Streit

Beiträge zum Thema Streit

Lokales
Skifahren (Symbolbild)

Einigung
Hahnenkamm: Bahn und Lifte in Reutte laufen wieder

Seit Sonntagmorgen, 19.01, laufen die Lifte der Reuttener Bergbahnen am Hahnenkamm wieder. Laut Allgäuer Zeitung konnten sich jetzt Gemeinde und Bahn in einem Verhandlungs-Marathon einigen. Am Mittwoch, 15.01, hatte die Bergbahn den gesamten Betrieb eingestellt. Die Tiroler Landesregierung hatte auf Antrag der Gemeinde Höfen der Bahn die weitere Beschneiung untersagt. Ein Skibetrieb ohne weitere Beschneiung sei derzeit aber unrentabel, so die Bergbahn. Darum stellte man den Betrieb...

  • Reutte
  • 20.01.20
  • 7.025× gelesen
Lokales
Skilift (Symbolbild)

Streit mit Gemeinde
Trotz bester Pistenverhältnisse: Bergbahn Hahnenkamm bei Reutte stellt Betrieb ein

Seit Mittwoch, 15.01.2020, hat die Bergbahn Hahnenkamm bei Reutte den Betrieb eingestellt und das trotz bestens präparierter Piste. Der Grund dafür ist ein Streit zwischen der Bergbahn und der Gemeinde Höfen über die Regeln für die Beschneiung der Piste.  Laut Allgäuer Zeitung hatten sich beide Seiten noch im Dezember 2019 auf einen Kompromiss einigen können, der den Betrieb zumindest für die Wintersaison sicherstellen sollte. Doch legte die Gemeinde Höfen mit Bürgermeister Vinzenz Knapp...

  • Reutte
  • 16.01.20
  • 21.385× gelesen
Lokales
Symbolbild.

Verkehrssituation
Fahrverbote in Tirol: Verkehrsminister Scheuer zu Gesprächen bereit

Das Land Tirol hat bis September Fahrverbote auf Landstraßen entlang der Stau-Umgehungsstraßen zwischen Italien und Deutschland verhängt. Orte an den Landstraßen sollen so vom Durchgangsverkehr entlastet werden.  Die österreichische Polizei will an den Wochenenden von 13. Juli bis 18. August auch in Salzburg auf einer Autobahnlänge von rund 100 Kilometern den Verkehr kontrollieren. Diese Maßnahmen stoßen in Deutschland auf Kritik. Sowohl Bayerns Verkehrsminister Hans Reichhart als auch...

  • Reutte
  • 12.07.19
  • 388× gelesen
Lokales
Symbolbild

Verkehr
Blockabfertigung in Tirol laut EU "unverhältnismäßig" - Stellungnahme zu Fahrverboten angekündigt

Nach der Ausweitung der Straßensperrungen in Tirol auf die Bezirke Reutte und Kufstein steht das Land Tirol weiter in der Kritik. Die EU-Kommission hat sich jetzt zunächst zur Blockabfertigung für Lastwagen geäußert und diese als "unverhältnismäßig" bezeichnet. Die systematischen Blockabfertigungen in Tirol würden den Verkehr einschränken. Die häufige Anwendung der Maßnahme soll laut Informationen der Deutschen Presse Agentur von der Kommission missbilligt werden. EU-Kommissarin Violeta Bulc...

  • Reutte
  • 03.07.19
  • 3.613× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020