Streich

Beiträge zum Thema Streich

Lokales
Kleiner Möchtegern Maibaum in Simmerberg als Anspielung auf den lang anhaltenden Umbau des Dorfplatzes.  Auf dem Schild steht: "Kein Raum für Maibaum.."
8 Bilder

Bildergalerie
Lustig und kritisch: Bilder von Freinachts-Streichen im Allgäu

In der Nacht auf den 1. Mai ist es im Allgäu Tradition, Gegenstände zu verstecken oder andere witzige Streiche zu machen. Häufig werden die Streiche auch genutzt, um Kritik an aktuellen Ereignissen zu äußern. Egal ob lustig oder ernst, wichtig ist, dass bei den Streichen nicht über das erlaubte Maß hinausgegangen wird.  Die Allgäuer haben sich dieses Jahr auch wieder ein paar Scherze ausgedacht und uns Bilder davon geschickt. In Durach wurden zum Beispiel einige Bänke auf einem Turm...

  • Kempten
  • 02.05.19
  • 18.084× gelesen
Lokales
Fenster, die in Bäumen hängen - kein seltener Anblick in der Freinacht. Aber nicht alle Streiche sind in der Nacht auf den 1. Mai erlaubt.

Online-Umfrage
Streiche in der Freinacht: Zwischen Brauchtum und Straftat

Rasierschaum an Ampeln, um Bäume gewickeltes Klopapier, beschädigte Straßenschilder und Schmierereien an Hauswänden. Dieses Bild zeigt sich in den meisten Allgäuer Ortschaften am 1. Mai. Es sind die Folgen der sogenannten Freinacht, der Nacht vom 30. April auf den 1. Mai.  In dieser Nacht ist es den Jugendlichen erlaubt, so manchen Unsinn anzustellen - zumindest solange die Scherze und Streiche sich in Grenzen halten. Diese Grenze scheinen aber manche Jugendliche leider nicht zu kennen. Für...

  • Kempten
  • 29.04.19
  • 3.325× gelesen
Polizei

Gefährlicher Streich
Jugendliche spannen Nylonschnur über Fahrradweg in Füssen

Am Sonntagabend um 19 Uhr fuhr eine Radfahrerin auf dem Radweg von Schwangau nach Füssen. Auf Höhe des Krankenhauses bemerkte die aufmerksame Radfahrerin eine sehr stabile Nylonschnur, welche zwischen zwei Bäumen über den Radweg gespannt war. Als sie stehen blieb, konnte sie noch zwei bis drei dunkel gekleidete Jugendliche, welche in Richtung Krankenhaus rannten, beobachten. Genauere Angaben liegen derzeit nicht vor. Die Polizei ermittelt jetzt wegen eines Vergehens des gefährlichen...

  • Füssen
  • 13.03.18
  • 716× gelesen
Lokales

Tradition
Unbekannte zünden Funken in Tiefenbach heimlich an

Eigentlich sollte der aufgebaute Funken in Tiefenbach erst am Sonntag brennen. Doch der unbewachte Holzstapel im Oberstdorfer Ortsteil wurde von Unbekannten bereits Samstagnacht entzündet. Die Feuerwehr musste laut Polizei ausrücken, um die Flammen zu löschen. Die Funkenbauer waren hierüber nicht sonderlich erfreut, weil sie durch die Tat um die Früchte ihrer Arbeit gebracht wurden. Die Täter dürften sich laut Polizei dagegen ins Fäustchen gelacht haben. Doch die Tiefenbacher ließen sich nicht...

