Sturmwetter im Allgäu
Special Sturmwetter im Allgäu SPECIAL

Sturm

Beiträge zum Thema Sturm

Polizei
Polizei (Symbolbild)

Einsätze
Unfallreiche Stunden in Marktoberdorf: Sturmtief "Bianca" macht der Polizei zu schaffen

Von Donnerstagmorgen bis Freitagmorgen ereigneten sich im Dienstbereich der Polizei Marktoberdorf zahlreiche Unfälle, zudem kam es durch den starken Sturm zu einer Vielzahl an Rettungseinsätzen. Insgesamt wurden zehn Verkehrsunfälle durch die Polizeistreifen aufgenommen. Glücklicherweise wurde bei den Unfällen niemand verletzt. Als Unfallursache war häufig die nicht angepasste Geschwindigkeit bei den schlechten Witterungsverhältnissen ausschlaggebend. Weiter fünf Einsätze wurden an die...

  • Marktoberdorf
  • 28.02.20
  • 1.099× gelesen
Lokales
Sturmtief "Sabine": Auch im mittleren Ostallgäu gab es zahlreiche Schäden.
7 Bilder

Orkanböen
Sturmtief „Sabine“ hält auch das mittlere Ostallgäu in Atem

Sturmtief „Sabine“ hat am Montag auch den mittleren Landkreis Ostallgäu in Atem gehalten. Vor allem vormittags fielen Dachziegel und Bäume auf Straßen, etliche Ortschaften waren zum Teil stundenlang vom Strom abgeschnitten, Schulunterricht fiel aus, Kinder von berufstätigen Eltern wurden „notbetreut“. Für den Dienstag gibt das für die Ostallgäuer Grund- und Mittelschulen zuständige Schulamt aber Entwarnung: „Da sich die Lage entspannter darzustellen scheint, dürfte wieder normaler...

  • Marktoberdorf
  • 10.02.20
  • 5.476× gelesen
Lokales
Symbolbild

Wetter
Unwetterwarnung für das Allgäu: Orkanartige Böen in der Nacht zum Dienstag

Zusätzlich zum Dauerregen erwartet der Deutsche Wetterdienst (DWD) in der Nacht zum Dienstag weitere Sturmböen. Besonders in der zweiten Nachthälfte sind schwere Strumböen mit bis zu 100 km/h möglich - vereinzelt können im Tiefland auch orkanartige Böen/Orkanböen mit über 120 km/h auftreten. Die Warnung gilt bis Dienstag, 9 Uhr. Laut DWD können Bäume entwurzelt werden und Dachziegel, Äste oder andere Gegenstände herabstürzen. Weiter sollen Gegenstände im Freien möglichst gesichert werden....

  • Kempten
  • 03.02.20
  • 11.448× gelesen
Lokales

Gewitter
Die Feuerweheren in Marktoberdorf und Umgebung vermelden etliche Einsätze beim Unwetter

Sturm, Starkregen, Blitz und Donner und teils auch Hagel. Ein Unwetter zog am Freitagabend über das Ostallgäu. Bäume stürzten um, große Äste brachen ab und fielen auf Grundstücke und Straßen. Die Feuerwehren hatten alle Hände voll zu tun, um die Verkehrssicherheit wieder herzustellen. Das Unwetter brachte in manchen Orten Stromausfälle mit sich, die teils auch länger als zwei Stunden anhielten. Auch Telefonleitungen waren von dem Unwetter in Mitleidenschaft gezogen worden. Mehr über das Thema...

  • Marktoberdorf
  • 21.08.17
  • 138× gelesen
Lokales

Forst
Borkenkäfer richtet in Wäldern im mittleren Ostallgäu massiven Schaden an

Windwürfe durch das Sturmtief Niklas sowie der sehr trockene Sommer 2015 sorgen für eine große Borkenkäfer-Population in diesem Jahr. Laut Moritz Janzen, dem stellvertretenden Geschäftsführer der Forstbetriebsgemeinschaft (FBG) Marktoberdorf, sind die Schäden, die der Schädling verursacht hat, deutlich größer als im Füssener Bereich. 2.500 Kubikmeter Käferholz seien im Bereich der FBG allein im Juli, mehr als 5.000 im August geschlagen worden. Mit 4.000 Kubikmetern rechnet er für September....

  • Marktoberdorf
  • 16.09.16
  • 29× gelesen
Lokales

Wetter
Sturmwarnung für das Allgäu bleibt bestehen

Der Deutsche Wetterdienst hat die Sturmwarnungen für das Allgäu zwar herabgestuft, die Windgeschwindigkeiten betragen aber bis zu 85 km/h. Oberhalb von 1.500 Metern gibt es weiterhin schwere Sturmböen mit Geschwindigkeiten bis zu 120 km/h. Die Warnung bleibt den gesamten Dienstag über gültig. Am Montagabend gaben Experten die erste Sturmwarnung mit Geschwindigkeiten von 100 km/h auch für die tieferen Lagen heraus. Laut Polizei lag der Schwerpunkt der Stürme im nördlichen Teil des Allgäus. Bei...

