Sturm

Beiträge zum Thema Sturm

Polizei
Sturmtief "Sabine" sorgt auch im Oberallgäu für Einsätze der Rettungskräfte.
16 Bilder

Bildergalerie
Sturmtief "Sabine" beschädigt Strommast in Immenstadt

Sturmtief "Sabine" wütet auch im Oberallgäu. Der starke Wind hat in Immenstadt einen Strommast beschädigt. Rettungskräfte beseitigten auf der B19 einen auf die Straße gefallenen Baum.  In Memmingen mussten wegen des Sturms Häuser evakuiert werden.  Aktuelle Informationen zum Sturmtief gibt es im Live-Ticker.

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 10.02.20
  • 4.774× gelesen
Polizei
Baum stürzt auf Haus in Oberdorf bei Martinszell
12 Bilder

Video
Sturmschaden: Baum fällt in Oberdorf bei Martinszell auf Wohnhaus

In Oberdorf bei Martinszell ist am Sonntag Nachmittag ein Baum auf ein Haus gestürzt. Der Baum fiel auf das Hausdach und die angrenzende Garage. Äste bohrten sich durch das Dach. Mit der Drehleiter der Feuerwehr Hegge beseitigte die Feuerwehr erst Äste und dann den Baumstamm. Das Dach musste durch die Feuerwehr mit Planen abgedeckt werden, der Baum hat es stark beschädigt. Die Bergung des Baumes war schwierig, weil eine daneben stehende Tanne ebenfalls umzufallen drohte. Laut Polizei...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 10.03.19
  • 9.489× gelesen
  •  1
Lokales
Schneemassen: Aufgrund der aktuellen Wetterlage stehen derzeit zahlreiche Skilifte und Bergbahnen im Allgäu still.

Schnee
Lawinengefahr und Sturm - Zahlreiche Allgäuer Bergbahnen bleiben geschlossen

Aufgrund der aktuellen Wettersituation bleiben im Allgäu zahlreiche Bergbahnen geschlossen. Unter anderem davon betroffen sind die Hochgratbahn in Oberstaufen, der Skilift "Thaler Höhe" in Missen, die Mittagbahn bei Immenstadt, die Breitenbergbahn, Fellhorn, Nebelhorn, Kanzelwand, Ifen, Walmendingerhorn und Söllereck. Auch viele Hütten in den betroffenen Gebieten bleiben geschlossen. Skifahrer und Touristen sollten sich vor Anreise über den Betrieb der jeweiligen Seilbahn informieren.

  • Oberstaufen
  • 14.01.19
  • 4.333× gelesen
Polizei

Unwetter
Sturm richtet Schäden im Oberallgäu an: Polizei und Feuerwehren müssen mehrmals ausrücken

Am Sonntag mussten Einsatzkräfte der Polizei und der freiwilligen Feuerwehren mehrfach wegen Verkehrsbehinderungen und Schäden, die wegen des Sturmes von Samstag auf Sonntag entstanden sind, ausrücken. In Vorderhindelang musste die Feuerwehr einen Baum fällen, der durch den Wind teilweise entwurzelt wurde und auf die Bundesstraße zu kippen drohte. In Sonthofen wurden mehrere Verkehrszeichen umgeknickt, Äste und andere Gegenstände wurden auf die Straße geweht. Hier konnte meist die Polizei...

  • Sonthofen
  • 10.12.18
  • 2.174× gelesen
Lokales
An den Hängen des Burgberger Hörnles mussten nach einem Sturm im Januar zahlreiche umgestürzte Fichten entfernt werden. Der Oberallgäuer Forstdirektor Dr. Ulrich Sauter (rechts) und Schutzwald-Manager Klaus Dinser machen sich vor Ort ein Bild von der aktuellen Lage.

