Straftat

Beiträge zum Thema Straftat

Straftaten beim Viehscheid 2018 in Oberstaufen
 4.401×

Anzeigen
Viehscheid 2018 in Oberstaufen: Verschiedene Straftaten

Im Zusammenhang mit dem Viehscheid kam es in der Nacht vom 14.09.18 auf den 15.09.18 zu verschiedenen Straftaten. Zum einen hat ein 17-jähriger junger Mann mit seinem Handy im Toilettenbereich des Festzelts eine 18-jährige junge Frau, während des Toilettenbesuchs im Intimbereich gefilmt, indem er sein Handy unter der Toilettentrennwand hindurch hielt. Desweiteren wurde ein 55-jähriger Mann von einer 22-jährigen Frau angezeigt, weil er ihr an der Po gefasst hatte. Bei einer Schlägerei...

  • Oberstaufen
  • 16.09.18
Viereinhalb Jahre Gefängnis lautet das Urteil gegen einen jungen Mann aus Immenstadt.
 1.232×

Haftstrafe
Immenstädter (23) dringt nachts in Wohnung ein und schlägt auf schlafenden Bekannten ein

Betrunken und von Drogen berauscht hat ein 23-Jähriger nachts die Wohnungstür eines Bekannten in Immenstadt eingetreten, ist in sein Schlafzimmer gestürmt und hat ihn in seinem Bett liegend verprügelt. So wollte er Geld von seinem Opfer erpressen. Allein durch dieses „rollkommandoartige“ Vorgehen sei die Tat, die sich im August 2017 ereignete, nicht als Bagatelle zu bewerten, sagte Richter Gunther Schatz gestern bei der Urteilsverkündung im Kemptener Landgericht. Der einschlägig...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 14.09.18
Symbolbild Verhaftung
 1.594×

Straftaten
Betrunkener Autofahrer (37) in Oberstaufen gleich mehrfach straffällig geworden

Am Sonntagmorgen gegen 7:30 Uhr wurde der Polizei Immenstadt mitgeteilt, dass ein offensichtlich betrunkener Autofahrer in Oberstaufen herum fährt. Beim Eintreffen der Polizeistreife bestätigte sich dieser Verdacht. Die Staatsanwaltschaft Kempten ordnete eine Blutentnahme an. Dafür wollten die Polizisten den 37-Jährigen mit auf die Polizeiinspektion nehmen. Dort versuchte der Mann, sich gegen die Blutentnahme zu wehren und beleidigte die Polizisten. Schließlich mussten sie ihn fixieren, um...

  • Oberstaufen
  • 13.08.18
 1.602×

Straftaten
Kemptener (37) geht auf Jugendliche los und beleidigt Polizisten

Ein 37-Jähriger Kemptener fiel in der Nacht von Freitag auf Samstag gleich mehrfach auf. Zunächst ging der 37-Jährige mit einem gleichaltrigen Freund aus Kempten unvermittelt auf eine 16- und eine 17- Jährige los. Die Männer bespuckten und schubsten die jungen Frauen. Als der 24-Jährige Begleiter der beiden Frauen dazwischen ging, trat ihm der 37-Jährige Haupttäter mit dem Fuß in den Rücken. Anschließend flüchteten beiden Männer. Sie konnten durch die anfahrenden Streifen gestellt werden. Auf...

  • Kempten
  • 11.08.18
Symbolbild
 1.114×

Körperverletzung
Mann (21) wirft mit Wasserbombe auf Fahrradfahrer (47) in Bad Wörishofen und verletzt ihn dabei leicht

Ein 47-jähriger Unterallgäuer fuhr am Montagnachmittag mit seinem Fahrrad durch den Ostpark. Auf Höhe der Tretanlage wurde er plötzlich von einer „Wasserbombe“ im Gesicht getroffen. Dabei wurde seine Brille beschädigt und er verletzte sich leicht am Auge. Als Täter konnte ein 21-jähriger Bad Wörishofer ermittelt werden, der mit seinen Freunden unterwegs war. Leider zeigte sich diese Gruppe wenig einsichtig und kooperativ. Für den Werfer bedeutet sein Handeln, dass gegen ihn wegen...

  • Memmingen
  • 07.08.18
Symbolbild Polizei
 329×

Sachbeschädigung
Unbekannter verursacht 1.000 Euro Schaden an Auto auf Memminger Privatgrundstück

Vom Sonntag auf den Montag, 05.08.2018 auf den 06.08.2018, wurde in der Zeit zwischen 20:00 Uhr und 09:00 Uhr ein Atuo auf Höhe Freudenthalstraße am Autodach, vermutlich durch einen Steinwurf, beschädigt. Das Auto befand sich zum Tatzeitpunkt im abgezäunten Grundstück des Geschädigten, der in der Tatnacht noch einen Knall wahrnahm, aber nichts Relevantes erkennen konnte. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 1.000 Euro.

