Straftat

Beiträge zum Thema Straftat

Exhibitionismus: In nahezu allen Fällen handelt es sich bei den Tätern um Männer.
 9.178×   2 Bilder

Podcast
Exhibitionismus - Was steckt dahinter? Allgäuer Expertin klärt auf

In letzter Zeit häuften sich im Allgäu Fälle von Exhibitionismus. Am Montag onaniert ein 40-jähriger Mann in einem Memminger Modehaus vor einer Mutter mit ihrer Tochter. Weitere Fälle ereigneten sich diesen Monat in Biessenhofen, Kaufbeuren, Türkheim und Immenstadt.  Bei Exhibitionismus sind nahezu alle Täter männlich. Die Opfer häufig Frauen oder Kinder. Dazwischen gibt es gelegentlich Meldungen von großen Sportevents und sogenannten Flitzern. Die Reaktionen auf solche Nachrichten reichen...

  • Kaufbeuren
  • 15.07.20
Symbolbild
 3.723×  5  1

Razzien in ganz Deutschland
Hasskommentare nach Lübcke-Mord: Auch Wohnungen im Allgäu durchsucht

Nach Hasskommentaren - im Zusammenhang mit dem Mord am Kasseler Regierungspräsidenten Dr. Walter Lübcke - hat die Polizei am Donnerstag in ganz Deutschland Durchsuchungen durchgeführt, auch im Allgäu. Laut einer Pressemitteilung der Generalstaatsanwaltschaft München und des Bayerischen Landeskriminalamtes, handelte es sich dabei Razzien bei zwei Beschuldigte aus Kempten und dem Oberallgäu.  Insgesamt ermitteln die Behörden gegen sieben Personen aus Bayern. Bundesweit richten sich die...

  • Kempten
  • 04.06.20
Die IT-Kriminalisten bei der Kripo sind nicht nur Ermittler, sondern auch Computer-Spezialisten. Wie Kathrin Jörg: Sie kam als Quereinsteigerin zur Polizei und verflogt mittlerweile die digitalen Spuren von Kriminellen.
 364×

"Cybercrime"
Auch im Allgäu häufen sich Straftaten im Internet

Wie aus einem Bericht der Allgäuer Zeitung hervorgeht, häufen sich die Straftaten, die sich im Internet abspielen oder damit zu tun haben. Seit 2017 gibt es deshalb bei der Kriminalpolizei ein eigenes Kommissariat, dass sich auf "Cybercrime" spezialisiert hat, heißt es in der AZ weiter. Denn auch Kriminelle machen sich die Digitalisierung zunutze. Das Besondere an dem Kommissariat ist, dass dort auch Quereinsteiger arbeiten, die zuvor in der freien Wirtschaft tätig waren. Wie Holger Stabik,...

  • Kempten
  • 10.12.19
Fotografieren unter den Rock ist in öffentlichem Raum in Deutschland bisher nicht strafbar.
 1.847×

Gesetz
Strafe für Fotografieren unter den Rock in Bayern geplant

Vor drei Wochen haben Unbekannte in Kempten Frauen unter den Rock fotografiert. Ein Mann näherte sich der 28-jährigen Frau auf offener Straße von hinten und fotografierte mit seinem Handy unter ihren Rock. Solche Szenarien kommen häufig vor und sind in Deutschland bislang nicht in jedem Fall strafbar. Bundesländer wie Bayern, Baden-Württemberg und Nordrhein-Westfalen wollen das ändern.  Wer in England einer Frau heimlich unter den Rock fotografiert, muss mit zwei Jahren Haft rechnen. In...

  • Oberallgäu/Kempten
  • 14.06.19
 18.003×  6

Kriminalität
Das Allgäu spielt für die rechte Szene eine wichtige Rolle

Eine idyllische Urlaubsregion mit Bergen, Kühen und viel Natur. So sehen viele das Allgäu. Aber dort ist auch ein brauner Sumpf zu finden, in dem sich Rechtsextreme wohlzufühlen scheinen: Nach Angaben der Bayerischen Staatsregierung ist die 2002 im Raum Memmingen gegründete Skinhead-Kameradschaft „Voice of Anger“ die größte derartige Gruppierung im ganzen Freistaat. Ihre Fühler reichen bis ins Ausland, erklärt der Journalist Sebastian Lipp, der sich seit Jahren mit der rechten Szene im Allgäu...

