Strafe

Beiträge zum Thema Strafe

 7.803×  7

Parksituation am Limit
Polizei Füssen erwischt Falschparker und mehrere Wildcamper

Die Polizeiinspektion Füssen hat am Dienstag wegen des schönen Wetter die örtlichen Parkplätze und Landschaftsschutzgebiete kontrolliert. Dabei verhängte die Polizei Bußgelder gegen Falschparker und Wildcamper. Wie die Polizei mitteilt, war die Parksituation im Bereich der Seen erneut am Limit.  Demnach haben die Polizisten einige Falschparker im Bereich des Weißensees, Hopfensees und Alatsees, dazu noch bei Waltenhofen und Osterreinen erwischt. Die Falschparker standen in...

  • Füssen
  • 29.07.20
Naturschutz (Symbolbild)
 5.593×  7

Grillpartys im Naturschutzgebiet
Polizei erwischt erneut Wildcamper bei Bad Hindelang

Zelte, Tische, Stühle, Bänke und diverse Grill-Utensilien, und das mitten im Naturschutzgebiet im Bereich Hinterstein (Gemeinde Bad Hindelang): offenbar Grillpartys mit Übernachtung. Zwei Personengruppen im Alter zwischen 34 und 56 Jahren hatten sich offenbar unabhängig voneinander vergangenes Wochenende jeweils für einen längeren Aufenthalt eingerichtet. Die Polizei hat im Rahmen von Naturschutzstreifen die Gesellschaften gefunden und die beiden Partys aufgelöst.  Das laut Polizei...

  • Bad Hindelang
  • 21.07.20
Auf Mallorca gilt verschärfte Maskenpflicht - auch am Strand?
 1.290×

Geldstrafe
Regionalregierung verschärft Maskenpflicht auf Mallorca

Wer die Sonne Mallorcas genießen möchte, sollte auf alle Fälle eine Atemschutzmaske im Gepäck haben - auch im Freien. Ab 13. Juli gelten neue Vorschriften. Trotz Corona zieht es wieder zahlreiche Urlauber und Partygäste auf die Urlaubsinsel Mallorca. Jetzt hat die Regionalregierung eine Verschärfung der Maskenpflicht beschlossen. Seit Montag, 13. Juli, gelten die neuen Auflagen. Die Einhaltung soll die Polizei vor Ort kontrollieren. Laut Angaben des Auswärtigen Amts droht bei einem Verstoß eine...

  • 13.07.20
Gericht (Symbolbild)
 5.324×

Gerichtsurteil in Kempten
Dreifache Bestrafung für LKW Fahrer (37) nach Sekundenschlaf auf A7

Im Februar ist ein 37-jähriger Mann nach einem Sekundenschlaf mit seinem LKW auf der A7 in eine Leitplanke gefahren. Das Urteil des 37-jährigen steht nun fest: Drei Monate Fahrverbot und eine Geldstrafe in Höhe von 40 Tagessätzen zu je 35 Euro. Das berichtet die Allgäuer Zeitung. Das Urteil des Amtsgerichtes Kempten könnte den 37-jährigen LKW-Fahrer demnach in enorme finanzielle Schwierigkeiten bringen. Sein Arbeitgeber hatte ihm bereits vor dem Verfahren schriftlich angekündigt, dass er im...

  • Kempten
  • 09.07.20
Mit ihren Bussen sind die Wildcamper auch bis in die Lechauen im Tiroler Reutte gefahren.
 8.539×  4

Tourismus
Bergwacht Tirol will härter gegen Wildcamper vorgehen

Wie das Allgäu erlebt auch das benachbarte Tirol besonders an schönen Tagen einen Massenansturm an Ausflüglern. Dabei sorgen vor allem Wildcamper für Ärger. Wie die Allgäuer Zeitung (AZ) berichtet, will die Tiroler Bergwacht ab sofort härter gegen Wildcamper vorgehen: "Wir werden ab sofort mit der vollen Härte des Gesetzes gegen Wildcamper vorgehen“, wird der Außerferner Bergwacht-Chef Albert Kerber von der Tiroler Tageszeitung zitiert. Campen ist in Tirol nur auf ausgewiesenen Plätzen...