  • Oberstdorf
  • 19.02.18
  • 379× gelesen
Lokales

Horror-Trend
Gruselclowns ängstigen Grundschüler in Immenstadt

Vor einigen Tagen gerieten Kinder in Kempten in Panik, weil ein 'Gruselclown' sie erschreckte. Am Mittwochabend jagte in Immenstadt ein Maskierter einer jungen Frau Angst ein. Von einer regelrechten Panik unter Grundschülern spricht Schulsozialarbeitern Daniela Mayer aus Immenstadt. Und auch die Polizei reagiert auf die wenigen Vorkommnisse mit mehr Streifenfahrten in Zivil und auch in Uniform, insbesondere an Halloween, also in der Nacht auf den 1. November. Wie sieht die Polizei dieses...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 27.10.16
  • 35× gelesen
Lokales

Gericht
Nach Klingelstreichen nervlich am Ende: Ostallgäuer (62) schlägt zu

Ein 62-Jähriger aus dem südlichen Landkreis Ostallgäu war in seinem Leben noch nie mit dem Gesetz in Konflikt gekommen – bis er im Februar nach ständigen Klingelstreichen die Nerven verlor und einem der vermeintlichen Übeltäter einen Stecken in die Kniekehle schlug. Im Strafprozess vor dem Kaufbeurer Amtsgericht stellte sich heraus, dass der 14-Jährige damals wohl nur ein Mitläufer war. Der Angeklagte hatte nach dem Vorfall zunächst einen Strafbefehl in Höhe von 2.700 Euro wegen eines...

  • Füssen
  • 18.07.16
  • 34× gelesen
Polizei

Unsinn
Gefährlicher Streich an Halloween: Jugendliche klauen nahe Sonthofen Fahrrad und werfen es gegen Linenbus

Sechs Jugendliche liefen gegen 19.00 Uhr von Bad Hindelang nach Sonthofen und entwenden auf dem Weg ein Fahrrad. Auf Höhe der Abzweigung nach Tiefenbach ließen sie das Fahrrad quer über die Fahrbahn in einen entgegenkommenden Linienbus rollen. Der Bus wurde auf der Fahrerseite getroffen. Der Busfahrer machte eine Vollbremsung, da davon ausging, soeben einen Radler angefahren zu haben. Der einzige Fahrgast wurde dadurch nicht verletzt. Als der Busfahrer ausstieg, rannten die Jugendlichen in...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 01.11.15
  • 20× gelesen
Polizei

Brauchtum
Immer wieder Straftaten im Allgäu - Polizei mahnt: Freinacht ist kein Freibrief

In der Nacht vom 30. April auf 1. Mai steht wieder die sogenannte Freinacht an. Auch dieses Jahr werden wieder allerlei Streiche gespielt, die aber erfahrungsgemäß leider immer wieder über das erlaubte Maß hinausgehen. Das Polizeipräsidium Schwaben Süd/West möchte dahingehend frühzeitig sensibilisieren und auf mögliche Konsequenzen hinweisen. Auch das Brauchtum der Freinacht rechtfertigt keinesfalls die Begehung von Straftaten. Darunter fallen beispielsweise Sachbeschädigungen oder...

  • Kempten
  • 29.04.15
  • 18× gelesen
Polizei

Streich
Jugendlicher sperrt in Immenstadt Kinder in Aufzug ein

Am Freitagabend wurden vier Kinder im Alter von 12 bis 13 Jahren Opfer eines üblen Scherzes. Die vier Mädchen befanden sich gerade in dem öffentlichen Aufzug in der Adolph-Probst-Straße als ein 15-jähriger Jugendlicher von außen mit einem gezielten Fußtritt den Lift bewusst zum Stillstand brachte. Der Betriebshof Immenstadt wurde alarmiert und befreite die emotional angeschlagenen vier Kinder. Gegen den Jugendlichen wurde ein Strafverfahren eingeleitet, außerdem wird er für die Kosten...

  • Kempten
  • 12.07.14
  • 13× gelesen
Polizei

Information
Allgäuer Polizei warnt: Freinacht ist kein Freibrief für Straftäter

In der Nacht vom 30. April auf 1. Mai steht wieder die sogenannte Freinacht an. Diese wird zu allerlei Streichen benutzt, die leider all zu oft über das Brauchtum und über das erlaubte Maß hinausgehen. Das Polizeipräsidium Schwaben Süd/West weist auf mögliche Konsequenzen hin. In der Vergangenheit war das Wegräumen von Pflanzenkübeln, Gartenmöbeln und Gartentürchen ein probates Mittel um sich vor den Maistreichen in den Abend- und Nachtstunden zu schützen. Mittlerweile ist dies oft...