  • Kempten
  • 25.03.19
 1.600×

Gericht
Unbelehrbarer Sexualstraftäter (71) vom Kemptener Landgericht zu einjähriger Haftstrafe verurteilt

Haufenweise Porno-Videos und 15.000 pornografische Bilddateien hat die Polizei in Kempten bei einem heute 71-Jährigen sichergestellt. Dem Mann war aber bei einer früheren Haftentlassung als Auflage untersagt worden, erotische oder pornografische Bild- und Filmaufnahmen herzustellen oder pornografisches Material zu besitzen. Weil er gegen diese Auflage bereits vor dreieinhalb Jahren verstoßen hatte, verurteilte ihn das Kemptener Landgericht zu einer einjährigen Haftstrafe, die nicht zur...

  • Kempten
  • 31.01.19
Viereinhalb Jahre Gefängnis lautet das Urteil gegen einen jungen Mann aus Immenstadt.
 1.232×

Haftstrafe
Immenstädter (23) dringt nachts in Wohnung ein und schlägt auf schlafenden Bekannten ein

Betrunken und von Drogen berauscht hat ein 23-Jähriger nachts die Wohnungstür eines Bekannten in Immenstadt eingetreten, ist in sein Schlafzimmer gestürmt und hat ihn in seinem Bett liegend verprügelt. So wollte er Geld von seinem Opfer erpressen. Allein durch dieses „rollkommandoartige“ Vorgehen sei die Tat, die sich im August 2017 ereignete, nicht als Bagatelle zu bewerten, sagte Richter Gunther Schatz gestern bei der Urteilsverkündung im Kemptener Landgericht. Der einschlägig...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 14.09.18
 5.085×

Justiz
Vier junge Männer aus Kempten und dem Oberallgäu müssen sich wegen mehrerer Straftaten vor Gericht verantworten

Die Anklageschrift liest sich wie das Drehbuch eines Gangsterfilms. Vier junge Männer bestellen einen anderen zu einem Parkplatz. Angeblich wollen sie zusammen zu einer Party fahren. Stattdessen überwältigen sie ihr Opfer, fesseln es mit Kabelbindern, kleben den Mund mit Paketband zu, schlagen es. Dann stecken die Männer den Oberallgäuer in den Kofferraum, fahren mit ihm in einen Wald. Drohen, fuchteln mit einem Messer herum, halten ihm eine Schreckschusspistole an den Kopf. Sie lassen ihn...

  • Kempten
  • 13.03.18
 329×

Straftaten
Kemptens Vize-Polizeichef Guido Limmer veröffentlicht Buch über spektakuläre Kriminalfälle

Ob rätselhafte Briefbombenserie oder Morde ohne ein erkennbares Motiv: Das Kriminaltechnische Institut in München geht auf der Suche nach den Tätern jährlich 60.000 Spuren nach. Sieben Jahre lang leitete Guido Limmer, seit kurzem Vizechef des Polizeipräsidiums in Kempten, die Ermittlertruppe. Über die spektakulärsten Fälle hat Limmer jetzt ein Buch geschrieben. Unter Ihrer Leitung hat das Kriminaltechnische Institut etwa 200.000 Fälle bearbeitet. Was glauben Sie: Gibt es das perfekte...

  • Kempten
  • 04.03.17
 63×

Gerüchte
Die Macht der Internetlügen: Sprachnachricht über angebliche Entführung sorgt für Aufregung in Kempten

Die Falschmeldung kommt per Chatdienst und Sprachnachricht aufs Handy, binnen Sekunden wussten am Dienstagabend viele Kemptener über den angeblichen Entführungsversuch vor einem Discounter Bescheid. Allerdings: Den Fall hat es nicht gegeben. Die zigfach verschickte Sprachnachricht, in der eine Frau vor dem Täter warnt, ist falsch, . Eine 28-Jährige hat die Nachricht aufgenommen und an Bekannte verschickt – in gutem Glauben, wie sie selbst sagt. Als das ganze Ausmaß des Problems sichtbar...

  • Kempten
  • 08.09.16
 112×

Urteil
Macheten-Angriff bei Oberstdorf: Täter soll in psychiatrischer Anstalt untergebracht werden

Vor dem Landgericht Kempten fand am Dienstag der Prozess gegen einen 24-jährigen Memminger statt, der Ende Februar mit einer Machete in einem Hotel (samt Jugendgästehaus) in Spielmannsau bei Oberstdorf auf seinen eigenen Bruder und weitere Familienangehörige losgegangen war. Dabei wurden drei Menschen schwer, einer leicht verletzt. Update 15.45 Uhr: Das Landgericht Kempten hat beschlossen, dass der 24-Jährige dauerhaft in einer psychiatrischen Anstalt untergebracht werden muss. Der Mann sei...