  • Reutte
  • 22.06.20
Die Polizei hat am Sonntag unzählige Parkverstöße festgestellt (Symbolbild).
 8.765×  4  1

Kontrolle
Polizei stellt unzählige Parkverstöße im Raum Füssen fest

Am heutigen Sonntag kontrollierte die Polizei Füssen verstärkt die Parksituation an den vielen Ausflugsörtlichkeiten. Dort waren nahezu an jeder Örtlichkeit Parkverstöße feststellbar. Am Hopfensee waren zwar vergleichsweise viele Ausflügler unterwegs, jedoch hielt sich die Anzahl der Parkverstöße noch in Grenzen. Absoluter Negativspitzenreiter war Hohenschwangau, speziell die Parkstraße. Dort konnten insgesamt 55 Fahrzeuge festgestellt werden, die verkehrswidrig abgestellt wurden. Die...

  • Füssen
  • 17.05.20
Polizeikontrolle. (Symbolbild)
 1.774×

Bußgeld
Beinahe-Unfall durch Handynutzung am Steuer auf der A7 bei Memmingen

Beamte der Autobahnpolizei Memmingen kontrollierten am Montag im Rahmen einer zivilen Streife neben der Einhaltung der zulässigen Geschwindigkeit und eines ausreichenden Abstands auch, inwieweit sich Verkehrsteilnehmer durch Nutzung von elektronischem Gerät ablenken ließen. Mehrfach videografierten sie dabei Fahrzeuglenker, welche mit dem Handy telefonierten oder Nachrichten sendeten. In einem Fall beobachteten sie einen 40-jährigen Rumänen, der - abgelenkt vom Telefonieren - langsam immer...

  • Memmingen
  • 28.01.20
Symbolbild
 5.543×

Gericht
4.800 Euro Strafe: Grundbesitzer beleidigt Stiefenhofener Bürgermeister

Wegen Nötigung und Beleidigung muss ein Grundbesitzer aus Stiefenhofen muss jetzt 4.800 Euro Strafe zahlen. Wie "Der Westallgäuer" in seiner Dienstagsausgabe berichtet, hatte der Mann unter anderem Fahrzeuge der Bundeswehr blockiert, den Fahrzeugschlüssel eines gemeindlichen Autos abgezogen und sich geweigert, den Anweisungen der Polizei Folge zu leisten.  Weiter soll der Mann den Stiefenhofener Bürgermeister und einen weiteren Beamten auf Plakaten als "Lügner", "Betrüger" und...

  • Stiefenhofen
  • 31.12.19
Symbolbild.
 3.803×

Verkehr
1.200 Zurückweisungen beim ersten Winter-Wochenendfahrverbot in Tirol

Die Polizei in Österreich hat 1.200 Zurückweisungen beim ersten Winter-Wochenendfahrverbot in Tirol verzeichnet. Das geht aus einer Pressemitteilung des Tiroler Landes hervor.  Demnach galten von Samstag, 21. Dezember, bis Sonntag, 22. Dezember 2019, erstmalig die Winter-Wochenendfahrverbote in Tirol. Damit sollte dem massiven Ausweichverkehr bei Stausituationen auf den Transitrouten entgegen gewirkt werden. Wie nun feststeht, gelang das Vorhaben.  "Am Wochenende wurden landesweit...

  • Reutte
  • 23.12.19
"Oma Ingrid": Wieder Gefängnis für die Ladendiebin. (Archivbild)
 6.101×

Urteil
Ladendiebin "Oma Ingrid" (86) aus Bad Wörishofen: Erneut Gefängnisstrafe

"Oma Ingrid". Unter diesem Namen wurde Ingrid M. aus Bad Wörishofen in ganz Deutschland bekannt. Die 86-jährige Rentnerin ist bereits mehrfach wegen Ladendiebstahl verurteilt worden. Jetzt stand sie vor dem Bayerischen Obersten Landesgericht. Das Urteil: vier Monate Gefängnis. Rechtskräftig. Das berichtet der Bayerische Rundfunk. Das Urteil kommt nicht wirklich überraschend. 2017 saß sie bereits 55 Tage lang in der JVA Memmingen. Kurz vor Weihnachten war sie vorzeitig entlassen worden,...

