Strafverfahren

Beiträge zum Thema Strafverfahren

Ein Radfahrer wurde beim Abbiegen angefahren. (Symbolbild)
1.891× 1 1

Prellungen und Rippenbrüche
Radfahrer (56) will links abbiegen, dann wird er von einem Auto überholt

Ein 56-jähriger Radfahrer wurde am Donnerstagvormittag am Weißensee beim Links-Abbiegen von einem Auto überholt und angefahren. Nach Angaben der Polizei hatte der E-Biker ein deutliches Handzeichen gegeben. Die 19-jährige Autofahrerin, die hinter dem 56-Jährigen fuhr, bemerkte das Handzeichen aber nicht und scherte zum Überholen aus. Sie erfasste den Radfahrer ungebremst. Der Mann trug einen Helm, der schwerere Verletzungen verhinderte. Er erlitt mehrere Prellungen und Rippenbrüche. Gegen die...

  • Füssen
  • 14.08.21
220×

Urteil
Amtsgericht Kaufbeuren: Mann (55) aus dem südlichen Ostallgäu geht auf zwei Mädchen (16 und 17) los

Was der Angeklagte in einem Strafverfahren vor dem Kaufbeurer Amtsgericht als 'blöde Rauferei' bezeichnete, war für den Staatsanwalt und den Richter ein Angriff gegen zwei junge Frauen (16 und 17 Jahre alt). Der 55-Jährige aus dem südlichen Landkreis hatte sich in einer , um die Verantwortlichen zur Rede zu stellen. Die Mädchen machten die Musik – der Aussage einer unbeteiligten Zeugin zufolge – zwar prompt leiser, wurden kurz darauf aber trotzdem massiv angegangen. Wie das Urteil...

  • Füssen
  • 27.12.17
48×

Einbrüche und Vandalismus
Wiederholungstäter (15 und 19) aus Füssen müssen wegen 90 Straftaten vor Gericht

Obwohl einer ihrer Mittäter bereits verhaftet wurde und sie selber mehrfach angezeigt wurden, machten zwei junge Männer mit Einbrüchen und Vandalismus weiter, bis sie nun abermals von der Polizei Füssen überführt wurden. Gegen einen 15-Jährigen wurde nun die Untersuchungshaft angeordnet. Bereits im Dezember 2014 wurde durch die Polizei berichtet, dass ein 15-, ein 18- und ein 19-jähriger Ostallgäuer, sowie ein 14-jähriger Oberbayer eine Vielzahl von Einbrüchen vor allem in den Gemeindebereichen...

  • Füssen
  • 03.09.15
37×

Strafverfahren
Füssener Landwirt muss sich nach Attacke auf Hundehalterin vor Gericht verantworten

Dass es 'Landwirten ganz gewaltig stinkt, wenn Leute über ihre Felder laufen' – noch dazu mit Hunden, die dort ihr Geschäft verrichten –, konnte der Richter in einem Strafverfahren vor dem Kaufbeurer Amtsgericht durchaus nachvollziehen. Für die Attacke eines 52-jährigen Bauern aus dem Füssener Land gegen eine Hundehalterin fehlte ihm aber jedes Verständnis. Der Landwirt hatte die 45-Jährige, die mit ihrem Golden Retriever über seine Wiese lief, im November vergangenen Jahres lautstark...

  • Füssen
  • 27.05.15
22×

Täuschungsversuch
Driftversuche mit Folgen – Füssener (18) täuscht Unfall vor

Am gestrigen Sonntagnachmittag kam ein 18-jähriger Füssener mit seinem Ford zur Polizei Füssen, um eine Unfallflucht anzuzeigen. Sein Auto war rechtsseitig stark beschädigt. Die Unfallspuren passten aber kaum zu einem normalen Verkehrsunfall, bei dem jemand geflüchtet sein sollte. Bei genaueren Nachfragen rückte das vermeintliche Unfallopfer dann mit der Wahrheit heraus und gestand, dass er bei Driftversuchen in einer nahegelegenen Kiesgrube selbst sein Auto auf die Fahrerseite legte und...

  • Füssen
  • 22.12.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