  • Kempten
  • 17.11.15
 180×   2 Bilder

Straftat
Alkoholfahrt: Bernhard Pohl hatte 1,29 Promille im Blut

Der Allgäuer Landtagsabgeordnete Bernhard Pohl war bei seiner Trunkenheitsfahrt in München absolut fahruntüchtig. Das hat die Auswertung der Blutprobe ergeben, wie die Staatsanwaltschaft München I am Montagvormittag auf Nachfrage unserer Redaktion mitteilte.  Damit ist klar, dass Pohls Promillewert mindestens 1,1 betragen haben muss. Darunter gilt eine Trunkenheit noch als Ordnungswidrigkeit, ab diesem Wert als Straftat. Nach Angaben von Parteichef Hubert Aiwanger ergab die Blutprobe...

  • Kempten
  • 10.08.15
 18×

Schleuser
Zahl der Nachrichten im Allgäu über Schleusungen häufen sich

Flüchtlinge zahlen oft mehrere Tausend Dollar an eine Schleuserorganisation, um sich in ein westeuropäisches Land bringen zu lassen. Tatsächlich gebe es einen deutlichen Anstieg bei derartigen Delikten, sagt Robert Graf, Sprecher des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West in Kempten. So habe es an der Grenze zu Österreich im ersten Halbjahr 2013 insgesamt 47 Prozent mehr Fälle als im ersten Halbjahr 2012 gegeben. Dass die Zahlen höher seien, liege auch daran, dass die Fahndung intensiviert...

  • Kempten
  • 26.10.13
 10×

Urteil
69 Jahre alter Serientäter wegen Eigentums- und Sexualdelikten vor Kemptener Landgericht

Knapp an der Sicherungsverwahrung vorbei Dietmar Herrmann, Vorsitzender Richter der ersten Strafkammer am Kemptener Landgericht spricht Klartext: 'Sie sind ein alter Mann, der genügend Schlechtes auf der Welt angerichtet hat.' Der 69-Jährige auf der Anklagebank nimmt den Vorhalt regungslos zur Kenntnis. Er hat 1965 in Friedrichshafen mit mehreren Hammerschlägen eine damals 19-jährige Frau umgebracht, weil er sie vergewaltigen wollte. 1997 war er in die Wohnung einer 75 Jahre alten Frau...

  • Kempten
  • 31.07.13
 21×   2 Bilder

Polizei
Kripo Kempten: Hohe Aufklärungsquote bei Straftaten

77,1 Prozent aller registrierten Straftaten hat die Kriminalpolizeiinspektion Kempten im vergangenen Jahr aufgeklärt. Zuständig ist diese Dienststelle für die Landkreise Ober- und Ostallgäu, Lindau sowie die Städte Kempten und Kaufbeuren. Zum Vergleich: Die gesamtbayerische Aufklärungsquote liegt bei 63,2 Prozent, in Berlin beträgt sie sogar nur 44,7 Prozent, und nach wie vor gelte das Allgäu als eine der sichersten Regionen Deutschlands, betont der Kemptener Kripochef Albert Müller. Nach den...

  • Kempten
  • 23.04.13
 12×

Polizei
Fast jeder dritte Polizist im Dienst Opfer von Straftat

Allein vergangenes Wochenende sind die Beamten im Bereich des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West zu über 40 Einsätzen im Zusammenhang mit Alkohol ausgerückt. Die Bandbreite reichte von vier hilflosen Personen, die zur Ausnüchterung in Gewahrsam genommen wurden, bis hin zu einem Messerangriff auf die Einsatzkräfte während eines Familienstreits. Nach Aussage von Polizeipräsident Hans-Jürgen Memel zeigt die polizeiliche Erfahrung, dass oft selbst 'normale' Bürger bei starker Alkoholisierung 'die...

  • Kempten
  • 15.11.12
 17×

Kriminalstatistik
Kriminalstatistik: Das Allgäu ist eine der sichersten Regionen im Land

Sorgen bereiten der Polizei aber die zunehmenden Gewaltstraftaten Der Schutzbereich des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West (gesamtes Allgäu sowie die Landkreise Neu-Ulm und Günzburg) ist nach wie vor eine der sichersten Regionen Deutschlands. Das sagte Polizeipräsident Hans-Jürgen Memel gestern bei der Vorstellung der Kriminalstatistik für das Jahr 2011. Er bezog sich dabei auf die Häufigkeitszahl (HZ) von Straftaten, die im Präsidiumsschutzbereich um über zehn Prozent unter dem bayerischen...

  • Kempten
  • 09.03.12
 44×

Einbrüche
Brüderpaar soll 25-mal in Memmingen und Bad Wurzach eingebrochen haben

Die Polizei legt zwei 15 und 16 Jahre alten Brüdern rund 25 Einbrüche in Wohnungen, Schulen, Kindergärten und Gewerbebetrieben zur Last. Aufgeflogen sind sie laut der Beamten nach dem Einbruch in ein Café in Memmingen in der Nacht zu Silvester. Die Polizei in Bad Wurzach hat zu der Zeit bereits gegen die Brüder ermittelt und ihre Kollegen informiert, dass die zwei in besagter Nacht nach Memmingen fuhren. Nach der Verhaftung räumten beide den Einbruch in das Café und einen weiteren in eine...