  • Bad Wörishofen
  • 07.11.19
Der Mann wurde festgenommen und in eine JVA gebracht. (Symbolbild)
 3.111×

Vollstreckungshaft
Zurück in Deutschland: Mann (51) in Oberstaufen festgenommen

Die Polizei hat am Dienstagnachmittag einen 51-jährigen Kroaten in Oberstaufen festgenommen. Grund dafür war ein Vollstreckungshaftbefehl, der mit einer früheren Haftstrafe zusammenhängt. Laut Polizeiangaben wurde der Mann in den 1990er Jahren wegen Rauschgiftdelikten zu einer Freiheitsstrafe von zehn Jahren verurteilt. Der Kroate wurde damals vorzeitig entlassen und in das ehemalige Jugoslawien abgeschoben, so die Polizei. Sollte der heute 51-Jährige vorzeitig nach Deutschland zurückkehren,...

  • Oberstaufen
  • 18.09.19
Reza Jafari darf nach über einem Jahr das Kirchenasyl in Immenstadt verlassen. Der Pfarrer Ulrich Gampert muss jetzt Strafe wegen „Beihilfe zum unerlaubten Aufenthalt“ bezahlen.
 8.763×

Beihilfe
Kirchenasyl gewährt: Immenstädter Pfarrer muss Strafe zahlen

Erstmals hat ein bayerischer Pfarrer einen Strafbefehl erhalten, weil er einem Flüchtling Kirchenasyl gewährt hat. Ihm sei ein entsprechendes Schreiben des Amtsgerichts Sonthofen zugegangen, bestätigt Pfarrer Ulrich Gampert der evangelisch-lutherischen Gemeinde Immenstadt, Ulrich Gampert. Er soll wegen „Beihilfe zum unerlaubten Aufenthalt“ 4.000 Euro bezahlen. Der Pfarrer hatte mit seiner Kirchengemeinde einem 22-jährigen Afghanen über ein Jahr lang Kirchenasyl gewährt. Vergangene Woche...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 20.07.19
Symbolbild.
 4.764×

Landgericht
Gefangene sorgen in Kempten immer wieder für Ärger

Egal, warum Gefangene in einer Zelle landen: Auf wenigen Quadratmetern eingesperrt, kann man leicht in Panik geraten. Um beispielsweise medizinische Hilfe zu holen, gibt es deshalb an der Zellenwand einen Alarmknopf, vergleichbar mit dem an einem Krankenhausbett. Statt einer Pflegekraft kommt dort ein Polizist. Doch Gefangene stellen damit immer wieder Blödsinn an. Das wurde auch einem 46-Jährigen vorgeworfen, der nun gegen das erstinstanzliche Urteil (sechs Monate Haft) Berufung einlegte. Laut...

  • Kempten
  • 04.07.19
Symbolbild.
 3.980×

Gericht
Nach Alkoholunfall: Kemptener Baggerfahrer (52) darf wohl wieder Maschinen fahren

Wer auch beruflich hinterm Steuer sitzt, den trifft der Verlust der Fahrerlaubnis doppelt hart. So war es auch im Fall eines 52-Jährigen, der jetzt in Sonthofen vor Gericht stand. Angeklagt war er wegen fahrlässiger Gefährdung des Straßenverkehrs. Er war im Februar mit 1,3 Promille auf der B19 unterwegs. Dort verursachte er einen Auffahrunfall, bei dem 1.600 Euro Schaden entstand. Verletzt wurde niemand. Weil der Kemptener als Baggerfahrer arbeitet, hatte er Einspruch gegen den Strafbefehl...

