Sturmschäden im Landkreis Lindau: Schule findet ab Dienstag wieder statt

Aufgrund von Sturmschäden kam es seit der Nacht zum Montag zu insgesamt 70 Einsätzen im Landkreis Lindau. Die Feuerwehren rückten dabei in ersten Linie aus, um lose Dachziegel zu sichern oder umgestürzte Bäume von Straßen zu räumen, teilte der Landkreis mit. Die B308 war beispielsweise im Bereich des Rohrachs und des Dornacher Walds zeitweise gesperrt, außerdem die Kreisstraße LI 16 zwischen Enzisweiler und Lindau. Ansonsten sei der Verkehr im Landkreis ruhig verlaufen, heißt es in der...

  • Lindau
  • 10.02.20
Symbolbild
11.630×

Wetter
Unwetterwarnung für das Allgäu: Orkanartige Böen in der Nacht zum Dienstag

Zusätzlich zum Dauerregen erwartet der Deutsche Wetterdienst (DWD) in der Nacht zum Dienstag weitere Sturmböen. Besonders in der zweiten Nachthälfte sind schwere Strumböen mit bis zu 100 km/h möglich - vereinzelt können im Tiefland auch orkanartige Böen/Orkanböen mit über 120 km/h auftreten. Die Warnung gilt bis Dienstag, 9 Uhr. Laut DWD können Bäume entwurzelt werden und Dachziegel, Äste oder andere Gegenstände herabstürzen. Weiter sollen Gegenstände im Freien möglichst gesichert werden....

  • Kempten
  • 03.02.20
Symbolbild. Wegen Sturmböen und Gewittern kam es zu mehreren Einsätzen am Bodensee in Lindau.
19.937×

Einsätze
Sturmböen am Bodensee: Segelboot versucht über 40 Minuten lang am Hafen anzulegen

Gewitter und Sturmböen sorgten am Samstagabend für massiven Wellengang auf dem Bodensee, der für die zahlreichen Segelboote problematisch wurde. Wie die Polizei mitteilt, wurde ein Boot mit gesetzten Segeln im Bereich zwischen Lindauer Insel und dem Rheindamm wegen des starken Windes fast flach auf das Wasser gedrückt. Ein anderes Segelboot in Wasserburg versuchte über 40 Minuten lang im Hafen anzulegen. Mehrfach musste die Wasserschutzpolizei in Zusammenarbeit mit Feuerwehr und Wasserwacht...

  • Lindau
  • 28.07.19
In Teilen des südlichen Allgäus und in Vorarlberg hinterließ der Orkan am frühen Dienstagmorgen eine Spur der Verwüstung, wie hier in Oberstdorf.
3.292×

Schaden
Orkanböen reißen Dach von Seilbahnstation am Tegelberg ab

Orkanartige Windböen haben in den gestrigen frühen Morgenstunden im südlichen Allgäu sowie in Vorarlberg erhebliche Schäden angerichtet. Die Windspitzen in Vorarlberg lagen bei über 120 km/h. Auf dem Tegelberg war der Sturm so heftig, dass das 400 Quadratmeter große Blechdach der Ostseite des Panoramarestaurants abgerissen wurde. Dort ist jetzt die Verschalung zu sehen. Laut den Aufzeichnungen der Wetterstation auf dem Tegelberg nahm die Windgeschwindigkeit gegen drei Uhr am frühen Morgen stark...

  • Schwangau
  • 31.10.18
Auch das Westallgäu bleibt nicht vom Sturm Fabienne verschont.
548×

Sturm
Unwetter Tief „Fabienne“ fegt über das Westallgäu

Der erste schwere Herbststurm in diesem Jahr hat das Westallgäu weistestgehend verschont. Polizei und Feuerwehr vermelden wenige Einsätze, die auf „Fabienne“ zurückzuführen sind. In Lindau allerdings ist ein Mann von einem herabfallenden Ast verletzt worden und in Opfenbach hat eine Mitarbeiterin des Seniorenheims wohl einen Schreck bekommen: Sie ist wegen eines Stromausfalls im Aufzug stecken geblieben und musste von der Feuerwehr befreit werden Mehr über das Thema erfahren Sie in der...

  • Westallgäu/Lindau
  • 25.09.18
Bei Sturm immer in Bereitschaft: Die Lindauer Wasserschutzpolizei
645×

Wassersport
Die Polizei warnt - Sturmwarnleuchte im Strandbad Lindau nach wie vor defekt

Die Sturmwarnleuchte im Strandbad Eichwald in Lindau (B) ist nach wie vor außer Betrieb. Die Sturmwarnleuchte in Bregenz ist zum Teil schwer erkennbar. Die Wassersportler im Ostteil des Bodensees werden deshalb gebeten, sich insbesondere an den Sturmwarnleuchten in Hard, Wasserburg und Lindau, Hintere Insel, zu orientieren. Außerdem sollte die Wetterentwicklung eigenverantwortlich beobachtet werden. Im Internet sind verschiedene Wetter- und Warnapps erhältlich, durch die die Starkwind- und...

  • Lindau
  • 04.04.18
86×

Forst
Nach Orkan Burglind liegen in den Westallgäuer Wäldern Bäume kreuz und quer

Dirk Stapelfeldt von der Waldbesitzervereinigung Westallgäu (WBV) hat sich in den vergangenen Tagen ein Bild von der Lage in den Wäldern gemacht: Nach Orkan Burglind liegen vielerorts entwurzelte Fichten, Tannen und Buchen ineinander verkeilt herum. 'Das Aufräumen von Sturmholz ist eine der gefährlichsten Arbeiten im Wald', sagt der Fachmann. In weiten Gebieten ist dies zur Zeit allerdings auch gar nicht möglich: Die Böden sind nass und schlammig. Vor allem in den tieferen Waldgebieten ist an...

