Streit

Beiträge zum Thema Streit

48×

Pfronten
Streit um geplantes Wildschutzgebiet zwischen Landratsamt Ostallgäu und Alpenverein Pfronten

Pläne des Landratsamtes Ostallgäu, im Bereich des Edelsbergs ein Wildschutzgebiet mit ganzjährigem Betretungsverbot auszuweisen, verärgern den Alpenverein Pfronten. Das Wildschutzgebiet würde traditionelle Routen für Wanderer und Skitourengeher unterbrechen, beklagen die Alpinisten. Geschützt werden sollen laut Landratsamt die in diesem Bereich lebenden Raufußhühner. Die hätten bis jetzt auch mit den Skifahrern und Wanderern gelebt und seien offensichtlich nicht in ihrem Bestand gefährdet,...

  • Füssen
  • 16.03.12
17× 2 Bilder

Altstadt
Neues Regelwerk für Werbung in Füssens Altstadt: Streit kocht hoch

Einzelhandel will Satzung zu Fall bringen – Iacob plant Info-Veranstaltung Unter den Einzelhändlern in der Altstadt gärt es gewaltig. Auslöser ist das neue Regelwerk für Werbeanlagen. Nachdem Verwarnungen ausgesprochen und erste Bußgeldbescheide verschickt wurden, kocht der Streit hoch. 'Das ist ein Schildbürgerstreich', ärgert sich Kenjiro Beetz. Der Mitarbeiter des Juweliergeschäfts Ernstberger sammelt Unterschriften unter Einzelhändlern, um die Sondernutzungssatzung zu Fall zu bringen....

  • Füssen
  • 07.03.12
140× 28 Bilder

Umzug
In Hopferau spießen die Narren viele lokale Themen auf

Vom Streit ums Eis bis zum umstrittenen Rodelbahntest Wenn die Narren am Faschingsdienstag durch Hopferaus Straßen ziehen, lockt das immer tausende Schaulustige an. So auch gestern, als fünf Kapellen, 16 Fußgruppen und 20 Motivwagen bei strahlendem Wetter an den Besuchermassen vorüberzogen. Guazle und Kusshändchen flogen in die Menge und überall sah man lachende Gesichter und tolle Kostüme. Das Imposante beim Umzug war, dass die gesamte Hauptstraße beschallt wurde. DJ Christian machte im Voraus...

  • Füssen
  • 22.02.12
12×

Gericht
Geldbuße für 19-Jährigen nach Fußtritt bei Füssener Volksfest

Gegen eine Geldbuße von 500 Euro hat das Kaufbeurer Amtsgericht das Verfahren gegen einen heute 19-Jährigen eingestellt, der an handgreiflichen Auseinandersetzungen türkischstämmiger Jugendlicher aus Füssen und Reutte beim Füssener Volksfest beteiligt war. Das Strafmaß hatte der Staatsanwalt vorgeschlagen. Er sah in dem Fußtritt des Angeklagten gegen ein bereits am Boden liegendes Opfer eine einmalige Entgleisung eines bis dahin Unbescholtenen. Gestanden hatte der junge Mann den Vorfall erst im...

  • Füssen
  • 27.12.11
26×

Füssen
Streit um Füssener Wasenmoos: Landrat bleibt bei seiner Meinung

Im Streit um die Schwarzbauten im Füssener Wasenmoos bleibt Landrat Johann Fleschhut bei seiner klaren Haltung. Die vom Füssener Stadtrat angedachte Außenbereichssatzung hält er für rechtswidrig. Die Rechtslage sei von vornherein eindeutig gewesen, sagte Johann Fleschhut. Vergangene Woche hatten die Füssener Stadträte für eine sogannte Außenbereichssatzung gestimmt. Damit könnten die Schwarzbauten doch noch Bestandsschutz erhalten, hoffen die betroffenen Bürger. Nach dem Zweiten Weltkrieg sind...

  • Füssen
  • 15.12.11
25×

Füssen
Streit um Wasenmoos in Füssen hält an

Nach dem Entscheid des Füssener Stadtrates für eine Außenbereichssatzung für das Wasenmoos, hält die Projektgruppe Generationenbrücke ein Bürgerbegehren für wichtiger denn je. Sie sind der Ansicht, dass eine Prüfung der Satzung wenig Aussicht auf Erfolg haben dürfte. Noch im Juli diesen Jahres hatte das Landratsamt einen Mediationsvorschlag abgelehnt. Damit hatten die restlichen 28 Schwarzbauer dem Landratsamt eine gütliche Einigung vorgeschlagen, um ihre Bauten vor dem Abriss zu bewahren. Mit...

  • Füssen
  • 02.12.11
37×

Streit
Hohenschwangauer wollen keine Einschränkungen wegen Füssener Trinkwasserbrunnen

Wasserschutzgebiet schlägt hohe Wellen Es ist alles andere als üblich, was nun im Ostallgäu geplant ist: Nahezu der komplette Ortsteil Hohenschwangau - der touristische Anziehungspunkt der Region schlechthin - soll in einem neu ausgewiesenen Wasserschutzgebiet liegen. «Wir sehen derzeit keine andere Möglichkeit», beteuert Wolfgang Kühnl vom Landratsamt: Es sei gewiss «nicht üblich», ein Schutzgebiet mit einem Ort auszuweisen - «aber in diesem Fall ist es der einzig denkbare Weg». Hintergrund:...

  • Füssen
  • 07.09.11
203×

Kurioser Streit
Eiskutscher in Hopfen bedroht

Kühle Kugeln sorgen für Zündstoff Eine Nostalgie-Eiskutsche sorgt in Hopfen am See (Ostallgäu) für Zündstoff: Weil Eisverkäufer Giuseppe Montuori mit seinem Gefährt an der Uferpromenade um Kunden geworben hat, ist er mehrfach von Konkurrenten beleidigt und bedroht worden. «Man hat mir die Prügel meines Lebens angekündigt und sogar angedroht, mich und mein Fahrzeug im See zu versenken», berichtet der 33-Jährige, der vor gut einem Jahr vom Westerwald nach Füssen umgesiedelt ist. Inzwischen ist...

  • Füssen
  • 17.05.11
58×

Eisverkäufer
Eisverkäufer von Konkurrent bedroht

In Hopfen am See (Ostallgäu) ist am Samstag ein 33-jähriger Eisverkäufer von einem Konkurrenten bedroht worden. Laut Polizei wollte der «offensichtlich neidische» 42-Jährige den jüngeren Eismann unter Androhung von Prügeln vertreiben. Der 33-Jährige betrieb einen fahrbaren, historischen Eisstand. Erst vor kurzem war dem Mann schon einmal gedroht worden. Nach dem erneuten Vorkommnis kümmert sich nun die Staatsanwaltschaft um den Fall.

  • Füssen
  • 10.05.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