Streuobst

Beiträge zum Thema Streuobst

Der Pakt dient nicht nur dem Schutz der Obstbäume, er fördert auch die Produktion heimischer Säfte. (Symbolbild)
339×

Sieg für den Naturschutz
Bayern unterzeichnet "Streuobstpakt": 1 Millionen neue Bäume bis 2035

In Bayern hat die Staatsregierung nun mit verschiedenen Umweltverbänden den neuen bayerischen "Streuobstpakt" unterzeichnet. Damit sollen Streuobstwiesen besser geschützt und gefördert werden.  600 Millionen für 1 Millionen BäumeSeit 1965 ist der Bestand an Streuobstbäumen dramatisch gesunken. Von ursprünglich 20 Millionen sind heute nur noch 6 Millionen Obstbäume erhalten. Mit dem neuen Pakt hat sich die bayerische Staatsregierung dazu bereit erklärt, 1 Millionen zusätzliche Bäume bis 2035 zu...

  • 19.10.21
Nur ein Bruchteil der wichtigen alten Streuobstbestände würde den nötigen Schutz erhalte, meint Richard Mergner, Vorsitzender des BN.
662× 1

"Taschenspielertrick"
LBV und BN klagen gegen Streuobst-Verordnung der Regierung

Der Landesbund für Vogelschutz (LBV) und der Bund Naturschutz (BN) klagen beim Verfassungsgerichtshof gegen die Streuobst-Verordnung der Staatsregierung. Die Organisationen sind der Auffassung, dass die Streuobst-Verordnung den durch das Volksbegehren "Rettet die Bienen!" geplanten Schutz der Streuobstbäume durch einen "Taschenspielertrick" ausgehebelt.  Im Februar 2020 hatte die Staatsregierung trotz heftiger Proteste der Naturschutzverbände eine Verordnung erlassen, in der der Schutz der...

  • 04.08.20
Polizei (Symbolbild)
7.267× 2

Zeugenaufruf
Unerlaubte Rodung von Streuobstbäumen in Friedrichshafen

Wegen eines Verstoßes gegen das Bundesnaturschutzgesetz ermitteln Beamte des Fachdienstes Gewerbe und Umwelt beim Polizeipräsidium Ravensburg gegen einen Landwirt und dessen Helfer, die am 22. Februar dieses Jahres - die Medien berichteten darüber - auf zwei Streuobstwiesen im Bereich der Schmalholzstraße zwischen Ailingen und Raderach mit einer Fläche von etwa 2,7 Hektar rund 200 Streuobsthochstämme unter großem Maschineneinsatz gerodet haben. Wie von Vertretern des Landratsamtes...

  • Friedrichshafen
  • 19.03.20
Insgesamt 100 Obstbäume haben Brigitte und Helmut Brader (von rechts) auf ihrer Streuobstwiese an ihrem Hof bei Benningen gepflanzt. Zusammen mit Jens Franke vom Landschaftspflegeverband und dem Unterallgäuer Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege, Markus Orf, begutachten sie die letzten Früchte der Saison.
451×

Erntezeit
Wieder mehr Streuobstwiesen im Unterallgäu – Hohe Förderung möglich

Unterallgäu (ex). Sauber aufgereiht stehen die Flaschen und Gläser in dem niedrigen Kellerraum der Braders. Eingelegte Mirabellen, Zwetschgen, Apfelsaft, Apfelkompott und Marmelade auf vielen Regalen. Die Ernte einer Streuobstwiese eines wahren Prachtsommers – und das Ergebnis vieler Stunden Arbeit. 2011 hat Helmut Brader auf der Wiese neben seinem Hof bei Benningen die ersten Bäume gepflanzt – 75 waren es. Ein Jahr später kamen 25 weitere dazu. Im ganzen Landkreis wurden in den vergangenen...

  • Unterallgäu/Memmingen
  • 17.10.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