  • Sonthofen
  • 27.06.19
Symbolbild.
 3.344×

Prozess
Alkoholisiert tödlichen Unfall bei Lamerdingen verursacht: 20 Monate Haft

Sprichwörtliche Totenstille im vollbesetzten Saal 132 des Memminger Amtsgerichts. Richterin Barbara Roßdeutscher hat eben dem 27-jährigen Angeklagten Gelegenheit zu einem Schlusswort gegeben, bevor sie das Urteil sprechen wird. Staatsanwältin Julia Prestel hatte zwei Jahre Freiheitsstrafe ohne Bewährung gefordert. Erstmals hat sich der Angeklagte zum Ende der Hauptverhandlung persönlich bei den Eltern und Geschwistern für das entschuldigt, was er in den Abendstunden des 29. April vergangenen...

  • Lamerdingen
  • 15.06.19
Fotografieren unter den Rock ist in öffentlichem Raum in Deutschland bisher nicht strafbar.
 1.839×

Gesetz
Strafe für Fotografieren unter den Rock in Bayern geplant

Vor drei Wochen haben Unbekannte in Kempten Frauen unter den Rock fotografiert. Ein Mann näherte sich der 28-jährigen Frau auf offener Straße von hinten und fotografierte mit seinem Handy unter ihren Rock. Solche Szenarien kommen häufig vor und sind in Deutschland bislang nicht in jedem Fall strafbar. Bundesländer wie Bayern, Baden-Württemberg und Nordrhein-Westfalen wollen das ändern.  Wer in England einer Frau heimlich unter den Rock fotografiert, muss mit zwei Jahren Haft rechnen. In...

  • Oberallgäu/Kempten
  • 14.06.19
 1.193×

Kriminalität
Landgericht verurteilt Westallgäuer (44) wegen bewaffneten Handels mit Betäubungsmitteln

Der 44-Jährige wartete auf einer Bank am Lindenberger Waldsee auf Kunden. 200 Gramm Haschisch hat der Angeklagte aus dem Westallgäu dort nach eigener Aussage an den Mann gebracht. Weitere 1,7 Kilogramm Haschisch, dazu eine Schreckschusspistole und zwei Einhandmesser fanden Polizeibeamte bei ihm zu Hause. Das juristische Nachspiel folgte am Dienstag: Da verurteilte das Landgericht Kempten den 44-Jährigen wegen des Besitzes und des bewaffneten Handels mit Betäubungsmitteln zu einer...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 27.03.19
Unbelehrbar: Autofahrerin auf der B12 gleich dreimal innerhalb kurzer Zeit bei Verkehrsverstößen erwischt. (Symbolbild)
 27.992×  1

"Unbelehrbar"
Auf der B12 bei Kraftisried mit 179 km/h geblitzt: Autofahrerin (28) zum 3. Mal vom selben Polizeibeamten erwischt

Ist das jetzt Pech? Oder dämlich? Oder unverantwortlich? Eine Autofahrerin (28) war bereits im Januar zweimal auf der B12 aufgefallen: einmal zu schnell gefahren, wenige Tage später hat sie im Überholverbot überholt. Jetzt ist sie bei Kraftisried mit satten 179 Km/h geblitzt worden. Und zwar vom selben Polizeibeamten, der sie auch schon im Januar zweimal zur Kasse gebeten hatte. Es dürfte etwas dauern, bis sich die Autofahrerin wieder auf der B12 erwischen lassen kann. Neben 1200 Euro...

  • Kraftisried
  • 22.03.19
 1.840×

Verurteilung
Im Liebesfrust betrunken ans Steuer gesetzt: Immenstädterin (53) bekommt Bewährungsstrafe

Eine Kneipentour mit Freunden nahm für eine 53-jährige aus Immenstadt ein unerfreuliches Ende. Denn sie entschied sich, mit 1,7 Promille im Blut selbst zu fahren, statt ein Taxi nach Hause zu nehmen. Eine Tat im Rausch, für die sie sich nun vor dem Amtsgericht Sonthofen verantworten musste. Trotz einer bestehenden Bewährungsstrafe wurde sie erneut zu fünf Monaten auf Bewährung verurteil Ihr Führerschein wird für sieben Monaten eingezogen. „Mein Date hatte mich versetzt. Ich wollte mich mit...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 12.03.19
 1.703×

Gericht
Zusammenstoß mit knapp 1,2 Promille: Junger Ostallgäuer (20) muss Strafe zahlen

Ein 20-Jähriger aus einer Umlandgemeinde hatte im Oktober 2018 einen feuchtfröhlichen Abend bei einem Kumpel verbracht und dort auch übernachtet. Als er sich am anderen Morgen hinters Steuer setzte, war ihm offenbar nicht klar, dass er noch 1,17 Promille Restalkohol hatte. Auf der B 16 in Höhe Leinau geriet er auf die Gegenspur und kollidierte mit einem anderen Auto. Dieses wurde durch die Wucht des Aufpralls auf eine Wiese geschleudert und blieb dort auf dem Dach liegen. Der 53-jährige Fahrer...

