Straftat

Beiträge zum Thema Straftat

Insgesamt weniger Straftaten, aber deutlich mehr Drogendelikte verzeichnete die Polizeiinspektion Marktoberdorf im Jahr 2019.
 1.745×  1

75 Prozent Aufklärungsquote
Kriminalstatistik Marktoberdorf: Insgesamt weniger Straftaten, aber deutlich mehr Drogendelikte

Im mittleren Ostallgäu, dem Bereich der Polizeiinspektion Marktoberdorf, ist die Zahl der Straftaten weiter stark um 12,4 Prozent gesunken. Wie die Allgäuer Zeitung berichtet kam es allerdings zu einer Verdoppelung der Rauschgiftdelikte. Nur halb so viele Straftaten pro 100.000 Einwohner (Hochrechnung) wie im allgäu- beziehungsweise bayernweiten Durchschnitt registrierte die Polizeiinspektion Marktoberdorf. "Diese Werte machen mich stolz. Hier auf dem Land lebt es sich einfach sicher“,...

  • Marktoberdorf
  • 24.03.20
Symbolbild. Polizeibeamte waren am Freitagabend bei einer Abi-Feier in Marktoberdorf, weil ein Vater in der Abi-Zeitungen Straftaten in den Artikel über seinen Sohn vermutete.
 16.511×

Kurios
Polizei bei Abi-Feier in Marktoberdorf: Vater (51) vermutet Straftaten in Abi-Zeitung

Ein 51-jähriger Vater hat am Freitagabend Anzeige erstatten, da er in einem Artikel über seinen Sohn in einer Abi-Zeitung Straftaten zu erkennen glaubte. Polizeibeamte machten sich daraufhin auf den Weg zu einer Abi-Feier in Marktoberdorf, um ein Exemplar der Zeitung zu bekommen. Der 20-jährige Sohn des Mannes war selbst nicht vor Ort. Bei der Durchsicht der Zeitung konnten die Beamten allerdings keine strafbaren Inhalte feststellen. Wie die Polizei mitteilt, konnten sie lediglich "die...

  • Marktoberdorf
  • 29.06.19
Gegenüber der Grundschule St. Martin soll das Wohnangebot im alten Volksbank-Gebäude unterkommen.
 2.238×

Soziales
Straftäter gegenüber von Schule? Stadtrat übt harsche Kritik an Wohnangebot bei Marktoberdorfer Grundschule

Harte Kritik hat ein von der Diakonie Herzogsägmühle geplantes Wohnprojekt im Marktoberdorfer Stadtrat ausgelöst. Im Auftrag des Bezirks soll in das alte Volksbank-Gebäude gegenüber der Schule St. Martin ein stationäres, ambulant betreutes Wohnangebot für wohnsitzlose Menschen „mit sozialen Schwierigkeiten“ und „komplexem Hilfebedarf“ einziehen. Zehn Wohnplätze sind zunächst vorgesehen. Bauchschmerzen bereitet den Stadträten etwa der Standort nahe der Grundschule. Sie befürchten, dass damit...

  • Marktoberdorf
  • 23.10.18
 1.478×

Kriminalität
Zahl der Straftaten in Marktoberdorf steigt an

Im Vergleich zum Vorjahr ist die Zahl der Straftaten in Marktoberdorf 2017 um 22 Prozent auf 1.100 Delikte gestiegen. Das teilte die Polizei Marktoberdorf bei der Vorstellung ihrer Kriminalstatistik mit. Gestiegen sind unter anderem die Betrugsfälle auf 147 (plus 54). „Wir gehen davon aus, dass gerade die Cyberkriminalität noch weiter steigen wird“, sagt der Marktoberdorfer Polizeichef Helmut Maucher. Auch die Zahl der angezeigten Sachbeschädigungen hat sich nach oben entwickelt. Rückläufig...

  • Marktoberdorf
  • 05.04.18
 53×

Kriminalität
Marktoberdorf und Umgebung die sicherste Region im Allgäu

Marktoberdorf und Umgebung ist die sicherste Region im Allgäu. Im vergangenen Jahr gab es 899 Straftaten, so wenige wie seit Jahrzehnten nicht mehr. Besser lässt sich das Ganze mit der Kriminalitätshäufigkeitszahl einordnen. Sie rechnet die Taten auf 100.000 Einwohner hoch und schafft damit einen Vergleichswert. Der Bereich der Polizei Marktoberdorf liegt bei 2.357, der Bezirk des Präsidiums Schwaben Süd/West bei 4.141 und bayernweit 4.785. Die Aufklärungsquote ist leicht gesunken, liegt aber...

  • Marktoberdorf
  • 16.03.17
 26×

Betrug
Diebstahl: Mann (30) täuscht im Raum Ostallgäu Notlage vor

Die Polizeiinspektion Kaufbeuren ermittelt derzeit gegen einen 30-jährigen Mann, der in den letzten Wochen vermehrt Passanten auf der Straße angesprochen hatte und eine Notlage vorgab. Die hilfsbereiten und gutgläubigen Bürger hatten ihm deshalb mehrfach Geld gegeben, was er wieder zurückgeben wollte, aber nicht tat. Nun wurde bekannt, dass der Mann auch in Marktoberdorf und Biessenhofen die letzten Wochen mit der gleichen Masche unterwegs war. Er erzählte hier den hilfsbereiten Bürgern, dass...

