Studie

Beiträge zum Thema Studie

Lokales

Studie
Rettungsdienst: Nicht immer wird die Zwölf-Minuten-Frist im Unterallgäu eingehalten

In Bayern gilt als Richtschnur, dass der Notarzt zwölf Minuten nach Alarmierung beim Patienten sein sollte. Andere Bundesländer legen hier die Messlatte höher. Dort müssten Rettungswagen schon nach acht Minuten am Einsatzort sein. Aber selbst die Zwölf-Minuten-Frist wird im Unterallgäu nicht überall eingehalten. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie des Instituts für Notfallmedizin und Medizinmanagement (INM), die sich mit den Strukturen des Rettungsdienstes in Bayern befasst hat. Demnach...

  • Memmingen
  • 03.01.17
  • 29× gelesen
Lokales

Tourismus
Was will der Gesundheitsurlauber? Studie der Hochschule Kempten untersucht die Motive der Gäste

Gesundheitstourismus ist ein weiter Begriff. Jeder versteht etwas anderes darunter. Je nachdem, wo es gerade zwickt, kann das Wellness, Entspannung, Vorbeugung, Bewegung, Fitness oder Rehabilitation sein. Oder einfach Wohlbefinden. Was heißt das nun für die Anbieterseite? 'Sie sollte bei den Produktangeboten darauf achten, wen sie ansprechen will', sagt Professor Dr. Alfred Bauer, Dekan der Fakultät Tourismus an der Hochschule Kempten. Denn oft seien die Bedürfnisse eines Urlaubers nicht...

  • Kempten
  • 07.12.16
  • 101× gelesen
Lokales

Nahverkehr
Erklärtes Ziel vor sechs Jahren: Busangebot in Kempten und im Oberallgäu verbessern - doch passiert ist wenig

Viele Lücken und zu wenig Informationen Den öffentlichen Nahverkehr 'nachhaltig optimieren': Das war das Ziel, als der Landkreis Oberallgäu, die Stadt Kempten und die Nahverkehrsbetriebe den 'Nahverkehrsplan 2010' (NVP) beschlossen. Jetzt hat das Planungsbüro Verkehrsconsult aus Dresden untersucht, wie es in der Region um den öffentlichen Nahverkehr (ÖPNV) steht. 'Seitdem gab es so gut wie keine Fortschritte', sagt der Oberallgäuer Landrat Anton Klotz. Die Gründe dafür sind vielfältig. Von 55...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 06.12.16
  • 26× gelesen
Lokales

Studie
Auch die Oberallgäuer bewegen sich zu wenig

Eine neue Studie der Sporthochschule Köln belegt es: Die Menschen bewegen sich immer weniger, körperliche Aktivitäten nehmen immer mehr ab. Das ist auch im Oberallgäu so, wie Ärzte und Experten in Sachen Bewegung bestätigen. 'Unsere Gesellschaft entwickelt sich von der Bewegung weg', sagt beispielsweise Boris Ott, Facharzt für Allgemeinmedizin aus Blaichach. Wenn Sie wissen wollen, wie leicht es ist, sich mehr zu bewegen, lesen Sie die Donnerstagausgabe des Allgäuer Anzeigeblatts, vom...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 10.08.16
  • 25× gelesen
Lokales

Befragung
Studie zur Zukunft der Therme in Oberstdorf vorgestellt

Ergebnis: Bad muss neu gebaut werden 500 Einheimische und 536 Gäste wurden im Auftrag der Gemeinde Oberstdorf befragt, um den Bedarf für die Zukunft der sanierungsbedürftigen Therme zu ermitteln. Die Studie kommt zu dem Ergebnis, dass der Tourismusort eine neues Bad braucht, eine Kernsanierung des Gebäudes sei nicht ausreichend. Laut Studie kommt es den Therme-Besuchern auf Angebote in Sachen Vitalität, Erholung und Gesundheitsförderung an. Sie wünschen sich eine attraktive Saunalandschaft,...

  • Oberstdorf
  • 27.06.16
  • 30× gelesen
Lokales

Bahn
Kreistag sagt ja zur Studie für die Bahnverbindung Oberstdorf-Kempten

Von Landkreisseite ist die Sache jetzt durch: Der Kreistag hat am Freitag ja gesagt zur Aktualisierung der Machbarkeitsstudie samt Kosten-Nutzen-Analyse für eine Regionalbahn Allgäu. Sechs Kreistagsmitglieder stimmten dagegen, die Studie für gut 82.000 Euro in Auftrag zu geben. , wird der Landkreis 60 Prozent der Kosten übernehmen und die Stadt 40 Prozent – sofern auch der städtische Hauptausschuss nächste Woche grünes Licht gibt. Mehr dazu lesen Sie in der Samstagsausgabe der Allgäuer...

