Streik

Beiträge zum Thema Streik

Am Freitag, 20. September ist bundesweiter Streiktag. Dabei werden die Jugendlichen auch von ihren Eltern und Großeltern unterstützt. (Archivbild)
594×

"Fridays for Future"
Marktoberdorfer Eltern unterstützen ihre Kinder bei Demonstration

„Lassen wir unsere Kinder nicht allein“, steht in schwarzen Lettern auf einem knallroten Flyer. Er ruft alle Erwachsenen dazu auf, ihre Kinder bei der nächsten „Fridays for Future“-Demo in Marktoberdorf zu unterstützen. Dort gehen am Freitag, 20. September, nämlich nicht nur junge Klimaschützer auf die Straße, sondern auch ihre Eltern und Großeltern. „Denn Klimaschutz betrifft uns alle“, sagt die 15-jährige Marlene Stegmann aus Marktoberdorf. Sie ist eine der Organisatoren des Streiks und...

  • Marktoberdorf
  • 16.09.19
Die Fridays for Future-Demonstrationen stehen in der Kritik, vielen Schülern nur ein Mittel zum Schuleschwänzen zu sein. In Marktoberdorf findet die Demo erst nach Schulschluss statt.
1.118×

Klimaschutz
Erste Fridays for Future Demonstration in Marktoberdorf findet am Nachmittag statt

Die Protestbewegung "Fridays for Future" wächst im Allgäu weiter - trotz der Kritik, der viele der vor allem Jugendlichen Anhänger gegenüber stehen. Immer wieder heißt es, die Schüler würden sich nicht für den Klimaschutz interessieren, sondern nur eine Möglichkeit zum Schuleschwänzen nutzen. In Marktoberdorf scheint die seit kurzem existierende Ortsgruppe mit ihrer ersten Demonstration dagegen ein deutliches Zeichen zu setzen. Die Demonstration ist nämlich für Freitag, den 7. Juni um 13 Uhr...

  • Marktoberdorf
  • 07.06.19
1.172×

Tarifforderungen
1000 Mitarbeiter von Fendt in Marktoberdorf im Warnstreik

Rund 1000 Mitarbeiter der Firma AGCO/Fendt haben sich am Mittwoch dem Warnstreik angeschlossen, den die IG Metall ausgerufen hatte. Vom Werk aus zogen sie mit Fahnen, Transparenten und Trillerpfeifen zum Marktplatz. Bei der Kundgebung rief der Geschäftsführer der IG Metall Allgäu, Dietmar Jansen, die Arbeitgeber auf, die Forderungen der Arbeitnehmer zu akzeptieren. Die IG Metall fordert für die Beschäftigten die Möglichkeit, ihre Arbeitszeit für zwei Jahre befristet auf bis 28 Stunden in der...

  • Marktoberdorf
  • 25.01.18
21×

Streik
Zwei Wochen ohne Post: Rettenbacher Bürgermeister empört

'Seit zwei Wochen bekommen wir keine Post mehr - jetzt reicht's', ärgert sich der Rettenbacher Bürgermeister Reiner Friedl. Auch einige Bürger hätten sich bereits bei ihm beschwert. Der Streik, so befürchtet Friedl, habe wahrscheinlich auch finanzielle Folgen für die Gemeinde. Rechnungen gingen nicht ein, und die Skontoabzüge, die stets nur innerhalb bestimmter Fristen Abzüge erlauben, gingen flöten. Privat warte er seit fast zwei Wochen auf eine Online-Bestellung. Zwei Wochen ohne Post - die...

  • Marktoberdorf
  • 20.06.15
26×

Ausstand
Ostallgäuer Eltern zeigen Verständnis für Kita-Streik

Dass am Donnerstag, 21. Mai, einige Kindergärten im Ostallgäu geschlossen bleiben, stößt bei betroffenen Eltern eher auf Verständnis, als das es sie in ersthafte Probleme bringt. Eine Umfrage ergab, dass viele Mütter und Väter die Forderungen der Erzieherinnen nach mehr Lohn unterstützen. Die meisten der befragten Eltern fanden auch recht einfach eine Lösung, ihr Kind am Streiktag anderweitig zu betreuen. Würde jedoch ein längerer Streik anstehen, würde das manche Eltern in echte...

  • Marktoberdorf
  • 20.05.15
17×

Bahnverkehr
Lokführerstreik in Marktoberdorf deutlich zu spüren

Zum Teil lange Verzögerungen für Reisende 'Vier Stunden Verzögerung auf einer Strecke von 60 Kilometern', zieht Dirk Schuster seine persönliche Bilanz zum Lokführer-Streik, der noch bis Donnerstag um 21 Uhr andauert. Schuster musste von Leuterschach zum Flughafen nach Memmingen – eine wahre Odyssee. Der Zug von Leuterschach fuhr nicht, weshalb er sich auf's Rad schwang und nach Marktoberdorf fuhr. Von dort nahm der 44-Jährige den Zug nach Kaufbeuren, wo er eine Stunde auf den Anschlusszug...

  • Marktoberdorf
  • 22.04.15
98×

Streik
Mitarbeiter der Firma Fendt legen in Marktoberdorf die Arbeit nieder

Für gut eine Stunde haben am Freitavormittag Beschäftigte des Marktoberdorfer Traktorenherstellers AGCO/Fendt ihre Arbeit niedergelegt. Die IG Metall hatte zu diesem Warnstreik aufgerufen. Vor dem Werkstor stellte Jürgen Wechsler, eigens aus München angereister Bezirksleiter der IG Metall Bayern, die Forderungen der Gewerkschaft vor: Außer einer Lohnerhöhung von 5,5 Prozent sind das die Verlängerung der Altersteilzeit und gerade für junge Arbeitnehmer eine Bildungsteilzeit. Dank Altersteilzeit,...