  • Marktoberdorf
  • 04.03.19
 2.303×

Tierschutz
Rentner im Füssener Land will Tauben verjagen und tötet dabei ein Tier: 6.500 Euro Strafe

Ein 69-jähriger Rentner aus dem Füssener Land wollte im September 2018 mit seinem Luftgewehr Tauben verjagen, die sich offenbar schon seit einiger Zeit über dem Balkon seiner Mieterin niedergelassen und diesen massiv verschmutzt hatten. Die Wahrscheinlichkeit eine Taube zu treffen, war für ihn nach eigener Einschätzung „in etwa so hoch wie ein Lottogewinn“. Tatsächlich landete er jedoch einen Zufallstreffer, der einen Vogel tödlich am Kopf verletzte. Dies brachte dem Ostallgäuer einen...

  • Füssen
  • 24.01.19
Freunde und Unterstützer begleiteten Karl Braig (dritter von links) auf seinem Fußmarsch vom Kemptener Ostbahnhof bis zum Gefängnis.
 2.819×

Strafe
Demonstrationszug zum Gefängnis: Umweltaktivist muss in Kemptener JVA

Wenn Mensch und Natur in Gefahr sind, sieht er friedlichen Widerstand als seine Pflicht an, sagt Karl Braig. Und den leistet der Umweltaktivist nun schon seit Jahrzehnten. Mehrere Bußgeldbescheide haben ihm seine Teilnahmen an verschiedenen Aktionen bereits eingebracht, Braig will aber nicht bezahlen. Er verweist auf sein Recht auf freie Meinungsäußerung und die Demonstrationsfreiheit. Jetzt muss er für 72 Tage ins Gefängnis. Seine Mitstreiter, teilweise extra bis aus Stuttgart angereist,...

  • Kempten
  • 22.01.19
Antje Mönning ist bekannt als Nonne in der ARD-Serie "Um Himmels Willen"
 3.212×

Gericht
Anwalt von Schauspielerin Antje Mönning will filmende Polizisten nach Stripeinlage in Jengen verklagen

Antje Mönning, bekannt aus der ARD-Serie „Um Himmels Willen“, will einen Strafbefehl über 1.200 Euro nicht akzeptieren. Diese Strafe soll sie zahlen, weil sie im Juni auf einem Parkplatz an der B12 bei Jengen nahe Buchloe nicht nur eine Pause an der frischen Luft machen wollte, sondern auch gestrippt haben soll. Im durchsichtigen Top posierte sie für unbekannte Männer in einem ebenfalls auf dem Parkplatz stehenden Auto. Sie hob ihren kurzen Rock und gewährte dem Publikum intime Einblicke....

  • Buchloe
  • 12.10.18
 363×

Ski-Weltcup
Amtsgericht: Vorarlberger (20) verletzt bei Auseinandersetzung in Ofterschwang zwei Polizisten

Während die Rennläuferinnen im Zielhang die Slalomstangen umkurvten, flogen beim Ski-Weltcup im Zielraum die Fäuste. Weil Polizisten einer Gruppe von betrunkenen österreichischen Fans bei der Veranstaltung im März in Ofterschwang einen Platzverweis erteilen wollten, kam es zu einer Schlägerei. Ein 20-Jähriger rastete dermaßen aus, dass er zwei Polizisten verletzte. Jetzt wurde er am Amtsgericht wegen tätlichem Angriff auf Vollstreckungsbeamte, Körperverletzung und Beleidigung zu einer...

  • Ofterschwang (VG Hörnergruppe)
  • 12.10.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