  • Lindau
  • 09.01.18
78×

Sturm
Orkan Burglind: Eine Bilanz aus dem Westallgäu

Burglind hat den Feuerwehren im Landkreis Lindau gut 50 Einsätze beschert. Fast alle Wehren waren im Einsatz, um umgestürzte Bäume zu beseitigen oder Dächer zu sichern. In Lindenberg-Goßholz haben Böen ein 250 Quadratmeter großes Dach teilweise von einem Gebäude gerissen. Feuerwehr und Technisches Hilfswerk waren mehrere Stunden im Einsatz, um das Dach provisorisch abzudichten. In Hergensweiler stürzte ein Baum auf die Gleise. Die Bahnlinie Hergatz - Lindau war deshalb etwa eine Stunde...

  • Lindau
  • 03.01.18
310×

Unwetter
Lindauer Hafenweihnacht wird wegen Sturm geräumt

Am Montagnachmittag musste das Gelände des Weihnachtsmarktes am Lindauer Hafen geräumt und abgesperrt werden. Aufgrund von starken Sturmböen wurden die Dächer einiger Verkaufsbuden, die heute nicht geöffnet sind, teilweise abgedeckt. Da der Bereich jedoch auch bei geschlossenem Markt zugänglich ist, wurde der Bereich durch die Feuerwehr, die Polizei und Mitarbeiter des Stadtbauhofs geräumt und abgesperrt. Verletzt wurde nach bisherigen Erkenntnissen niemand.

  • Lindau
  • 11.12.17
323×

Sturm
Unwetter: Bäume in Leutkirch teilweise entwurzelt

Mehrere Bäume wurden am Donnerstagabend, gegen 18.45 Uhr, im Dipoldshofener Wald bei einem Unwetter teilweise entwurzelt. Aufgrund der Gefahr, dass die Bäume auf die Kreisstraße 7918 stürzten, wurden zur Beseitigung der Baumstämme Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Leutkirch angefordert. Die Straße war für die Dauer der Einsatzmaßnahmen gesperrt.

  • Lindenberg im Allgäu
  • 25.08.17
207×

Sturmschäden
Unwetter im Westallgäu: Baukran beschädigt Kirche in Oberreute

Eine durch einen Baukran beschädigte Kirche, Blitzeinschläge, umgestürzte Bäume, herabgefallene Äste, Strom- und Telefonausfälle. Das Unwetter am Wochenende, vor allem in der Nacht zum Sonntag, hat im Westallgäu seine Spuren hinterlassen. Die Region kam aber noch relativ glimpflich davon. Verletzt wurde niemand. 'Ich hatte mit Schlimmerem gerechnet, als ich am Sonntag meinen Dienst angetreten habe', berichtete Christian Wüstner von der Lindenberger Polizei. An der Pfarrkirche in Oberreute...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 23.07.17
327×

Wetter
Funkenfeuer in Wohmbrechts um eine Woche verschoben

Wegen der stürmischen Wetterlage verschiebt die Funkenzunft Wohmbrechts ihre Traditionsveranstaltung um eine Woche. Auf der Wohmbrechtser Höhe ragt immer noch ein Funkenturm in den Himmel. Das stürmische Wetter der vergangenen Tage ist der Grund, dass der Holzberg den Funkensonntag überlebt hat. Einen zweiten Anlauf startet die Funkenzunft am kommenden Samstag. 'Wir entzünden den Funken um 19:30 Uhr mit Bewirtung und allem drum und dran', plant Zunftvorsitzender Ralph Rothenhäusler. Bis dahin...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 07.03.17
117×

Einsatz
Starkwind bringt Jolle eines Seglers (41) auf dem Bodensee bei Lindau zum Kentern

Am Sonntagabend befand sich ein 41-jähriger Segler aus Baden-Württemberg alleine bei Starkwindwarnung mit seiner kleinen Jolle auf dem See. Auf Höhe des Lindenhofbades kenterte die Jolle aufgrund des böigen Windes. Beim Versuch die Jolle wieder aufzurichten, brach das Schwert ab. Der Segler schwamm am Lindenhofbad an Land und verständigte mit dem Mobiltelefon eines Passanten die Polizei. Da keine weiteren Personen in Seenot waren, wurde die Wasserwacht Lindau-Bodensee über die Integrierte...

  • Lindau
  • 05.09.16
34×

Feuerwehreinsatz
Stromausfälle, Brände und Sturmschäden im Landkreis Lindau

Die Feuerwehren im Landkreis haben eine stürmische Nacht hinter sich: Stürmböen haben Bäume entwurzelt und Bauzäune umgeweht. Ein halbes Dutzend Feuerwehren waren im Einsatz. In Opfenbach fiel über eine Stunde lang der Strom aus. Die Wetterdienste hatten seit Tagen vor stürmischen Winden mit Windgeschwindigkeiten von 80 km/h und darüber im Landkreis Lindau gewarnt. So kam es auch. Auswirkungen hatte das in Opfenbach. Gegen 20.30 Uhr ging bei der Rettungsleitstelle in Oberschwaben die Nachricht...

  • Lindau
  • 09.02.16
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