  • Oberstdorf
  • 24.06.16
  • 46× gelesen
Lokales

Regionalbahn
Kosten für Studie der Bahnstrecke Oberstdorf-Kempten stehen fest

Die Kosten für die aktualisierte Machbarkeitsstudie samt Kosten-Nutzen-Analyse für eine Regionalbahn Allgäu stehen fest: gut 82.000 Euro. Diese Zahl wurde jetzt im Oberallgäuer Kreisausschuss genannt, der sich bei zwei Gegenstimmen dafür entschied, dem Kreistag zu empfehlen, die Studie in Auftrag zu geben. Die Kosten – abzüglich eines Zuschusses der Bayerischen Eisenbahngesellschaft - wollen zu 60 Prozent der Landkreis Oberallgäu und zu 40 Prozent die Stadt Kempten tragen. Bei der...

  • Oberstdorf
  • 21.06.16
  • 66× gelesen
Lokales

Planungen
Regionalbahn von Oberstdorf nach Kempten im Halbstundentakt ist keine Vision mehr

Eine Regionalbahn, die von Oberstdorf nach Kempten im Halbstundentakt fahren soll, ist keine Vision mehr. Politiker aus Stadt und Landkreis haben bei einem Treffen am Freitag beschlossen, Finanzierung und technische Umsetzung einer solchen Verbindung prüfen zu lassen. Eine entsprechende Machbarkeitsstudie wurde bereits im Jahr 2000 gemacht – und soll jetzt aktualisiert werden. Davon verspricht man sich dann ganz konkrete Hinweise, wie das Projekt bezahlt und vor allem wie es attraktiv...

  • Oberstdorf
  • 29.01.16
  • 81× gelesen
Lokales

Schlafstörungen
Studie für neue Kur: Gesunden Schlaf in Füssen finden

Jeder dritte Deutsche kennt das: Man wälzt sich nachts im Bett, findet keinen Schlaf und ist am nächsten Morgen wie gerädert. Mit der Gesundheitslehre von Sebastian Kneipp will Füssen Tourismus und Marketing (FTM) künftig lebensstilbedingten Schlafstörungen mit einer Kur vorbeugen, die mit der Münchner Ludwig-Maximilians-Universität entwickelt wurde. Im Frühjahr laufen dafür Studien an, für die noch Probanden gesucht werden, sagt Stefan Fredlmeier. Wird die Vorsorgekur 'Gesunder Schlaf durch...

  • Füssen
  • 25.01.16
  • 22× gelesen
Lokales

Neue Medien
Psychiater aus Wangen beschäftigt sich mit der Auswirkung von Smartphones auf Kinder und Erwachsene

Der Einzug des Smartphones in unser Leben schreitet unaufhaltsam voran. Verfügten 2013 noch 81 Prozent aller Haushalte in Deutschland über ein solches Telefon, so waren es 2014 schon 94 Prozent. Dr. Dirk Dammann (48), Chefarzt der Waldburg-Zeil-Rehabilitationskinderklinik in Wangen, Kinder- und Jugendpsychiater sowie Vater von vier Kindern, hat sich intensiv mit den Auswirkungen des Smartphones auf das Leben seiner jungen Patienten, aber darüber hinaus auch auf das von Erwachsenen beschäftigt...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 15.11.15
  • 34× gelesen
Lokales

Studie
Fachkräfte im Unterallgäu werden knapp

Der Wirtschaft im Unterallgäu geht es gut. Und doch gibt es auch einige Punkte, bei denen heimische Unternehmen noch Verbesserungsbedarf sehen – allen voran die überregionale Schienenanbindung und die Verfügbarkeit von qualifizierten Arbeitskräften. Das ist das Ergebnis der 'Gewerbeflächenstudie Allgäu', die im vergangenen Herbst und Frühjahr im Auftrag der Allgäu GmbH für die Landkreise Unterallgäu, Oberallgäu, Ostallgäu und Lindau sowie die kreisfreien Städte Memmingen, Kaufbeuren und...

  • Kempten
  • 29.10.15
  • 21× gelesen
Lokales

Studie
Jugendliche im Allgäu sind besser dran als anderswo

In Italien und Spanien haben sie kaum Zukunftsperspektiven. Sie haben keine Arbeit, kein Geld und sind deshalb arm: junge Menschen zwischen 15 und 25. Nicht so in der Region. Die Jugendarbeitslosigkeit liegt im Schnitt bei 11, 3 Prozent, Ausbildungsplätze sind mehr gemeldet als Bewerber, in Kempten sind sogar die Zahlen der Schulabbrecher gesunken. Laut Arbeitsamt und Jugendamt ist deshalb die Situation in südeuropäischen Ländern (die eine Studie von Bertelsmann ermittelt hat) ganz anders als...

