Streit

Beiträge zum Thema Streit

228×

Konflikt
Riedberger Horn: Viele Einwände gegen Skischaukel

Pünktlich zum Ende der Einspruchsfrist gegen die Änderung des bayerischen Alpenplans und damit gegen die geplante Skischaukel am Riedberger Horn hat sich noch eine Allianz mehrerer Verbände zu Wort gemeldet, die sich bislang öffentlich aus dem Streit herausgehalten hatten. Unter dem Titel 'Hände weg vom Alpenplan' positionierten sich bayerische Städtebauer, Landesplaner und Architekten sowie Heimatpfleger und die Akademie Ländlicher Raum klar gegen das umstrittene Projekt. Bis Donnerstag hatten...

  • Oberstdorf
  • 24.03.17
77×

Bergbahnprojekt
Knappe Mehrheit im Bolsterlanger Gemeinderat für Tausch der Schutzflächen am Riedberger Horn

Aber es gibt auch Kritik: Ratsmitglieder befürchten eine Zunahme der Skifahrer im Bolgental Der Bolsterlanger Gemeinderat hat den Plänen zugestimmt, das Bergbahnprojekt am Riedberger Horn durch einen Tausch von Schutzflächen zu ermöglichen. Dort sollen die Skigebiete Grasgehren und Balderschwang mit einer Verbindungsbahn und einer Skiabfahrt verbunden werden. Doch die Entscheidung fiel denkbar knapp aus: Mit 7:6 Stimmen votierten die Ratsmitglieder für das Vorhaben. Geplant ist, die für das...

  • Oberstdorf
  • 07.03.17
37×

Skiliftprojekt
Niemand war befangen: Ministerium billigt Obermaiselsteiner Gemeinderatsbeschluss zum Riedberger Horn

Der Gemeinderatsbeschluss zum Teilflächennutzungsplan in Obermaiselstein in Zusammenhang mit der Skiliftverbindung am Riedberger Horn ist rechtlich nicht zu beanstanden. Zu diesem Schluss kommen Juristen des bayerischen Innenministeriums. Wie berichtet, hatte es im Gemeinderat von Obermaiselstein am 16. Oktober 2014 einen Beschluss zum Teilflächennutzungsplan gegeben, bei dem auch die geplante und sehr umstrittene Verbindungsbahn eine Rolle spielte. Vor der Abstimmung hatte der Gemeinderat beim...

  • Oberstdorf
  • 24.02.17
69× 2 Bilder

Leitartikel
Redaktionsleiter Uli Hagemeier zum Riedberger Horn: Es geht um den Tourismus, nicht nur um diesen einen Berg

Vor wenigen Jahren kannte kaum jemand das Riedberger Horn im Allgäu. Warum jetzt der Ministerpräsident selbst entscheidet, ob dort ein Skilift gebaut wird So macht ein Berg Karriere: Vor wenigen Jahren kannte kaum jemand außerhalb des Oberallgäus das Riedberger Horn, jetzt weiß halb Bayern, dass es diesen Gipfel gibt. Ursache dafür ist der Wunsch einheimischer Unternehmer, dort einen neuen Skilift zu bauen. Die Debatte um Für und Wider wirft grundsätzliche Fragen auf: Wie lassen sich...

  • Oberstdorf
  • 06.04.16
148×

Tourismus
Riedberger Horn entzweit Bürgermeister und Naturschützer

Schon Luis Trenker schwärmte vom Riedberger Horn. Nun entzweit der Berg Bürgermeister und Naturschützer. Sollen zwei Skigebiete zu einem gemeinsamen Super-Skigebiet ausgebaut werden? Die Staatsregierung muss entscheiden. Problem dabei: Sie ist sich auch nicht einig. An schönen Tagen reicht der Blick vom Gipfel bis zum Bodensee. In der Ferne erkennt man die Schweizer Schesaplana, im Süden den Allgäuer Hauptkamm und die hellen Kalkwände des Gottesackerplateaus. Thomas Frey ist begeistert von...

  • Oberstdorf
  • 23.07.15
61×

Projekt
Streit um Skigebiet am Riedberger Horn spitzt sich zu

Über das Nein von Umweltministerin Scharf hat Heimatminister Söder aus der Zeitung erfahren. Er will nun weitere Daten und fragt: Hebt dieser Skilift die Alpen aus den Angeln? Der Streit um den Skigebietsverbund zwischen Grasgehren und Balderschwang über das Riedberger Horn (Oberallgäu) spitzt sich zu - und er entwickelt immer mehr Zündstoff innerhalb der CSU. Einen Tag, nachdem Umweltministerin Ulrike Scharf dem von Kommunen, Landkreis sowie zahlreichen Bürgern favorisierten Projekt eine...

  • Oberstdorf
  • 03.07.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