  • Memmingen
  • 07.08.18
Dieser Schlüssel wurde am Tatort zurückgelassen.
 424×

Zeugenaufruf
Unbekannte versuchen wiederholt in den Kiosk am Jordanpark in Kaufbeuren einzubrechen

Zwischen dem 16.07.2018 und dem 18.07.2018 versuchte ein bislang unbekannter Täter wiederholt den Kiosk am Jordanpark am Berliner Platz aufzubrechen. Bei den Versuchen entstand Sachschaden in Höhe von ca. 600 Euro. Ein Verdächtiger ließ am Tatort einen Schlüsselbund zurück. Da es sich um einen sehr auffälligen Schlüsselbund handelt erhofft sich die Polizei Hinweise auf den möglichen Eigentümer. Hinweise hierzu nimmt die Polizei Kaufbeuren unter 08341/9330 entgegen.

  • Kaufbeuren
  • 19.07.18
Polizei (Symbolbild)
 1.127×

Alkohol
Betrunkener, durchnässter Mann in Eggenthal zeigt vermeintlichen Autodiebstahl an

Am 15.07.2018 fiel Anwohnern in Eggenthal ein verschmutzter und durchnässter Mann auf, weshalb die Polizei gerufen wurde. Der Mann gab an, dass sein Fahrzeug entwendet worden sei und man versucht habe, ihn zu ertränken. Der Mann, welcher ein Motorradtreffen besucht hatte, war mit 1,78 Promille stark alkoholisiert. Am nächsten Morgen konnte sich der Mann an nichts mehr erinnern. Es stellte sich heraus, dass er das Auto an einen Bekannten verliehen hatte. Es fanden sich keine weiteren...

  • Eggenthal
  • 18.07.18
 817×

Straftat
Kripo Lindau warnt vor neuer Betrugsmasche von "falschen Polizeibeamten"

Immer dreister werden die Täter, die sich ihren Opfern gegenüber am Telefon als Polizeibeamte ausgeben und diese teilweise um hohe Bargeldsummen betrügen. Eine „neue Masche“ wurde jetzt der Kriminalpolizei Lindau bekannt. Eine ältere Frau hatte zahlreiche Anrufe eines angeblichen Mitarbeiters des Bundeskriminalamts erhalten, den es natürlich in Wirklichkeit nicht gibt. Der Anrufer gaukelte der Angerufenen vor, dass ihr Geld im Auftrag der Staatsanwaltschaft überprüft werden müsse. Die...

  • Lindau
  • 30.05.18
 775×

Kriminalität
Zahl der Straftraten im Füssener Land auf einem neuen Höchststand

Die Zahl der Straftaten im südlichen Ostallgäu hat einen neuen Höchststand erreicht: 2128 Fälle mussten die Polizeidienststellen in Füssen und Pfronten im vergangenen Jahr bearbeiten – das sind 16 Prozent mehr als im Jahr 2016. Auf den ersten Blick „eine brutale Zunahme“, sagt Füssens Polizei-Chef Edmund Martin. Allerdings lasse sich der Anstieg relativieren: Denn er ist zum großen Teil auf die 2017 verstärkten Grenzkontrollen durch Schleierfahndung und Bundespolizei zurückzuführen: Die...

  • Füssen
  • 08.05.18
Straftäter am Lindauer Bahnhof kontrolliert
 885×

Polizeikontrolle
Hehlerei, Asylbetrug, Sozialleistungsbetrug: Polizei kontrolliert Straftäter (21) aus Marokko am Lindauer Bahnhof

Recht ergiebig fiel die Kontrolle eines angeblich 21-jährigen Mannes aus Marokko im Bahnhof Lindau aus. Zunächst lag das Augenmerk der Fahnder auf ein mitgeführtes hochwertiges Smartphone. Die Überprüfung führte schnell zu einem Diebstahl in Raum Braunschweig und da der junge Mann keine schlüssige Erklärung parat hatte, folgten die Sicherstellung und eine Anzeige wegen Hehlerei. Die ausländerrechtliche Überprüfung brachte dann selbst erfahrene Fahnder zum Staunen. Nach Stellung eines...