  • Kempten
  • 28.10.15
  • 23× gelesen
Lokales

Metzgerei
Trotz Studie der WHO essen Oberallgäuer noch genauso viel Wurst und Fleisch wie zuvor

Mittwochmittag in der Metzgerei Schuster in Ermengerst: die Leute stehen Schlange, um sich Wienerle, Leberkässemmel oder Fleisch zu besorgen. 'Die Leute kaufen genauso viel wie sonst auch', sagt Metzgermeister Karl Schuster. Die vor einigen Tagen veröffentlichte Studie eine Behörde der Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat ergeben, dass regelmäßiger Verzehr von Fleisch, Wurst und Schinken das Krebsrisiko erhöht. Den Oberallgäuern scheint das wurst zu sein. "Da lass ich mich doch nicht...

  • Kempten
  • 28.10.15
  • 258× gelesen
Lokales

Studie
Allgäu: Kinder, die auf dem Land aufwachsen, bekommen seltener Allergien und Asthma

Was viele schon lange ahnten, haben Forscher jetzt nachgewiesen. Ein Tier ist dabei besonders wichtig 'Mööhhh!' Vorsichtig tastet die Kinderhand auf die breite Stirn der Kuh. Warmer Atem kitzelt den Arm. Der riesige Kuhkopf ruckt nach oben und streift mit der feuchten, rauhen Schnauze die kleinen Finger. Die kuhle Freundschaft, die in diesem Moment oft entsteht, tut dem Kind gut. Schon lange wurde es vermutet. Doch nun sind Forscher näher an den Beweis herangerückt: Kinder, die auf Bauernhöfen...

  • Kempten
  • 04.09.15
  • 126× gelesen
Lokales

Tiere
Tierschützer gegen Allgäuer Alphirten: Diskussion um Kuhglocken geht weiter

Ob sich die Tiere am Schellen-Geläut stören, können die Experten im Allgäu nicht beantworten. GPS-gesteuerte Halsbänder zur Ortung als Alternative sind frühestens in zwei Jahren marktreif Seit Wochen wird hitzig diskutiert: Sollen die Rinder künftig noch Schellen tragen? Bayerische Tierschützer fordern ein Verbot der Glocken, Alphirten berufen sich auf Tradition und Sicherheit. Denn oft nur dank des Schellengeläuts können die Älpler ihre Tiere etwa bei Nebel wiederfinden. Befeuert hat die...

  • Kempten
  • 02.09.15
  • 206× gelesen
Sport

Schießen
Kinder und Jugendliche in Schützenvereinen aggressiver als der Durchschnitt? Oberallgäuer Schützen wehren sich heftig gegen Studie

Manfred Schneider ist stinksauer. 'Das ist doch alles ein großer Schmarren und eine Aktion, um unseren Sport kaputt zu machen', sagt der Schützenmeister des Gaus Oberallgäu. Schneider regt sich über eine Studie auf, die der Deutsche Schützenbund (DSB) bei der Universität Würzburg zu seiner Bildungsarbeit in Auftrag gegeben hat. Die Ergebnisse wurden kürzlich bekannt gegeben. Es folgte ein großes mediales Echo: Kinder und Jugendliche, die in Schützenvereine kommen, seien aggressiver als der...

  • Kempten
  • 10.08.15
  • 51× gelesen
Lokales

Studie
Wie viel wird noch in der Kemptener Innenstadt verkauft?

Gutachter sagt viel weniger Geschäft bei Geschenkartikeln, Wohnaccessoires, Glas und Keramik voraus Der Fachbegriff heißt zwar Randsortimente, doch für viele Einzelhändler in der Innenstadt sind sie der Mittelpunkt ihres Geschäfts: Geschenkartikel, Wohnaccessoires, Glas und Keramik. Das neue Möbelhaus XXXLutz musste die Verkaufsfläche für diese Randsortiment beschränken. Die Stadt befürchtete, dass ansonsten zu viel Kaufkraft aus der Innenstadt abgesaugt wird. Ein Gutachter kam jetzt...

  • Kempten
  • 01.08.15
  • 20× gelesen
Lokales

Studie
Gewitter machen oft einen Bogen ums Unterallgäu

Stürmt und gewittert es in der Region, dann bleibt das Unterallgäu verhältnismäßig oft verschont. Im Vergleich schlagen hier deutlich seltener Blitze ein als in den meisten anderen Landkreisen in Schwaben. Das zeigt eine Erhebung der Firma Nowcast, die zwischen 2006 und 2014 in ganz Deutschland die Blitzdichte, also die Blitze pro Quadratkilometer, gemessen hat. Auch der Blitz-Informationsdienst von Siemens kommt in seiner aktuellen Studie zu einem ähnlichen Ergebnis: Während im Jahr 2013 der...