Natur
Welche Auswirkung der Sturm vom Januar auf die Wälder beim Burgberger Hörnle hat

Wer von Nordwesten auf die bewaldeten Hänge des Burgberger Hörnles blickt, dem fällt seit einigen Wochen auf Anhieb eine riesige Schneise auf. Von oben bis unten wurden dort umgestürzte Fichten entfernt, damit sich der Borkenkäfer nicht weiter verbreiten kann. Hier, oberhalb der Gemeinde Rettenberg im Oberallgäu, hatte Anfang Januar Sturmtief „Burglind“ ganze Arbeit geleistet: Auf einer vier Hektar großen Fläche knickten bis zu 200 Jahre alte Fichten reihenweise um wie Streichhölzer. Auch...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 07.06.18
  • 1.451× gelesen
Lokales

Energie
Stromausfall: 32 Haushalte in Missen-Wilhams und Niedersonthofen teilweise einen Tag ohne Strom

Ein Leben ohne Strom? Kaum vorstellbar. Ob Herd, Heizung, Fernseher oder Computer – alles steht. Schon ein mehrstündiger Ausfall, wie er am Mittwoch 6.100 Haushalte traf, bringt viele in Nöte. Heftig erlebten das rund 32 Haushalte in Missen-Wilhams sowie Niedersonthofen: Sie waren teils bis Donnerstagmittag ohne Strom. Erst am Freitag wird die Leitung in Aigis (Missen-Wilhams) repariert; solange setzt 'Allgäu-Netz' dort ein starkes Notstromaggregat ein. Laut Allgäu-Netz-Geschäftsführer Georg...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 05.01.18
  • 167× gelesen
Polizei
8 Bilder

Wetter
Landkreise Oberallgäu und Lindau von Überschwemmungen und Sturmschäden getroffen

Durch den stark durchfeuchteten und nicht mehr aufnahmefähigen Boden sind Bachläufe angeschwollen und über die Ufer getreten. Von Hanglagen abfließendes Wasser ist in Keller gelaufen. Stark davon betroffen waren Bereiche im südlichen Oberallgäu, wie Obermaiselstein, Bolsterlang und Ofterschwang. Entlang des Alpsees wurde auf Höhe von Bühl die B308 mit ca. 20 cm überschwemmt. Bei Weitnau und Seltmanns liefen Bäche über die Straße. In Bolsterlang sicherte die Feuerwehr einen Strommasten vor dem...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 05.01.18
  • 269× gelesen
Polizei
14 Bilder

Sturm
Baum stürzt auf der B19 bei Sonthofen auf Auto

Ein Baum ist auf der B19 bei Sonthofen auf ein Fahrzeug gestürzt. Der Unfall ereignete sich am 'Alten Berg'. Der 75-jährige Fahrer des Autos wurde leicht verletzt. Am Auto entstand ein Schaden von circa 10.000 Euro. Die B19 war für rund eine Stunde gesperrt.

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 03.01.18
  • 383× gelesen
Polizei

Unwetter
Segelboot kentert auf dem Alpsee in immenstadt

Am Donnerstagabend gegen 19.42 Uhr wurde die ILS Allgäu über ein gekentertes Segelboot auf dem Alpsee informiert. Zwei Personen trieben auf dem Wasser. Sofort wurde die Feuerwehr Bühl, die Wasserwachten Immenstadt, Sonthofen, Waltenhofen und der Rettungsdienst Sonthofen alarmiert. Die Rettungskräfte konnten das gekenterte Segelboot schnell ausfindig machen. Wie sich herausstellte, waren zwei Brüder, beide 16 Jahre alt, mit ihrem Boot auf dem Alpsee unterwegs. Durch das Unwetter kenterte das...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 24.08.17
  • 143× gelesen
Lokales

Wetter
Wetterdienst warnt vor heftigem Unwetter im Allgäu

Schneefallgrenze sinkt auf 1.300 Meter Der Deutsche Wetterdienst warnt vor Dauerregen und Sturmböen in der Region. Es sind Niederschlagsmengen von 30 bis 60 Liter pro Quadratmeter möglich. Die Schneefallgrenze sinkt in Laufe der Nachtstunden auf etwa 1.300 Meter. In höheren Lagen (ab ca. 1.500 Metern) kann es auch zu Sturmböen kommen. An exponierten Stellen werden Windgeschwindigkeiten von bis zu 95 km/h erwartet. Die Warnung des Deutschen Wetterdienstes gilt bis morgen Vormittag.

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 15.10.13
  • 18× gelesen

Meistgelesene Beiträge

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020