  • Kempten
  • 29.04.14
  • 17× gelesen
Lokales

Jugendstreich
Entwarnung im Buttersäure-Zwischenfall in Friedrichshafen

Es war nur eine Stinkbombe, die gestern Nachmittag die Räumung eines Supermarktes in Friedrichshafen verursacht hat. Die Ermittlungen der Polizei hatten sich schnell auf eine Gruppe Jugendlicher konzentriert. Im Laufe des Abends hat ein 15-Jähriger gestanden, die Stinkbombe zertreten zu haben. Fünf Menschen mussten deswegen mit Atemproblemen ins Krankenhaus gebracht werden.

  • Kempten
  • 13.12.13
  • 11× gelesen
Lokales

Schule
Abi-Streich in Füssen: Wenn der Schlüssel im Pferdeapfel steckt

'Wiedemann, Wiedemann, Wiedemann!', ertönt der Ruf hunderter Schüler vor dem Fenster ihres Direktors. Momente bangen Wartens folgen. Dann tritt er aus dem Schulgebäude, wohl ahnend, dass ihm der diesjährige Abschlussjahrgang eine Aufgabe bereitet hat, die es geruchlich in sich hat. Schulleiter Anton Wiedemann muss beim Abischerz am Gymnasium Füssen den Schlüssel zum Hauptgebäude aus einer Schubkarre vollgefüllt mit Pferdeäpfeln fischen. 'Das ist besser als Englisch und Mathe', schwärmen die...

  • Füssen
  • 27.06.13
  • 312× gelesen
Lokales
2 Bilder

Freinacht
Von gesperrten Brücken und Schokolinsen im Bach - Maischerze in Memmingen und Land

Alle Jahre wieder wird die Nacht auf den 1. Mai zu allerlei Streichen genutzt und so haben sich auch heuer Scherzbolde in Stadt und Land den einen oder anderen hintersinnigen Maispaß für die Freinacht einfallen lassen. Des Themas 'Brücken' haben sich beispielsweise Spaßvögel in Erkheim angenommen. Vor Kurzem wurde die Brücke am Weberweg wegen Einsturzgefahr abgerissen. Über Nacht bauten Unbekannte an dieser Stelle nun mit einem 'Bruckawaga' einen Behelfssteg über die Günz. Zudem bitten die...

  • Kempten
  • 02.05.12
  • 203× gelesen
Lokales

Brauchtum
Beckstetter und Westendorfer stehlen Ketterschwanger Maibaum

Der Maibaum war bereits weiß und blau gestrichen, die Wache verabschiedete sich gerade nach Hause. Und dann schlugen die Maibaumdiebe zu. Die Dorfjugend aus Beckstetten und Westendorf hat am Sonntagvormittag gemeinsam den Baum aus der Nachbargemeinde Ketterschwang gestohlen. Es war eine Premiere, denn das gute Stück aus dem Germaringer Ortsteil konnte trotz mehrerer Versuche noch nie gestohlen werden. Schon seit Anfang April wurde der Maibaum immer wieder ausgespäht, das Versteck wurde...

  • Kempten
  • 30.04.12
  • 9× gelesen
Lokales

Kaufbeuren
Reizgas versprüht - 35 Personen klagen über Schwindel

Ein bisher Unbekannter hat heute Vormittag gegen 10.00 Uhr im Erdgeschoß des Marienheims des Adolph-Kolping-Bildungszentrums während der Pause vermutlich Reizgas versprüht. Durch diesen mutmaßlichen 'Schülerstreich' erlitten nach Polizeiangabe vermutlich 35 Schüler und Bedienstete leichte gesundheitliche Beeinträchtigungen. Viele der Personen klagten über Schwindel, Husten und Kopfschmerzen. Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Kaufbeuren unter der 08341/933-0.