  • Kempten
  • 20.07.15
  • 17× gelesen
Lokales

Voting
Schweizer Studie: Glocken bewirken Verhaltensänderung bei Kühen

Kühe sollen Glocken tragen: Dafür votieren bei unserer Online-Abstimmung auf all-in.de momentan die meisten User. Wie berichtet, will die in der Schweiz wohnende Niederländerin Nancy Holten . Für Kühe seien die Glocken so laut, als wenn man einem Menschen einen Presslufthammer ans Ohr halten würde, sagt die 41-Jährige. Eine Schweizer Studie war zu dem Schluss gekommen, dass Kühe mit schweren Glocken ihren Kopf seltener bewegen. Zudem würden sie weniger ruhen und fressen, wenn sie Glocken...

  • Kempten
  • 20.07.15
  • 26× gelesen
Lokales

Einschätzung
Zieht der Schützensport junge Leute mit leicht überdurchschnittlichem Aggressionsniveau an? - Ostallgäuer Schützen sehen Studie kritisch

Ausgerechnet der Deutsche Schützenbund hat eine Langzeitstudie in Auftrag gegeben, nach der dieser Sport besonders Kinder und Jugendliche 'mit leicht überdurchschnittlichem Aggressionsniveau' anziehe. Schützen aus der Region sehen das völlig anders. 'Ich habe schon über vier Jahrzehnte mit Jugendlichen in Schützenvereinen zu tun und kann diese Feststellung absolut nicht nachvollziehen', sagt etwa Gauschützenmeister Richard Sirch. Auch an der Repräsentativität der Studie sind Zweifel...

  • Kempten
  • 19.07.15
  • 14× gelesen
Lokales

Medizin
Studie belegt hohe Suizidrate im Allgäu - Bei Hinweis auf Selbsttötung sofort reagieren

Im Allgäu gibt es erheblich mehr Selbsttötungen als im Bundesdurchschnitt. Das belegt eine Studie, die Professor Peter Brieger, Ärztlicher Direktor der Bezirksklinik Kempten, bei einer Fachtagung zum Thema Suizid in Memmingen vorstellte. Warum die Suizidrate in der Region aber höher ist, konnte Brieger nicht sagen. Grundlage der Studie sind alle 626 Suizidakten des Landgerichtsbezirks Kempten (also des ganzen Allgäus außer dem Bereich Memmingen/Unterallgäu) der Jahre 2002 bis 2009....

  • Kempten
  • 26.06.15
  • 658× gelesen
Lokales

Studie
Gewerbestandort Ostallgäu will investieren

Ist der Gewerbestandort Ostallgäu fit für die Zukunft? Gibt es genügend Flächen für Handwerk und Industrie? Finden die Firmen qualifizierte Fachkräfte? Antwort auf diese Fragen bietet die Gewerbeflächenstudie Allgäu. Die Gesellschaft für angewandte Kommunalforschung (GEFAK) in Marburg präsentierte den Ostallgäuer Bürgermeistern nun eine Auswertung für den Landkreis. Fazit von GEFAK-Referent Josef Rother: Wenngleich die Gemeinden viele Flächen vorhalten, sehen viele Firmen Probleme, zu...

  • Marktoberdorf
  • 19.06.15
  • 20× gelesen
Lokales

Studie
So tickt die Jugend im Oberallgäu: Landkreis befragt 8.500 junge Menschen

Diese Jugend von heute: Hat nur Partys im Kopf, will nur mit Freunden abhängen und tippt ansonsten nur auf dem Smartphone herum. Wer solche Klischees im Kopf hat, sollte einmal einen Blick in die Jugendstudie des Landkreises Oberallgäu werfen. Das umfangreiche Papier, das das Kreisjugendamt erstellt hat, zeichnet ein ganz anderes Bild. Jugendliche im Oberallgäu verbringen viel Freizeit mit ihrer Familie - und das gerne. Lebensqualität ist für sie, sich draußen in der Natur zu bewegen. Und: Die...

  • Kempten
  • 25.03.15
  • 13× gelesen
Lokales

Kultur
Gemeinderat Weiler-Simmerberg beschäftigt sich mit Studie für Museumslandschaft in Weiler

Eine Museumsfamilie mit dem Eschenlohrhaus und dem heutigen Heimatmuseum daneben im Zentrum - so stellt sich Dagmar Stonus die Weilerer Museumslandschaft vor. Gespielt werden sollen die Themen Kunst, Heimat und Kultur im Allgäu. Im Gemeinderat stellte die Fachfrau vor zwei Dutzend Besuchern ihre Machbarkeitsstudie vor. Stonus hat darin untersucht, wie die Museen entwickelt werden können. Als Voraussetzung sieht sie den Kauf des Eschenlohrhauses an. Stonus sprach von einer 'einmaligen Chance,...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 15.01.15
  • 17× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020