Straftat

Beiträge zum Thema Straftat

"Movie Money": Falscher Geldschein.
 6.579×  3   2 Bilder

Falsche 50er
Achtung, Falschgeld! Kemptener Polizei warnt vor falschen 50-Euro-Scheinen

Sogenanntes "Movie Money": Täuschend echte Geldscheine, die zwar mit einem Aufdruck wie "Prop copy" gekennzeichnet sind. Aber man kann leicht darauf hereinfallen. So geschehen am Freitagmorgen in einem Kemptener Lebensmittelgeschäft in der Oberwanger Straße. Ein bislang Unbekannter hat mit einem solchen falschen 50-Euro-Schein bezahlt. Er hatte den Schein so zusammengefaltet, dass die Kassiererin ihn nicht sofort als Fälschung erkennen konnte. Sie schöpfte Verdacht, weil ihr die Farbe des...

  • Kempten
  • 03.07.20
Symbolbild
 3.723×  5  1

Razzien in ganz Deutschland
Hasskommentare nach Lübcke-Mord: Auch Wohnungen im Allgäu durchsucht

Nach Hasskommentaren - im Zusammenhang mit dem Mord am Kasseler Regierungspräsidenten Dr. Walter Lübcke - hat die Polizei am Donnerstag in ganz Deutschland Durchsuchungen durchgeführt, auch im Allgäu. Laut einer Pressemitteilung der Generalstaatsanwaltschaft München und des Bayerischen Landeskriminalamtes, handelte es sich dabei Razzien bei zwei Beschuldigte aus Kempten und dem Oberallgäu.  Insgesamt ermitteln die Behörden gegen sieben Personen aus Bayern. Bundesweit richten sich die...

  • Kempten
  • 04.06.20
Ein Teil der sichergestellten Ware.
 8.761×

Betrug
Unterallgäuerin (22) soll über 200 Straftaten begangen haben: 60.000 Euro Schaden

Ende Februar 2019 teilten aufmerksame Nachbarn der Polizei mit, dass viele Pakete an ein unbewohntes Haus in Bad Grönenbach geliefert wurden. Die Polizei Memmingen hat nun eine 22-jährige Tatverdächte ermittelt, der insgesamt rund 200 Straftaten nachgewiesen werden konnten.  Durch Ermittlungen der Memminger Polizei stellte sich heraus, dass es sich um einen sogenannten „toten Briefkasten“ handelte. Es wurden fiktive Personalien verwendet, um bei verschiedensten Online-Versandhäusern zu...

  • Bad Grönenbach
  • 03.05.19
Sechs junge Männer stehen in Sonthofen vor Gericht, weil sie mit einer Einbruchsserie im südlichen Oberallgäu die Polizei monatelang beschäftigten. Prozess geht weiter.
 2.076×

Geständnis
24 Straftaten und 1.200 Seiten in der Ermittlungsakte: Sechs junge Männer in Sonthofen vor Gericht

Über 20 Einbrüche und Automatenaufbrüche gingen auf ihr Konto. Doch wer die sechs jungen Burschen jetzt auf der Anklagebank des Sonthofer Amtsgerichts sitzen sieht und von ihrer „Arbeitsweise“ hört, kann es kaum glauben. Voll geständig und eingeschüchtert von der Richterin und den Vorhaltungen der Staatsanwältin, sprechen sie davon, dass „wir den angerichteten Schaden wieder gut machen wollen“. Einer von ihnen bringt es auf den Punkt: „Wir waren einfach nur dämlich.“ Nur „Dummheiten“...

  • Sonthofen
  • 24.11.18
Symbolbild
 1.123×

Körperverletzung
Mann (21) wirft mit Wasserbombe auf Fahrradfahrer (47) in Bad Wörishofen und verletzt ihn dabei leicht

Ein 47-jähriger Unterallgäuer fuhr am Montagnachmittag mit seinem Fahrrad durch den Ostpark. Auf Höhe der Tretanlage wurde er plötzlich von einer „Wasserbombe“ im Gesicht getroffen. Dabei wurde seine Brille beschädigt und er verletzte sich leicht am Auge. Als Täter konnte ein 21-jähriger Bad Wörishofer ermittelt werden, der mit seinen Freunden unterwegs war. Leider zeigte sich diese Gruppe wenig einsichtig und kooperativ. Für den Werfer bedeutet sein Handeln, dass gegen ihn wegen...

