Stromversorgung

Beiträge zum Thema Stromversorgung

110×

Gemeinderat
Dorffest im Pfarrgarten in Baisweil: Ein Notstromgenerator soll her

Das Ziel ist klar, doch der Weg dorthin stellt die Baisweiler zurzeit vor so manche Herausforderung: Im Pfarrgarten soll nächstes Jahr das ganze Dorf feiern können. Was dafür jedoch fehlt, ist eine geeignete Strom- und Wasserversorgung. Eine mögliche Lösung beschäftigte den Gemeinderat nun in der vergangenen Sitzung. Außerdem ging es um die Zukunft des maroden Friedhofswegs. Ein Notstromaggregat soll für den Pfarrgarten her – darauf einigten sich die Räte nach ausgiebiger Diskussion....

  • Kaufbeuren
  • 17.11.17
127×

Neuerung
Strom vom Dach nicht nur für Wohlhabende: Sonnen GmbH in Wildpoldsried erweitert Angebot

Bisher sind die meisten Kunden der Sonnen GmbH Wildpoldsried Hausbesitzer, die sich eine Photovoltaik-Anlage auf dem Dach und einen Batteriespeicher leisten können. 'Ab sofort bieten wir Strom aber nicht nur für Wohlhabende an', sagt Sonnen-Geschäftsführer Philipp Schröder, 'sondern auch Menschen, die gar keine eigene Photovoltaik-Anlage haben.' Das sind in der Regel Mieter oder Besitzer von Eigentumswohnungen. Momentan ist der Einsatz von Batteriespeichern an ein Haus mit einer...

  • Kempten
  • 26.01.17
189×

Abwerbung
Strompiraten kapern Kunden - Allgäuer Energieversorger sprechen von unseriösen Methoden

Die Allgäuer Stromversorger registrieren derzeit verstärkt Versuche von Konkurrenten, Kunden abzuwerben. Dabei gehe es nicht immer mit rechten Dingen zu, sagt Presse-Sprecher Stefan Nitschke vom Allgäuer Überlandwerk (AÜW) in Kempten. So würden dem AÜW pro Monat etwa 70 sogenannte Wechselprozesse gemeldet, wobei ein anderer Stromanbieter dem AÜW mitteilt, dass ein AÜW-Kunde kündige. Wenn das AÜW dann den Kunden anrufe und frage, warum er kündige, stelle sich oft heraus, dass der Kunde meinte,...

  • Kempten
  • 24.01.17
101×

Stromversorgung
Warum einige Stromanbieter nicht in die Region Füssen liefern

Der Stromanbieterwechsel in der Region Füssen kann mitunter schwierig sein. Denn einige Anbieter lehnen es ab, den finanziellen und administrativen Zusatzaufwand auf sich zu nehmen, der dadurch entsteht, dass die Orte über das österreichische Stromnetz der Elektrizitätswerke Reutte angebunden sind. Diese Argumentation von Mitbewerbern kennt –EWR-Geschäftsführer Dr. Christoph Hilz und ist doch überrascht. Denn bei vielen sei das nur ein Vorwand. Ländliche Regionen seien für manche...

  • Füssen
  • 24.01.17
34×

Stromversorgung
Einwände gegen geplante Stromtrasse nach Marktoberdorf

Das Verfahren für die Erneuerung von Stromleitungen auf der Trasse von Biessenhofen nach Marktoberdorf verzögert sich. Grund dafür sind nach Angaben des Energieversorgers Lechwerke (LEW) etliche Einwände gegen die geplante Trassenführung nordwestlich von Ebenhofen und in Marktoberdorf. LEW hat deswegen den sechs Kilometer langen Abschnitt aus dem laufenden Planfeststellungsverfahren herausgenommen. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Donnerstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe...