  • Lindau
  • 29.04.18
 2.260×

Brauchtum
Freinacht: Allgäuer Polizei weist auf mögliche Konsequenzen der Streiche hin

In der Nacht vom 30. April auf den 1. Mai steht wieder die "Freinacht" an. Kinder und Jugendliche ziehen dabei durch die Straßen und spielen ihren Nachbarn Streiche. In den letzten Jahren sind diese Streiche leider öfter ausgeartet, deswegen weist die Allgäuer Polizei auf mögliche strafrechtliche Konsequenzen hin.  Einige Jugendliche sind in dieser Nacht oftmals betrunken unterwegs und missbrauchen das Brauchtum, um Straftaten zu begehen.  Die Polizei hat letztes Jahr viele Anzeigen...

  • Kempten
  • 27.04.18
 424×

Kriminalstatistik
Anzahl der Straftaten in Buchloe nur gering gestiegen

Die Zahl der Straftaten im Bereich der Buchloer Polizeiinspektion lag 2017 bei 860 Fällen. Damit stieg sie gegenüber dem vergangenen Jahr zwar deutlich an (782), liegt jedoch im langjährigen Schnitt (804). „Außerdem ist die Zahl der Einwohner in Buchloe gestiegen. Wenn es außerdem noch eine Serie von Straftaten gab, drückt sich das gleich auf die Statistik aus“, erklärt Inspektionsleiter Bernhard Weinberger. Dabei weist er insbesondere auf die Beschädigungen von Maishäckslern und durch...

  • Buchloe
  • 18.04.18
 677×

Straftat
Vorgetäuschter Einbruch in Hirschegg: Mann (30) bei der Staatsanwaltschaft angezeigt

Beamten der Polizeiinspektion Kleinwalsertal ist es in Zusammenarbeit mit der Polizei Oberstdorf gelungen, einem 30-jährigen Mann die Vortäuschung einer mit Strafe bedrohten Handlung nachzuweisen. Der Mann erstattete am 09.04.2018 bei der Polizeiinspektion die Anzeige, dass in seine Wohnung, die sich im Personalhaus eines Hotels in Hirschegg befindet, eingebrochen worden sei. Dabei wären Bargeld in der Höhe von 500.- Euro und zwei Handy gestohlen worden. Wie die Ermittlungen der Polizei nun...

  • Oberstdorf
  • 17.04.18
 1.479×

Kriminalität
Zahl der Straftaten in Marktoberdorf steigt an

Im Vergleich zum Vorjahr ist die Zahl der Straftaten in Marktoberdorf 2017 um 22 Prozent auf 1.100 Delikte gestiegen. Das teilte die Polizei Marktoberdorf bei der Vorstellung ihrer Kriminalstatistik mit. Gestiegen sind unter anderem die Betrugsfälle auf 147 (plus 54). „Wir gehen davon aus, dass gerade die Cyberkriminalität noch weiter steigen wird“, sagt der Marktoberdorfer Polizeichef Helmut Maucher. Auch die Zahl der angezeigten Sachbeschädigungen hat sich nach oben entwickelt. Rückläufig...

  • Marktoberdorf
  • 05.04.18
 1.633×

Straftat
Falsche Polizeibeamte halten Autofahrer (22) bei Bad Wörishofen an und kontrollieren Dokumente

Wie erst jetzt bekannt wurde, wurde ein 22-Jähriger am Abend des 12.03.18 einer Kontrolle unterzogen. Er wurde von einem schwarzen, zivilen, Auto mit Kaufbeurer Kennzeichen mittels Lichthupe zum Anhalten aufgefordert. Bei dem daraufhin stattfindenden Gespräch gab sich die Person als Bundespolizist aus. Dem Wörishofer wurde ein Geschwindigkeitsverstoß mit einer unglaubwürdigen Strafe von 3.600 Euro vorgeworfen. Nachdem sich der Unbekannte die Dokumente angesehen hatte, durfte der Wörishofer...

  • Memmingen
  • 26.03.18
 5.085×

Justiz
Vier junge Männer aus Kempten und dem Oberallgäu müssen sich wegen mehrerer Straftaten vor Gericht verantworten

Die Anklageschrift liest sich wie das Drehbuch eines Gangsterfilms. Vier junge Männer bestellen einen anderen zu einem Parkplatz. Angeblich wollen sie zusammen zu einer Party fahren. Stattdessen überwältigen sie ihr Opfer, fesseln es mit Kabelbindern, kleben den Mund mit Paketband zu, schlagen es. Dann stecken die Männer den Oberallgäuer in den Kofferraum, fahren mit ihm in einen Wald. Drohen, fuchteln mit einem Messer herum, halten ihm eine Schreckschusspistole an den Kopf. Sie lassen ihn...

