Studie

Beiträge zum Thema Studie

Hotels in der Corona-Krise: Momentan sind alle Schlüssel an ihrem Platz.
3.225× 1 2 Bilder

Podcast mit Forschung und Wirtschaft
Tourismus in der Corona-Krise: So ist die Lage im Allgäu

Tourismus und Gastronomie leiden wie kaum eine andere Branche unter der Corona-Krise. Die Einbußen sind beträchtlich: Das Allgäu hat pro Stunde hochgerechnet rund 500.000 Euro weniger Umsatz. Das Bayerische Zentrum für Tourismus hat jetzt das Ergebnis einer Studie mit dem Titel "Reisen in Zeiten von Corona" veröffentlicht. In der Studie wurden im März über 2.000 Menschen zwischen 18 und 74 Jahren in ganz Deutschland online zu ihren Reiseabsichten befragt. Im Podcast spricht Prof. Dr. Alfred...

  • Kempten
  • 14.04.21
Vor allem Kinder profitieren von gemeinsamen Urlauben mit der Großfamilie.
240×

Was zählt, ist die Familie
Laut einer Studie: Gemeinsame Familienurlaube dank Corona so beliebt wie nie

Die Corona-Pandemie stärkt die familiäre Bindung. Einer Studie sowie der aktuellen Ferienhaus-Nachfrage zufolge liegen Mehrgenerationen-Urlaube im Trend. Die Corona-Krise hat vieles verändert. Arbeiten im Homeoffice, Schüler, die per Homeschooling unterrichtet werden, Hochzeitsfeiern und der runde Geburtstag musste man absagen. Was allerdings auch dazu geführt hat, dass viele Familien sich wieder näher gekommen sind, und wenn es auch "nur" virtuell ging. Das zeigt auch das Reiseverhalten. Der...

  • 22.02.21
Oberstaufen: Tourismus-Magnet im süd-westlichen Oberallgäu
3.560× 1

Umsatz-Einbußen im März/April
Tourismus in Oberstaufen: 21,1 Millionen Euro Verlust durch Corona-Lockdown

Rund 40 Prozent der Haushaltseinkommen in Oberstaufen kommen von Urlaubern und Tagesgästen. Die Einwohner von Oberstaufen sind damit zu einem großen Teil vom Tourismus abhängig. Im Corona-Jahr 2020 musste die Gemeinde zeitweise herbe Verluste einstecken. Das Marktorschungsunternehmen dwif-Consulting hat den Wirtschaftsfaktor Tourismus für die Gemeinde Oberstaufen untersucht und die Ergebnisse in einer Studie zusammengefasst (Link auf pdf). Demnach hat der Corona-Lockdown im März und April zu...

  • Oberstaufen
  • 14.10.20
Prof. Dr. Alfred Bauer, Dekan der Fakultät Tourismus-Management an der Hochschule Kempten.
887×

Freizeit
Die meisten Allgäuer stehen zum Tourismus

Das Allgäu braucht den Tourismus – weil viele Leute davon leben. Knapp 88 Prozent der Einheimischen stimmen dieser Aussage zu. So steht es schwarz auf weiß in einer aktuellen Studie, die die Hochschule Kempten veröffentlicht hat. Professor Alfred Bauer, Dekan der Fakultät Tourismus-Management, hat nun die Ergebnisse an der Hochschule Kempten vorgestellt. Allen Diskussionen über „Übertourismus“ zum Trotz: Fast 74 Prozent der Einheimischen fühlen sich durch Urlauber und Tagesgäste nicht gestört...

  • Kempten
  • 09.10.19
Vor allem in Städten, wie hier in Kempten, werden Wohnungen gebraucht – und gebaut. Der Bedarf wird dabei aber nicht immer gedeckt.
1.159×

Studie
Das Allgäu braucht mehr Wohnungen

147 Kommunen gibt es im bayerischen Allgäu. Und sie alle müssen sich mit den Herausforderungen der Zukunft auseinandersetzen – gerade, wenn es um das Thema Wohnen geht. Die Allgäu GmbH hat deswegen eine Studie in Auftrag gegeben, in der untersucht wurde, wie sich der Wohnraumbedarf im Allgäu bis 2030 entwickelt. Dabei stellte sich heraus: In elf Jahren werden 26 Prozent der Bevölkerung älter als 65 sein. 2017 waren es noch 22 Prozent. Das hat auch Auswirkungen darauf, wie Wohnraum beschaffen...

  • Oberallgäu/Kempten
  • 23.05.19
148×

Tourismus
Was will der Gesundheitsurlauber? Studie der Hochschule Kempten untersucht die Motive der Gäste

Gesundheitstourismus ist ein weiter Begriff. Jeder versteht etwas anderes darunter. Je nachdem, wo es gerade zwickt, kann das Wellness, Entspannung, Vorbeugung, Bewegung, Fitness oder Rehabilitation sein. Oder einfach Wohlbefinden. Was heißt das nun für die Anbieterseite? 'Sie sollte bei den Produktangeboten darauf achten, wen sie ansprechen will', sagt Professor Dr. Alfred Bauer, Dekan der Fakultät Tourismus an der Hochschule Kempten. Denn oft seien die Bedürfnisse eines Urlaubers nicht...

  • Kempten
  • 07.12.16
28×

Schlafstörungen
Studie für neue Kur: Gesunden Schlaf in Füssen finden

Jeder dritte Deutsche kennt das: Man wälzt sich nachts im Bett, findet keinen Schlaf und ist am nächsten Morgen wie gerädert. Mit der Gesundheitslehre von Sebastian Kneipp will Füssen Tourismus und Marketing (FTM) künftig lebensstilbedingten Schlafstörungen mit einer Kur vorbeugen, die mit der Münchner Ludwig-Maximilians-Universität entwickelt wurde. Im Frühjahr laufen dafür Studien an, für die noch Probanden gesucht werden, sagt Stefan Fredlmeier. Wird die Vorsorgekur 'Gesunder Schlaf durch...

  • Füssen
  • 25.01.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