  • Marktoberdorf
  • 03.08.16
224× 13 Bilder

Energie
220 Tonnen schwere Spule geliefert: Stromautobahn nach Kempten und Oberallgäu damit komplett

Vor einem Jahr wurden Kempten und das Oberallgäu in Leupolz an die Stromautobahn angeschlossen. Nun kam das letzte Bauteil per Spezialtransport – eine 220 Tonnen schwere Spule. Wieso sie wichtig ist für ein stabiles Netz Nach einer halben Stunde ist es geschafft: Der 220-Tonnen-Koloss steht auf dem Gelände des Umspannwerks, zwei Tieflader haben die riesige Drosselspule vom Bahnhof in Betzigau bis nach Leupolz gekarrt, es ist die Endstation des 52 Meter langen Spezialtransports aus Nürnberg. Die...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 03.08.16
259×

Hilfe
Memminger Firma Phaesun stellt mit Solar-Projekt Stromversorgung für Klinik in Eritrea sicher

Minister Müller informiert sich vor Ort Der deutsche Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung Dr. Gerd Müller (Kempten) hat sich in Eritrea über die Lage vor Ort informiert. Dabei ging es auch darum, Möglichkeiten der Bekämpfung von Fluchtursachen zu suchen. In der eritreischen Hauptstadt Asmara besuchte Müller unter anderem die Geburtenklinik Orotta Hospital, die von der deutschen Nicht-Regierungsorganisation Archemed unterstützt wird und mit einem Solarsystem der...

  • Kempten
  • 24.12.15
128×

Energie
Kempten und Oberallgäu jetzt angeschlossen an die Stromautobahn: Versorger nehmen Umspannwerk in Leupolz in Betrieb

Eine Tagesordnung auf altweißem Umweltpapier, Punkt 14, Bauantrag 410/13: Die Einladung für den Kemptener Bauausschuss entfacht im November 2013 einen Proteststurm. Die Stadträte sollen über das Umspannwerk in Leupolz beraten, das eines der größten im Allgäu werden soll – nur haben die Anwohner davon kaum etwas gewusst. . Knapp zwei Jahre später nun ist die Anlage fertig, deren Ausbau zunächst für Wirbel sorgte. Nach Auskunft der Lechwerke geht sie gerade ans Netz, was also heißt: Kempten und...

  • Altusried
  • 10.09.15
90×

Verkehr
Bahn-Elektrifizierung: Neubau der Josefsthaler Brücke bei Neugablonz zu niedrig

Die bayerische Staatsregierung, Fahrgäste und Anwohner wünschen sich schon lange moderne, zügigere und saubere E-Loks auf der Bahnstrecke Buchloe-Kaufbeuren. Doch eine Elektrifizierung innerhalb der nächsten Jahrzehnte ist fraglicher denn je. Mögliche Investitionen im Vorfeld einer solchen Umrüstung werden jedenfalls nicht freigegeben, selbst wenn es technisch geboten wäre. So ist der Neubau der Josefsthaler Brücke zwischen Neugablonz und Leinau für die Stromversorgung von E-Loks viel zu...

  • Kempten
  • 09.10.13
15×

Energie
Experten: Stromversorgung im Ostallgäu gesichert

Vertreter von Energieanbietern erlaäutern Landrat Fleschhut, dass die Unternehmen auf die Energiewende gut vorbereitet sind Trotz der Energiewende müssen sich die Ostallgäuer keine Sorgen um ihre Stromversorgung machen. Dies versicherten Vertreter der regionalen Energieversorger bei einem Gespräch mit Landrat Johann Fleschhut. Nicht zuletzt bestehe 'dank der hervorragenden Anbindung des Landkreises an das Höchstspannungsnetz' beste Versorgungssicherheit. Fleschhut hatte sich bei dem Gespräch im...

  • Marktoberdorf
  • 06.08.13
33×

Energie
Höchste Stromversorgungssicherheit im Ostallgäu

Die Ostallgäuer müssen sich trotz der Energiewende keinerlei Sorgen um ihre Stromversorgung machen. Wie die regionalen Energieversorger des Ostallgäus bei einem Gespräch mit Landrat Johann Fleschhut erläuterten, besteht dank der hervorragenden Anbindung des Landkreises an das Höchstspannungsnetz beste Versorgungssicherheit. Landrat Johann Fleschhut hatte sich bei dem Gespräch im Landratsamt nach den Auswirkungen der Energiewende auf die Versorgungssicherheit und Netzstabilität im Ostallgäu...

  • Marktoberdorf
  • 26.07.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