  • Memmingen
  • 07.08.18
 63×

Gerüchte
Die Macht der Internetlügen: Sprachnachricht über angebliche Entführung sorgt für Aufregung in Kempten

Die Falschmeldung kommt per Chatdienst und Sprachnachricht aufs Handy, binnen Sekunden wussten am Dienstagabend viele Kemptener über den angeblichen Entführungsversuch vor einem Discounter Bescheid. Allerdings: Den Fall hat es nicht gegeben. Die zigfach verschickte Sprachnachricht, in der eine Frau vor dem Täter warnt, ist falsch, . Eine 28-Jährige hat die Nachricht aufgenommen und an Bekannte verschickt – in gutem Glauben, wie sie selbst sagt. Als das ganze Ausmaß des Problems sichtbar...

  • Kempten
  • 08.09.16
 30×

Diebstahl
Wehrlose Seniorinnen betrogen: Polizei ermittelt gewissenlosen Scherenschleifer in Lindau

Die Lindauer Polizei geht davon aus, den gesuchten Scherenschleifer, der am 18. April einer bettlägerigen Frau diversen Schmuck gestohlen hatte, ermittelt zu haben. Dabei handelt es sich um einen 50-jährigen Mann, der als Reisender unterwegs ist. Er hatte nicht nur der 88-Jährigen ein Goldarmband entwendet, sondern mindestens noch zwei gehbehinderte Frauen im Alter von 78 und 89 Jahren um Geld gebracht. Womöglich nutzte er dabei absichtlich eine geringe Hilflosigkeit seiner Opfer aus. Allen...

  • Lindau
  • 03.06.16
 18×

Ermittlungen
Diebesbande aufgeflogen: Ermittlungen der Staatsanwaltschaften Ulm und Memmingen und der Polizei führen zu Festnahmen

Fast 70 Straftaten geklärt Nach intensiven mehrmonatigen Ermittlungen der Polizeidienststellen Neu-Ulm und Ulm und der zuständigen Staatsanwaltschaften Ulm und Memmingen sitzen zwei Männer in Untersuchungshaft. Den Stein ins Rollen brachte ein 38-Jähriger zu Beginn des Jahres. Er stellte sich der Polizei in Ulm und berichtete von einer Vielzahl an Straftaten. Die habe er zusammen mit seinen Kumpanen begangen. Die Polizei richtete in Ulm eine Ermittlungsgruppe ein. Im Zuge der umfangreichen...

  • Kempten
  • 13.05.16
 93×   6 Bilder

Sachbeschädigung
Erneut Straßenlaternen in Lindenberg beschädigt: Sind Serientäter am Werk?

Sie kommen vermutlich nachts – und ziemlich wahrscheinlich sind es immer die gleichen Täter. Die Stadt Lindenberg beklagt eine Serie von Sachbeschädigungen. Zum dritten Mal innerhalb kürzester Zeit haben Unbekannte auf dem Fußweg zwischen Hallenbad und Schulzentrum sich an Straßenlaternen vergriffen. Eine Laterne 40 Meter oberhalb des Hallenbads, eine weitere in Richtung Sonnenhalde und eine dritte am Mühlbach sind zum wiederholten Mal beschädigt worden. Nun kamen zwei neue hinzu: eine neue...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 12.11.15
 19×

Festnahme
Frau (36) sticht Ehemann (38) mit Messer in Rücken - Polizei Kempten ermittelt wegen versuchter Tötung

Am vergangenen Samstagabend (07. November 2015) erreichte die Polizei der Notruf eines verletzten Mannes, der angab, dass er gerade von seiner getrennt lebenden Ehefrau mit einem Messer verletzt wurde. Nach den derzeitigen Erkenntnissen der Kriminalpolizei befand sich der 38-Jährige nachmittags in der Wohnung seiner 36-jährigen Ehefrau, als es zum Streit zwischen den beiden kam. Dieser eskalierte offenbar, die Frau stach dem 38-Jährigen in den Rücken und fügte ihm eine Schnittwunde am Arm zu....

  • Kempten
  • 09.11.15
 38×

Zeugenaufruf
Radbolzen von Traktor gelockert - Polizei Pfronten bittet um Hinweise

In der Zeit vom Mittwoch auf Donnerstag lockerte ein unbekannter Täter die Radbolzen von einem Traktor der an einem Stadel an der Peter-Heel-Straße in Pfronten-Röfleuten abgestellt war. Am Donnerstagnachmittag löste sich dann während der Fahrt ins Vilstal das Vorderrad der Zugmaschine und fiel von der Achse. Der Fahrer konne die Zugmaschine noch rechtzeitig anhalten ohne das es zu einem Unfall kam. Ein technischer Defekt wird nach Rücksprache mit der Werkstatt nahezu ausgeschlossen. Zum Lösen...