  • Marktoberdorf
  • 08.02.16
  • 68× gelesen
Lokales

Forstwirtschaft
Niklas verursachte erhebliche Schäden in Marktoberdorfer Wäldern

Der Orkan 'Niklas' hat in den Wäldern rund um Marktoberdorf einen 'erheblichen, aber nicht katastrophalen Schaden' verursacht, zieht Thomas Worm Bilanz. Der Geschäftsführer der Forstbetriebsgemeinschaft Marktoberdorf geht davon aus, dass die Folgen des Unwetters keine langfristigen Auswirkungen auf den Holzmarkt haben werden. Er rät dazu, das Sturmholz nach und nach, verteilt über die nächsten Wochen, aufzuarbeiten, um den Holzmarkt nicht zu überschwemmen. Zu mehr Gelassenheit rät auch Robert...

  • Marktoberdorf
  • 15.04.15
  • 18× gelesen
Lokales

Warnung
Deutscher Wetterdienst warnt vor markantem Wetter: Sturmböen bis zu 70 km/h im gesamten Allgäu

Der Deutsche Wetterdienst warnt vor markantem Wetter. Von Freitagabend bis in die Nacht hinein sollen Stürme aufziehen, die bis zu 70 km/h erreichen können. Die Wetterwarnung gilt ab Freitagabend, etwa 18 Uhr, für Kempten und das gesamte Ober- sowie Ostallgäu und Kaufbeuren. Außerdem betroffen sind auch Memmingen und das Unterallgäu sowie Lindau. Hinweis auf mögliche Gefahren: Es können zum Beispiel einzelne Äste herabstürzen. Achten Sie besonders auf herabfallende Gegenstände.

  • Marktoberdorf
  • 19.12.14
  • 17× gelesen
Lokales
10 Bilder

Unwetter
Stromausfälle und umgeknickte Bäume beim Unwetter im Allgäu

Keine Verletzten im Allgäu. Erster Schnee im Süden. Sturmböen und Gewitter sorgten von Dienstag auf Mittwoch für eine turbulente Nacht im Allgäu. Zahlreiche umgestürzte Bäume und Straßenschilder, die durch den Wind umgeweht wurden, hielten Polizei und Feuerwehr auf Trab. Personen seien zum Glück aber durch die heftigen Böen nicht zu Schaden gekommen, berichtet Polizeisprecher Christian Eckel. 'Für so ein Unwetter sind wir relativ gut davon gekommen.' In mehren Teilen des Allgäus, unter...

  • Marktoberdorf
  • 23.10.14
  • 68× gelesen
Lokales
6 Bilder

Unwetter
Hagel und Sturm in Marktoberdorf

Ein plötzliches Unwetter sorgte für zahlreiche Einsätze der Feuerwehren im Ostallgäu am Freitagabend. Starke Niederschläge überspülten Unterführungen und Straßen. Mit überfluteten Unterführungen und bis zu 30 Zentimeter hohen Graupel-Häufen hat die Feuerwehr am Abend in Marktoberdorf nach einem kräftigen Gewitter zu tun gehabt. Autos blieben stecken und die Wehrler mussten einen Keller frei räumen. Ein Schneepflug musste die Straßen von dem Graupel befreien. Über die Höhe des Sachschadens ist...

  • Marktoberdorf
  • 03.05.13
  • 209× gelesen
Lokales

Tief Olivia
Schneeverwehungen im Ostallgäu stellen selbst Schneepflüge vor Probleme

Räumdienste im Großeinsatz – Meist glimpfliche Unfälle Das Sturmtief Olivia hat gestern auch dem mittleren Ostallgäu heftige Schneefälle beschert. Vor allem starke Schneeverwehungen machten den Auto- und Lastwagenfahrern zu schaffen – ebenso den Räumdiensten von Stadt, Landkreis und Staat. Auch Haus- und Grundstücksbesitzer hatten gut zu tun: Kaum war der Gehweg frei geräumt, ging's schon wieder mit dem Schaufeln los. Auch wenn die Polizei im Laufe des Tages zehnmal ausrücken...

  • Marktoberdorf
  • 16.02.12
  • 12× gelesen
Lokales

Unfall
Auto prallt gegen Baum in Rieder

Es ist wohl der Albtraum eines jeden Autofahrers: Man fährt nichts ahnend über die Straße und plötzlich kippt vor einem ein Baum auf die Straße. Das passierte einem Mann am Mittwochabend auf der Strecke zwischen Stötten und Rieder. Erheblicher Schaden an der Fahrzeugfront Der heftige Sturm hatte einen Baum gefällt und der schlug genau auf der Bundesstraße 16 auf. Der Autofahrer konnte nicht mehr ausweichen und prallte mit seinem Wagen dagegen. Der Mann blieb unverletzt, doch an seinem Fahrzeug...

  • Marktoberdorf
  • 09.12.11
  • 98× gelesen
Lokales

Unwetter
Sturm, Gewitter, Wolkenbrüche im Ostallgäu: Drei Verletzte und hoher Sachschaden

In Lengenwang fliegt großes Festzelt durch die Luft - Blitz verletzt in Lager drei Pfadfinder - 17 Einsätze der Feuerwehr Marktoberdorf am Freitag bis nach Mitternacht Marktoberdorf/Lengenwang/Eschenau Die Serie der schweren Unwetter über dem Ostallgäu hat am Freitagabend ihren vorläufigen Höhepunkt erreicht: In der Eschenau wurden drei Pfadfinder durch einen Blitzschlag verletzt, in Lengenwang ließ ein orkanartiger Sturm ein 500-Mann-Festzelt durch die Luft fliegen und in Marktoberdorf waren...

  • Marktoberdorf
  • 08.08.11
  • 174× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020