Streit

Beiträge zum Thema Streit

Das Festspielhaus in Füssen
1.518×

Diskussion
Luxushotel beim Festspielhaus Füssen: Gegner weisen Vorwurf der Un- und Halbwahrheiten zurück

Die Diskussion um das geplante Luxushotel beim Festspielhaus in Füssen läuft auf vollen Touren. Und dabei wird den Gegnern des Projektes immer wieder vorgeworfen, die Bevölkerung mit Un- und Halbwahrheiten verunsichern zu wollen. Dagegen wehrt sich Alexander Beck vom Kreisfischerverein Füssen: Bei einem Informationsabend Mitte Juni im Soldatenheim hätten die Gegner ihre Argumente auf 64 Folien transparent dargestellt. An diesem Abend „wurden eher Un- und Halbwahrheiten bei den Befürwortern...

  • Füssen
  • 01.07.19
Polizeieinsatz wegen Kuscheltier (Symbolbild)
5.116×

Uneinigkeit
Qualitätsstreit in Füssen: Fünf Straftaten wegen eines Kuscheltieres für Tiere

Ein Urlauber und seine Ehefrau kauften am Anfang der Woche ein Kuscheltier für Tiere in einem Tierzubehörladen in der Füssener Innenstadt. Da das Kuscheltier den Zähnen des Hundes nicht Stand gehalten hat, wollten sich der Urlauber und seine Frau nun am Samstagnachmittag in dem Tiergeschäft beschweren. Hier kam es nun zum Streitgespräch zwischen den Urlaubern und der Inhaberin des Geschäftes. Da die Urlauber sehr uneinsichtig waren, verwies die Inhaberin die Beiden des Geschäftes. Dieser...

  • Füssen
  • 21.04.19
445×

Diskussion
Streit um das Strandbad Weißensee steuert auf nächsten Höhepunkt zu

Der Streit um die Pläne für das neue Strandbad Weißensee steuert auf den nächsten Höhepunkt zu: Am Dienstag wird der Stadtrat über einen fraktionsübergreifenden Antrag beraten, der das Ende für die Pläne bedeuten könnte. Denn darin fordern zehn Kommunalpolitiker, den Ratsbeschluss vom 25. Juli 2017 zum Neubau des Strandbades aufzuheben. Der Gastronom Otto Sentürk, der den Neubau realisieren will, kündigt unterdessen an: 'Ich werde nicht aufgeben.' Er sei nach wie vor gesprächsbereit,...

  • Füssen
  • 26.01.18
47×

Diskussion
Debatte um von Fällung bedrohte Linde hält in Füssen weiter an

Es ist 'nur' eine Linde – doch in Füssen ist um ihren Erhalt ein Streit entbrannt: Die Kommunalpolitiker wollen den Baum in der Altstadt beseitigen lassen, um einen Bereich nahe der Spitalkirche barrierefrei zu gestalten und ihn städtebaulich aufzuwerten. Dagegen hat sich eine Allianz aus Baumfreunden, Naturschützern und weiteren Füssenern zusammengetan. Bereits an die 250 Unterschriften wurden für den Erhalt der Linde gesammelt. Wie beide Seiten argumentieren, lesen Sie in der Samstagsausgabe...

  • Füssen
  • 21.07.17
33×

Versorgung
Dialogverfahren soll im Streit um Funkmast am Buchenberg helfen

In der Diskussion um einen Funkmasten im unteren Bereich des Buchenbergs hat sich der Gemeinderat Halblech nun für ein Dialogverfahren ausgesprochen. Wie berichtet, brennt das Thema vor allem den Bürgern in Buching auf den Nägeln: Sie fürchten, durch die geplante Verlegung des bestehenden Masts einer höheren Strahlenbelastung ausgesetzt zu sein. Bei der Bürgerversammlung vor sechs Wochen war die Diskussion schon einmal aufgekocht, die Verwaltung versprach damals, sich der Sache anzunehmen. 'Wir...

  • Füssen
  • 15.04.16
24×

Wasser
Streit um Wasserschutzgebiet in Schwangau: Runder Tisch geplant

Staatssekretär Franz Pschierer plädiert für Miteinander von Füssen und Schwangau Ein Runder Tisch soll dazu beitragen, den Streit um das geplante Füssener Wasserschutzgebiet, das weite Teile Hohenschwangaus umfassen soll, zu beenden. Diesen Vorschlag machte Finanz-Staatssekretär Franz Pschierer bei einer Veranstaltung in Schwangau. Das von der Ostallgäuer CSU geplante politische Biergarten-Gespräch musste wegen Regens ins Schlossbrauhaus verlegt werden. Und bei der Diskussion mit Pschierer kam...

  • Füssen
  • 13.06.13
46×

Nationalpark Ammergebirge
Streit über Nationalpark in Schwangau: Fronten bleiben verhärtet

Zu einem verbalen Schlagabtausch haben sich Gegner und Befürworter eines Nationalparks Ammergebirge in Schwangau getroffen. Am Ende blieben die Fronten verhärtet. Die Fürsprecher des Nationalparks, Dr. Johann Ehrhardt und Hubert Endhardt, argumentierten vor allem mit dem besseren Schutz der Natur, weil diese dann unberührt bleibe. Forstdirektor Robert Berchtold, als Vertreter der Gegner, widersprach: Ein Nationalpark bringe keinerlei Vorteile für die Region. Schon jetzt sei der Schutzstatus im...

  • Füssen
  • 04.07.12
26×

Füssen
Streit um Füssener Wasenmoos: Landrat bleibt bei seiner Meinung

Im Streit um die Schwarzbauten im Füssener Wasenmoos bleibt Landrat Johann Fleschhut bei seiner klaren Haltung. Die vom Füssener Stadtrat angedachte Außenbereichssatzung hält er für rechtswidrig. Die Rechtslage sei von vornherein eindeutig gewesen, sagte Johann Fleschhut. Vergangene Woche hatten die Füssener Stadträte für eine sogannte Außenbereichssatzung gestimmt. Damit könnten die Schwarzbauten doch noch Bestandsschutz erhalten, hoffen die betroffenen Bürger. Nach dem Zweiten Weltkrieg sind...

  • Füssen
  • 15.12.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