  • Kempten
  • 10.01.12
  • 11× gelesen
Lokales

Füssen
Polizei warnt: Steine auf Bahnschienen kein harmloser Kinderstreich

Die Bundespolizei in Kempten ermittelt zur Zeit gegen Unbekannte, die am vergangenen Nachmittag im Füssener Stadtgebiet Steine auf die Bahnschienen gelegt haben. Gegen 16 Uhr überrollte ein Zug die Steine, ein größerer Schaden ist ausgeblieben. Vor Ort stellten die Bundespolizisten auf den Schienen über zwölf Meter verteilte Mahlspuren fest. Derzeit gehen die Beamten davon aus, dass Kinder die Steine auf die Bahngleise gelegt haben. In dem Zusammenhang weist die Bundespolizei noch einmal...

  • Kempten
  • 14.09.11
  • 10× gelesen
Lokales

Lehrmittel
Lindenberger Schulen laden Vertreter zur Messe ein

14 Anbieter auf einen Streich Die Zusammenarbeit zwischen der Grundschule Lindenberg und der Antonio-Huber-Schule ist um eine Facette reicher. Gemeinsam organisierten die beiden Bildungsstätten eine Lehrmittelbörse, bei der insgesamt 14 Anbieter von Lehr- und Lernmaterialien ihre Angebote präsentierten. In den Räumen der Antonio-Huber-Schule wurden unter anderem Sport-Kleingeräte, Arbeitsmappen, pädagogische Hilfsmittel, sowie Förder- und Bewegungsmaterial für Motorik und Sprachförderung...

  • Kempten
  • 28.02.11
  • 42× gelesen
Sport

Eishockey I
Drittplatzierter ESV Kaufbeuren empfängt heute die Heilbronner Falken

Die Heimstarken planen siebten Streich Wer zu spät kommt, den bestrafen die Joker: Die Spieler des ESV Kaufbeuren sind absolute Frühstarter in der zweiten Eishockey-Bundesliga. Zu sehen war das beispielsweise gegen Landshut und Ravensburg, als es schon in den ersten Minuten mehrere Male im gegnerischen Kasten klingelte. Nicht umsonst weist die Statistik den ESVK als beste Mannschaft nach dem ersten Drittel aus. Zudem ist Kaufbeuren das erfolgreichste Team der jüngsten fünf Spiele. In diesem...

  • Kempten
  • 21.01.11
  • 6× gelesen
Sport

ESC Kempten gegen EC Bad Tölz 1b
ESC Kempten plant nächsten Streich

Eishockey: Heute Heimspiel gegen Tölz Eishockey-Landesligist ESC Kempten empfängt am heutigen Freitag um 19.30 Uhr den Tabellenneunten EC Bad Tölz 1b. Die Tölzer können bisher ein Spiel weniger aufweisen als die ESC-Spieler um Kapitän Alexander von Sigriz. Für den Tabellensiebten Kempten ist ein Heimsieg deshalb fast schon Pflicht, um sich die Tölzer vom Leibe zu halten. In der momentanen Verfassung sollte ein Sieg durchaus möglich sein, schließlich sind mittlerweile wieder alle Mann an Bord....

  • Kempten
  • 07.01.11
  • 4× gelesen
Lokales

Auszeichnung
Sieben auf einen Streich

Goldener Meisterbrief für sieben Handwerker im Landkreis Wer im Beruf glücklich werden will, sollte bei seiner Berufswahl bei den Handwerksberufen genauer hinschauen. Die Handwerksmeister, Jahrgang 1950, strahlten nach 30 Meisterjahren bei der Verleihung der goldenen Meisterbriefe immer noch wie bei ihrer Freisprechung am Ende der Ausbildung. Der Goldene Meisterbrief gilt als besondere Ehrung. Wer seit 30 Jahren Meister ist und das 60. Lebensjahr erreicht hat, der erhält ihn. Für den...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 17.11.10
  • 27× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020