  • Marktoberdorf
  • 06.02.15
59×

Schule
Bahnstreik: Schulen müssen wieder mit Verspätungen Ihrer Schüler rechnen

Weiterführende Schulen wie Gymnasien oder die Berufsschule Ostallgäu arrangieren sich mit eventuellen Verspätungen oder Abstinenzen von Schülern, die durch den Bahnstreik entstehen. Seit 2 Uhr in der Früh fallen wieder die Züge aus. 'Das ist höhere Gewalt', sagte Wilhelm Mooser, Schulleiter des Marktoberdorfer Gymnasiums, das auch Schüler aus dem ganzen Landkreis per Zug ansteuern. Das Lehrerkollegium behandele den Streik deshalb gleich wie Unwetter oder Ähnliches. So handhabt es auch Remigius...

  • Marktoberdorf
  • 06.11.14
39×

Bahn
Streik legt Zugverkehr im Allgäu weitgehend lahm

Der Streik der Lokführer der Deutschen Bahn (DB) am Wochenende hatte erhebliche Auswirkungen auf den Schienenverkehr im Allgäu. Die Region war flächendeckend von Zugausfällen betroffen. Teils fielen - je nachdem, von welchem Bahnhof man losfahren wollte - fast alle Verbindungen aus. Manche Züge fuhren auch. Der Alex um 9.16 Uhr beispielsweise. Wer in den Zug Richtung München einstieg, bekam aber meist nur einen Stehplatz. Viele Fahrgäste zeigen Verständnis für die Streikenden, beklagten aber...

  • Marktoberdorf
  • 20.10.14
33×

Gewerkschaft
GDL ruft zu neuen Streiks auf: Bahnverkehr im Allgäu auch betroffen

Die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) hat erneut zum bundesweiten Streik aufgerufen. Ab Freitagnachmittag, 15 Uhr, kommt es bereits zu Beeinträchtigungen. Ab diesem Zeitpunkt startet der Ausstand im Güterverkehr. In der Nacht zum Samstag folgen ab 2 Uhr die Streiks im Fern- und Regionalverkehr bis einschließlich Montag 4 Uhr. Wir bieten daher einen Service an, mit dem sich Fahrgemeinschaften bilden lassen. Über die Facebook-Seite „Fahrgemeinschaft Allgäu“ können Allgäuer...

  • Marktoberdorf
  • 17.10.14
31×

Bahn
Bahnstreik: Genervte Reisende auch in Marktoberdorf

Auch in Marktoberdorf hat sich der Bahnstreik bemerkbar gemacht: Betroffen waren Reisende auf dem Weg nach München, Kaufbeuren und Füssen. Die Züge hatten teilweise Verspätung, oder fielen komplett aus – nervig für die Bahnkunden. Dementsprechend verhielt sich auch der ein oder andere Kunde, der im Bahnhofskiosk einen Fahrschein kaufte oder Informationen zu verspäteten oder ausgefallenen Zügen erbat, berichtete die Verkäuferin des Kiosks. Die meisten der betroffenen Reisenden waren sich einig,...

  • Marktoberdorf
  • 15.10.14
26×

Ankündigung
Lokführer treten wieder in Streik: Service von all-in.de zur Bildung von Fahrgemeinschaften

Die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer GDL hat alle ihr angeschlossenen Bahn-Mitarbeiter zum Streik aufgerufen. Auf der Homepage der Gewerkschaft wurde Mittwoch ab 14 Uhr bis Donnerstag, 4 Uhr, als Zeitraum für die Arbeitsniederlegung angegeben. Wir bieten daher einen Service an, mit dem sich Fahrgemeinschaften bilden lassen. Über die Facebook-Seite „Fahrgemeinschaft Allgäu“.

  • Marktoberdorf
  • 14.10.14
38×

Streik
Marktoberdorf: Metaller im Warnstreik

Fast 700 Fendtler vor dem Werkstor Bevor gestern Abend die letzte Verhandlungsrunde zwischen der IG Metall und dem Verband der bayerischen Metall- und Elektroindustrie (vbm) startete, traten bayernweit noch einmal 60.000 Arbeitnehmer in den Warnstreik. In Marktoberdorf schlossen sich zwischen 600 und 700 Mitarbeiter der Firma AGCO/Fendt der Forderung der Gewerkschaft nach 5,5 Prozent mehr Lohn an und ließen die Arbeit 45 Minuten lang ruhen. Mit Transparenten, IG-Metall-Fahnen und Trillerpfeifen...

  • Marktoberdorf
  • 15.05.13
39×

Lokführer-Streik
Reisende am Marktoberdorfer Bahnhof verärgert

Fährt der Zug? Nach München soll die Reise gehen: Die Marktoberdorferin Karin Reithmeier will ihrer Enkelin Johanna die Landeshauptstadt zeigen. Doch spielen die Lokführer da auch mit? Schließlich wurde gestern gestreikt und die Verwirrung war auch am Marktoberdorfer Bahnhof groß. «Kommt der Zug um 9.53 Uhr», fragt Reithmeier andere Reisende, bevor sie das Bayern-Ticket aus dem Automaten lässt. «Ja» heißt es da aus mehreren Richtungen, im Internet stehe die Verbindung planmäßig. Und auch der...

  • Marktoberdorf
  • 11.03.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