  • Füssen
  • 30.10.15
 20×

Ermittlung
Hat der Baumschlitzer wieder zugeschlagen? Apfelbaum in Wiggensbach entrindet

Ein Unbekannter hat am Wiggensbacher Friedhof einen Apfelbaum entrindet. Die Ermittler prüfen auf Anfrage der Allgäuer Zeitung einen Zusammenhang mit einer Baumschlitzer-Serie zwischen Ostern 2014 und März 2015 in Kempten. Damals hatte ein Unbekannter am Zentralfriedhof in der Stadtmitte insgesamt 13 Bäume entrindet. Die meisten Bäume waren so stark beschädigt, dass die Stadtverwaltung neu pflanzen musste. Die Polizei ermittelte, erwischte den Täter aber nicht. Besonders beängstigend: Der...

  • Altusried
  • 19.10.15
 49×

Drogenmilieu
Versuchte Tötung auf offener Straße in Frankfurt a.M.: Polizei nimmt Täter in Memmingen fest

Ende März 2015 kam es in Frankfurt am Main zu einem versuchten Tötungsdelikt im Drogenmilieu auf offener Straße. Die polizeiliche Fahndung führte nun in Memmingen zur Festnahme eines 25-jährigen Mannes. Im Frankfurter Bahnhofsgebiet attackierte damals ein zunächst unbekannter Mann einen arglosen 42-Jährigen, und fügte ihm mit einem Messer eine Stichverletzung im Halsbereich zu. Nachdem der Täter geflüchtet war, gelang es dem schwerverletzten Opfer, sich in eine nahgelegene Drogeneinrichtung zu...

  • Kempten
  • 16.10.15
 39×

Zeugenaufruf
Trickdieb erbeutet über 12.000 Euro - Polizei Bad Wörishofen bittet um Hinweise

Ein Unbekannter hat gleich in mehreren Fällen Geldbeutel geklaut und mit den enthaltenen EC-Karten reihenweise Geld abgehoben. Die Polizei bittet um die Mithilfe der Bevölkerung. Die Polizei Bad Wörishofen begann ihre Ermittlungen mit einem Diebstahl vom 12.08.2015, als der unbekannte Täter einer älteren Dame den Geldbeutel in einem Supermarkt entwendete. In dem Portemonnaie befanden sich u.a. etwa 130 Euro Bargeld und zwei EC-Karten inklusive der dazugehörenden PINs. Mit diesen Karten hob der...

  • Buchloe
  • 14.10.15
 72×

Zeugenaufruf
Kripo Lindau bei Aktenzeichen XY-ungelöst: 60 Hinweise zum Sextäter

Beinahe 900 Spuren hat die Polizei schon verfolgt, nun sind 60 weitere Hinweise durch die ZDF-Sendung 'Aktenzeichen XY-ungelöst' am Mittwochabend hinzugekommen. Die Kriminalpolizei Lindau fahndet seit 15 Jahren nach einem Sexualtäter, der junge Frauen im Westallgäu überfallen hat. Bei insgesamt vier Übergriffen in den Jahren 2000, 2008, 2009 und 2014 hat der Unbekannte jeweils eine junge Frau angegriffen, die nachts allein unterwegs war und zuvor ein größeres Fest besucht hatte. Fünf...

  • Lindau
  • 24.09.15
 19×

Fake
Steinwurf von Brücke bei Bad Wörishofen: Vorfall war erfunden

Die polizeilichen Ermittlungen zu dem vermeintlichen Vorfall, bei dem ein Unbekannter einen schweren Stein von einer Brücke auf ein fahrendes Auto warf, widerlegten den angezeigten Sachverhalt. Ein 22-jähriger Unterallgäuer zeigte am vergangenen Samstagabend (18. Juli 2015) auf der Inspektion Bad Wörishofen an, dass er am späten Nachmittag auf der Staatsstraße 2015 bei Schlingen unter einer Brücke durchfuhr. Zu diesem Zeitpunkt stand angeblich ein Mann auf der Brücke und . Glücklicherweise...