  • Kempten
  • 25.02.12
 19×

Jugendkriminalität
Drei Burschen aus Vorarlberg verüben über 100 Straftaten

Täter in Vorarlberg zwischen 15 und 19 Jahre alt Vier jungen Burschen im Alter zwischen 15 und 19 Jahren aus Hard und Bregenz (Vorarlberg) legt die Polizei über 100 Straftaten zur Last, darunter zahlreiche Diebstähle und Einbrüche sowie eine Brandstiftung. Die Taten sollen sie in wechselnden Zusammensetzungen seit November vergangenen Jahres im Großraum Bregenz begangen haben. Aufgeflogen ist die Straftatenserie nach Polizeiangaben in der Nacht zum vergangenen Freitag. Da stahlen zunächst...

  • Kempten
  • 01.02.12
 18×

Kriminalitätsstatistik
Zahl der Straftaten im Allgäu geht zurück und erreicht niedrigsten Wert seit dem Jahr 2001

Hohe Aufklärungsquote - «Leben in Region viel sicherer als in Ballungsräumen» Die Zahl der Straftaten hat 2010 im Zuständigkeitsbereich des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West den niedrigsten Wert der vergangenen zehn Jahre erreicht. Gegenüber dem Vorjahr sank die Fallzahl um 3,6 Prozent auf nun 41740. Da auch die aktuelle Kriminalitätsbelastung mit rund 4500 Straftaten pro 100000 Einwohner den niedrigsten Wert seit dem Jahr 2001 erreichte, kam Polizeipräsident Hans-Jürgen Memel in seiner...

  • Kempten
  • 05.04.11
 17×

Festnahme
Mann begeht Straftaten mit 17 verschiedenen Namen

Die Bundespolizei hat in einem Zug auf Höhe Memmingen einen Mann festgenommen, der mit über 17 verschiedenen Namen mehrere Straftaten begangen hat. Darüber hinaus hatte die Staatsanwaltschaft Berlin ein besonderes Interesse an dem 38-jährigen litauischen Staatsangehörigen. Laut Haftbefehl war eine Geldstrafe wegen Schwarzfahrens in Höhe von über 500 Euro noch nicht beglichen. Da er die geforderte Geldsumme nicht aufbringen konnte, wurde er in die Kemptener Haftanstalt eingeliefert.

  • Kempten
  • 28.01.11
 405×

Artenschutz
Polizei und Zoll warnen vor Einfuhr von geschützten Pflanzen und Tieren

Bei Verstoß drohen empfindliche Bußgelder Statt der Freude über ein uraltes Schmuckstück aus Ozeanien hat sich ein Ostallgäuer Hobby-Völkerkundler erheblichen Ärger mit Staatsanwaltschaft und Polizei eingehandelt. Der 65-Jährige hatte im Internet einen Brustschmuck ersteigert, der einst von Ureinwohnern eines Inselstaates getragen wurde. Was dem Mann nach eigener Aussage entgangen war: Teile des Schmuckes dürften von einem Schildpatt (Teile des Rückenpanzers) einer streng geschützten...

  • Kempten
  • 18.01.11
 18×

Kindsein
18-Jähriger löst Kinderticket: Strafe

Strafrechtliche Konsequenzen hat eine Zugfahrt für einen 18-Jährigen. Dieser löste nach Angaben der Polizei am Mittwochnachmittag für die Fahrtstrecke von Immenstadt nach Oberstdorf nur eine Kinderfahrkarte. Bei der Kontrolle durch den Zugbegleiter gab er sich zudem als 14-Jähriger aus. Da er sich nicht ausweisen konnte, wurde er zur Polizeiinspektion Oberstdorf gebracht. Dort gestand er schließlich seine Notlüge.

  • Oberstdorf
  • 30.12.10

Sonthofen
19-Jähriger geht auf Taxifahrer und Polizist los

Ein 19-Jähriger ist in der Nacht zum Samstag in Sonthofen mit einer Schneestange auf einen Taxifahrer und einen Polizisten los gegangen. Laut Polizei hatte der junge Mann mit einem Begleiter ein Taxi herangewunken. Der 19-Jährige trat dann mit dem Fuß gegen die Beifahrertür, riss eine Schneemarkierung aus der Verankerung und ging auf den ausgestiegenen Taxifahrer los.

  • Kempten
  • 16.11.09
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