  • Marktoberdorf
  • 09.05.14
 24×

Straftat
Wohnungsdurchsuchung in Marktoberdorf deckt Cannabisanbau auf

Erste Ermittlungen der Polizei Marktoberdorf führten zur Sicherstellung von Betäubungsmittel und anderen Gegenständen. Bereits am vergangenen Donnerstag durchsuchten Beamte der Polizei Marktoberdorf eine Wohnung in Stadtgebiet. In dieser wurden die Fahnder auch fündig, da der Bewohner über zehn Cannabispflanzen, rund 500 Cannabis-Samen und mehrere Gramm Amfetamin darin aufbewahrte. Als die Beamten auf ein kristallines Pulver und mehrere Batterien stießen, wurde die Durchsuchung solange...

  • Marktoberdorf
  • 16.04.14
 19×

Straftaten
Jugendliche aus dem Ostallgäu finanzieren sich Spritztouren durch Betrügereien

Um an Geld für Zigaretten und an Benzin für Spritztouren zu kommen, beging eine Clique junger Leute aus dem Raum Marktoberdorf zwischen August 2012 und April 2013 eine ganze Serie von Straftaten. Auf ihr Konto gingen wiederholte Leergutdiebstähle aus einem Ostallgäuer Getränkedepot und zahlreiche Tankbetrügereien im grenznahen Tirol. Um bei Letzterem nicht aufzufliegen, wurden am jeweiligen Tatfahrzeug Autokennzeichen montiert, die zuvor im Raum Kaufbeuren gestohlen worden waren. Treibende...

  • Marktoberdorf
  • 21.02.14
 49×

Sühnekreuze
Bis heute erinnern Sühnekreuze in Marktoberdorf an Kapitalverbrechen

Stumme Zeugen des Mittelalters 'An dieser Stelle wurde anno 1481 H.H. Pfarrer Joh.Iglinger von Stötten aus unbekannter Ursache erschlagen.' Diese Inschrift ist auf dem Sühnekreuz zu finden, das an der Straßensteige von Bertoldshofen nach Burk steht. Solche Sühnekreuze, die sich etwa auch in Unterthingau, Aitrang und Ebenhofen finden, sind Relikte aus dem Mittelalter und Zeugnisse der 'Rechtsprechung' aus dieser längst vergangenen Zeit. Wie schon der Name sagt, wurden sie errichtet, um Schuld zu...

  • Marktoberdorf
  • 28.03.13
 26×

Experten-Gespräch
Niedrige Quoten an Straftaten im Ostallgäu

Sicherheit Teil der guten Lebensqualität Zum alljährlichen Gespräch über die gemeinsame Zusammenarbeit und sicherheitsrelevante Themen im Landkreis trafen sich die Experten von Landratsamt und Polizei. So liegt die Kriminalitätshäufigkeit, das heißt die Zahl der Straftaten pro 100.000 Einwohner, im Bereich des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West bereits um 41 Prozent unter dem bundesdeutschen und 13 Prozent unter dem bayerischen Niveau. Im Landkreis Ostallgäu liegt der Wert sogar noch deutlich...

  • Marktoberdorf
  • 22.03.13
 16×

Statistik
Weniger Straftaten als im Vorjahr - Aufklärungsquote liegt bei 70 Prozent

Sicherheit schafft bei Bürgern «Wohlfühleffekt» Die Zahlen sprechen für sich: Im vergangenen Jahr gab es 48 Straftaten weniger als im Vorjahr, und von diesen insgesamt 1034 Fällen hat die Marktoberdorfer Polizei fast 70 Prozent aufgeklärt. Dies, so Inspektionsleiter Alfred Immerz, zeuge nicht nur von einer sehr guten Arbeit der Beamten, sondern erzeuge bei den Bürgern auch einen «Wohlfühleffekt», steigere deren Lebensgefühl und Lebensqualität. Trotzdem gebe es Bereiche, die der besonderen...

  • Marktoberdorf
  • 28.04.11
 20×

Kriminalität
Weniger Straftaten als im Vorjahr

Die Zahlen sprechen für sich: Im vergangenen Jahr gab es 48 Straftaten weniger als im Vorjahr, und von diesen insgesamt 1034 Fällen hat die Marktoberdorfer Polizei fast 70 Prozent aufgeklärt. Dies, so Inspektionsleiter Alfred Immerz, zeuge nicht nur von einer sehr guten Arbeit der Beamten, sondern erzeuge bei den Bürgern auch einen «Wohlfühleffekt», steigere deren Lebensgefühl und Lebensqualität. Trotzdem gebe es Bereiche, die der besonderen Aufmerksamkeit bedürften: Das sei zum einen die...

  • Marktoberdorf
  • 27.04.11
 30×

Hb Tsv Mod
Wenig Spielwitz, viele Strafen

Marktoberdorf verliert in Eichenau Die Handballer des TSV Marktoberdorf haben ihr Auswärtsspiel in Eichenau mit 20:28 verloren. Trainer Wolfgang «Uffze» Schmid war verhindert, somit fuhr Coach Sandor Schmid mit nach Eichenau. Mit 13 Mann hatte er zwar einen voll besetzten Kader, jedoch war beinahe der komplette Rückraum angeschlagen. Der TSV war sich der Wichtigkeit des Spiels durchaus bewusst. Auf jeden Fall wollten die Grün-Weißen die Anfangsphase nicht wieder verschlafen. Ganz zu Beginn ging...

  • Marktoberdorf
  • 23.11.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