  • Kaufbeuren
  • 21.07.15
 21×

Verbrechen
Überfälle auf drei junge Frauen im Westallgäu: Nach 100 DNA-Proben keine heiße Spur

Etwa 100 DNA-Proben hat die Lindauer Ermittlungsgruppe 'Pontiac' erhalten, ein Treffer war bislang nicht dabei. Noch immer ist unbekannt, wer in den Jahren von 2000 bis 2014 drei junge Frauen im Westallgäu überfallen hat. Männer - hauptsächlich aus dem Westallgäu - auf die unter anderem die Täterbeschreibung zutrifft, . Diese hätten Verständnis für diese Maßnahme, bislang habe niemand den Test verweigert, berichtet Polizeisprecher Christian Owsinski. An den drei weiterführenden Schulen in...

  • Lindau
  • 24.09.14
 21×

Straftat
Junge Frau beim Heimatfest Isny offenbar grundlos bis zur Bewußtlosigkeit gewürgt

Eine junge Frau wurde beim Heimatfest in Isny offenbar grundlos bis zur Bewußtlosigkeit gewürgt. Eine Freundin brachte die neunzehnjährige vor ein Zelt des Kinder und Heimatfestes. Dort alarmierten Sicherheitskräfte den Rettungsdienst. Der Täter konnte unerkannt entkommen. Bis jetzt ist nicht klar warum er die Frau gewürgt hat und ob die beiden wirklich unbekannt sind. Wer den Täter oder den Vorfall Samstag gesehen hat, soll sich bitte bei der Polizei Isny melden.

  • Lindenberg im Allgäu
  • 14.07.14
 13×

Ermittlung
Körperverletzungen auf dem Westernacher Musikfrühling

Am 29.05.2014 gegen 17:30 Uhr kam es auf einer Festzeltveranstaltung in Westernach zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen zwei Männern. Dabei wurde einer der beiden durch einen Schlag ins Gesicht an der Lippe verletzt. Der Täter war bei Eintreffen der Beamten nicht mehr vor Ort und konnte bisher auch nicht festgestellt werden. Der Täter ist ca. 1,75 cm groß, hat kurze Haare und eine kräftige Statur. Außerdem trug er bei der Tat ein rotes T-Shirt und eine blaue Jeans. Hinweise nimmt...

  • Mindelheim
  • 30.05.14
 16×

Straftat
Gelöste Radmuttern im Bereich Buchloe - neue Fälle bekannt

Aufgrund der Presseveröffentlichung vom 04. Oktober 2013 meldeten sich nun weitere Geschädigte bei der Polizeiinspektion Buchloe. in Buchloe und den Nachbargemeinden Waal und Bronnen bekannt, bei denen die Radmuttern an den Rädern gelockert wurden. Neben dem bisher bekannten Verkehrsunfall auf der Bundesstraße B12 am 03.09.2013 kam es bereits am 26.07.13 bei Bad Wörishofen zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine Person leicht verletzt wurde. Ein gelöstes Rad schleuderte in den Gegenverkehr,...

  • Buchloe
  • 07.10.13
 32×

Straftat
Gelöste Radmuttern im Bereich Buchloe - neue Fälle bekannt

Aufgrund der Presseveröffentlichung vom 04. Oktober 2013 meldeten sich nun weitere Geschädigte bei der Polizeiinspektion Buchloe. in Buchloe und den Nachbargemeinden Waal und Bronnen bekannt, bei denen die Radmuttern an den Rädern gelockert wurden. Neben dem bisher bekannten Verkehrsunfall auf der Bundesstraße B12 am 03.09.2013 kam es bereits am 26.07.13 bei Bad Wörishofen zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine Person leicht verletzt wurde. Ein gelöstes Rad schleuderte in den Gegenverkehr,...

  • Buchloe
  • 07.10.13
 24×

Ermittlung
Polizei ermittelt gegen Black Warriors in Friedrichshafen

Die Polizei hat umfangreiche Ermittlungen gegen die Rockerbande 'Black Warriors, Sektion Friedrichshafen' abgeschlossen. Die Liste der Vorwürfe ist lang: unter anderem werden ihnen ein Raubüberfall auf eine Tankstelle, Bandendiebstahl, 45 Einbrüche und Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz vorgeworfen. Die Straftaten wurden vor allem im Bodenseekreis begangen. Die Polizei hat insgesamt 21 Beschuldigte ermittelt, gegen sieben von ihnen hat die Staatsanwaltschaft Ravensburg Haftbefehle...

  • Kempten
  • 19.07.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