  • Kempten
  • 13.03.18
 30×

Alkohol
Betrunkener (30) geht in Biessenhofen auf Polizeibeamte los

Am 01.02.2018, gegen 21.00 Uhr, stellte eine Polizeistreife einen hilflosen, völlig betrunkenen 30-jährigen Mann fest. Als er angesprochen wurde beleidigte er sofort die eingesetzten Beamten und versuchte nach ihnen zu schlagen und zu treten. Die Angriffe konnten jedoch abgewehrt werden. Der Mann musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Bei dem Angriff wurde niemand verletzt. Der Mann muss sich jetzt wegen verschiedener Straftaten verantworten.

  • Kaufbeuren
  • 02.02.18
 32×

Sucht
In Kempten und dem Oberallgäu ist ein Drittel aller Straftäter alkoholisiert

Wie Alkohol Menschen enthemmen kann, steht fast täglich in der Zeitung. Durch alle Altersklassen fallen Betrunkene auf, die straffällig werden. Frauen sind genauso vertreten wie Männer. Die Suchtfachambulanzen der Caritas in Kempten und im Oberallgäu sind mit dem Problem vertraut. Auf konstant hohem Niveau halten sich die Zahlen der Klienten. Erfolge bei der Therapie hängen stark von den Betroffenen ab. Die Polizei hat in ihrer jüngsten Statistik zusammengefasst, wie hoch der Anteil...

  • Kempten
  • 17.01.18
 404×

Kriminalität
Zwei Morde, Banküberfälle und Drogendelikte: Ungewöhnlich viele Straftaten im Landkreis Lindau

Die Lindauer Kriminalpolizei hatte es 2017 mit ungewöhnlich vielen schweren Straftaten zu tun. An der Einschätzung der Sicherheitslage für die Bürger im Landkreis ändert das aber nichts. Der 76-jährige Mann wurde im März getötet. Es war nicht das einzige schwere Verbrechen, das die Lindauer Kriminalpolizei im Jahr 2017 beschäftigt hat. Deren Chef Kurt Kraus spricht von einem 'heftigen Jahr, das sich hoffentlich nicht so schnell wiederholt'. Kapitalverbrechen, Drogendelikte, spektakuläre...

  • Lindau
  • 05.01.18
 56×

Polizeieinsatz
Mehrere Straftaten am Buchloer Bahnhof

Am vergangenen Wochenende mussten die Beamten der Polizeiinspektion Buchloe mehrfach am Bahnhof Straftaten aufnehmen, die sich im Zug ereignet hatten. Am Freitagabend rief der Zugbegleiter die Polizei zu Hilfe, da ein 44-jähriger Kemptener im Zug randaliert und dabei einen Schaukasten beschädigt hatte. Ebenfalls am Freitag war einem 32-jährigen Touristenpaar aus Peru zwischen München und Buchloe im Zug ein Rucksack gestohlen worden, während beide schliefen. Es befanden sich Kreditkarten,...

  • Buchloe
  • 02.01.18
 40×

Sicherheit
Kein erhöhtes Straftaten-Risiko durch Flüchtlinge in Kempten

Wenn Asylbewerber Straftaten begehen, dann meist in den Gemeinschaftsunterkünften, sagt Andi Buchmiller. Der Polizist betont: Übergriffe auf Einheimische sind in Kempten eher die Ausnahme. Es gibt für Kemptener kein erhöhtes Risiko, Opfer einer Straftat durch Asylbewerber zu werden. So lautet das Fazit Andi Buchmillers. Bei einem Vortrag beim Integrationsbeirat standen für den Leiter der Ermittlungsgruppe der Polizeiinspektion Kempten Asylbewerber im Fokus. Am Ende seines Vortrags betonte der...

  • Kempten
  • 15.12.17
 41×

Erfolg
Bundespolizei verhaftet zwei gesuchte Straftäter in Lindau

Bundespolizisten haben bei der Einreisekontrolle in einem Zug aus Zürich zwei Männer festgenommen. Sie wurden mit jeweils zwei Haftbefehlen gesucht. Die beiden Reisenden wurden noch am Nachmittag in die Justizvollzugsanstalt Kempten eingeliefert. Am Dienstagvormittag (5. Dezember) reisten zwei Deutsche mit einem Eurocity aus Zürich in Richtung München, als sie eine Bundespolizeistreife kontrollierte. Sie gaben gegenüber den Beamten an, auf der Rückreise aus ihrem achtmonatigem Thailandurlaub...

  • Lindau
  • 06.12.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